Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

Vorankündigung für Bodenwellen DX (Bergaufenthalte)
Benutzeravatar
Eger1
Santiago 5
Beiträge: 332
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 23:32
Standort in der Userkarte: JO60AD

Re: Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

#76

Beitrag von Eger1 »

Wenn der SWR seinen Funkturm da oben hat, wird es wohl nicht der schlechteste Platz sein. :D
Good DX und viel Spaß.
73 & 55 von Eger1 (Armin)
DX-Call: 13FR013 und 13HN566
Locator: JO60AD
President Grant II Premium, Sirio Blizzard 2700

Scooby
Santiago 2
Beiträge: 70
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 23:28
Standort in der Userkarte: Bregenz

Re: Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

#77

Beitrag von Scooby »

Seit ihr noch da oben?

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1920
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

#78

Beitrag von Charly Whisky »

Hallo :wave:

anlässlich der Rheintal Electronica, die quasi bei mir vor der Haustüre stattfindet, habe ich mir besondere Mühe hinsichtlich des Standortes am kommenden Samstag gebeten.
Noch höher als sonst (bei ca.1100 m) wird ein Arsenal an Antennen stehen.

Ich bin gespannt, wie weit es geht!

73
Christian

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1920
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

#79

Beitrag von Charly Whisky »

Hallo :wave:

ich berichte kurz von der "Funknacht" auf der nördlichen Hornisgrinde (JN48CO47IF) bei 1130 m ü. M.:

Zunächst wurden Antennen aufgebaut:

2 x GainMaster Nachbauten (10 mm Koax) auf jeweils 15 m GFK- Mast
1 x Antron 99 (10 m Mast)
1x Blizzard 2700 (10 m Mast)

Die GMs wurden einzeln betrieben als auch als 2er Stockung zusammengeschaltet. Die Ergebnisse der 2er Stockung waren überraschend :sup:

Weiteste Verbindung war dieses Mal der Andreas, 30 km südöstlich von Bremen mit ca. 500 km :banane:
Bedanken möchte ich mich ausdrücklich auch bei Joachim und Martina an der Sorpetalsperre, bei Ingo (Ultra 1), bei Jürgen in Wulfen, bei Wieland und vielen anderen Stationen.

Ganz besonderen Dank auch an Robert (Robert62), der mich bei meinem explorativem Treiben :dlol: so gut es ging unterstützte und mich mit leckeren Keksen fütterte, um mich auch bei Rückschlägen neu motivierte :crazy:

Schönen Sonntag :tup:
Christian
PS: Im Vorfeld hatte ich mich mit der Genehmigung zur Auffahrt sehr bemühen müssen- danke an die zuständigen Herrschaften. Eigentlich war ich aufgrund der aufwändigen Prozedur (mit Schrankenschlüssel) davon überzeugt, völlig allein und ungestört zu sein. Umso mehr überraschte mich der Auto- und Menschenauflauf dort oben. Die Erklärung: Dort oben befindet sich eine Hütte des "Akademischen Skiverein Karlsruhe". Allerdings hatte dieser "ASK" wohl noch eine zweite Hütte angemietet. Die "Studenten" liefen zwischen diesen Hütten hin und her und kreuzten den Funk- QTH.
Interessanterweise konnte man bei jedem "Vorbeigang" den gestiegenen Alkoholpegel geruchlich wahrnehmen. Die Intensität der Geruchswahrnehmung nahm mit der Uhrzeit dermaßen zu, dass ich befürchten musste, selbst nur durch Einatmen in einen rauschähnlichen Zustand zu verfallen. Glücklicherweise gab es auf dem Nachhauseweg keine Alkoholkontrolle :dlol: :crazy: :rolleyes: :mrgreen:

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 9
Beiträge: 1146
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

#80

Beitrag von ultra1 »

Hallo Christian .

Toller Funk-Einsatz, mit so vielen Antennen.
Gibt es von Dir schon Empfehlungen für uns Bergfunker, in Bezug auf Abstrahlung und Handhabung ?

Ja, finde ich auch das es ein sehr schöne NRW-Runde war.
Sehr Viele und auch genügend Platz für leise Stationen.
Klasse auch die roten Kappen, Martina und Joachim.

Tja; es lebe der ASK und die Überraschungen des Lebens. Hi !!!


Freue mich auf ein wieder hören mit Dir.
55/73, Ingo -ultra 1-

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

#81

Beitrag von Kid_Antrim »

Charly Whisky hat geschrieben:Hallo :wave:

ich berichte kurz von der "Funknacht" auf der nördlichen Hornisgrinde (JN48CO47IF) bei 1130 m ü. M.:

Zunächst wurden Antennen aufgebaut:

2 x GainMaster Nachbauten (10 mm Koax) auf jeweils 15 m GFK- Mast
1 x Antron 99 (10 m Mast)
1x Blizzard 2700 (10 m Mast)

Die GMs wurden einzeln betrieben als auch als 2er Stockung zusammengeschaltet. Die Ergebnisse der 2er Stockung waren überraschend :sup:

Weiteste Verbindung war dieses Mal der Andreas, 30 km südöstlich von Bremen mit ca. 500 km :banane:
Bedanken möchte ich mich ausdrücklich auch bei Joachim und Martina an der Sorpetalsperre, bei Ingo (Ultra 1), bei Jürgen in Wulfen, bei Wieland und vielen anderen Stationen.

Ganz besonderen Dank auch an Robert (Robert62), der mich bei meinem explorativem Treiben :dlol: so gut es ging unterstützte und mich mit leckeren Keksen fütterte, um mich auch bei Rückschlägen neu motivierte :crazy:

Schönen Sonntag :tup:
Christian
PS: Im Vorfeld hatte ich mich mit der Genehmigung zur Auffahrt sehr bemühen müssen- danke an die zuständigen Herrschaften. Eigentlich war ich aufgrund der aufwändigen Prozedur (mit Schrankenschlüssel) davon überzeugt, völlig allein und ungestört zu sein. Umso mehr überraschte mich der Auto- und Menschenauflauf dort oben. Die Erklärung: Dort oben befindet sich eine Hütte des "Akademischen Skiverein Karlsruhe". Allerdings hatte dieser "ASK" wohl noch eine zweite Hütte angemietet. Die "Studenten" liefen zwischen diesen Hütten hin und her und kreuzten den Funk- QTH.
Interessanterweise konnte man bei jedem "Vorbeigang" den gestiegenen Alkoholpegel geruchlich wahrnehmen. Die Intensität der Geruchswahrnehmung nahm mit der Uhrzeit dermaßen zu, dass ich befürchten musste, selbst nur durch Einatmen in einen rauschähnlichen Zustand zu verfallen. Glücklicherweise gab es auf dem Nachhauseweg keine Alkoholkontrolle :dlol: :crazy: :rolleyes: :mrgreen:
Das nennt man Einsatz!!

BildBildBild

Benutzeravatar
RB62
Santiago 4
Beiträge: 282
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 00:42
Standort in der Userkarte: 45886 Gelsenkirchen
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

#82

Beitrag von RB62 »

Es war sehr spannend, mit dir, lieber Christian, auf der Hornisgrinde Antennen zu testen und so nebenbei mal Kontakt mit der NRW-Runde aufzunehmen. Wer mal einen Eindruck von der Topographie der Hornisgrinde (1.163 m ü.NN) haben will, findet hier einen kleinen Rundumblick: https://youtu.be/GGfPpMfOYno. Ich habe den Film ein paar Wochen vorher auf einer Wanderung vom kleinen Aussichtsturm auf der Südseite aus gemacht.

Problematisch war aber für Christian und mich (wir waren auf der Nordseite), dass man zwar in größtmöglicher Höhe ist, aber die flache langgezogene Kuppe der Hornisgrinde für den Funkbetrieb dennoch nicht ganz ideal ist. Will man nach Norden funken, sollte man auch auf der Nordseite der Hornisgrinde stehen. Problem Nr. 2 ist, dass dort oben zwar wunderbare Natur, aber immer noch viel Technik ist (Fernsehturm, Richtfunk, Restaurant, Wetterstationen, Skiheime) so dass es damit leider nicht komplett störungsfrei ist. Unser Fazit war, den Standort nicht mehr für DX-Funk zu nutzen, sondern tiefere Standorte zu suchen, die vollkommen störungsfrei sind. Für's Wandern kann ich die Hornisgrinde aber uneingeschränkt empfehlen. Es gibt am Fuß des Berges und oben wunderbare gastronomische Angebote :beer: "auf der Hüttn". Wer Schinken liebt, muss nicht mal hochwandern, sondern kann sich gleich unten am Mummelsee mit geräucherten Leckereien versorgen.

Christian, ich wünsche dir als antennenverrückten HF-Verstrahlten weitere schöne Projekte mit neuen technischen Erkenntnissen und bin schwer beeindruckt von deiner unermüdlichen Ausdauer beim immer wieder neuen Aufstellen komplexer Antennengebilde, um doch noch einen halben S-Wert mehr aus dem Funkgerät zu zaubern! :respect:

Liebe Grüße, inzwischen wieder vom nicht ganz so bergigen Gelsenkirchen
Robert62 :wave:

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1920
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

#83

Beitrag von Charly Whisky »

Hallo Robert :wave:

vielen Dank für den Bericht.

Die Frage nach DER besten Antenne kann man nicht beantworten.
Je nach Gegebenheiten ist die L/2 oder die 5/8 zu bevorzugen.

Eines gilt aber immer: Die Höhe über Grund, egal auf welcher absoluten Höhe man sich befindet, entscheidet über die Abstrahlcharaktristik der jeweiligen Antenne.

6 m Mast sind das Mindestmass für eine 5/8, besser jenseits der 10 m.

Die Drahtantennen (L/2, GM5/8) „wollen“ einen 15 m Mast oder 18 m oder 26 m (in dieser Sortierung kaufbar).

Schaden kann es nicht, gleich mehrere Antennen verschiedener Technologien aufzustellen und diese per Schalter umzuswitchen.
Interessante Effekte garantiert :crazy:

73
Christian

Benutzeravatar
Sputnik01
Santiago 7
Beiträge: 641
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 06:59
Standort in der Userkarte: JN47NS
Wohnort: Bodensee/FN

Re: Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

#84

Beitrag von Sputnik01 »

Hallo Christian,

bis zum Bodensee bist du am 20.10.18 früher Abend, auch gekommen, leider war ich krank und konnte nur von meinem Heim QTH kurz mitmachen.
Wir wollten an dem Wochenende eigentlich auch auf unserem Hausberg der Höchste aufbauen. Aber wie gesagt Krank.
Hatte eigentlich auch auf den Roten Baron gewartet der sich auch an dem Tag angemeldet hatte, da muss aber wohl was dazwischen gekommen sein.

Egal wir hatten ein kurzes QSO. 73/ die Sputnik 01. Tolles Ding/Respekt. :tup:
Hier könnte Ihre Werbung stehen

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1920
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

#85

Beitrag von Charly Whisky »

QRT für 2018 :roll:

Kommt gut nach 2019 :crazy:

73
Christian

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1920
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

#86

Beitrag von Charly Whisky »

So, 2019!

QRV :dlol:

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1920
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

#87

Beitrag von Charly Whisky »

Moin :wave:

heute Nacht gabe es wieder schöne Verbindungen.

Die grösste Entfernung war 385 km nach Melle.

Herzlichen Dank an die NRW- Runde für‘s aufnehmen, wenn ich auch den Fliegenfischer knapp verpasst habe :wall:

Schönen Sonntag,

73
Christian

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1920
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

#88

Beitrag von Charly Whisky »

Hallo :wave:

heute geht es nach Frankreich auf mindestens 1300 m Höhe... JN37NV :book:

Wer mich also rufen hört- schöne Reichweite garantiert :crazy:

73
Christian

rhön27
Santiago 1
Beiträge: 22
Registriert: Do 20. Okt 2016, 21:54
Standort in der Userkarte: fulda

Re: Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

#89

Beitrag von rhön27 »

Super Christian...dir viele gute Verbindungen...

bin leider heut Nacht nicht mobile unterwegs, da hätten wir eine Cance gehabt... aber von zuhause wird das nix :wall:

gut dx 73s Frank

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1920
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Charly Whisky im Nordschwarzwald qrv

#90

Beitrag von Charly Whisky »

Moin :wave:

anlässlich der Funkstaffel 2019 habe ich einen neuen Standort testen können.

Joachim hatte mir seinen Standort, den Hohlohturm @984 m Höhe überlassen.

Robert62 war meinem Ruf gefolgt und hat sein Equipment auf dem Turm (28 m) aufgebaut:

Ein 13 m hoher Mast mit aufgestecker A99 .

Das ergab eine Spitzenhöhe von 46 m über Grund :rolleyes:

Die möglichen Verbindungen blieben aus meiner Sicht hinter den Erwartungen zurück.
Ob das jetzt am Wetter lag (Temperaturen unter -4°C bei Schneefall) oder an der dichten Bewaldung um den Turm herum, oder einfach an der Topologie (mehrere Bergrücken in etwa gleicher Höhe in der Nähe) ?!

Im Anhang das LOG der empfangenen Stationen mit Entfernungsangabe :crazy:

Meine Meldenummer @Funkstaffel: 6

73
Christian
Dateianhänge
Reichweite Hohlohturm.pdf
(313.05 KiB) 56-mal heruntergeladen

Antworten

Zurück zu „Berg-DX-Ankündigungen“