Schweissfuss GP Beam Antenne

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4940
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Schweissfuss GP Beam Antenne

#61

Beitrag von Krampfader »

13STW hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 20:45
Mich würde interessieren, welche epochalen Erkenntnisse man aus X=0 ziehen kann.
Wenn X = 0, dann herrscht Resonanz ... Quelle: http://www.hb9dc.ch/_downloads/5-_Antennen_Resonanz.pdf
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4940
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Schweissfuss GP Beam Antenne

#62

Beitrag von Krampfader »

13STW hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 01:26
Krampfader hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 21:23
13STW hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 20:45
Mich würde interessieren, welche epochalen Erkenntnisse man aus X=0 ziehen kann.
Wenn X = 0, dann herrscht Resonanz ... Quelle: http://www.hb9dc.ch/_downloads/5-_Antennen_Resonanz.pdf
Das ist ein alter Hut und sagt nicht viel über die Antenne aus.
Es sagt zumindest aus dass die der Antenne zugeführte Energie nahezu vollständig abgestrahlt wird, abhängig vom Antennenwirkungsgrad. Blindanteile "X" werden nämlich nicht abgestrahlt.
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 2028
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Schweissfuss GP Beam Antenne

#63

Beitrag von Charly Whisky »

Stand der Dinge (3-Element)
Dateianhänge
67749330-33A7-4B9E-B4C5-67F8619D1655.jpeg

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4940
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Schweissfuss GP Beam Antenne

#64

Beitrag von Krampfader »

Charly Whisky hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 13:41
Stand der Dinge (3-Element)

Bild
Danke Christian für die Info! :tup:

Hmmm, ich denke da lässt sich bestimmt noch was machen ... hier dazu im Vergleich die Daten meiner Wimpel-Beam (auch noch nicht optimal), siehe Bilder:

Bild Bild

Viel Erfolg! :)

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 2028
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Schweissfuss GP Beam Antenne

#65

Beitrag von Charly Whisky »

Ja Stephan,

die Antenne ist nach neuesten Erkenntnissen gebaut.

Erstmal nur das Strahlerelement. Kein Ding, SWR gut, allerdings gibt es immer noch deutliche Änderungen in den Beträgen Induktivität und Kapazität von 9 auf 10 m Antennenhöhe.

Selbst ohne weitere Komponenten, also nur mit Strahler (incl. der Radiale) war X=0 nicht möglich.

Wie gehabt verschiebt sich die Resonanz und alle Werte beim Hinzufügen des Reflektors und erst recht durch den Direktor.
Ein Sack Flöhe wäre leichter zu hüten.

Mit dem Gamma- Match ist diese Antenne nicht in den gewünschten Bereich zu bekommen.

Ein netter Kollege in USA berichtet, dass der Konstrukt erst ab 50 Fuss Höhe (15 m) abgleichbar ist.

Jedenfalls habe ich für heute genug: nach 30 x Antenne auf 10 m austeleskopieren stellen sich leichte Beschwerden in Nackenbereich ein :dlol:

VG
Christian
(Wegen einbrechender Dunkelheit konnte ich deine Antenne heute nicht mehr aufbauen)

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 2028
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Schweissfuss GP Beam Antenne

#66

Beitrag von Charly Whisky »

Danke!

Hat jemand einen 15 m Kurbelmast abzugeben? :seufz:

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 2028
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Schweissfuss GP Beam Antenne

#67

Beitrag von Charly Whisky »

Hallo,

gestern habe ich in der 4-Elementaufbauversion ein tolerables Setup gefunden.

Abends auf dem 900 m Berg aufgestellt und von 21:15 bis 02:15 Uhr qrv gewesen.

Gleichzeitig Vergleich mit einer GM5/8, meine bisherige Bergreferenz.

Die Gizzy schlägt die GM deutlich. 2 S-Stufen sind mindestens möglich, in einem Fall konnte ich eine Station in 220 km Entfernung mit der Gizzy mit S5 empfangen, mit der GM überhaupt kein Signal.

Einen Test zur Wirkung des 4. Elementes (Direktor D2) im Vergleich zur Ausstattung als 3-Elementausführung ergab einen Unterschied von einem S-Wert.

Die Gizzy wurde auf 9 m über Grund betrieben, die GM hing an einem 15 m GFK- Mast am gleichen Ort.

Danke für‘s Mitlesen.

VG
Christian
Dateianhänge
C8660C77-C452-4531-B5E5-2079DCF026F9.jpeg

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4940
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Schweissfuss GP Beam Antenne

#68

Beitrag von Krampfader »

Charly Whisky hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 21:38
Gleichzeitig Vergleich mit einer GM5/8, meine bisherige Bergreferenz.

Die Gizzy schlägt die GM deutlich. 2 S-Stufen sind mindestens möglich, in einem Fall konnte ich eine Station in 220 km Entfernung mit der Gizzy mit S5 empfangen, mit der GM überhaupt kein Signal.
Gratuliere Christian, super! :tup:

Untertreibe aber bloß nicht mit den 2 S-Stufen ;) ... ich weiß dass es mehr war (man will ja aber nicht unseriös klingen, stimmts? ;) ... sind ja schon 2 S-Stufen unglaubwürdig - aber ich glaub Dir das!)

Also: Weiterhin viel Erfolg mit dieser imposanten Antenne!

Andreas :wave:

PS: Toller Anhänger :) ... damit lässt sich einiges transportieren ... nur, ist der überhaupt (noch) zulässig für einen Smart? ;)
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 2028
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Schweissfuss GP Beam Antenne

#69

Beitrag von Charly Whisky »

13STW hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 01:04
Glückwunsch. Was hast Du gemacht? Den 2. Direktor gekürzt?

Gemäss Anhang neu eingestellt.
Dateianhänge
G51CW.jpg

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 2028
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Schweissfuss GP Beam Antenne

#70

Beitrag von Charly Whisky »

Krampfader hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 21:56
PS: Toller Anhänger :) ... damit lässt sich einiges transportieren ... nur, ist der überhaupt (noch) zulässig für einen Smart? ;)
Hallo Andreas :wave:

Der Smart (also die Baureihe 450- wie im Bild, gebaut bis 2006) darf 350 kg an den Haken nehmen. Die Modelle danach sogar 450 kg.

Den Hänger habe ich in Alu bauen lassen, Leergewicht: 115 kg. Also 235 kg gehen..
Ideal zum Funken, da alles an Antennengedöns reinpasst (Mast, Richtantennen, GFK,...)

VG
Christian

Antworten

Zurück zu „CB - Antennen“