Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

Django001
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Mi 31. Jul 2019, 15:57
Standort in der Userkarte: Moosbach

Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

#1

Beitrag von Django001 » Fr 9. Aug 2019, 20:47

Hallo zusammen.
Meine Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren den Geist auf.
Das Glasfiber ist gebrochen und die Antenne zog Wasser.
Die Stehwelle wurde immer schlechter.
17 Meter über Grund auf der Dachspitze.

Hat noch wer diese Antenne im Einsatz? Welche Erfahrung hat der "Nochnutzer" damit gemacht?

Nun suche in Ersatz.
Ich liebäugle mit der Antron 99, da dort sturmsicher, langlebig, breitbandig angegeben ist.
Muss auch noch sagen, dass ich keine 5/8 Antenne (da zu lang) und auch keine Radiale (kein Platz dafür)
verwenden kann. Und dazu noch ein sehr sehr windbelasteter Standort!
Auf jeden Fall keine Aluantenne!
Hat da wer eine Idee?

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 1680
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

#2

Beitrag von Radnor » Fr 9. Aug 2019, 21:08

Django001 hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 20:47
Ich liebäugle mit der Antron 99, ...Muss auch noch sagen, dass ich keine 5/8 Antenne...und auch keine Radiale ...verwenden kann....Auf jeden Fall keine Aluantenne!
Hat da wer eine Idee?
was soll da noch bleiben außer einer A99?

Django001
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Mi 31. Jul 2019, 15:57
Standort in der Userkarte: Moosbach

Re: Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

#3

Beitrag von Django001 » Fr 9. Aug 2019, 21:10

Bei der Gain Master Halbwelle habe ich keine Angaben zur Stabilität gefunden.

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2828
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

#4

Beitrag von Grundig-Fan » Sa 10. Aug 2019, 07:52

Du verkaufst doch alles. Wozu noch eine neue Antenne? Ohne Radials, keine 5/8, kein Alu? Da kommt noch die Maas KFA-1000 in Frage. Die Gainmaster Halbwelle hatte ich mal. Die ist recht robust, ob mehr oder weniger als die A99 weiß ich nicht. Allerdings hört sie an meinem Standort wesentlich besser als die A99. Im Anhang ein Foto von der Gainmaster 5/8 von mir im Einsatz. Die Gainmaster Halbwelle ist etwas steifer, da ein Element kürzer als die 5/8.Bild

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 235 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+stabo xf4012n +Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Django001
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Mi 31. Jul 2019, 15:57
Standort in der Userkarte: Moosbach

Re: Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

#5

Beitrag von Django001 » Sa 10. Aug 2019, 12:48

Alles klar Grundig-Fan.
Danke für Info.

Übrigens ich hatte auch schon viele viele Geräte (QRV seit 1975).
Grundig CBH 1000 + 2000 + 3000
Braun SE 411
Universum ASG Heimstation
Körting Heimstation
Sommerkamp
STABO 4012 - 5012 - 9082 xf
Albrecht AE 5800 + 8000 + 8090
um nur einige zu nennen!

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2828
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

#6

Beitrag von Grundig-Fan » Sa 10. Aug 2019, 14:26

Das gehört sich auch so

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 235 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+stabo xf4012n +Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
13-TH-2080
Santiago 7
Beiträge: 523
Registriert: Mo 26. Dez 2011, 17:51
Standort in der Userkarte: Pleinfeld
Wohnort: JN59LC
Kontaktdaten:

Re: Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

#7

Beitrag von 13-TH-2080 » So 11. Aug 2019, 14:11

Django001 hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 20:47
Hallo zusammen.
Meine Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren den Geist auf.
Das Glasfiber ist gebrochen und die Antenne zog Wasser.
Die Stehwelle wurde immer schlechter.
17 Meter über Grund auf der Dachspitze.

Hat noch wer diese Antenne im Einsatz? Welche Erfahrung hat der "Nochnutzer" damit gemacht?

Nun suche in Ersatz.
Ich liebäugle mit der Antron 99, da dort sturmsicher, langlebig, breitbandig angegeben ist.
Muss auch noch sagen, dass ich keine 5/8 Antenne (da zu lang) und auch keine Radiale (kein Platz dafür)
verwenden kann. Und dazu noch ein sehr sehr windbelasteter Standort!
Auf jeden Fall keine Aluantenne!
Hat da wer eine Idee?
A99 oder Sirio Gainmaster 1/2" Lambda.

Die A99 sollte vor aufbau mit UV festem Lack gestrichen werden. :crazy:
QRV AFU: DM0RH, 145.262,5MHz, CB Kanal 8
www.AFGN.de
Locator: JN59LC
73" de DO6KP / WEST 03

Mordillo69
Santiago 2
Beiträge: 99
Registriert: So 22. Okt 2017, 13:10
Standort in der Userkarte: 13409 berlin

Re: Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

#8

Beitrag von Mordillo69 » Do 15. Aug 2019, 14:06

Meine A 99 lädt sich ab und an bei Regen statisch auf, trotz ordnungsgem. Auffbau.Meine nächste wird wieder Alu...warscheinlich 5/8 Penetrator.Gegen die kannst alles Andere sowieso vergessen, meine Meinung jedenfals

Benutzeravatar
dfw-wcd
Santiago 1
Beiträge: 7
Registriert: Do 8. Aug 2019, 17:38
Standort in der Userkarte: Graz
Wohnort: Graz

Re: Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

#9

Beitrag von dfw-wcd » Do 15. Aug 2019, 14:37

Mordillo69 hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 14:06
Meine A 99 lädt sich ab und an bei Regen statisch auf, trotz ordnungsgem. Auffbau.Meine nächste wird wieder Alu...warscheinlich 5/8 Penetrator.Gegen die kannst alles Andere sowieso vergessen, meine Meinung jedenfals
Servus....

Ja.... so man sich das Ersatzschaltbild dieser Antenne ansieht....ganz klar, hier besteht keine galvanische Verbindung zwischen Strahler und Masse..
Der Strahler koppelt "nur" kapazitiv in die Anpassung ein.
Hier auf der letzten Seite gut zu sehen.. http://www.radiomanual.info/schemi/ACC_ ... review.pdf

g
Willi
Die Wahrheit gebraucht nicht immer schöne Worte.... aber schöne Worte entsprechen auch nicht immer der Wahrheit.

Mordillo69
Santiago 2
Beiträge: 99
Registriert: So 22. Okt 2017, 13:10
Standort in der Userkarte: 13409 berlin

Re: Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

#10

Beitrag von Mordillo69 » Do 15. Aug 2019, 16:33

Hab ich auch schon vermutet,so in etwa.......Schon das Prinzip mit der induktiven Anpassung.....wie siehts aus wenn da Schnee und Eis drauf sind.Die fliegt irgendwann raus hier
Danke für Info, l G

Benutzeravatar
hl77
Santiago 8
Beiträge: 759
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:43
Standort in der Userkarte: klein tietzow
Wohnort: 16727 Schwante

Re: Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

#11

Beitrag von hl77 » Do 15. Aug 2019, 22:27

Die A99 ist auf Bodenwelle eine ziemlich taube Nuss. Die I-Max 2000 ist um Welten besser.
73 Harry :wave:
Spitfire ,DX call: 13 HL77 OP-Name:Harry.

Mordillo69
Santiago 2
Beiträge: 99
Registriert: So 22. Okt 2017, 13:10
Standort in der Userkarte: 13409 berlin

Re: Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

#12

Beitrag von Mordillo69 » Fr 16. Aug 2019, 00:19

Kauf ich mir lieber ne echte 5/8, Hy Gain Penetrator,statt so ein Pseudo Glasfieber Gelumpe.Die Penetrator hatte ich 25 Jahre und nie Ärger.Steht heute noch beim Schwager auf Dach. Gut, ist Baujahr 1979, ob die Heutige noch qualitätsmässig so gut ist weiß ich nicht.Das wird jedenfals mein nächster Versuch.Und die Nachfolgenden Silver, Golden und wie sie alle hießen....naja...man muß ja was Neues bringen um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.Die Vector 4000 z B.Irre Form bringt irre Gewinn, lach.Übrigens gabs die 1978 auch schon, nur kopfrum....Name?Irgendwann kommt die liegend....ist dann noch besser, lach

Django001
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Mi 31. Jul 2019, 15:57
Standort in der Userkarte: Moosbach

Re: Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

#13

Beitrag von Django001 » Fr 16. Aug 2019, 12:47

Meine Glasfiber i-Max 99 hat 20 Jahre und extreme Witterung und Stürme gehalten!
Da kann ich nicht von "Gelumpe" sprechen!

Die vorherige Alu Antenne Halbwelle war gerade 3 Jahre alt und die hat der Wind und Sturm umgebogen wie eine Büroklammer! Das war wirklich ein Scheiß!

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1192
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

#14

Beitrag von Charly Whisky » Fr 16. Aug 2019, 15:26

Naja,

kommt auf den Betrachtungswinkel an.
Manche legen Wert auf die besten Sende- Empfangs- Eigenschaften, andere wiederum auf Langlebigkeit.

Die 99er gehört jetzt eben nicht zu den Antennen, die man zu den besonders guten Antennen hinsichtlich der ersten Gruppe zählen könnte.

2 S-Stufen ist sie bestimmt schlechter, als die besten Antennen.

VG
Christian

Django001
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Mi 31. Jul 2019, 15:57
Standort in der Userkarte: Moosbach

Re: Solarcon i-Max 99 gibt nach 20 Jahren Geist auf!

#15

Beitrag von Django001 » Fr 16. Aug 2019, 16:19

Ich war mit der 99er voll zufrieden.
Super DX gefahren und immer gute Werte bekommen.
Und außerdem ist mein Platz auf dem Hausdach nur mit eine Hebebühne zu erreichen.
Da muß die Antenne langlebig sein, den so eine Hebebühne mit Einsatz ist kostspielig und zeitaufwändig. :seufz:

Und die andere Frage ist, warum ist den die A99 so beliebt in U.K. und im Norden an der Ost- und Nordsee?
Langlebig gegen Meeresluft und Feuchtigkeit!
Korrosionsbeständigkeit - dies ist auch ein wichtiger Punkt!

Laut Hersteller ist die A99 sturm- und windsicher gebaut.
Lies mal die Angaben bei den anderen Antennen - da wirst bestimmt nur selten eine Antwort finden, wenn überhaupt!

73

Antworten

Zurück zu „CB - Zubehör“