Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

Benutzeravatar
duc1
Santiago 2
Beiträge: 62
Registriert: So 17. Nov 2013, 22:03
Standort in der Userkarte: Schwäbisch Hall

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#16

Beitrag von duc1 » Mi 16. Jan 2019, 19:20

RomeoTango hat geschrieben:
duc1 hat geschrieben:
Mi 16. Jan 2019, 17:59
Hallo Allerseits ,
Ich verwende umgebaute Serveretzteile mit maximalen Strom bis 60 Ampere
Super klein und absolut Störungsfrei .

Schon mal im Seitenband-Betrieb benutzt?
Ja das eine von den zweien auf SSB getestet ,
Mir ist nichts negatives aufgefallen !

Gesendet von meinem vernee_M5 mit Tapatalk


Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2627
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#17

Beitrag von Krampfader » Mi 16. Jan 2019, 19:54

Grüner Baron hat geschrieben:
Mi 16. Jan 2019, 16:41
Krampfader hat geschrieben:
Mi 16. Jan 2019, 08:50
Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen aber trotzdem interessant ...
WOW...genau so ist auch mein Aufbau, obwohl ich natürlich auch über modifizierte Schaltnetzteile und etliche Trafos verfüge, aber das Lüftergeräusch...speziell im Sommer...regt mich maßlos auf wenn ich mal ein längeres QSO führe.
Daher zwei GEL-Akkus aus einem Panzer eine fette Sicherung und ein Ladegerät parallel!

Herrlich zu sehen das auch Andere so arbeiten :tup:
Hallo Thomas

Also bin ich nicht der einzig "Verrückte" hier ;) ... gerade bei einem länger andauernden weiträumigen Stromausfall macht Funk Sinn, nur ohne dicken Akku spielt es dann eben nichts ... da bin ich ein wenig "Prepper" ;) ... neben 6 x 1,5 Liter Trinkwasser und Gulasch-Suppe im Keller ;)

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

BWO
Santiago 4
Beiträge: 219
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 09:46
Standort in der Userkarte: /device/null/

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#18

Beitrag von BWO » Mi 16. Jan 2019, 20:17

Krampfader hat geschrieben:
Mi 16. Jan 2019, 19:54
... neben 6 x 1,5 Liter Trinkwasser
Das ist aber nicht wirklich viel. Vor allem wenn du Familie hast. Wasser ist mit das Wichtigste überhaupt. Dir geht bei entsprechendem Notfall vermutlich schneller das Wasser aus, als dein Akku leer gefunkt ist. ;)

Mordillo69
Santiago 2
Beiträge: 79
Registriert: So 22. Okt 2017, 13:10
Standort in der Userkarte: 13409 berlin

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#19

Beitrag von Mordillo69 » Do 17. Jan 2019, 00:07

Besteht bei der Möglichkeit mit der Ladeautomatik und dem Bleigelakku nicht auch die Gefahr der HF Einstrahlung in das Ladegerät, grad wenn hohe Leistung gemacht wird?
L G, ernstgemeinte Frage, soll kein Klugscheissen sein.
73, Mordillo

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2627
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#20

Beitrag von Krampfader » Do 17. Jan 2019, 06:36

BWO hat geschrieben:
Mi 16. Jan 2019, 20:17
Krampfader hat geschrieben:
Mi 16. Jan 2019, 19:54
... neben 6 x 1,5 Liter Trinkwasser
Das ist aber nicht wirklich viel. Wasser ist mit das Wichtigste überhaupt.
Stimmt. Nicht wirklich viel. Zähle mich aber auch nicht wirklich zu jenen die sich auf lang anhaltende große Katastrophen vorbereiten. Man muss ja das Gehortete im schlimmsten Fall dann ja auch verteidigen, wenn’s sein muss mit Waffengewalt. Und ich besitze keine Waffe ...
Mordillo69 hat geschrieben:
Do 17. Jan 2019, 00:07
Besteht bei der Möglichkeit mit der Ladeautomatik und dem Bleigelakku nicht auch die Gefahr der HF Einstrahlung in das Ladegerät, grad wenn hohe Leistung gemacht wird?
Aber zurück zum Akku. Prinzipiell schon. Dieser wird ja aber nur in der Nacht nachgeladen. Da sitze ich nicht an der Funke. Falls doch dann muss ich das Ladegerät ausschalten. Es macht Störungen, knattert. Umgekehrt scheint es dem Ladegerät nichts auszumachen, vor allem nicht wenn es beim Funken lediglich stromlos dranhängt. Aber ich fahre ja auch nicht mit allzu großen Leistungen ... man kann ja aber auch einfach die Polzangen vor dem Funken abklemmen, falls man diesbezüglich Probleme befürchtet ...

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Mordillo69
Santiago 2
Beiträge: 79
Registriert: So 22. Okt 2017, 13:10
Standort in der Userkarte: 13409 berlin

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#21

Beitrag von Mordillo69 » Do 17. Jan 2019, 14:37

Ok,danke fürs Antworten.Wollte mir auch PA anschaffen, da ist mein Diamond GSV 3000 zu klein.Schaltnetzteil mit 40 A will ich mir nicht zulegen.Dann also sowie Du es machst. Über 100 A mit Akku, und bei Bedarf nachladen.
Viel Spass, und danke

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1478
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#22

Beitrag von LJ80 » So 20. Jan 2019, 23:32

Nach ein paar tagen mit dem neuen Netzteil jetzt , ist so weit alles OK bis auf den Lüfter, dieser nervt ganz gewaltig im Dauerlauf.
Wenn man sich mal das Netzteil innen näher betrachtet fällt einem auf dass die Kühlbleche für mich unterdimensioniert sind , diese hätten größer sein können also mehr an Fläche bieten können damit hier mehr Wärmeabfuhr vorhanden ist , auch dass an dem Netzteil nur über die Seiten Luft hinein kommt ist nicht wirklich toll denn ohne den Lüfter würde es unter Belastung sehr schnell zum Hitze tot im Inneren kommen. Wenn hier oben die Wärme noch raus könnte wäre das besser, aber man hat anscheinend Angst dass Fremdkörper ins Gerät gelangen könnten darum fehlen auch die Schlitze.

Ich habe mir zwischenzeitlich Temperatur geregelte Lüfter bestellt die auch lange nicht so hoch drehen , der verbaute Lüfter ist mit 3200Ump und über 30dbA angegeben und das ist schon sehr laut und der Lüfter ist auch nicht besonders gelagert dieser macht Vibrationen und überträgt diese auch über das Gehäuse .
Wenn der neue Lüfter gekommen ist , hoffe ich dass der ganze Lärm wesentlich weniger wird , denn wenn alles rund um leise ist soll das Teil auch ruhig sein , das stört beim arbeiten doch ganz ordentlich und wenn das mal gut belastet wird möchte ich nicht wissen wie laut das dann wird wenn der Lüfter mal volle Kanne das drehen anfängt.

Warum man diese Kühlkörper nicht hinten angebracht hat und alle Fets da drauf gepackt hat ? Ev. werde ich den Kühler vom Haupt Wandler durch einen größeren ersetzen damit hier die beiden großen Mosfets bessere Kühlung erhalten da die im Leerlauf doch schon recht warm werden und das läuft bei mir pro tag min. 8h im Dauerbetrieb mit mal mehr und weniger Last dran .

Und hinten werde ich auch noch mal 2 Anschlüsse setzen sonst zumpeln sich vorne an den beiden so viele Kabel was mir gar nicht gefällt. Nur nach den Umbauen darf das dann natürlich in den 2 Jahren nie verrecken sonst werden die ganz sicher die Garantie beim Ausfall dann ablehnen.

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#23

Beitrag von Kid_Antrim » Mo 21. Jan 2019, 14:40

Was für ein Netzteil hast Du denn nunmehr im Betrieb? Also mein oben erwähntes 30 Ampere Netzteil wird bei Volllast nicht wesentlich lauter als bei normalen Betrieb.

Welle01
Santiago 9
Beiträge: 1015
Registriert: Di 27. Jul 2004, 23:58
Standort in der Userkarte: Limburg
Kontaktdaten:

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#24

Beitrag von Welle01 » Mo 21. Jan 2019, 21:03

Kid_Antrim hat geschrieben:
Mo 21. Jan 2019, 14:40
Was für ein Netzteil hast Du denn nunmehr im Betrieb? Also mein oben erwähntes 30 Ampere Netzteil wird bei Volllast nicht wesentlich lauter als bei normalen Betrieb.
Das 30 Amp Netzteil habe ich ebenfalls seit zig Jahren im
Einsatz. Meins ist Alinco gelabelt. Nie Probleme gehabt.
100 Watt AFU TRX und UKW störungsfrei und es baut kompakt.

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2748
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#25

Beitrag von Grundig-Fan » So 27. Jan 2019, 20:33

Da mein 22A Trafo-Netzteil seinen Dienst quittiert hat, habe ich mir heute von einem FA ein umgebautes PC-Netzteil mit 70A geholt. Das wird wohl für meine Team TS-404 reichen .

Tja, der Lüfter ist zumindest Gewöhnungsbedürftig, hatte ich ja vorher nicht. Ich werde es weiter testen und meine Erfahrungen posten.

Parallel dazu habe ich gestern Abend ein 30A Schaltnetzteil bei einem Online-Shop bestellt.

Ich werde berichten.


Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 220 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+Pan Mini Top 8012+Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2748
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#26

Beitrag von Grundig-Fan » So 27. Jan 2019, 20:35

So sieht es aus. Bild

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 220 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+Pan Mini Top 8012+Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
Beiträge: 1197
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 09:44
Standort in der Userkarte: Mönchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#27

Beitrag von bwhisky » Mo 28. Jan 2019, 19:03

Hallo
das sieht nach Patrick K. aus
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2748
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#28

Beitrag von Grundig-Fan » Mo 28. Jan 2019, 19:09

Kenne ich nicht. Kenne nur Patrik Pacard aus 1985

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 220 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+Pan Mini Top 8012+Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1478
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#29

Beitrag von LJ80 » So 17. Mär 2019, 23:33

dieses HP Schaltnetzteil bringt aber nur seine volle Leistung bei einer bestimmten Spannung, geht man höher in der Spannung bricht das ganze recht schnell zusammen, hier in dem Bild sehe ich das weiße Kabel und da hat wer wahrscheinlich einen Poti dran angeschlossen um die Spannung zu regeln.
Bei 12V alles Ok und noch etwas drüber auch , aber bei 13,8V never, da spricht zu schnell die Schutzschaltung an , darum würde ich so ein Netzteil nicht verwenden.

Benutzeravatar
DL0815
Santiago 9+15
Beiträge: 1588
Registriert: Di 21. Sep 2004, 15:55
Standort in der Userkarte: Happytown

Re: Welches Schaltnetzteil mit 30A läuft ohne Probleme auf die Dauer

#30

Beitrag von DL0815 » Mo 18. Mär 2019, 06:10

Guten Morgen,
habe am Wochenende auch ein SPS-9400 auf Lüfter mit Sensor umgebaut. Habe den Arctic F8 TC verbaut .
Wo hast du den Sensor platziert?
Aktuelle Gerätschaften:
Albrecht AE-5800, AE 5890 EU
Antennen:
DV-27L, Blizzard 2700, Imax :-)

Antworten

Zurück zu „CB - Zubehör“