Erfahrung Lambdahalbe

Schnoergel
Santiago 1
Beiträge: 46
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 20:09
Standort in der Userkarte: 52068 Aachen
Wohnort: Aachen

Erfahrung Lambdahalbe

#1

Beitrag von Schnoergel » Fr 20. Jul 2018, 23:04

Hallo liebe Forengemeinde,
ich hab leider nicht viel zu dem Thema Lambdahalbe Drahtantenne abgestimmt auf PMR/Freenet gefunden. Da ich gerne Ausprobiere und ich die CB Version für ihren Einsatzzweck als sehr brauchbar empfinde hab ich mir nun diese PMR / Freenet Antenne bestellt. Um das ganze höher zu bekommen kommt das gute Stück an einen Glasfasermast (DX Wire) und als Kabelverlängerung habe ich noch 10m Aircell 7. Ich bin sehr gespannt wie die Antenne sich bei dem Setup schlägt. Ich bin gerne bereit meine Erfahrungen hier zu posten. Wie sieht eure Erfahrung mit der Antenne aus, klar wird sie nicht das non plus ultra sein, aber ich hoffe doch das sie brauchbare Ergebnisse abliefert.

So bis sie ankommt wünsche ich euch mal sonnige Grüße.
Jörg

Chris88
Santiago 2
Beiträge: 78
Registriert: Di 28. Jun 2016, 14:12
Standort in der Userkarte: 45259 Essen

Re: Erfahrung Lambdahalbe

#2

Beitrag von Chris88 » Sa 21. Jul 2018, 09:53

Moin Jörg! :wave:

Ich bin sehr gespannt, wie diese Antenne mit dem Mast funktioniert! Wir hatten diesbezüglich ja schonmal per PN geschrieben. Ich hatte mir diese Konstellation auch schon mal überlegt, aber aufgrund der finanziellen Lage (Elternzeit) wurde zu der Zeit erstmal was anderes (Auto-Funk) beschafft. Das kam etwas günstiger :o

Würde mich sehr über einen Erfahrungsbericht freuen!
Ich funke ja selber auch über Freenet, selten auch über PMR.
Viel Erfolg :tup:

Herliche Grüße Chris aus Essen

Mehlwurm
Santiago 3
Beiträge: 174
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 23:18
Standort in der Userkarte: 76187 Karlsruhe

Re: Erfahrung Lambdahalbe

#3

Beitrag von Mehlwurm » Sa 21. Jul 2018, 12:55

Interessant wäre sicher die T2LT für PMR und LPD.
Gibts da ne Bauanleitung zu?

Schnoergel
Santiago 1
Beiträge: 46
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 20:09
Standort in der Userkarte: 52068 Aachen
Wohnort: Aachen

Re: Erfahrung Lambdahalbe

#4

Beitrag von Schnoergel » Di 24. Jul 2018, 19:17

So liebe Gemeinde,
die Antenne wurde schnell geliefert und war gut verpack. Leider ist meine Holde heute unterwegs und ich passe auf den Nachwuchs auf.
Deswegen gibt es noch keinen oberkünftigen Test, aber es kribbelt schon sehr in den Fingern.

Ich hoffe ich komme morgen auf den Berg.

Chris88
Santiago 2
Beiträge: 78
Registriert: Di 28. Jun 2016, 14:12
Standort in der Userkarte: 45259 Essen

Re: Erfahrung Lambdahalbe

#5

Beitrag von Chris88 » So 29. Jul 2018, 21:41

'Nabend Jörg, mich würde interessieren, wie deine Versuche mit der neuen Antenne und dem Mast laufen! Melde dich mal hier im Forum zurück, wenn du Zeit hast ;-)

Viele Grüße Chris

Benutzeravatar
cj65
Santiago 1
Beiträge: 43
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 11:54
Standort in der Userkarte: 71254 Ditzingen
Wohnort: 71254 Ditzingen , LK - Ludwigsburg / BW

Re: Erfahrung Lambdahalbe

#6

Beitrag von cj65 » Fr 3. Aug 2018, 23:05

moin zusammen,
@schnoergel - Jörg.

habe selber eine L 1/2 high power mit der schiebeleiter in betrieb. Überwiegend wenn ich Stand-Mobil bin.
Leider habe ich die Erfahrung gemacht, sobald es zu regnen anfing ist diese mir abgesoffen ( trotz HD Wimo - GFK Mast 10 m )
+ SWR zu wandern anfing. :angry: :wall:
Habe das Problem jetzt einigermasen in Griff bekommen, indem ich mir 3 - 4 Winkel Abstandhalter von ca. 10 cm aus
Plastic - Streifen gemacht habe, diese dann mit Panzerband an GFK Mast dranklebe.
- GFK Mast : Wimo kurz HD verstärkt = ca. 10 m.
- Mast fahr ich bis ca. 8 m aus + häng die L 1/2 high power dann drann, wie gesagt mit den ca. 10 cm Plaste Abstandhalter.
Die Strickleiter pack ich nach einstellung in eine kleine Plastiktüte - oben + unten nit Kabelbinder gesichert.
Dann geht die auch einigermasen bei leichtem Regen / Feuchtigkeit.

Abschliesend kann ich sagen : bei Sonne + trocken gut / bei Feuchtigkeit + Regen pack ich zusammen + pack meine
3 teilige ALU DV 27 ( Antennen Winkler , SWR einstellbar durch Schiebestück ) auf Magnet bzw. fest KFZ drauf + gut ist. :banane: :tup:

Falls noch Fragen kann ich dir gern per PN noch Bilder schicken.
Grüßle Jürgen
QTH: Ditzingen - Panda01, Jürgen ;
QRV - mobil : FM : 19 + 35 ( AM/FM: 9 ) +( FM : 40/41 - Teck-Relais )

Chris88
Santiago 2
Beiträge: 78
Registriert: Di 28. Jun 2016, 14:12
Standort in der Userkarte: 45259 Essen

Re: Erfahrung Lambdahalbe

#7

Beitrag von Chris88 » Sa 4. Aug 2018, 11:00

Moin Jürgen, beziehst du dich auch auf die Duoband-Antenne?

Warten wir mal auf den Erfahrungsbericht von Jörg. Bin mal neugierig, wie das wird :tup:

Chris

Benutzeravatar
cj65
Santiago 1
Beiträge: 43
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 11:54
Standort in der Userkarte: 71254 Ditzingen
Wohnort: 71254 Ditzingen , LK - Ludwigsburg / BW

Re: Erfahrung Lambdahalbe

#8

Beitrag von cj65 » So 5. Aug 2018, 00:10

moin zusammen,

@chris88

Meine Erfahung bezieht sich bei der L 1/2 High power leider nur auf CB 11 m.
Mit PMR usw. hab ich damit noch keine erfahrungen gemacht. :clue:

Aber wie du sagst, wir warten mal auf Rückmeldung.

Grüßle jürgen
QTH: Ditzingen - Panda01, Jürgen ;
QRV - mobil : FM : 19 + 35 ( AM/FM: 9 ) +( FM : 40/41 - Teck-Relais )

DD1GG
Santiago 7
Beiträge: 599
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45
Standort in der Userkarte: krefeld

Re: Erfahrung Lambdahalbe

#9

Beitrag von DD1GG » So 5. Aug 2018, 09:05

Die Antenne funktioniert gut ab 3 m über Boden. 6m Mast, 10 m Kabel und eine Handpuste brachten hier gute Ergebnisse.

Wenn sie absäuft, Reklamation. Sollte nicht sein, Willy baut wasserdicht. Generell sind die Antennen zu empfehlen. Ich habe die 11 m HP mal entmottet und in Betrieb.

War echt überrascht, wie gut sie (wieder) war

Charlie 01
Santiago 3
Beiträge: 131
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 16:03
Standort in der Userkarte: Wird ab sofort nicht mehr genannt.

Re: Erfahrung Lambdahalbe

#10

Beitrag von Charlie 01 » Do 9. Aug 2018, 15:33

Lambdahalbe Drahtantennen aller feinste Qualität "Handmade in Germany", ich habe alle drei 11m/ CB, 2m/ Freenet und 70cm/ PMR Spezial, mein Bruder 11m und 2m, keine Probleme seit Jahren, weder stationär noch standmobil.
************
64 ± 9,
euer Charlie 01
Team® TeCom-SL FreeNet & PMR, Albrecht AE5890 EU "Benson-Edition", Stabo XF4012N + AKE FM Select
Skip: 13CAD666

2m FreeNet Gateway Göttingen NDS 149MHz CH2 (149,037MHz)

Schnoergel
Santiago 1
Beiträge: 46
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 20:09
Standort in der Userkarte: 52068 Aachen
Wohnort: Aachen

Re: Erfahrung Lambdahalbe

#11

Beitrag von Schnoergel » Do 9. Aug 2018, 22:24

Hallo liebe Forengemeinde, ich bin derzeit noch im Urlaub. Ich hab zwar alles dabei, außer Mast aber irgendwie komme ich nicht dazu. Ich hab das Gerät mal angemacht nur scheint in der Nähe von Büsum alles ruhig zu sein.

Melde mich ausführlich wenn ich es zu Hause getestet habe.

Schöne Grüße an alle !

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 5
Beiträge: 329
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Karlsruhe
Wohnort: Karlsruhe

Re: Erfahrung Lambdahalbe

#12

Beitrag von Charly Whisky » So 12. Aug 2018, 23:33

Hallo :wave:

ich habe derzeit eine solche Antenne im Urlaub dabei.
Anfänglich alles gut (SWR bei 1:1.2 bei 27.135 MHz).
Die Antenne habe ich auf einem 15m dx-wire- Mast aufgezogen.
Dann kam der Regen :grrr:
Das optimale SWR verschob sich auf 26.3 MHz.
Rufzeichen: Charly Whisky ;-)
und: 13HN762
QTH locator : JN48DX (home)

Topas75
Santiago 1
Beiträge: 5
Registriert: So 24. Jun 2018, 09:28
Standort in der Userkarte: St. Gallen

Re: Erfahrung Lambdahalbe

#13

Beitrag von Topas75 » Mi 15. Aug 2018, 10:26

Habe einen sehr ähnlichen Aufbau, nur auf einem 12m Mast.

SWR auch sehr gut (1.1 - 1.3) bis der Regen kam...

Dann im 11m-Bereich SWR 2.8 und mehr.

Ansonsten sehr zufrieden damit.
QTH Locator: JN47PL

DD1GG
Santiago 7
Beiträge: 599
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45
Standort in der Userkarte: krefeld

Re: Erfahrung Lambdahalbe

#14

Beitrag von DD1GG » Fr 17. Aug 2018, 07:33

Hat das Wlli mal jemand geschrieben?

Krampfader
Santiago 9
Beiträge: 1063
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Erfahrung Lambdahalbe

#15

Beitrag von Krampfader » Fr 17. Aug 2018, 07:36

Eh allgemein bekannt
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Antworten

Zurück zu „PMR allgemein“