Hesselberg Mittelfranken 689m

Vorankündigung für Bodenwellen DX (Bergaufenthalte)
Antworten
Benutzeravatar
Nasa
Santiago 3
Beiträge: 119
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 09:02
Standort in der Userkarte: 74564 Crailsheim
Kontaktdaten:

Hesselberg Mittelfranken 689m

#1

Beitrag von Nasa » Sa 21. Apr 2018, 08:10

Bei diesem Wetter muss man einfach!

Standmobil vom Hesselberg
21.04.2018 ab 20:00 MESZ Uhr
1/2 Lambda Selbstbau auf 10m GFK
Albrecht AE5890EU in AM/FM/SSB

Vielleicht hört man sich? :wave:

73 de Lothar / NASA
QTH Crailsheim - Locator JN59BD

Tim
Santiago 2
Beiträge: 56
Registriert: Di 5. Apr 2016, 16:22
Standort in der Userkarte: Ennepetal

Re: Hesselberg Mittelfranken 689m

#2

Beitrag von Tim » Sa 21. Apr 2018, 15:57

Hallo,
vielleicht klappt es ja nach NRW. Ich werde heute auch auf einen Berg gehen und die Hochantenne mitnehmen. Werde auf jeden Fall auf 15 USB QRV sein.

73 de Tim

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 6
Beiträge: 447
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Karlsruhe
Wohnort: Karlsruhe

Re: Hesselberg Mittelfranken 689m

#3

Beitrag von Charly Whisky » Sa 21. Apr 2018, 16:05

Dto :wave:
73
Christian

Benutzeravatar
Nasa
Santiago 3
Beiträge: 119
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 09:02
Standort in der Userkarte: 74564 Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Hesselberg Mittelfranken 689m

#4

Beitrag von Nasa » So 22. Apr 2018, 22:13

Hallo zusammen,

war ein schöner, lauer Sommerabend auf dem Hesselberg in Mittelfranken.
War auch nicht alleine da oben .. 2 weitere CB-Funker sowie ein Funkamateur sorgen für ordentlich HF in der Luft!

Hier mal ein kurzes Video, das ich gestern Abend gemacht habe. Vielleicht erkennt sich der ein oder andere:
https://www.youtube.com/watch?v=9PQtYlUrwpY

Bis zur nächsten Aktion,

73 de Lothar - Nasa
QTH Crailsheim - Locator JN59BD

Benutzeravatar
Nasa
Santiago 3
Beiträge: 119
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 09:02
Standort in der Userkarte: 74564 Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Hesselberg Mittelfranken 689m

#5

Beitrag von Nasa » So 14. Okt 2018, 21:04

Da das Wetter immer noch Spitzenmäßig ist, habe ich gestern Abend am 13.10.2018 dem Hesselberg
wieder relativ spontan einen Besuch abgestattet.

Bewaffnet war ich mit meinem neuesten Gain-Master 5/8 Selbstbau sowie meiner Albrecht AE5890EU
sowie meiner President Bill ASC. Siehe Videoende!

Falls jemand ebenfalls an diesem Abend QRV war und vielleicht sogar ein QSO mit mir hatte,
findet sich eventuell in diesem Video wieder:



Leider hat es zum Mummelsee im Schwarzwald nicht geklappt, obwohl ich es mehrmals probiert habe.
Aber mit 4 Watt war das wohl nicht zu schaffen. Hätte gerne gewusst, mit welcher Ausrüstung der
Funkfreund dort gearbeitet hat. Bitte PN, wer mehr Info hat! :crazy:

Dafür konnte ich einige QSOs bis nach Bad Waldsee, Ulm, München, Starnberg in USB bei der "Münchner Runde"
fahren, was mich sehr gefreut hat. Vielen Dank für's reinlassen und den netten Kontakt. Gruß an die Christl! :wave:

Da ich mit einer Hand das Handy halten und mit der anderen das Mikrofon bedienen musste,
konnte ich den Clarifier nicht ständig nachstellen. Daher bitte ich die Tonqualität im USB-Betrieb zu entschuldigen. :holy:

Gruß,
Lothar
QTH Crailsheim - Locator JN59BD

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 6
Beiträge: 447
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Karlsruhe
Wohnort: Karlsruhe

Re: Hesselberg Mittelfranken 689m

#6

Beitrag von Charly Whisky » So 14. Okt 2018, 22:10

Hallo Lothar,

schöne Dokumentation (wobei ich nicht dabei bin).

Zum Thema Mummelsee: Der Kollege berichtet von S5- QRM und vermutet die Windräder :crazy:

Da tut er sich eben schwer, Signale in diesem Bereich, noch dazu auf FM zu lesen.

Das QRM kommt übrigens vom dortigen Hotel... weswegen der Standort auch nur bedingt geeignet ist.

73
Christian

Krampfader
Santiago 9
Beiträge: 1406
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Hesselberg Mittelfranken 689m

#7

Beitrag von Krampfader » So 14. Okt 2018, 22:47

Hallo Lothar :)

Vielen Dank für das nette Video. An diesem Video kann man gut erkennen dass Deine Eigenbau Gain-Master-5/8 zwar sehr ruhig aber keinesfalls taub ist, diese Erfahrung mach ich auch immer wieder mit meinen "Drahtgebilden". Vermutlich war aber auch Dein erhöhter Standort ziemlich störungsfrei gelegen. So macht Funken erst richtig Spaß, einfach herrlich bei 0 (in Worten Null) QRM auch noch weit entfernte, schwache Stationen gut verständlich aufnehmen zu können ... kein Vergleich zu den mit HF-Müll verseuchten Ballungsräumen.

Grüße

Andreas

PS: was war denn Deine weiteste (bestätigte) Entfernung an diesem Abend?
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
Nasa
Santiago 3
Beiträge: 119
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 09:02
Standort in der Userkarte: 74564 Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Hesselberg Mittelfranken 689m

#8

Beitrag von Nasa » Mo 15. Okt 2018, 12:40

Ja .. das ist schon toll, wenn man keine Störungen hat. Ab und zu habe ich was gehört manchmal, vielleicht vom
Jugendhaus, welches sich auch da oben befindet.
Krampfader hat geschrieben:
So 14. Okt 2018, 22:47
was war denn Deine weiteste (bestätigte) Entfernung an diesem Abend?
Also ich denke die Christl aus Schwabing war mit ca. 133 Km das weiteste (bestätigte) QSO.
Sie hatte aber vielleicht nicht so die beste Lage nehme ich an.

Parkplatz Mummelsee war ca. 178 Km entfernt. Man beachte den Signalunterschied :mrgreen:

Gruß,
Lothar
QTH Crailsheim - Locator JN59BD

Antworten

Zurück zu „Berg-DX-Ankündigungen“