NASA Rogerbeep WANTED!

Benutzeravatar
xplane
Santiago 7
Beiträge: 560
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 14:49
Standort in der Userkarte: Wachtberg-Werthoven

Re: NASA Rogerbeep WANTED!

#16

Beitrag von xplane » Do 23. Feb 2012, 13:47

Veterano hat geschrieben:...Warum nicht einfach eine Frage beantworten wenn man(n) Ahnung davon hat und fertig. ...
Du hast ja absolut Recht, aber - sorry - in Deinem Beitrag kann ich leider auch keine konkrete, einfache Beantwortung der ursprünglichen Frage erkennen. :wink:

Backfire
Santiago 4
Beiträge: 212
Registriert: Fr 13. Nov 2009, 12:19
Standort in der Userkarte: Hannover
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: NASA Rogerbeep WANTED!

#17

Beitrag von Backfire » Fr 24. Feb 2012, 06:42

nomad hat geschrieben:Moin!
Mikado hat geschrieben: btw: Der Backfire hat da tatsächlich was in seiner Schublade wegen der Quindar-Tones...
Ob er sich hier noch meldet?
Besten Gruß,
Markus
Tut er. :)
Guten Morgen.

Man möge mir verzeihen, ich schau' hier nicht täglich rein. Aber eine P/N kommt immer an. Da bekomme ich ja Meldung vom Forum per eMail.
Die Quindar Tones.
Kuckst Du hier.

Platinchen sind da. Software zum freien Download. Nur zu, das funzt supi. Über Sinn und Unsinn zu diskutieren, ob sowas in ein (CB) Gerät gebaut werden muss ist genauso müßig, wie über die Sinnhaftigkeit eine Modelleisenbahn im Kreis fahren zu lassen oder Drachenfguren auf dem PC gegeneinander antreten zu lassen. :wink:
Es gibt viel Nachfrage danach und als diese begann habe ich das Ding entworfen.
Und wer den PIC nicht gebrannt bekommt, dem helfe ich gerne weiter.

So Long
- Backfire -

Benutzeravatar
Veterano
Santiago 6
Beiträge: 438
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 18:12
Standort in der Userkarte: 47447 Moers
Wohnort: Moers

Re: NASA Rogerbeep WANTED!

#18

Beitrag von Veterano » Fr 24. Feb 2012, 08:51

xplane hat geschrieben:
Veterano hat geschrieben:...Warum nicht einfach eine Frage beantworten wenn man(n) Ahnung davon hat und fertig. ...
Du hast ja absolut Recht, aber - sorry - in Deinem Beitrag kann ich leider auch keine konkrete, einfache Beantwortung der ursprünglichen Frage erkennen. :wink:
Ich habe ja auch keine Ahnung davon. :sdown:

vy 73
Veterano
Es gibt keine dummen Fragen , nur dumme Antworten.
Locator : JO31HJ
QRV mit CRT SS 7900
Kenwood TK 7160 auf 2 Meter
Antenne: Gainmaster
Winkler Sperrtopfantenne 149 MHz.
13LG348

Benutzeravatar
13 TA 001
Santiago 7
Beiträge: 693
Registriert: Fr 23. Mär 2007, 12:01
Kontaktdaten:

Re: NASA Rogerbeep WANTED!

#19

Beitrag von 13 TA 001 » Fr 24. Feb 2012, 15:58

Hallo Backfire,

supi, was würde mich eine einbaufertige Platine kosten? Bitte mal per PN bei mir melden. Danke. :tup:


LG
Markus

Benutzeravatar
13 TA 001
Santiago 7
Beiträge: 693
Registriert: Fr 23. Mär 2007, 12:01
Kontaktdaten:

Re: NASA Rogerbeep WANTED!

#20

Beitrag von 13 TA 001 » Di 6. Mär 2012, 16:05

Hallo Stephan,

hier mein Vorschlag zur Verdrahtung. Ich hoffe es stimmt so. :book: Belegung ist KENWOOD.



Wie ist das mit "disable" und "a/b" zu verdrahten?


TNX
:wave:
RB..nasa.JPG

Backfire
Santiago 4
Beiträge: 212
Registriert: Fr 13. Nov 2009, 12:19
Standort in der Userkarte: Hannover
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: NASA Rogerbeep WANTED!

#21

Beitrag von Backfire » Di 6. Mär 2012, 18:07

Sieht gut aus.

Nur noch eine Brücke über "P" und "TX" dann passt's.

- Backfire -

Benutzeravatar
13 TA 001
Santiago 7
Beiträge: 693
Registriert: Fr 23. Mär 2007, 12:01
Kontaktdaten:

Re: NASA Rogerbeep WANTED!

#22

Beitrag von 13 TA 001 » Di 6. Mär 2012, 18:18

Ich schick dir gleich die Email. Wurde abgehalten. :wave:

Backfire
Santiago 4
Beiträge: 212
Registriert: Fr 13. Nov 2009, 12:19
Standort in der Userkarte: Hannover
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: NASA Rogerbeep WANTED!

#23

Beitrag von Backfire » Di 6. Mär 2012, 18:28

Brauchste nicht. Die Antwort ist gegeben. Deine Verdrahtung stimmt.
Mach noch die Brücke und das funzt.

- Backfire -

Benutzeravatar
13 TA 001
Santiago 7
Beiträge: 693
Registriert: Fr 23. Mär 2007, 12:01
Kontaktdaten:

Re: NASA Rogerbeep WANTED!

#24

Beitrag von 13 TA 001 » Di 6. Mär 2012, 18:37

Nee nee, die Sache mit dem AN/AUS Schalter ist daraus nicht abzuleiten. Email wird gerade übertragen... :sup:

DL4KE
Santiago 0
Beiträge: 2
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 18:23
Standort in der Userkarte: 50226 Frechen

Re: NASA Rogerbeep WANTED!

#25

Beitrag von DL4KE » Di 21. Nov 2017, 22:14

Nur mal so als Hinweis:
Diese Quindar Tones sind keine Roger Beeps !
der erste, hoehere Ton schaltete de Telefonleitung durch und der 2te niedrigre wieder ab. Also so aehnlich wie wir unsere FM-Relais (oder manche) hochfahren.
nur eben nicht mit 1750 Hz..hi
Ich habe mich aber seit der Kindheit so an diese Toene gewoehnt dass ich sie auch gerne sowohl zur Steuerung, als auch zur akustischen Signalisiserung gerne nutzen wuerde.
Falls da nochmal jemand eine Quelle fuer einen (fertigen) Generator oder Bausatz sowie einen Auswerter findet bitte auch posten und moeglichst auch als PN.
Uebrigens geht das mit den Toenen nicht nur mir so: Als die NASA auf digitale, unhoerbare Signalisierung umgestellt hat ist das auch vielen Aktiven aufgefallen und man hat die analogen Tongeneratoren wieder reaktiviert, nur der Akustik wegen nicht zum Steuern.

73
Juergen

MK.Matthias
Santiago 2
Beiträge: 54
Registriert: Di 17. Mai 2016, 19:18
Standort in der Userkarte: Castrop-Rauxel
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: NASA Rogerbeep WANTED!

#26

Beitrag von MK.Matthias » Mo 4. Dez 2017, 12:50

Wow, dass nenne ich mal Leichenschändung... :lol:
Und die Antwort, dass es sich nicht um einen Roger-Beep handelt, gibt schon der Link in der ersten Antwort vom 22. Februar 2012 auf das Thema. :seufz:
Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet

Matthias

Cosmo

Re: NASA Rogerbeep WANTED!

#27

Beitrag von Cosmo » Mo 4. Dez 2017, 16:50

MK.Matthias hat geschrieben:Und die Antwort, dass es sich nicht um einen Roger-Beep handelt, gibt schon der Link in der ersten Antwort vom 22. Februar 2012 auf das Thema.
Genau, daher war das Aufwärmen dieses antiken Threads mindestens genauso überflüssig, wie dieser vermeintliche "Roger-Beep"! :lol:

Benutzeravatar
DO4USA
Santiago 4
Beiträge: 207
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 14:33
Standort in der Userkarte: 04564
Wohnort: Leipziger Neuseenland

Re: NASA Rogerbeep WANTED!

#28

Beitrag von DO4USA » Sa 9. Dez 2017, 17:48

Schön das Ihr meinen Tread mal wieder aktiviert habt! :D
Die Platine vom Backfire funktioniert heute noch! *freu*
Gibt es eigenrlich noch den Backfire? Bitte mal bei mir per PN melden! DAAAANKE!

VG
Markus
TRX TS850 SAT / TS 950 SAT / FT3000DX / KAISER KA9015/40 / ZX11-5DX / ZX15-5DX / 6-Band-HEXBEAM, WIRE ANT for 10M-160M/ 5/8 WINKLER XA21 / NEW VECTOR4000 for 10m/DIAMOND verticals for 70cm/2m

Backfire
Santiago 4
Beiträge: 212
Registriert: Fr 13. Nov 2009, 12:19
Standort in der Userkarte: Hannover
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: NASA Rogerbeep WANTED!

#29

Beitrag von Backfire » Mi 27. Dez 2017, 12:19

Klar gibt es mich noch :)

Das Ding habe ich nur mal entworfen weil es Nachfrage gab. Man muss ja selbst nicht alles mögen was man für andere baut :clue:

- Backfire -

Benutzeravatar
DO4USA
Santiago 4
Beiträge: 207
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 14:33
Standort in der Userkarte: 04564
Wohnort: Leipziger Neuseenland

Re: NASA Rogerbeep WANTED!

#30

Beitrag von DO4USA » Do 28. Dez 2017, 08:08

Hallo Backfire!

Leider hat letzte Woche das Teil den Geist aufgegeben. Keine Ahnung warum. Es wurde nichts daran verändert. Kabel alle dran. Beim Einschalten leuchtet die grüne "ON" LED nicht mehr. kommt auch kein Piiiep mehr raus. :clue: :sdown:

LG
Markus
TRX TS850 SAT / TS 950 SAT / FT3000DX / KAISER KA9015/40 / ZX11-5DX / ZX15-5DX / 6-Band-HEXBEAM, WIRE ANT for 10M-160M/ 5/8 WINKLER XA21 / NEW VECTOR4000 for 10m/DIAMOND verticals for 70cm/2m

Antworten

Zurück zu „CB - Zubehör“