Eine Basisantenne installieren. Wie?

SnegoVik

Eine Basisantenne installieren. Wie?

#1

Beitrag von SnegoVik »

Hallo!

Was braucht man fuer die Installation einer Basisantenne auf dem flachen Dach eines Hochhauses?
Ich meine, welche Halterungen usw.
Was haelt am besten?

73, Snego

Anonymous

Re: Eine Basisantenne installieren. Wie?

#2

Beitrag von Anonymous »

Auf jeden Fall die Erlaubnis des Vermieters! Dann eine gute Erdung (Fachfirma). An Halterungen denke ich dürfte es da bereits welche geben, oder? Evtl. bereits vorhandene Masten? Ich kenne ja jetzt die Örtlichkeit nicht so genau, daher kann man das auch nicht so pauschal sagen. Müßte man sich mal ansehen, oder Foto.

SnegoVik

Re: Eine Basisantenne installieren. Wie?

#3

Beitrag von SnegoVik »

Hallo sharky!

Ich wollte wissen ob es spezielle halterungen gibt um eine Antenne auf dem flachen Dach installieren zu koennen. Zum Beispiel, wenn es keine Wand in der Naehe gibt. Ich hab im Internet-Shops einige Wandhalterungen gesehen aber nichts fuer den flachen Dach.
Es soll ein Mast (2,6 m) mit einer Antenne (Pan Blizzard 2700) oben drauf irgendwie auf dem Dach eines Hochhauses installiert werden.

73, Snego

Anonymous

Re: Eine Basisantenne installieren. Wie?

#4

Beitrag von Anonymous »

Ah so, ich hatte mich wohl zu sehr auf den ersten Satz fixiert Bild
Tja, da muss ich leider passen, könnte mir vorstellen, dass man an der Seite des Treppenhauses, ich meine den Aufgang zum Dach (falls eins vorhanden ist), einen seitlichen Masthalter anschrauben kann.

Benutzeravatar
Brock
Santiago 9+30
Beiträge: 2640
Registriert: Sa 2. Aug 2003, 13:45
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Eine Basisantenne installieren. Wie?

#5

Beitrag von Brock »

Da kannst du nur eine Bodenschelle nehmen, und den Mast gut abspannen! Am besten mit richtig dickem Stahlseil, was nicht rostet, und mehr als 400kg Zug aushält!
QTH Witten, Ruhrgebiet| JO31QK
http://www.cb-band.de

SnegoVik

Re: Eine Basisantenne installieren. Wie?

#6

Beitrag von SnegoVik »

OK, vielen Dank :)

So habe ich mir es vorgestellt.

Vielleicht werdet ihr von mir bald was hoeren :))...ich hoffe :)...

73, Snego

Benutzeravatar
Brock
Santiago 9+30
Beiträge: 2640
Registriert: Sa 2. Aug 2003, 13:45
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Eine Basisantenne installieren. Wie?

#7

Beitrag von Brock »

Nur denk daran, sehr sehr stabiles abspannmateriel zu nutzen. denn schon bei windstille muß das seil so stark gespannt sein, dass da nix mit wackeln an der antenne ist! Also auch entsprechend die haken gedübelt!
QTH Witten, Ruhrgebiet| JO31QK
http://www.cb-band.de

13RMK01

Re: Eine Basisantenne installieren. Wie?

#8

Beitrag von 13RMK01 »

Brock hats wohl erkannt fußschelle, und 3 ma abspannen nur mit der zugkraft des seils hat er übertrieben meiner meinung nach, aber du musst aufpassen den wnn du die fußschelle und die haken fürs abspannen in die decke bohrst ist an diesne stellen die dichtung des daches kaputt, würde mich da informieren, ob du es überhqupt darfst und dan muss man es auch gleich wieder abdichten, wobei es schon kommisch ist das da nirgends ein kleine rmast aufm dach steht, und das erden ist auch kein problem , auf dach nach blitzableiter suchen und von da dan ein erdungskabel (1cm querschnitt gibts aufm bau ) an dein masten hoffe konnte helfen

du kannst dir aber auch ein mastfuß besorgen und den dan 3ma festmachen, dan solltest aber dein mast bissle kürzen , aufm hochhaus reicht 1,5m auch und dan antenne

Anonymous

Re: Eine Basisantenne installieren. Wie?

#9

Beitrag von Anonymous »

Es sollte doch reichen die Antenne auf 2/3 Höre mit einem Ring zu versehen und nach 3 seiten dann nach unten abzuspannen. Dabei sollte das Stahseil zwar gespannt sein aber nicht überspannt. Denn bei einem Sturm sollte das Seil noch genug Belastung aushalten können ohne zu reißen.

cu Addi

Benutzeravatar
Brock
Santiago 9+30
Beiträge: 2640
Registriert: Sa 2. Aug 2003, 13:45
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Eine Basisantenne installieren. Wie?

#10

Beitrag von Brock »

@BE0815 & @Addi: Wenn man an dem Mast nicht mehr (mit mäßiger Kraft, also nicht volles Pfund) wackeln kann, kann der Wind das auch nicht mehr. Und gerade mit einer langen Hochantenne dran sollte das auch so befestigt werden, dass da ein mittlerer Sturm kommen kann, ohne dass man Angst haben muß, die Abspannung reisst, weil durch Sturmböhen die Antenne sich "aufschaukelt, und den Mast gleich mit.

Schließlich ist die Abspannung das einzige, was den Mast samt Antenne in Position hält. Und wenn ihr meint, da braucht nicht so eine Spannung drauf, dann geht doch mal bei leichten Sturmböhen raus, und stellt so einen Mast mit Antenne auf den Boden. Und nun 5 Minuten gerade halten, spätestens dann wisst ihr, warum ich es mit der Abspannung lieber zu gut als zu schlecht meine
Bild
QTH Witten, Ruhrgebiet| JO31QK
http://www.cb-band.de

13RMK01

Re: Eine Basisantenne installieren. Wie?

#11

Beitrag von 13RMK01 »

@Brock 400kg zugkraft ist übertrieben, den wenn der wind mit so eine rkraft mal zuschlagen würde, dan wäre die antene sowiso geknickt, 4mm stahlseile reichen was die an zugkraft ahben ka , mein alumast mit 10m und a99 hat den lothar überstanden ohne probleme mit 3mm stahlseilen

Benutzeravatar
schweißfuß
Santiago 9+15
Beiträge: 2441
Registriert: Do 23. Okt 2003, 10:50
Standort in der Userkarte: Groß-Umstadt
Kontaktdaten:

Re: Eine Basisantenne installieren. Wie?

#12

Beitrag von schweißfuß »

Hi,
3 mm Edelstahlseil hat laut meinen Infos schon 470 kilo Zugfestigkeit, also über 400,
wie Brock schon richtig schrieb... Bild
Wie BE0815 schon sagte ist das Andübeln wegen der Isolierung wohl das Hauptproblem !
Habe hier in der Firma auch ne kleine Antenne auf'm Flachdach, einfach auf'm
Schirmständer, da ich auch nicht Bohren wollte....
vy 73,55
Tom
Groß-Umstadt ** JN49KU ** ** TH548 ** 13GD007 ** http://www.sofafunker.de

moeppikf
Santiago 9
Beiträge: 1268
Registriert: So 6. Jul 2003, 01:06
Kontaktdaten:

Re: Eine Basisantenne installieren. Wie?

#13

Beitrag von moeppikf »

Noch eine Möglichkeit :

Haltefuß von einer Sat-Schüssel.

Viele nutzen diese Bodenplatten, welche ja mit Wegeplatten 40x40 oder 50x50 cm beschwert werden, um ihre satelittenschüsseln auf Flachdächern oder Garagen aufzustellen.
Keep it Country & 55 / 73 ; Thomas ;13 FC 001/13 TH 559/13 GD 724 ; QRV 9 AM / 15 USB / 1 FM , jo40bt

13RMK01

Re: Eine Basisantenne installieren. Wie?

#14

Beitrag von 13RMK01 »

echt da shat soviel, okey dan nehm ich alles zurück ;)

wobeo ein feldaufbau standfüss optimal wäre , dan wären es 3 dübel und fertig, die dan danach sauber wieder mit teer (schwarzanstrich) abdichten ;) kann euch gern mal ne foto story von meinem masten zeigen wenn ihr wollt ;)

13RMK01

Re: Eine Basisantenne installieren. Wie?

#15

Beitrag von 13RMK01 »

http://web143.accesslevel.org/BlackEagle/BE0815/BE.htm

hier ma auf die schnelle, man siehta uch noch mein alten alumast ;)

Antworten

Zurück zu „CB - Antennen“