Sadelta Echo Master Plus Classic Belegung

Antworten
Benutzeravatar
DL0815
Santiago 9+15
Beiträge: 1833
Registriert: Di 21. Sep 2004, 15:55
Standort in der Userkarte: Happytown

Sadelta Echo Master Plus Classic Belegung

#1

Beitrag von DL0815 »

Hallo zusammen,
habe hier noch zwei Sadelta Mikrofone gefunden.
Ein EM Plus und ein EM Plus Classic.

Ich möchte die beiden auf 6 Pol GDCH mit Spannungsversorgung aus dem Gerät anschließen.

Kennt zufällig jemand die entsprechende Belegung bzw. Kabelfarben?

Möchte die Teile ungern öffnen und durchklingeln

Grüße und Danke
Elmar
Zuletzt geändert von DL0815 am Di 12. Jan 2021, 14:44, insgesamt 1-mal geändert.
Aktuelle Gerätschaften:
President Bill, Albrecht AE 5890 EU
Antennen:
DV-27L, Wilson 1000, Blizzard 2700 (simply the best) :tup:

Papa Oscar
Santiago 7
Beiträge: 668
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:36

Re: Sadelta Echo Master Plus Classic Belegung

#2

Beitrag von Papa Oscar »

Papa Oscar
Dateianhänge
Sadelta.JPG

Benutzeravatar
DL0815
Santiago 9+15
Beiträge: 1833
Registriert: Di 21. Sep 2004, 15:55
Standort in der Userkarte: Happytown

Re: Sadelta Echo Master Plus Classic Belegung

#3

Beitrag von DL0815 »

Vielen Dank! :tup:
Aktuelle Gerätschaften:
President Bill, Albrecht AE 5890 EU
Antennen:
DV-27L, Wilson 1000, Blizzard 2700 (simply the best) :tup:

Schimmel67
Santiago 2
Beiträge: 59
Registriert: Di 28. Jan 2020, 11:13
Standort in der Userkarte: Kempen
Wohnort: Kempen

Re: Sadelta Echo Master Plus Classic Belegung

#4

Beitrag von Schimmel67 »

Guten Abend.

Ich habe mal ein Problem und hoffe es kann mir hier einer helfen.
Habe eine alte Lincoln 1 bekommen und ein Satelta Echo Master Plus dabei. ( mit Batterie 9 Volt )

Leider ist ein Kabel vom Mike ab und ich weiß nicht wo es hin kommt?

Das grüne Kabel!!!!

Belegt ist der Stecker so :
Mein Sadelta hat 5 Litzen : Braun weiß nur blankes Kabel ( Masse ? )
grün.

Pin 1 = weiß
Pin 2 = braun
Pin 3 = das blanke Kabel
Pin 4 = fehlt
Pin 5 = fehlt
Also das grüne Kabel ist ab und ich weiß nicht wo es hin kommt!

Ich habe hier und im Netz nachgesehen und habe mehrere Mike Belegungen für die Lincoln 1 gesehen und weiß nicht was jetzt Richtig oder Falsch ist! :?: :cry:

Wenn ich das Gerät anschließe sendet es wie es soll aber es kommt kein Ton aus dem Lautsprecher.

Kann mir einer Sagen ob das Mike angeschlossen sein muss um etwas zu empfangen?

Oder kann es auch an der Brücke des Steckers hinten am Gerät liegen?

Über Ohrhörer an der Klinkenbuchse hinten kommt auch kein Ton! :wall:

Wäre schön wenn jemand helfen kann!

Schönen Abend noch und Danke!!!!

Gruß Dirk :wave:

Benutzeravatar
Microphones
Santiago 8
Beiträge: 985
Registriert: Do 6. Jan 2011, 21:29
Standort in der Userkarte: 1

Re: Sadelta Echo Master Plus Classic Belegung

#5

Beitrag von Microphones »

Grün ist bei Sadelta (fast) immer RX.
Ist bei deiner Lincoln1 jetzt nicht notwendig.
Die Idee mit dem Stecker halte ich für ne Gute. Prüfe das mal ab, denn eventuell fehlt da nur die Brücke, ist falsch gebrückt oder ein Wackler.

Hören ist bei dem Gerät auch ohne eingestecktem Mike möglich.

Eine andere Möglichkeit, sozusagen ein Klassiker: du hast aus Versehen die PA Taste reingedrückt, was man dann oft übersieht. :idea: :wink:


[edit] Deine Belegung ist auch falsch!

Lincoln Belegung:
Pin 1: Modulation
Pin2: Masse
Pin3: TX
Pin4: UP
Pin5: Down
[/edit]
Unterwegs mit stilechten 4W und Murata™®© 8)
Die, die mich beim Probefunken hörten, wollten das Gerät SOFORT KAUFEN!!

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 3354
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Sadelta Echo Master Plus Classic Belegung

#6

Beitrag von Grundig-Fan »

War die Frage nicht neulich schon mal bei Facebook?

Gesendet von meinem SM-G981B mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 420/color] Geräten.
zZt. stabo xf 9082 pro 2 + Icom IC7300 + Anytone AT-6666 + DNT Kurier 5000 + Albrecht AE 4100 + Zodiac BC-523 + DNT Meteor 3000
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8

Frank (DFH999)

Schimmel67
Santiago 2
Beiträge: 59
Registriert: Di 28. Jan 2020, 11:13
Standort in der Userkarte: Kempen
Wohnort: Kempen

Re: Sadelta Echo Master Plus Classic Belegung

#7

Beitrag von Schimmel67 »

Grundig-Fan hat geschrieben:
Mo 15. Feb 2021, 21:19
War die Frage nicht neulich schon mal bei Facebook?

Gesendet von meinem SM-G981B mit Tapatalk
Hallo.
Das kann sein ,aber ich war es nicht!

Und ich frage hier weil ich mehrere Angaben zur Belegung hier gelesen habe und es viele verschiedene sind.

Sieht man ja daran das meine Version die ich aus dem Netz habe auch falsch ist! :wink:

Schimmel67
Santiago 2
Beiträge: 59
Registriert: Di 28. Jan 2020, 11:13
Standort in der Userkarte: Kempen
Wohnort: Kempen

Re: Sadelta Echo Master Plus Classic Belegung

#8

Beitrag von Schimmel67 »

Microphones hat geschrieben:
Mo 15. Feb 2021, 20:25
Grün ist bei Sadelta (fast) immer RX.
Ist bei deiner Lincoln1 jetzt nicht notwendig.
Die Idee mit dem Stecker halte ich für ne Gute. Prüfe das mal ab, denn eventuell fehlt da nur die Brücke, ist falsch gebrückt oder ein Wackler.

Hören ist bei dem Gerät auch ohne eingestecktem Mike möglich.

Eine andere Möglichkeit, sozusagen ein Klassiker: du hast aus Versehen die PA Taste reingedrückt, was man dann oft übersieht. :idea: :wink:


[edit] Deine Belegung ist auch falsch!

Lincoln Belegung:
Pin 1: Modulation
Pin2: Masse
Pin3: TX
Pin4: UP
Pin5: Down
[/edit]
Dann bedanke ich mich mal bei dir und werde mich da mal dran machen und gucken was ich da finde!

Dachte mir schon das es da mehrere Dinge sein könnten!

Gruß Dirk :thup:

Papa Oscar
Santiago 7
Beiträge: 668
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:36

Re: Sadelta Echo Master Plus Classic Belegung

#9

Beitrag von Papa Oscar »

Oder kann es auch an der Brücke des Steckers hinten am Gerät liegen?

Hinten der Stecker - Brücke nur bei internen Lautsprecher.
Papa Oscar
Dateianhänge
Stecker L.JPG
Stecker L.JPG (39.52 KiB) 1062 mal betrachtet

Schimmel67
Santiago 2
Beiträge: 59
Registriert: Di 28. Jan 2020, 11:13
Standort in der Userkarte: Kempen
Wohnort: Kempen

Re: Sadelta Echo Master Plus Classic Belegung

#10

Beitrag von Schimmel67 »

Papa Oscar hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 11:15
Oder kann es auch an der Brücke des Steckers hinten am Gerät liegen?

Hinten der Stecker - Brücke nur bei internen Lautsprecher.
Papa Oscar

Opppsss. das habe ich gerade erst durch Zufall gesehen deinen Post. :o

Komme hier noch nicht so ganz klar wie ich die neuen Antworten direkt sehe ohne alle Seiten zu durchwühlen. :?

Danke dir ,
das werde ich mir am Wochenende mal ansehen und hoffe das ich es selbst hin bekomme.

Schönen Abend noch ! :tup:

Gruß Dirk :tup:

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 3354
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Sadelta Echo Master Plus Classic Belegung

#11

Beitrag von Grundig-Fan »

Hat definitiv nichts mit dem Mikrofon zu tun. Der Brückenstecker ist vielmehr das Übel.

Gesendet von meinem SM-G981B mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 420/color] Geräten.
zZt. stabo xf 9082 pro 2 + Icom IC7300 + Anytone AT-6666 + DNT Kurier 5000 + Albrecht AE 4100 + Zodiac BC-523 + DNT Meteor 3000
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8

Frank (DFH999)

Schimmel67
Santiago 2
Beiträge: 59
Registriert: Di 28. Jan 2020, 11:13
Standort in der Userkarte: Kempen
Wohnort: Kempen

Re: Sadelta Echo Master Plus Classic Belegung

#12

Beitrag von Schimmel67 »

Papa Oscar hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 11:15
Oder kann es auch an der Brücke des Steckers hinten am Gerät liegen?

Hinten der Stecker - Brücke nur bei internen Lautsprecher.
Papa Oscar
Schönen guten Tag !
Jetzt habe ich bei der Lincoln mal den Deckel mit dem Lautsprecher geöffnet und habe dann gesehen das der Lautsprecher nur ein Kabel hat was ins Gerät geht.
Also die gelbe Leitung vom Lautsprecher geht in eine 3,5 mm Klinkenbuchse die wohl nicht original über dem Stecker angebracht ist wo man die Brücken legen kann an der Rückseite.
Die andere schwarze Leitung vom Lautsprecher war mit dem gelben Kabel gebrückt und mit Klebeband alles schön umwickelt. :wall:

Ich kann mir noch vorstellen das deswegen nichts aus dem Internen Lautsprecher kommt?

Wäre schön wenn mir einer erklären könnte wo ich die beiden Kabel anschließen kann!!! :clue:

Die Brücke 1 und 7 Hinten am Gerät ist vorhanden!

Gruß Dirk

Benutzeravatar
Microphones
Santiago 8
Beiträge: 985
Registriert: Do 6. Jan 2011, 21:29
Standort in der Userkarte: 1

Re: Sadelta Echo Master Plus Classic Belegung

#13

Beitrag von Microphones »

Wenn am Lautsprecher also nur ein Kabel angelötet ist, brauchst du doch nur das andere Kabel (in deinem Fall das, was an die Klinkenbuchse geht) abzulöten und wieder an den Lautsprecher anzulöten.

Oder einfach an die Klinkenbuchse einen externen Lautsprecher anschließen, was im Falle der Lincoln1 eine wirklich gute Entscheidung ist. Denn der interne Lautsprecher ist nun wirklich nicht der Hit an diesem Gerät.

Nachgerüstete Klinkenbuchsen waren an der Lincoln1 quasi Pflicht, da sie leider weder über eine Lautsprecherbuchse noch S-Meter-Buchse im klassichen Sinne verfügt und nicht jeder Lust hat, sich diese Abgriffe auf die 9polige Buchse zu legen. Bequemer ist es da eine Klinkenbuchse nachzurüsten: Klinke rein, fertig.
Unterwegs mit stilechten 4W und Murata™®© 8)
Die, die mich beim Probefunken hörten, wollten das Gerät SOFORT KAUFEN!!

Schimmel67
Santiago 2
Beiträge: 59
Registriert: Di 28. Jan 2020, 11:13
Standort in der Userkarte: Kempen
Wohnort: Kempen

Re: Sadelta Echo Master Plus Classic Belegung

#14

Beitrag von Schimmel67 »

Microphones hat geschrieben:
Di 23. Feb 2021, 17:32
Wenn am Lautsprecher also nur ein Kabel angelötet ist, brauchst du doch nur das andere Kabel (in deinem Fall das, was an die Klinkenbuchse geht) abzulöten und wieder an den Lautsprecher anzulöten.

Oder einfach an die Klinkenbuchse einen externen Lautsprecher anschließen, was im Falle der Lincoln1 eine wirklich gute Entscheidung ist. Denn der interne Lautsprecher ist nun wirklich nicht der Hit an diesem Gerät.

Nachgerüstete Klinkenbuchsen waren an der Lincoln1 quasi Pflicht, da sie leider weder über eine Lautsprecherbuchse noch S-Meter-Buchse im klassichen Sinne verfügt und nicht jeder Lust hat, sich diese Abgriffe auf die 9polige Buchse zu legen. Bequemer ist es da eine Klinkenbuchse nachzurüsten: Klinke rein, fertig.
Guten Abend.
Vielen Dank!
Mein Problem war das die Litze im Gerät ab war und nicht am Lautsprecher.
Ich habe den schwarzen ans Gehäuse ( Masse gemacht uns siehe da,es geht.
Aber wie Du schon schreibst ist der Lautsprecher wirklich nicht der Hit und ich dachte schon das es so irgendwie falsch ist weil nicht gerade viel raus kommt!
Aber da Du schreibst das es normal ist bin ich jetzt beruhigt!

Vielen Dank und einen schönen Abend noch! :tup:

Gruß Dirk

Antworten

Zurück zu „CB - Mikrofone“