12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

Vorankündigung für Bodenwellen DX (Bergaufenthalte)
Benutzeravatar
ludwig
Santiago 2
Beiträge: 79
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 21:07
Wohnort: Sohland/Spree und Dresden
Kontaktdaten:

Re: 12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

#31

Beitrag von ludwig » Mi 26. Jan 2011, 10:31

ne, nich länger, kürzer! je geringer der Luftdruck ist, desto eher siedet Wasser. Bei uns auf 300m Höhe kocht das Wasser schon bei etwa 95-97°. Aufm Fichtelberg wirds wohl noch etwas weniger sein. Den Effekt macht man sich umgekehrt im Schnellkochtopf zunutze. Das Ding is zu und dicht. Wenn das Wasser kocht steigt der Druck und das Wasser hört auf zu kochen. So kann man dann das Zeug da drin bei 110 oder mehr Grad kochen, wodurch der Garvorgang natürlich beschleunigt wird.

Aber das nur mal so am Rande....
Zurück zum Funk:

Evtl bau ich mir noch ne Yagi, wohl aber eher unwahrscheinlich, weil groß. Ich muss mal schaun, wie ich das am dümmsten anstelle und vorallem auf welchen Berg der hier reichlich vorhandenen ich fahr.
Ich hab hier in Görlitz übrigens mal in der Ortsrunde nachgefragt. Evtl macht da noch einer mit, der hier auch aufm Berg fährt. Genaueres kann ich aber noch nicht sagen. Evtl. versucht auch noch ein Bekannter von mir, aus Ludwigshafen, euch zu hören. Mal schaun, wie die Bedingungen sind.
Soll ja am We. recht kalt werden, könnte gute Ausbreitungsbedingungen geben.
Werd mer uns mal überraschen lassen...

73+55
Ludwig

kassiopeia
Santiago 5
Beiträge: 337
Registriert: Di 29. Sep 2009, 18:48
Standort in der Userkarte: 08527 Plauen
Wohnort: Reichenbach/Vogtland

Re: 12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

#32

Beitrag von kassiopeia » Mi 26. Jan 2011, 11:14

ludwig hat geschrieben:ne, nich länger, kürzer! je geringer der Luftdruck ist, desto eher siedet Wasser. Bei uns auf 300m Höhe kocht das Wasser schon bei etwa 95-97°. Aufm Fichtelberg wirds wohl noch etwas weniger sein. Den Effekt macht man sich umgekehrt im Schnellkochtopf zunutze. Das Ding is zu und dicht. Wenn das Wasser kocht steigt der Druck und das Wasser hört auf zu kochen. So kann man dann das Zeug da drin bei 110 oder mehr Grad kochen, wodurch der Garvorgang natürlich beschleunigt wird.

Aber das nur mal so am Rande....
Zurück zum Funk:

Evtl bau ich mir noch ne Yagi, wohl aber eher unwahrscheinlich, weil groß. Ich muss mal schaun, wie ich das am dümmsten anstelle und vorallem auf welchen Berg der hier reichlich vorhandenen ich fahr.
Ich hab hier in Görlitz übrigens mal in der Ortsrunde nachgefragt. Evtl macht da noch einer mit, der hier auch aufm Berg fährt. Genaueres kann ich aber noch nicht sagen. Evtl. versucht auch noch ein Bekannter von mir, aus Ludwigshafen, euch zu hören. Mal schaun, wie die Bedingungen sind.
Soll ja am We. recht kalt werden, könnte gute Ausbreitungsbedingungen geben.
Werd mer uns mal überraschen lassen...

73+55
Ludwig
Hallo Ludwig !
Der Hinweis mit dem S-Topf ist gut. :think: Ist das nächste was gekauft wird und dann die DV 27 vom Markus. :tup:
Wenn du einen Bauplan brauchst so sag Bescheid. :paper: :paper:
128 TH 2039 Chris
Chris 13 TH 2039
Albrecht AE 5890 EU,AE8000,
Sirio Silver Megawatt 1,70, Zeppelin Ant., (Alex) I-Max
Pfundskerle lassen sich selbst für einen Zentner Geld nicht kaufen.

Benutzeravatar
ludwig
Santiago 2
Beiträge: 79
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 21:07
Wohnort: Sohland/Spree und Dresden
Kontaktdaten:

Re: 12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

#33

Beitrag von ludwig » Mi 26. Jan 2011, 20:11

jo, immer schick her ;-)
in meinem Rothammel sind zwar viele schöne Antennen drin, aber nix für 11m, max für 10m. Bin zu faul, das umzurechnen auf 27MHz :think:
Ich muss eh mal schaun, ob ich sowas bis samstag zusammenzimmern kann. Am besten transportabel, also schraubbar, mit etwa 1m langen Elemententeilen, die dann eben zusammengeschraubt/gesteckt werden
Aber mal schaun...

Gruß,
Ludwig

kassiopeia
Santiago 5
Beiträge: 337
Registriert: Di 29. Sep 2009, 18:48
Standort in der Userkarte: 08527 Plauen
Wohnort: Reichenbach/Vogtland

Re: 12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

#34

Beitrag von kassiopeia » Do 27. Jan 2011, 11:56

ludwig hat geschrieben:jo, immer schick her ;-)
in meinem Rothammel sind zwar viele schöne Antennen drin, aber nix für 11m, max für 10m. Bin zu faul, das umzurechnen auf 27MHz :think:
Ich muss eh mal schaun, ob ich sowas bis samstag zusammenzimmern kann. Am besten transportabel, also schraubbar, mit etwa 1m langen Elemententeilen, die dann eben zusammengeschraubt/gesteckt werden
Aber mal schaun...

Gruß,
Ludwig
Hallo Ludwig!
Schicke ich ab aber erst nächste Woche. :wave: Der Plan ist aber groß geht nur per Post.Über PN Anschift bitte. :tup:
Nachricht vom "Berggeist "Zugspitze ist am 5.2.QRV. :paper: :paper: :paper: :paper: :paper: :paper:
73 Chris
Chris 13 TH 2039
Albrecht AE 5890 EU,AE8000,
Sirio Silver Megawatt 1,70, Zeppelin Ant., (Alex) I-Max
Pfundskerle lassen sich selbst für einen Zentner Geld nicht kaufen.

kassiopeia
Santiago 5
Beiträge: 337
Registriert: Di 29. Sep 2009, 18:48
Standort in der Userkarte: 08527 Plauen
Wohnort: Reichenbach/Vogtland

Re: 12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

#35

Beitrag von kassiopeia » Fr 28. Jan 2011, 20:25

Hallo Funkfreunde!
Fast 7 Sonnenstunden auf dem Fichtelberg soll es geben fahren schon 8 Uhr los. :D :D :D
Mal sehen wer uns schon Mobil :clue:

Bis bald Arlett und Chris.
Chris 13 TH 2039
Albrecht AE 5890 EU,AE8000,
Sirio Silver Megawatt 1,70, Zeppelin Ant., (Alex) I-Max
Pfundskerle lassen sich selbst für einen Zentner Geld nicht kaufen.

Arlett
Santiago 1
Beiträge: 7
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 20:53

Re: 12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

#36

Beitrag von Arlett » Fr 28. Jan 2011, 20:31

Erst mal recht vielen Dank für Eure Meinungen........ Wir Freuen uns auf unsren gemeinsamen Ausflug Auf dem Fichtelberg und hoffen Auf viele gute Verbindungen.
Auf Eine erfolgreiche Funknacht Euer Chriss und Arlett !!!

Benutzeravatar
pinsel
Santiago 7
Beiträge: 677
Registriert: Fr 18. Apr 2008, 20:27
Wohnort: Torgelow

Re: 12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

#37

Beitrag von pinsel » Fr 28. Jan 2011, 20:59

@Arlett und Chris

............genau endlich passt das Wetter mal. Am liebsten würde ich
heute Abend schon los, aber mal bischen vorschlafen.

Habt ihr auch Freenet dabei ? Da könnte was gehen, da zur Zeit stabile
Hochdruckwetterlage über Deutschland und daraus sich ergebende gute Trop-Bedingungen
z.B. Sachsen-Relais 145,700 Mhz geht dann meist von hier immer.....hörenderweise R 5



guckst du....

http://www.dxinfocentre.com/tropo_eur.html


55 + 73 :wave:
Gruß Gruß aus Ost-MV....Großraum Insel-Usedom / Stettin (PL)
........... JO-73-AP """" ADLERHORST-STATION wir hören uns """" 13 FOXTROT-BRAVO...........

Flunder

Re: 12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

#38

Beitrag von Flunder » Fr 28. Jan 2011, 21:34

Hallo Franki und auch die anderen!
Werde auch Morgen mit reinhören. Habe Urlaub eine Woche und werde mit Hochdruck die Funkgeräte quälen.
Man hört sich... :wave:

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 4942
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: 12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

#39

Beitrag von doeskopp » Fr 28. Jan 2011, 21:47

Werde dann mal mein Glück versuchen.

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
Rossi
Santiago 9+30
Beiträge: 2623
Registriert: So 16. Feb 2003, 19:03
Standort in der Userkarte: Jügesheim

Re: 12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

#40

Beitrag von Rossi » Sa 29. Jan 2011, 14:13

Also ich werd heute Abend mal meine Heimstation quälen, das dürfte hier zu einigen Leuten bestimmt klappen.
Es wird warscheinlich oft auf der 15USB bei uns der Funkverkehr laufen, also harren wir der Dinge die da kommen mögen :banane:

Ein schönes Wetter habt ihr ja erwischt, ich hoffe das dieses nächste Woche genau so ist, dann wird bestimmt die Luft erneut brennen :D

Gruß Rossi
Vorsitz der Jackson Dynasty 13JD 15/Rossi Rodgau locator JO40KA http://rossi.hat-gar-keine-homepage.de/

Benutzeravatar
ludwig
Santiago 2
Beiträge: 79
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 21:07
Wohnort: Sohland/Spree und Dresden
Kontaktdaten:

Re: 12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

#41

Beitrag von ludwig » Sa 29. Jan 2011, 17:30

Genial!
Bin grad heim, mir wurds etwas zu kühl da oben auf "meinem" Berg.

hab euch mit ner Santiago 3-4 und ner Ratio 3 gehört, ich müsste wohl bei euch ähnlich angekommen sein. Die Station HD1, die da auch war und ne Mobilantenne hatte, kam aber mit ner Santiago 5-6 rein. Wechselt evtl mal den Standort, vll. wirds dann besser.

Wie siehts mit QSL-Karte aus?

73+55
Ludwig

Benutzeravatar
RubbY
Santiago 9
Beiträge: 1429
Registriert: Di 15. Mai 2007, 22:55

Re: 12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

#42

Beitrag von RubbY » Sa 29. Jan 2011, 22:01

...was ist denn los, ich höre nix :clue: wo seid ihr denn? :clue:

geht da noch was? :D


73


Thomas :wink:

gk1sh

Re: 12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

#43

Beitrag von gk1sh » Sa 29. Jan 2011, 22:05

Wo sendet der Fichtelberg :?: :?: :?: :?:

Benutzeravatar
RubbY
Santiago 9
Beiträge: 1429
Registriert: Di 15. Mai 2007, 22:55

Re: 12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

#44

Beitrag von RubbY » Sa 29. Jan 2011, 22:12

...haben die schon mal gesendet? 8)


wir haben ja noch Zeit :banane:


73


Thomas :wink:

Benutzeravatar
pinsel
Santiago 7
Beiträge: 677
Registriert: Fr 18. Apr 2008, 20:27
Wohnort: Torgelow

Re: 12 Std Fichtelbergfunken 29 bis 30 Januar 2011

#45

Beitrag von pinsel » Sa 29. Jan 2011, 22:20

.....auch noch nix vernommen

:?: :?: :?: :?:
Gruß Gruß aus Ost-MV....Großraum Insel-Usedom / Stettin (PL)
........... JO-73-AP """" ADLERHORST-STATION wir hören uns """" 13 FOXTROT-BRAVO...........

Antworten

Zurück zu „Berg-DX-Ankündigungen“