Hilfe zu dem Handfunkgerät Motorola MX2000

Antworten
Fuxz
Santiago 0
Beiträge: 2
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 10:19
Standort in der Userkarte: Bremerhaven

Hilfe zu dem Handfunkgerät Motorola MX2000

#1

Beitrag von Fuxz » Mo 19. Aug 2019, 10:24

Hallo ich habe von einem ehemaligen Feuerwehrmann das alte Funkgerät Motorola MX2000 bekommen, leider komme ich mit den Einstellungen gar nicht klar! Wie muss man denn da was programmieren um überhaupt mal was zu hören, oder hat das Gerät evtl. auch einen Suchdurchlauf?

Benutzeravatar
Teddy01
Santiago 7
Beiträge: 744
Registriert: Fr 13. Feb 2004, 20:35
Standort in der Userkarte: Neuruppin Karl-Marx
Wohnort: Neuruppin

Re: Hilfe zu dem Handfunkgerät Motorola MX2000

#2

Beitrag von Teddy01 » Mo 19. Aug 2019, 18:05

Das kann doch nur entweder 4m oder 2m oder 70cm. Programmieren mit uralt PC möglich aber auch nur im bestimmten Bereich.

13CT925
Santiago 7
Beiträge: 661
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: Hilfe zu dem Handfunkgerät Motorola MX2000

#3

Beitrag von 13CT925 » Mo 19. Aug 2019, 18:26

(Doppelpost)
Zuletzt geändert von 13CT925 am Mo 19. Aug 2019, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.

13CT925
Santiago 7
Beiträge: 661
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: Hilfe zu dem Handfunkgerät Motorola MX2000

#4

Beitrag von 13CT925 » Mo 19. Aug 2019, 18:28

Das ist kein CB-Funkgerät, sondern ein Funkgerät für "Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben BOS"
Es gibt mehrere Varianten von dem Gerät, mehrere Frequenz-Bereiche, mehrere Firmware-Versionen.

Du willst besser nicht wissen was die Programmiersoft und das Programmierkabel samt "Rib-Box" kostet.
http://www.oppermann-telekom.de/mx-zubehoer.html

Nebenbei bemerkt ist der Blaulichtfunk fast komplett digitalisiert, deswegen hast du das Gerät auch geschenkt bekommen, weil du aller Wahrscheinlichkeit nichts damit hören wirst.
Evtl. taugt es noch was als Briefbeschwerer.

Zusammengefasst in zwei Worte:
Vergiss es! ;-)

Fuxz
Santiago 0
Beiträge: 2
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 10:19
Standort in der Userkarte: Bremerhaven

Re: Hilfe zu dem Handfunkgerät Motorola MX2000

#5

Beitrag von Fuxz » Mi 21. Aug 2019, 08:40

Vielen Dank für die ehrlichen Worte. Denn ist das Gerät Ablage P :lol:

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4102
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Hilfe zu dem Handfunkgerät Motorola MX2000

#6

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 21. Aug 2019, 17:36

Fuxz hat geschrieben:
Mi 21. Aug 2019, 08:40
Vielen Dank für die ehrlichen Worte. Denn ist das Gerät Ablage P :lol:
Nö, also vorher würde ich Ablage Iehbäh versuchen mit 1 € Startgebot. Einen Versuch isses wert. :D

73 de Daniel

13CT925
Santiago 7
Beiträge: 661
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: Hilfe zu dem Handfunkgerät Motorola MX2000

#7

Beitrag von 13CT925 » Mi 21. Aug 2019, 19:25

Ja, besser wie nix ;-)
Dazu wäre es interessant zu wissen, auf welchem Frequenzband das Gerät arbeitet.
Wenn du willst, kannst du das Typenschild hier posten, vielleicht kann man was erkennen.

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“