President McKinley EU im Anflug

Komet
Santiago 9+30
Beiträge: 7653
Registriert: Sa 12. Apr 2003, 17:00
Standort in der Userkarte: 71287 Weissach
Wohnort: Weissach
Kontaktdaten:

Re: President McKinley EU im Anflug

#31

Beitrag von Komet »

So bei uns eingetroffen und ich mußte mal wieder feststellen: Viel zu schwach eingestellt. Sendeleistung und Mod mußte man nachstellen. Wie kann es auch anders sein als bei President Geräten. Ansonsten nettes Gerätchen aber der Preis für den Endkunden ist schon happig :wave:
73 vom Ralf aus 71287 Weissach vom Funk-Keller Weissach

Benutzeravatar
Toni P.
Santiago 8
Beiträge: 782
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 18:42

Re: President McKinley EU im Anflug

#32

Beitrag von Toni P. »

wäre es nicht so selbstverständlich ein Export- oder Amateurgerät illegal zu betreiben, wäre das Interesse an diesem teueren Gerät definitiv höher. Das ist eine Tatsache, die niemand ernsthaft widerlegen kann.

Mir persönlich wiederum gefällt das Format mit Frontlautsprecher fürs Kfz sehr gut. Listenpreis plus Einstellkosten wie vorher beschrieben sind jedoch zusätzliche Hemmschuhe. Wir werden also zumindest in diesem Forum noch länger auf Erfahrungsberichte warten müssen.

Benutzeravatar
Toni P.
Santiago 8
Beiträge: 782
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 18:42

Re: President McKinley EU im Anflug

#33

Beitrag von Toni P. »

doppelt sorry

Benutzeravatar
BravoDelta23
Santiago 8
Beiträge: 920
Registriert: Sa 19. Jul 2003, 15:15
Standort in der Userkarte: 49.451597,8.140458
Wohnort: Bad Dürkheim
Kontaktdaten:

Re: President McKinley EU im Anflug

#34

Beitrag von BravoDelta23 »

Hallo,

als ich vor einigen Jahre meine President Jackson II bestellt habe (hallo Christian) habe ich meine ich auch etwas knapp über 300 Euro bezahlt. (329 Euro ?) Der Preis für die Jackson II ist im Laufe der Zeit auf 300 abgesunken, inzwischen auch darunter, immer wenn der Preis "zu tief" zu werden drohte, hat President die Großhandelspreise erhöht (soweit ich das sehen kann) …

Ich erinnere an die Anfänge des CB-Funks, da hat eine "einfache" Feststation mit 12 Kanälen 0,5 Watt AM locker 1398,- DM (ca. 700 Euro) gekostet (Handic 12305) und ein Facharbeiter hat vielleich brutto soviel verdient. Die Leute haben sich die trotzdem gekauft, obwohl sie (ab Werk) nicht berauschend war...

wie war das in EurerJugend: Hab ihr nicht für irgendwas gespart, Zeitungen ausgetragen, Rasen gemäht, Babys gehütet, um Euch was leisten zu können? Dem einen war es die Modelleisenbahn, dem andern das Funkgerät, heute das Handy oder die Spielkonsole....

Zum Thema: Mein Gerät ist seit Donnerstag unterwegs, aber DHL hat meinen Internet-Auftrag zur Umleitung wohl "ignoriert" und heute morgen in die örtliche Filiale umgeleitet, wo ich es erst Montag abholen kann. Schade, hatte mich auf ein Funkwochenende gefreut :-(

Ich habe die Jackson II noch. Ich werde dann mal A-B-Vergleiche machen. Ok, die Jackson II war mal in Hamburg bei Jörn (siehe oben rechts :-), aber mal sehen, wie die McKinley EU im Vergleich so spielt :-)
73 & 55 (Gruss) Henning
CB: Bravo Delta 23 ("Bad Dürkheim 23")
QRV seit 1977
monatliche Funkertreffen: http://www.hobbyfunkduew.de

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: President McKinley EU im Anflug

#35

Beitrag von Kid_Antrim »

Ich habe mit 13 ein Funkgerät (Stabo xm 4012) zur Konfirmation bekommen :)
Preis weiss ich nicht mehr, muss aber so 400 Mark gewesen sein.
Ich kriege das nicht mehr so zusammen, angefangen habe ich mit 12 Kanälen am, dann die 22 kanal fm Zeit usw.

Benutzeravatar
Badewanne
Santiago 6
Beiträge: 421
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: President McKinley EU im Anflug

#36

Beitrag von Badewanne »

BravoDelta23 hat geschrieben:
Sa 15. Jun 2019, 15:23
wie war das in EurerJugend: Hab ihr nicht für irgendwas gespart, Zeitungen ausgetragen, Rasen gemäht, Babys gehütet, um Euch was leisten zu können? Dem einen war es die Modelleisenbahn, dem andern das Funkgerät, heute das Handy oder die Spielkonsole....
Genau so ! Ich verstehe das auch nicht, wie man irgend was Billigeres als ein gutes Gerät kauft.
Das hat vielleicht irgend was mit "Geiz ist geil", oder "nehm´ wa det billiche" zu tun.
Meine erste echte Heimstation war eine WIPE 5010, die mit dem Pultgehäuse.
Die kostete damals 1979 auch noch gut 500DM .
Mein Vater hat mir die Hälfte dazu gezahlt und ich hab halt so lange dafür gespart.

Dafür hatte ich dann endlich nach einigen billig/fehl-Käufen eine gescheite Station.
Die hatte ein Stehwellenmeßgerät integriert und einen delta-tune und einen Klangregler und und und.
Das beste war aber das gute Audio und daß eigentlich jedes von mir selbst gebaute Mikrofon
darüber gut spielte, weil die "Kompressorschaltung" alles aus glich, was ich zu viel Pegel rein schickte.
Ich hatte nie so eine "Brüllaffenmodulation". :holy:

EIn billig-Kiste dann mit dem goldenen Schraubenzieher auf drehen und meinen es wäre dann auch so gut,
ist nicht wirklich zielführend, denn Dinge, die da einfach nicht drin sind, kann man da nicht raus holen.

Ihr habt mich ja jetzt schon ganz schön neugierig auf die Mc Kinley gemacht,
am Ende kauf ich mir auch noch eine, nur damit ich die jetzt selbst probieren kann.
Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei

Benutzeravatar
BravoDelta23
Santiago 8
Beiträge: 920
Registriert: Sa 19. Jul 2003, 15:15
Standort in der Userkarte: 49.451597,8.140458
Wohnort: Bad Dürkheim
Kontaktdaten:

Re: President McKinley EU im Anflug

#37

Beitrag von BravoDelta23 »

Hallo,

auch wenn das hier leicht off-topic ist, die Wipe 5010 hatte m.W. eine seltsame Senderendstufen Schaltung, sie sendete auf dem Treiber was wohl einen geringe(re)n Modulationsgrad bedingte (schrieb eine CB-Zeitschrift damals), ich hab das Gerät in real nie gesehen.

Noch 27 Stunden, bis ich meine Mc Kinley bei der örtlichen Postagentur abholen darf....
73 & 55 (Gruss) Henning
CB: Bravo Delta 23 ("Bad Dürkheim 23")
QRV seit 1977
monatliche Funkertreffen: http://www.hobbyfunkduew.de

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 3082
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: President McKinley EU im Anflug

#38

Beitrag von Grundig-Fan »

Ich hatte sie auch. War auch unter Atlas 12 oder als Minix 5010 bekannt. Der Empfänger war etwas schwierig in Sachen Spiegelfrequenz. Modulation mit Turner Super Sidekick war sehr gut.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 323 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800 + Icom IC7300 + Anytone AT-6666 + DNT Cockpit + Sommerkamp BS 712 G + Audiosonic HS-125 + MARO XCB112
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
BravoDelta23
Santiago 8
Beiträge: 920
Registriert: Sa 19. Jul 2003, 15:15
Standort in der Userkarte: 49.451597,8.140458
Wohnort: Bad Dürkheim
Kontaktdaten:

Re: President McKinley EU im Anflug

#39

Beitrag von BravoDelta23 »

Guten Abend,

ich habe sie heute von der Post abgeholt, die Mc Kinley EU :-)

Erster Eindruck:

Die Bedienung der Grundfunktionen ist einfach.
Oben rechts Zwillingsregler für Lautstärke mit Ein/Aus und dahinter Squelch. Mit ASC (Patent President) und schaltet butterweich.
Bei laufendem Motor und geschlossener Rauschsperre höre ich ganz leise meine Lichtmaschine (stört aber nicht)

Kanalschalter kann auch gedrückt werden, um ins Menü Einstellungen wie Displayfarbe, Helligkeit etc. zu kommen.
Die Funktionstasten sind teilweise doppelt (dreifach) belegt, da muss man etwas mitdenken :-)

Genial: Das Teil hat drei Kanal-Speicher, die auch die Modulationsart abspeichern können. als ich könnte Memory 1 mit 15 USB und Memory mit 40FM und Memory 3 mit 9 AM speichern. Die beiden EMG-Kanäle sind ebenfalls frei speicherbar, war 9/19 nicht mag, vielleicht vielleicht 1/4 oder was auch immer (auch mit Modulaitonsart)

Mit Talkback kann man sich seine Modulation schon mal vorab anhören. Klingt deutlich, und nicht verkehrt.
Die Funktion "Echo" ist für Leute, die das zu brauchen meinen.

Kanalsuchlauf (Scanner) geht auf Knopfdruck und nicht über die Kanalwahl am Mikrofon (ok, damit kann ich leben)

SSB-Empfang ist klar und einwandfrei und nicht verrauscht, die Lincoln II und die Mc Kinley heißen zwar beide "President" sind aber zwei grundverschiedene Geräte.

Sendeseitig habe ich heute Mittag niemand erreicht, ich teste ich heute Abend so ab ca. 20 Uhr auf Kanal 35 FM oberkünftig im Odenwald. Mal schauen :-)

Da ich das Gerät beim Neuner (siehe oben rechts) geordert habe, war auch eine deutschsprachige Bedienungsanleitung mit dabei und die habe ich für einige Funktionen wirklich gebraucht. Die sind an sich logisch, aber teilweise ungewöhnlich, da waren Leute am Werk, die sich was gedacht haben. Chapeau.

Wer das Gerät woanders bestellt, bekommt möglicherweise nur die englisch, französisch, polnische Anleitung mitgeliefert.

Preis aktuell 319 Euro, das ist der Reiz des "early adopters" - für mich ist der in Ordnung, man kriegt was fürs Geld :-)

Ich habe auch dort noch was dazu geschrieben.
73 & 55 (Gruss) Henning
CB: Bravo Delta 23 ("Bad Dürkheim 23")
QRV seit 1977
monatliche Funkertreffen: http://www.hobbyfunkduew.de

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1902
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: President McKinley EU im Anflug

#40

Beitrag von Charly Whisky »

ich höre noch :dlol:

Benutzeravatar
BravoDelta23
Santiago 8
Beiträge: 920
Registriert: Sa 19. Jul 2003, 15:15
Standort in der Userkarte: 49.451597,8.140458
Wohnort: Bad Dürkheim
Kontaktdaten:

Re: President McKinley EU im Anflug

#41

Beitrag von BravoDelta23 »

Hallo,

Wo ist Dein QTH ? :-)

Also ich war von 20-22 Uhr aktiv, allerdings nur mit DV27x auf Magnet Fuß.

Bei FM wurde die Modulation als „klar und sehr sauber“ aber als - ihr ahnt es schon - zu leise charakterisiert.

Umschalten auf USB brachte eine deutliche Verbesserung der Verbindung, ich konnte 2 Stationen erreichen, die mich vorher nicht verstanden haben :-)

Im Vergleich zur Jackson II klingt die McKinley auf SSB sauberer sowohl Empfang als auch Senden. Die gegenstation aus Sinsheim hörte sich auf SSB ziemlich rauh, fast digital an, mit der McKinley angenehm klar :-)

Die Jackson II hatte Benson schon mal überprüft, sie wurde bei FM als deutlich lauter als die McKinley beurteilt.

Ich werde die Tage mit besserer Antenne noch mal testen :-)
73 & 55 (Gruss) Henning
CB: Bravo Delta 23 ("Bad Dürkheim 23")
QRV seit 1977
monatliche Funkertreffen: http://www.hobbyfunkduew.de

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: President McKinley EU im Anflug

#42

Beitrag von Kid_Antrim »

Joha hat geschrieben:Jetzt im Tiefflug nach Hause. Frau hat sich was gebrochen. Italien und Arzt geht garnicht. Selbst wenn bares lacht. Scheixx private.Bild
Das ist natürlich ätzend, den Urlaub abbrechen. Gute Besserung an deine Frau :(

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 3082
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: President McKinley EU im Anflug

#43

Beitrag von Grundig-Fan »

Ja Peter ist klar. Hast du deine Frau die Leiter hoch geschickt um nach der Anleitung hier im Forum eine Antenne zu bauen

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 323 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800 + Icom IC7300 + Anytone AT-6666 + DNT Cockpit + Sommerkamp BS 712 G + Audiosonic HS-125 + MARO XCB112
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 5036
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: President McKinley EU im Anflug

#44

Beitrag von DocEmmettBrown »

Joha hat geschrieben:
Di 18. Jun 2019, 08:37
Jetzt im Tiefflug nach Hause. Frau hat sich was gebrochen.
Ich weiß ja nicht, wo und welcher Art die Fraktur ist, aber möglicherweise brauchst Du einen Transport. (Ein gebrochener Finger ist harmlos, aber einen Oberschenkelhalsbruch würde ich auf gar keinen Fall mit dem Privat-PKW nach Hause fahren.)
Auf jeden Fall meine besten Genesungswünsche an Deine XYL.
Grundig-Fan hat geschrieben:
Di 18. Jun 2019, 13:35
Ja Peter ist klar. Hast du deine Frau die Leiter hoch geschickt um nach der Anleitung hier im Forum eine Antenne zu bauen Bild
Das ist alles, was ihm dazu einfällt. :sdown:

73 de Daniel
Corona wütet auf der Welt. Bitte bleibt gesund!

M73
Santiago 1
Beiträge: 34
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 23:47
Standort in der Userkarte: 35075

Re: President McKinley EU im Anflug

#45

Beitrag von M73 »

Viele haben drauf gewartet aber keiner hat eine bestellt und kann dazu was schreiben :(.
Vorname: Michael
OTH: 35075 Gladenbach
CB: Kanal 1
PMR: Kanal 3
Skip: Pluto, 13HN350
Funkgeräte: AE6110 (CB), TT Duro XS (PMR)
Basisantenne: I-MAX 2000
Mobilantennen: DV27-L, Hustler 1-C-100-B
E-Mail: Funkwellen@web.de

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“