JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

Vorankündigung für Bodenwellen DX (Bergaufenthalte)
Benutzeravatar
DL0815
Santiago 9+15
Beiträge: 1524
Registriert: Di 21. Sep 2004, 15:55
Standort in der Userkarte: Happytown

Re: JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

#61

Beitrag von DL0815 » Sa 24. Mär 2018, 21:50

Auf der 10 SSB geht was. Meine den Diddi zu hören?
Aktuelle Gerätschaften:
Albrecht AE-5800, AE 5890 EU
Antennen:
DV-27L, Blizzard 2700, Imax :-)

BWO
Santiago 3
Beiträge: 162
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 09:46
Standort in der Userkarte: /device/null/

Re: JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

#62

Beitrag von BWO » Sa 24. Mär 2018, 21:53

Eher 11 USB!

Benutzeravatar
comablack
Santiago 6
Beiträge: 476
Registriert: So 4. Jun 2006, 00:13
Kontaktdaten:

Re: JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

#63

Beitrag von comablack » Sa 24. Mär 2018, 22:04

Auch der Radfunker fährt nochmal auf den Berg, hoffe es ist reger Betrieb und man hört auch lange nicht gehörte.

Packe mal alles ein... und bin dann wohl so in ner dreiviertel Stunde vom Hausberg ~300m QRV

BIs gleich! :geil: :party: :laola:
Station STONE / Mit dem Fahrrad QRV in der Gegend Bad Kreuznach / QTH - Locator JN39VV / An der Tasta der Jan

Benutzeravatar
triple A
Santiago 9
Beiträge: 1189
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 18:58
Standort in der Userkarte: 91522 Ansbach

Re: JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

#64

Beitrag von triple A » Sa 24. Mär 2018, 22:04

grad 10 USB

Benutzeravatar
Edelweiss
Santiago 7
Beiträge: 628
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 14:13
Standort in der Userkarte: Bayern Windach
Wohnort: Bayern

Re: JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

#65

Beitrag von Edelweiss » Sa 24. Mär 2018, 23:00

AAAhhhhh jezt ja endlich ab 22.00 richtig Betrieb im Süden jawoiiiiiiii :tup: :banane: :tup:
Mir wärn auf da 007 ef ähm :dlol:
:cheer: :hurra: :cheer:
128 vom Tom
QRV Freenet:149.0875
PMR: 446.04375
DX: 13TH2368
QTH Locator: JN58ME

2363 m unter der Zugspitze
Sechse wia mir fünfe,gibt´s koane viere net,weil mir drei de oanzigen zwoa san!

Benutzeravatar
Edelweiss
Santiago 7
Beiträge: 628
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 14:13
Standort in der Userkarte: Bayern Windach
Wohnort: Bayern

Re: JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

#66

Beitrag von Edelweiss » So 25. Mär 2018, 01:41

Uwe Feuervogel super Signal hier :banane:
Dietmar war viel leiser :clue: eher ungewöhnlich Zurückgedimmt :dlol:
Grüsse vom Brunzelessfunker :wave:
128 vom Tom
QRV Freenet:149.0875
PMR: 446.04375
DX: 13TH2368
QTH Locator: JN58ME

2363 m unter der Zugspitze
Sechse wia mir fünfe,gibt´s koane viere net,weil mir drei de oanzigen zwoa san!

Benutzeravatar
Eisbär
Santiago 6
Beiträge: 443
Registriert: Do 1. Jan 2015, 08:54
Standort in der Userkarte: 04552 Borna

Re: JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

#67

Beitrag von Eisbär » So 25. Mär 2018, 10:09

Guten Morgen, Freunde der Berge. Es hat mal wieder richtig Spaß gemacht. Verbindungen mit Cottbus, in die Eifel und den Schwarzwald. (So breit Deutschland eben ist) Nur Richtung Norden war nichts zu hören.
Mit dem Uwe (Feuervogel) hat es diesmal leider nicht geklappt, obwohl ich ihn auf einigen Kanälen gehört habe.
Allen einen schönen Sonntag und 73 von 13JD30

13AlphaCharlie
Santiago 4
Beiträge: 240
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 07:09
Standort in der Userkarte: Chicago

Re: JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

#68

Beitrag von 13AlphaCharlie » So 25. Mär 2018, 11:15

rubby hesselberg.jpg
Rubby Cam war auch dabei, und saulustig war's :tup: :D :D :D
Kommt gut heim !!! Greetz, Fritz Munich
Zuletzt geändert von 13AlphaCharlie am So 25. Mär 2018, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Santiago 8
Beiträge: 890
Registriert: So 9. Mär 2003, 18:18
Standort in der Userkarte: Ottrau

Re: JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

#69

Beitrag von Rumpelstilzchen » So 25. Mär 2018, 11:31

Hallo Gedenkfunker!
Auf CB war viel los, besonders auf SSB und dort wo unser Diddi vertreten war! :tup:

Trotzdem ging es dank den koordinierenden Stationen ziemlich geordnet zu ( fast wie bei den Amateuren ;-) ). :thup:

Hier mein kleines Log vom Knüllgebirge:

Roter Baron bei Bayreuth, Rico im Taunus, Robert aus NRW, Eisbär bei Leipzig, Gummipuppe bei Sonneberg, Alex Alpin01 bei Winterberg.

Das nächste Mal nehm ich was zum loggen mit... :dlol:
55 & 73 de 13TH733, Rumpelstilzchen, Heiko ; JO40QT Ottrau CB 33FM & SWL z.Zt. sporadisch QRV ;-)

Benutzeravatar
roter-baron
Santiago 9
Beiträge: 1052
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 11:11
Standort in der Userkarte: Gleiritsch

Re: JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

#70

Beitrag von roter-baron » So 25. Mär 2018, 16:20

Rumpelstilzchen hat geschrieben:Hallo Gedenkfunker!
Auf CB war viel los, besonders auf SSB und dort wo unser Diddi vertreten war! :tup:

Trotzdem ging es dank den koordinierenden Stationen ziemlich geordnet zu ( fast wie bei den Amateuren ;-) ). :thup:

Hier mein kleines Log vom Knüllgebirge:

Roter Baron bei Bayreuth, Rico im Taunus, Robert aus NRW, Eisbär bei Leipzig, Gummipuppe bei Sonneberg, Alex Alpin01 bei Winterberg.

Das nächste Mal nehm ich was zum loggen mit... :dlol:

Danke für das QSO und für die Blumen Heiko :wink:
Auf DAUER hilft nur DOMINATOR POWER 1350W und RG 214
https://www.youtube.com/watch?v=1uBUbAM ... uBUbAMCwhQ
El Loco Rojo (Der verrückte Rote)

Benutzeravatar
Silwerfuchs
Santiago 1
Beiträge: 36
Registriert: Mi 15. Mai 2013, 00:00
Standort in der Userkarte: Dreiländereck Bay/Hes/BaWü
Wohnort: Odenwald

Re: JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

#71

Beitrag von Silwerfuchs » So 25. Mär 2018, 17:25

Antennenauf- und -abbau bei Schnee und Eis aber immerhin bei klarem Himmel und Temperaturen über 0, Aufbau sogar bei Mondschein. Wie romantisch...

Bis 0 Uhr war eigentlich kein richtiges Qso möglich. Auf jedem Kanal das gleiche: Entweder es liefen von vorne herein mehrere Qsos "nebeneinander" oder, kaum dass ich 2 Sätze gesagt hatte, tauchten sofort irgendwelche Trägerdrücker oder andere Funkchaoten auf, die versuchten, mit Musik, dummem Gelaber usw. die schwächeren Stationen wegzudrücken :depp: Mir blieb leider zeitweise nichts anderes übrig als mich auf Qsos im Nahbereich zu beschränken, was natürlich nicht im Sinne des Erfinders ist, wenn man nächtens eine Antenne auf den Berg rauf schleppt.

Ich habe ja oberkünftig immer wieder mit Neidhammeln und Trägerdrückern zu tun, aber so schlimm wie gestern war's schon lange nicht mehr. Da kann ich dann auch mal die OMs verstehen, welche immer wieder behaupten, dass CB keinen Spaß mehr machte, weil nur noch Idioten drauf wären. Das ist nicht immer so, aber gestern war mal wieder so ein Tag :grrr:

Ich bin ziemlich sicher, dass ich bei diversen Stationen gehört wurde, die versucht haben, zu mir eine Verbindung aufzubauen, aber aufgrund der vielen Trägerdrücker leider nicht durchkamen. Das war keine Absicht meinerseits, um irgendjemanden auszugrenzen, aber wenn dauernd irgendwelche Idioten mit Absicht drüber drücken, bin auch ich machtlos :clue: Wer mich kennt, weiß, dass ich versuche, jede Station aufzunehmen, die irgendwie halbwegs einen S- und R-Wert zustande bringt. Ich kann daher nur an alle vernünftigen OMs appellieren, entsprechend Zeit und Geduld mitzubringen und abzuwarten bis die ganzen Kindergartenfunker im Bett sind, dann klappt's auch irgendwann in den Odenwald.

Gegen 0 Uhr wurde es dann allmählich ruhiger und es baute sich peu-a-peu eine Runde über bis zu 4 Bundesländer auf. Da kam ich dann nochmal richtig ins Schwitzen, um den Laden irgendwie zusammenzuhalten und einen roten Faden im Qso drin zu behalten. Ich entschuldige mich an dieser Stelle gleich nochmal bei allen, die ich vielleicht vergessen oder zu kurz dran genommen habe, aber ich schreibe nichts auf sondern mache alles aus dem Kopf. Da kann es im Eifer des Gefechts, wenn im 30-Sekundentakt neue Bräiks eintreffen, schon mal passieren, dass mir der eine oder andere durch die Lappen rutscht :oops: In dem Fall gilt: einfach nochmal einbräiken, obwohl man eigentlich schon "in der Runde" drin ist.

Ungeachtet dessen bedanke ich mich bei meinen Co-Moderatoren Rico (Feldberg), Michael (Rhön), Hartmut (Idarkopf), Dieter (Vaihingen) und Werner (Löwenstein) sowie bei allen, die diszipliniert mitgemacht bzw. zugehört haben, für ihre enorme Geduld :tup:

Hier eine (auzugsweise) Liste, der Stationen, mit denen doch noch ein Qso möglich war, nachdem sich das ganze etwas beruhigt hatte. Da ich, wie oben erwähnt, alles aus dem Hut mache und mir die Namen eh nicht alle merken kann :opa: beschränke ich mich auf die Auflistung der Standorte, an die ich mich noch erinnere. Da wird sich sicher der eine oder andere wiederfinden. Voraussetzung ist natürlich, dass jeder noch weiß, wo er stand :mrgreen:

1. Löwenstein
2. Schönau(Odw)
3. Rutesheim
4. Horb
5. Vaihingen(Enz)
6. Witthoh
7. Fürstenberg
8. Schliffkopf
9. Hornisgrinde
10. Bühl(Baden)
11. Offenbach(Pfalz)
12. Rülzheim
13. Kalmit
14. Idarkopf
15. Idar-Oberstein
16. Donnersberg
18. Feldberg(Ts)
19. Eppelsheim
20. Nieder-Ramstadt
21. Wittgenborn
22. Mömbris
23. Amorbach(Ufr)
24. Waldhausen
25. Glashof
26. Würzburger Hütte
27. Hesselberg
28. Ochsenkopf
29. Fahrenberg
30. Freystadt
31. Nebelhorn mit 9+ :tup:
32. Königstuhl
33. Bad Kreuznach, der Fahrradfunker

Wen sich jemand vergessen oder übergangen fühlt, so können gegen eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro schriftliche :paper: Änderungsanträge bei der Stiftung für notleidende Silberfüchse eingereicht werden. Die Bearbeitungszeit beträgt derzeit 6-8 Wochen :mrgreen:
Gehört habe ich noch viel mehr, z.B. den Hintertuxer Gletscher mit immerhin S3 und R3-4, aber entweder bin ich nicht hingekommen, weil ich zu schwach war, oder es waren zu viele Störenfriede drauf (s. oben).

Hier noch die "Maxima" und "Minima":
1. Stärkste Station: Rico auf dem Feldberg mit 9++++
2. Schwächste Station: Armin auf dem Fürstenberg mit S1-2
3. Nächste Station: Reinhard in Schönau
4. Weiteste Station: Helmut und Michl auf dem Fahrenberg im Oberpfälzer Wald
Hohe Bäume, dunkle Wälder,
grüne Wiesen und goldne Felder,
bist gar herrlich anzusehn,
O Odenwald, wie bist du schön.

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 4
Beiträge: 255
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Karlsruhe
Wohnort: Karlsruhe

Re: JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

#72

Beitrag von Charly Whisky » So 25. Mär 2018, 18:22

Hallo Michael,

ich habe Dich selbstverständlich auch gehört (9+10 B500), dachte mir aber, ich halte mich im Hintergrund, denn obwohl 100 km, wäre es doch nur ein Orts-QSO :sup:

Ich kann bestätigen, dass es eigenartige Station mit noch seltsameren Namen gab (z.B. primäre Geschlechtsorgane, oder "kloppdenkopp", usw.).
Nach dem ich aber den live- Mitschnitt der NRW- Runde heute in Auszügen gehört habe, ging es bei uns noch glimpflich zu :tup:

Mir ist das Aufziehen einer Runde viel zu "anstrengend", ich braeke mich kurz rein und bin wieder weg :holy:

In diesem Sinne

73
Christian
Rufzeichen: Charly Whisky ;-)
und: 13HN762
QTH locator : JN48DX (home)

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 4
Beiträge: 255
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Karlsruhe
Wohnort: Karlsruhe

Re: JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

#73

Beitrag von Charly Whisky » So 25. Mär 2018, 21:16

Eisbär hat geschrieben:...Guten Morgen, Freunde der Berge....
Hallo Eisbär,

ich konnte Dich mit S0, R4 in 425 km Entfernung (Schwarzwald) hören.
Ein QSO war wegen der Gegebenheiten leider innerhalb der NRW- Runde nicht möglich.

73
Christian
Rufzeichen: Charly Whisky ;-)
und: 13HN762
QTH locator : JN48DX (home)

Tim
Santiago 2
Beiträge: 54
Registriert: Di 5. Apr 2016, 16:22
Standort in der Userkarte: Ennepetal

Re: JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

#74

Beitrag von Tim » So 25. Mär 2018, 21:36

Hallo zusammen,
war eine wunderschöne sternenklare Nacht. Auch funkmäßig war echt tofte! Die weiteste Verbindung war mit dem Eisbär über 397 km.
:party: :cheer:
Wir hatten sogar Besuch, es wurde echt eng auf dem Turm. Die Besucher hatten mit Funk nichts am Hut und waren echt erstaunt, als sie die vielen Stimmen aus dem Lautsprecher hörten, sie dachten erst es gäbe gar keine CB-Funker mehr.

73 de Tim

Benutzeravatar
Rossi
Santiago 9+30
Beiträge: 2623
Registriert: So 16. Feb 2003, 19:03
Standort in der Userkarte: Jügesheim

Re: JD Gedenkfunken 2018 24/25.03.2018

#75

Beitrag von Rossi » Di 27. Mär 2018, 15:57

Hallo Funkgemeinde,
dieses Jahr war irgendwie anders, abgestimmt war der ganze Termin mit dem TK477 aus dem Allgäu, damit auch er wieder nach etwas längerer Abstinenz dem Funkhobby fröhnen konnte. Überschneidungen mit dem Bergfunkertreffen auf dem Inselsberg war hier eigentlich nicht vorgesehen, und auch ein weiterer Funktermin der hier wohl noch anstand, trug dazu bei das erst mal Chaos herrschte.
Wie verabredet trafen wir uns auf der Kissinger Hütte um 18Uhr um uns erst mal zu stärken, nachdem wir fertig waren, mussten wir feststellen, das da schon jemand anderes hochgefahren war und seine Antenne aufgebaut hatte.
Eigentlich wars ja lang und breit bekannt und überall zu lesen...........
Nun ja da sind wir dann einfach auf den nächsten Hügel gefahren um die Antenne aufzubauen, dort gab es erst mal Crossfunken vom Feinsten, nur auf SSB war erst mal was zu holen.
Es hat lang gedauert, bis man endlich etwas Meter machen konnte, zum Ende hin wurde es sogar fein ruhig, und man konnte das Ganze endlich genießen.

Gefreut hat es mich den alten Funkkollegen JD02 zu hören und zu sprechen, ich hoffe das auch er euch mit so starken Werten verwöhnt hat.
Ansonsten war dann mal wieder Rundenfunk mit dem Silberfuchs im Odenwald möglich, das ist dann an so einem Abend immer ein Highlight in solch eine große Gebietsrunde hineinzustoßen.

Ein Log hab ich dieses Jahr nicht geführt die üblichen Verdächtigen wissen ja mit wem sie es zu tun haben.

In Zukunft wird man sich überlegen ob nicht einige Änderungen notwendig sind, und man sich auf das "Schlichte" "Alte" besinnt, Thomas du hattes recht mit deiner Befürchtung ich werde anlässlich darauf reagieren, wir schreiben uns ja noch.

In diesem Sinne 55+73 wo immer ihr auch seid, Stillstand ist der tod, geh voran bleibt alles anders ........
Vorsitz der Jackson Dynasty 13JD 15/Rossi Rodgau locator JO40KA http://rossi.hat-gar-keine-homepage.de/

Antworten

Zurück zu „Berg-DX-Ankündigungen“