Retevis RT24?

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 5103
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Retevis RT24?

#16

Beitrag von wasserbueffel »

Was redet der Support denn da für einen Blödsinn????.
Kann mir nicht vorstellen das Du wirklich mit Jörg gesprochen hast...
Der wird sowas den Leuten nicht verzapfen.....

Betriebsfunk auf PMR 446 Mhz gibt es nicht!.

Hier ist eindeutig von PMR 446 Mhz und für Kinder die Rede
https://www.ebay.de/itm/2pcs-PMR446-Ret ... .l4275.c10

Hier steht PMR lizensfrei und PMR Betriebsfunk
https://retevis.info/shop/retevis/retevis-rt24-eu/

Hier steht
PMR446 Funkgerät(446,000–446,200 MHz); In DE und Österreich und den meisten Ländern der EU können Sie das PMR Funkgerät lizenzfrei und gebührenfrei benutzen; Völlig legal; Machen Sie sich keine Sorge um das Legalitätsproblem

https://www.amazon.de/Retevis-Funkger%C ... B06VWNRJDY

Ich habe noch keinen Nachweis gesehen das dieses Gerät für PMR 446 Mhz benutzt werden darf.
Einzig für 466 Mhz gibt es eine FCCID Zulassung.

Glaube den Chinesen ist das Wurscht,hauptsache die Dinger werden verkauft...

Walter

do9ems
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Mi 15. Apr 2020, 14:38
Standort in der Userkarte: Bielefeld

Re: Retevis RT24?

#17

Beitrag von do9ems »

wasserbueffel hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 14:05
Glaube den Chinesen ist das Wurscht,hauptsache die Dinger werden verkauft...
Exakt so ist es auch. Was interessiert den Chinamann, was z.B. die Deutschen mit den Geräten in ihrem Land treiben? Nix.

13SD260
Santiago 4
Beiträge: 248
Registriert: So 18. Mai 2014, 14:51
Standort in der Userkarte: Stuttgart

Re: Retevis RT24?

#18

Beitrag von 13SD260 »

Auf der deutschen Retevis Seite ist es ja auch als PMR446 Gerät gelistet.
Ganz schön dünn...
73 Andy

*EDIT: stand ja schon im Beitrag von Walter, übersehen.

do9ems
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Mi 15. Apr 2020, 14:38
Standort in der Userkarte: Bielefeld

Re: Retevis RT24?

#19

Beitrag von do9ems »

Es wird ja praktisch jedes Gerät was 70cm kann als PMR446 Gerät verkauft. Weil es eben einen Markt dafür gibt. :clue:

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4750
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Retevis RT24?

#20

Beitrag von Krampfader »

do9ems hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 14:25
wasserbueffel hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 14:05
Glaube den Chinesen ist das Wurscht,hauptsache die Dinger werden verkauft...
Exakt so ist es auch. Was interessiert den Chinamann, was z.B. die Deutschen mit den Geräten in ihrem Land treiben? Nix.
Genau so ist es. Möchte gar nicht wissen wieviele derartige Geräte innerhalb der EU im Umlauf sind. Die Frage ist nur: wen juckt das ??, offensichtlich nicht allzu viele ...

Sind die Retevis RT 24 wenigstens werkseitig auf PMR446 vorprogrammiert ?? ... oder werden die so wie meine Retevis RT 21 mit irgendwelchen Frequenzen ausgeliefert ??, siehe Kanalbelegung unter: viewtopic.php?p=559192#p559192
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

do9ems
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Mi 15. Apr 2020, 14:38
Standort in der Userkarte: Bielefeld

Re: Retevis RT24?

#21

Beitrag von do9ems »

Die RT24 die ich mal hatte, waren auf die 16 PMR446 Kanäle programmiert, wenn ich mich richtig erinnere.

Benutzeravatar
13 TANGO KILO 477
Santiago 7
Beiträge: 577
Registriert: So 13. Jul 2003, 13:36
Standort in der Userkarte: -
Kontaktdaten:

Re: Retevis RT24?

#22

Beitrag von 13 TANGO KILO 477 »

Bild

16 Kanäle PMR sind von Haus aus drauf

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4750
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Retevis RT24?

#23

Beitrag von Krampfader »

13 TANGO KILO 477 hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 18:08
Bild

16 Kanäle PMR sind von Haus aus drauf
:tup: ... zumindest sind mittlerweile auch in China die Frequenzen unseres EU-weiten "Sandkastens" PMR446 bekannt! ;)
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Antworten

Zurück zu „PMR allgemein“