Hilberling T9

Antworten
dab750
Santiago 3
Beiträge: 149
Registriert: Do 14. Okt 2004, 18:06
Standort in der Userkarte: 49565 Bramsche
Wohnort: Bramsche

Hilberling T9

#1

Beitrag von dab750 » Mo 11. Feb 2019, 09:20

Habt jemand das Mikrofon schonmal an einem CB Gerät (6 Pol Albrecht z.b. ) verdrahtet bekommen ?

Ich habe zwar die Belegung der Strippen und auch Hinweise vom Erbauer,
aber die Stromversorgung soll so seltsam angeschlossen werden (mit an den Audiopin)

Hat das schonmal jemand gemacht, ohne die Kiste zu himmeln ?

Wenns gar nicht geht, bleibt es halt ein Mike zum anschauen....

dab750
Santiago 3
Beiträge: 149
Registriert: Do 14. Okt 2004, 18:06
Standort in der Userkarte: 49565 Bramsche
Wohnort: Bramsche

Re: Hilberling T9

#2

Beitrag von dab750 » Mo 11. Feb 2019, 09:32

Sieht so aus, ist das günstige Modell

Bild

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9
Beiträge: 1030
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Hilberling T9

#3

Beitrag von Kid_Antrim » Mo 11. Feb 2019, 10:24

Ich hätte auf Phantomspeisung getippt, sah dann aber, dass es ein dynamisches Mikro ist. Die Speisung wird wohl für den Vorverstärker sein.
Ein Schaltplan würde bestimmt helfen.

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3191
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Hilberling T9

#4

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 13. Feb 2019, 00:36

DC und AC zu trennen ist jetzt nicht die große Kunst, aber ein Schaltplan kann trotzdem nicht schaden.

73 de Daniel

dab750
Santiago 3
Beiträge: 149
Registriert: Do 14. Okt 2004, 18:06
Standort in der Userkarte: 49565 Bramsche
Wohnort: Bramsche

Re: Hilberling T9

#5

Beitrag von dab750 » Mi 13. Feb 2019, 09:15

Danke für die netten pm Kontakte, das Problem scheint "gelöst"

Ich hatte das Mike geöffnet und u.a. ein Foto an Hilberling geschickt.......anscheinend hatte der Vorbesitzer das Mic "kastriert"

Bild

Nun gut......es sieht halt schick aus und so kann man es ja jederzeit noch mit einem externen VV (z.b. Dierking gd 236 oder änliche) betreiben.

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9
Beiträge: 1030
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Hilberling T9

#6

Beitrag von Kid_Antrim » Mi 13. Feb 2019, 09:57

Na fein.
Ich kannte die Firma Hilberling gar nicht. KW Transceiver für 13000 Euro habe ich bis dato noch nie gesehen...

Benutzeravatar
13DL04
Santiago 9
Beiträge: 1050
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: Hilberling T9

#7

Beitrag von 13DL04 » Mi 13. Feb 2019, 10:20

ICOM verkauft auch in dieser Preislage:

https://www.wimo.com/icom-ic-7851-trans ... aet_d.html

Also nichts ungewöhnliches.
73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 9
Beiträge: 1047
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: Hilberling T9

#8

Beitrag von Wurstauge » Mi 13. Feb 2019, 14:59

Und das dann auch noch ohne Mikrofon!
Das (Rest) Geld reicht vielleicht noch für ein Stabo OptiMike 😂
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Antworten

Zurück zu „CB - Mikrofone“