Albrecht AE 2990 mit SSB

ElSchulzo
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 21:58
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#796

Beitrag von ElSchulzo »

Krampfader hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 12:49
Deine Akkus sind leider unbrauchbar. Bei einer 20W-Glühbirne als Last darf die Spannung erst auf 9,0V einbrechen wenn die Akkus komplett leer sind, siehe meine Messwerte (ebenfalls mit 20W-Birne) unter: https://www.cb-funk.at/forum/index.php/ ... ml#msg9775
Die Wandern auch nun schon deutlich Richtung 8 Volt ;-)
Ich hab die Eneloop schon bestellt, auch verhältnismäßig günstig.
9,29€ für 4 Stück im Storagepack bei Amazon.
Das ein Gerät, was im SSB Mode eine halbwegs stabile Spannung braucht, bei 4 Volt Differenz die Biege macht, kann ich schon verstehen.
Verstehe nicht wieso Albrecht dass dann nicht auch direkt in die Anleitung schreibt.

"Achten sie darauf dass sie Akkus mit möglichst niedrigen Innenwiderstand verwenden (z.B. Eneloop), ansonsten kann es zu Funktionsstörungen in der SSB Aussendung kommen." - So ein Satz würde ja durchaus Hilfreich sein...

Benutzeravatar
ax73
Santiago 9
Beiträge: 1373
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#797

Beitrag von ax73 »

Wahrscheinlich weil die Konstruktion der 2990 in Zeiten geschah als noch nicht so viel Ramsch auf dem Markt war.
Ich erinnere mich noch gern an meine sündhaft teuren Sanyo-Akkus aus den Siebzigern. NiCad und im Vergekich zu heute eine
lächerliche Kapazität. Aber mit so einem Zehnerpack konntest du auch kleinere Schweissarbeiten erledigen wenns nötig wurde.
Den letzten habe ich nach über 30 Jahren in den Ruhestand versetzt ;)

ElSchulzo
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 21:58
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#798

Beitrag von ElSchulzo »

Hab die 2990 zwischenzeitlich mal an eine stabile 12V Spannungsquelle angeschlossen.
Man kann zumindest die SSB Modulation nun verstehen, allerdings in den Spitzen fängt sie dennoch leicht zu "eiern" an.
Das passiert auch wenn ich 2-3 Stufen vom MIC-Gain untergestellt habe.

Naja schauen wir mal, werde mich wohl mal an Benson wenden, dass die die auf Garantie mal geprüft wird.

Benutzeravatar
ax73
Santiago 9
Beiträge: 1373
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#799

Beitrag von ax73 »

Wie hast du die stabile Spanungsquelle denn angeschlossen?

ElSchulzo
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 21:58
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#800

Beitrag von ElSchulzo »

Behelfsmäßig Kabel an die Kontakte unten an der AE2990 rangetüddelt, wie man so schön im norddeutschen Slang sagt, und von dort zum großen 12V AGM Blei-Akku und angeschlossen ;-) Für echten Betrieb natürlich nicht praktikabel, war ja nur zum Testen.

ElSchulzo
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 21:58
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#801

Beitrag von ElSchulzo »

Sooo Amazon sei dank, sind dann heute auch direkt die Eneloop Akkus gekommen, ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Hier mal ein zwei Proben der Modulation, mit den Hörfunk-Nachrichten vom DLF zum Test.

Auf höchster Mic-Gain Stufe - In den Spitzen jittert das ganze etwas:



Mit zwei Stufen Mic-Gain weniger, fällt das deutlich weniger auf:



---

Zumindest ist die SSB Modulation nun brauchbar, was mit den "billig" Akkus nicht der Fall war.

Benutzeravatar
ax73
Santiago 9
Beiträge: 1373
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#802

Beitrag von ax73 »

Auch die 2990 driftet thermisch etwas mit der Temperatur.
Versuch mal mit dem Clarifier am Empfangsgerät das Signal noch sauberer zu bekommen.

Eneloops heute eingetroffen und schon vollgeladen? :clue:

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4750
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#803

Beitrag von Krampfader »

Hallo Dennis! :)

Super dass das es mit den original weißen eneloops nun gleich besser klappt :tup:

Stell Dir vor Du hättest die 9 eneloops sogar noch miteinander verlötet/verschweißt, dann hättest Du unter Last gleich um 1V mehr zur Verfügung, also quasi eine Zelle mehr, siehe meine Messwerte unter: https://www.cb-funk.at/forum/index.php/ ... ml#msg9775

So oder so. Weiterhin viel Spaß mit Deiner AE 2990 :)

ax73 hat geschrieben:
Mo 18. Mai 2020, 15:41
Eneloops heute eingetroffen und schon vollgeladen? :clue:
Die eneloop kommt vorgeladen aus der Verpackung (mit japanischer Sonnenenergie). Man kann sie also sofort einsetzen und erst nachladen wenn leer.

Andreas :wave:
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

BlaBlaBlubb
Santiago 3
Beiträge: 172
Registriert: So 20. Mai 2018, 11:06
Standort in der Userkarte: Mühlacker

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#804

Beitrag von BlaBlaBlubb »

Mmmmh, das "MIC-Gain 2 Stufen weniger" ist ja fast schon gleichzusetzen mit "S-Meter 2 Stufen weniger". :shock:

Echt schade um das Gerät. :roll:
Ich hatte aus den gleichen Gründen meine AE 2990 AFS, trotz eigener Modifikationsversuchen, vor längerer Zeit auch wieder verkauft. Meine hatte im Empfänger auf einem Kanal auch ein Phantomsignal mit S3. Wie ich leider erst sehr viel später nachgelesen hatte, hätte man das - wie in anderen Albrecht Geräten auch - mit einem geänderten Quarzresonator sofort abstellen können.

Da habe ich an meinem Yaesu FT-817ND deutlich mehr Spaß. Und KEINERLEI der genannten Probleme (auch wenn der Vergleich hinkt).

Vor etlichen Jahren hatte ich die DRAGON SS-201. Die war auch nicht besonders, aber aus heutiger Sicht dennoch fast schon besser als die AE 2990 AFS.

Dabei wäre die AE 2990 AFS doch mit ihren ganzen Modulationsarten, dem kompakten Gehäuse und der Haptik für mich persönlich schlicht DER echte CB-Knaller schlechthin. Erst recht auf Reisen bzw. im Urlaub, wenn es mal etwas Spontanes und nichts Verkabeltes sein sollte.

Und ich erhoffte mir DEN gnadenlosen Nachfolger der SS-201, der deren Schwächen ausgemerzt hätte. Blieb leider bei dem Wunsch.

Wenn doch nur die Elektronik besser mitmachen würde. Schade, dass hier herstellerseitig nicht noch mehr nachgebessert wurde.

vy 73,
Jochen

Benutzeravatar
ax73
Santiago 9
Beiträge: 1373
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#805

Beitrag von ax73 »

BlaBlaBlubb hat geschrieben:
Mo 18. Mai 2020, 21:12
Dabei wäre die AE 2990 AFS doch mit ihren ganzen Modulationsarten, dem kompakten Gehäuse und der Haptik für mich persönlich schlicht DER echte CB-Knaller schlechthin. Erst recht auf Reisen bzw. im Urlaub, wenn es mal etwas Spontanes und nichts Verkabeltes sein sollte.
Ist sie auch. Solange sie nicht kaputt oder verbastelt ist.
BlaBlaBlubb hat geschrieben:
Mo 18. Mai 2020, 21:12
Wie ich leider erst sehr viel später nachgelesen hatte...
Das ist ein Problem. Viele lesen erst nachdem sie die ersten "Eingriffe" probiert haben.
BlaBlaBlubb hat geschrieben:
Mo 18. Mai 2020, 21:12
Da habe ich an meinem Yaesu FT-817ND deutlich mehr Spaß.
Die 2990 ist die Hälfte der 817 und im Auto als Mikrofon mit eingebauter Bedienung verwendbar.
Ich liebe meinen 817 aber unterwegs ist er total oversized solange nur CB gebraucht wird.

ElSchulzo
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 21:58
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#806

Beitrag von ElSchulzo »

BlaBlaBlubb hat geschrieben:
Mo 18. Mai 2020, 21:12
Mmmmh, das "MIC-Gain 2 Stufen weniger" ist ja fast schon gleichzusetzen mit "S-Meter 2 Stufen weniger".

Echt schade um das Gerät.
Ich hatte aus den gleichen Gründen meine AE 2990 AFS, trotz eigener Modifikationsversuchen, vor längerer Zeit auch wieder verkauft.
Werde da noch nen bissel schauen und ggf. mal mit Benson schnacken ob man da wie schon erwähnt, als offizellen Servicefall was machen kann.
Das Gerät scheint ja bei einigen durchaus ohne Probleme zu laufen. Auch wenn jetzt schon der Kanalwahl Gummi klemmt...
Da hätte Albrecht echt mal nen Cent mehr ausgeben können *hust*hust*

---
Da habe ich an meinem Yaesu FT-817ND deutlich mehr Spaß. Und KEINERLEI der genannten Probleme (auch wenn der Vergleich hinkt).
Die Yeasu Dinger scheinen grundsätzlich interessant zu sein. Hab vorhin geschaut...
Ich werde nun mal für die AFU-Lizenz lernen und sobald dann Prüfungen wieder möglich sind, mich zur Prüfung anmelden.
Also für einen Einstieg in die AFU-Welt scheinen die Geräte allemal ideal zu sein.

ElSchulzo
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 21:58
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#807

Beitrag von ElSchulzo »

Kleines Update noch, die Kiste kommt nun als Hersteller Garantie Fall zu Benson.

1. Frequenz jittert / eiert weiterhin in der Betriebsart "SSB" in den Modulations Spitzen, trotz voll geladener spannungsstabiler "Eneloop" Akkus.
Kann man ja auch in den Youtube Videos hören...

2. Empfänger ist etwas taub, im Vergleich zu einer Stabo XH9006e.
Selber Standort, dieselbe Antenne. Schwaches FM Signal deutlich auf dem anderen Gerät deutlich lesbar, auf der AE 2990 AFS ist das Signal im Rauschen nur zu erahnen.

3. Sendeleistung auf FM nur ca. 3 Watt, statt 4 - auch in SSB in den Spitzen nur ca. 3 Watt statt 4.

4. Gummi Tasten zur Kanalwahl klemmen gerne mal :-(

---

Bin ich kleinlich? Ach weiß auch nicht...
Schauen wir mal was draus wird.
Ich erwarte schon dass beworbene Grundfunktionen und Leistungsmerkmale funktionieren.

Der taube Empfänger und die Gummiknöppchen ist nun noch die Sahnekirsche auf der Mängelliste.

Man ist ja irgendwie Leidensfähig, weil das Gerät an sich finde ich ja schon sehr cool - Aber eben auch nur wegen SSB irgendwie etwas alternativlos.
Wer nur AM / FM möchte, der ist mit einer Stabo SH 9006e oder den anders gelabelten baugleichen Geräten bestens bedient!

Ich glaub ich einfach das beste Montagsgerät aus der letzten Charge bekommen...

Nun denn - kiek we mol.

73

Dennis

Benutzeravatar
ax73
Santiago 9
Beiträge: 1373
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#808

Beitrag von ax73 »

Wo kam die überhaupt her?

ElSchulzo
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 21:58
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#809

Beitrag von ElSchulzo »


LJ80
Santiago 9+15
Beiträge: 1533
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#810

Beitrag von LJ80 »

der Empfänger der 2990 ist nicht besonders in FM, SSB kann ich nicht wirklich schlechtes berichten , hier wurde abgespeckt ohne Ende , sieht man am besten an der AGC vom Empfänger in SSB, unmögliche Abstufungen viel zu krass und so bald halbwegs gute Signale kommen wird er überfahren.

Mann muss aber auch sagen dass es das einzige Handfunkgerät ist mit SSB und auf einem Berg in SSB kann man auch schöne Bodenwellen DX fahren und das mit nur 3,5W Leistung, es kommt immer darauf an was man damit macht . für EX und HOP mit einer Drahtantenne kein wirklicher Ballast da kann man sehr schön funken damit , jedoch die original Antenne ist eher etwas für 1Km Umkreis wenns überhaupt so weit dann geht damit.

Nur was ich nicht verstehe warum man die so abgleicht dass die in SSB schon 100% PEP macht wenn eine Stecknadel fällt , dass die dann einen Jitter hat ist nicht verwunderlich , dem kann man aber mit dem MIC Gain entgegenwirken , ist nicht die perfekte Lösung aber alle mal besser wie mit vollgas Mic Gain

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“