Lambda 1/2 und Schiebemast

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1131
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Lambda 1/2 und Schiebemast

#46

Beitrag von Charly Whisky » Mi 13. Feb 2019, 22:36

Krampfader hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 22:26
.....
PS: Und sag Deiner Frau wenn wir alle nur "bei unseren jeweiligen Leisten" geblieben wären würden wir heute noch in feuchten, kalten und finsteren Höhlen hausen und müssten rohes Fleisch essen ;)
Andreas,
ich glaube, das wäre der Status, den der Schöpfer dieser Erde eigentlich für uns vorgesehen hatte....
Die Sache ist aus dem Ruder gelaufen und wir zerstören das Heiligtum nachhaltig.

Ich weiss, wer am längeren Hebel sitzt :book:

73
Christian

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2865
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Lambda 1/2 und Schiebemast

#47

Beitrag von Krampfader » Mi 13. Feb 2019, 22:49

Charly Whisky hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 22:36
Krampfader hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 22:26
.....
PS: Und sag Deiner Frau wenn wir alle nur "bei unseren jeweiligen Leisten" geblieben wären würden wir heute noch in feuchten, kalten und finsteren Höhlen hausen und müssten rohes Fleisch essen ;)
ich glaube, das wäre der Status, den der Schöpfer dieser Erde eigentlich für uns vorgesehen hatte....
Das sehe ich durchaus ähnlich Christian, stimmt. Nicht die Faulen, Arbeitsscheuen, Untätigen haben diese Welt zerstört, nein, es waren/sind noch immer die Fleißigen, die Schaffensfreudigen, die Arbeitsamen, vor allem aber die Gierigen ...

Das gehört aber nicht hierher ... ;)

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

13STW
Santiago 6
Beiträge: 429
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:01
Standort in der Userkarte: Karlsruhe

Re: Lambda 1/2 und Schiebemast

#48

Beitrag von 13STW » Do 14. Feb 2019, 06:53

Krampfader hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 22:49
Charly Whisky hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 22:36
Krampfader hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 22:26
.....
PS: Und sag Deiner Frau wenn wir alle nur "bei unseren jeweiligen Leisten" geblieben wären würden wir heute noch in feuchten, kalten und finsteren Höhlen hausen und müssten rohes Fleisch essen ;)
ich glaube, das wäre der Status, den der Schöpfer dieser Erde eigentlich für uns vorgesehen hatte....
Das sehe ich durchaus ähnlich Christian, stimmt. Nicht die Faulen, Arbeitsscheuen, Untätigen haben diese Welt zerstört, nein, es waren/sind noch immer die Fleißigen, die Schaffensfreudigen, die Arbeitsamen, vor allem aber die Gierigen ...

Das gehört aber nicht hierher ... ;)

Grüße

Andreas
Da stellt sich mir die Frage, ob man seine Lebenszeit nicht auch verschwendet, wenn man sie nutzt, sich Gedanken über Dinge zu machen, die schon 158 Mal gedacht, probiert, verworfen und neu gedacht wurden.

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2865
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Lambda 1/2 und Schiebemast

#49

Beitrag von Krampfader » Do 14. Feb 2019, 08:38

13STW hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 06:53
Da stellt sich mir die Frage, ob man seine Lebenszeit nicht auch verschwendet, wenn man sie nutzt, sich Gedanken über Dinge zu machen, die schon 158 Mal gedacht, probiert, verworfen und neu gedacht wurden.
„Verschwendung“ ist ein Eckpfeiler unserer Gesellschaft. Jährlich drücken tausende Kinder die Schulbank um sich mit Dingen zu beschäftigen welche Millionen vor ihnen bereits gelernt haben, immer das Selbe, immer das Gleiche. Aber manchmal (eher ganz selten) kommt dabei auch was völlig Neues an Tageslicht: E = mc²
Zuletzt geändert von Krampfader am Do 14. Feb 2019, 08:51, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Artus
Santiago 1
Beiträge: 36
Registriert: Mo 30. Jul 2018, 20:09
Standort in der Userkarte: Wingarten ultra Rhenum

Re: Lambda 1/2 und Schiebemast

#50

Beitrag von Artus » Do 14. Feb 2019, 08:47

Mensch Wolfgang, dachte Du bist schon lange fertig damit. Der Bau einer T2LT dauert gerade mal eine Stunde. Und wenns schief geht sind gerade mal EUR 6,-- beim Teufel, für Kabel+Stecker.

Hallo Andreas

Du weist bestimmt, das Rentner keine Zeit haben, :D

dann dauern manche Sachen immer etwas länger. HI

Werde jetzt aber nach deinem Vorschlag weiter machen. :tup:
55 + 73 vom Wolfgang - Artus der vorher Etzel war, und meint:


"Wenn dWorschd so digg isch wies Brod, isch ma grad egal wie digg sBrod isch".

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2865
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Lambda 1/2 und Schiebemast

#51

Beitrag von Krampfader » Do 14. Feb 2019, 09:03

Artus hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 08:47
Du weist bestimmt, das Rentner keine Zeit haben, :D
Wolfgang, ich weiß, ich weiß ;)

Guck Dir die Videos alle nochmals in Ruhe an. Ich habe sie Dir hauptsächlich vorgeschlagen damit Du sehen kannst wie man z.B. das Schirmgeflecht abzieht, die Spule wickelt, etc. ... und lasse den oberen Teil um ca. 20cm länger die Du dann in einer engen Schlaufe (und eng anliegend) zurückumschlägst, mit Kabelbinder fixiert. Damit kannst Du die Länge des oberen Teiles noch variieren und das SWR justieren (falls nötig) ...

Du schaffst das! :)

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

13STW
Santiago 6
Beiträge: 429
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:01
Standort in der Userkarte: Karlsruhe

Re: Lambda 1/2 und Schiebemast

#52

Beitrag von 13STW » Fr 15. Feb 2019, 07:33

Krampfader hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 08:38
13STW hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 06:53
Da stellt sich mir die Frage, ob man seine Lebenszeit nicht auch verschwendet, wenn man sie nutzt, sich Gedanken über Dinge zu machen, die schon 158 Mal gedacht, probiert, verworfen und neu gedacht wurden.
„Verschwendung“ ist ein Eckpfeiler unserer Gesellschaft. Jährlich drücken tausende Kinder die Schulbank um sich mit Dingen zu beschäftigen welche Millionen vor ihnen bereits gelernt haben, immer das Selbe, immer das Gleiche. Aber manchmal (eher ganz selten) kommt dabei auch was völlig Neues an Tageslicht: E = mc²
Interessanter Ansatz. lässt tief blicken.

Antworten

Zurück zu „CB - Antennen“