Antennenmast 34mm Breite im Garten sicher aufstellen

FunkerR

Re: Antennenmast 34mm Breite im Garten sicher aufstellen

#16

Beitrag von FunkerR » Mi 2. Jan 2019, 23:14

13STW hat geschrieben:
Mi 2. Jan 2019, 23:01
Berichte einfach, wie viele Kontakte Du hin kriegst.
Naja mit 4W und dem PLC von den Nachbarn komme ich heute nur auf 2 kurze QSOs über meinem Grundrauschen von S5-S9, je nachdem wieviele PLC Geräte gerade aktiv sind.
Und da soll mal einer sagen, wir sollten unsere Rausche immer schön offen haben um nichts zuverpassen.

Grrrr... hoffentlich ändert sich dieser Grundrauschteppich endlich. Ich will/muss für meine Runde gute 20km schaffen und das ist mit PLC Handycap nicht möglich.

Also bin ich dann los gefahren. Mich dann gemütlich an einen Parktplatz gestellt ca 2km weiter und schon konnte ich schön auf Sendung gehen. Mit 4W versteht sich.

Ich komm über das PLC gesende einfach nicht drüber um was zu hören oder um etwas zu senden. Aber genug hier von PLC, also 2 QSOs im QTH und einige hab ich gut gehört aber sie konnten mich leider nicht aufnehmen.

Der Rest mobil. Lief gut, obwohl nur eine kurze 1,30m Mobilantenne.

PS: heut hatten wir Windböen von 55kmh und das hat den Mast nicht interessiert, läuft!

73!

13STW
Santiago 7
Beiträge: 518
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:01
Standort in der Userkarte: Karlsruhe

Re: Antennenmast 34mm Breite im Garten sicher aufstellen

#17

Beitrag von 13STW » Mi 2. Jan 2019, 23:43

Na immerhin, prima.
Ein Rauschpegel von S5-9 ist in bedeuten Gebieten normal, das hat nichts mit PLC-Störungen zu tun. Die klingen eher wie ein knistern oder knattern und sind relativ laut.
Gegen das Rauschen wird Dir die Bundesnetzagentur wohl eher nicht helfen können, da gibt es zu viele Quellen, gut möglich, das Du selbst (Mit)Verursacher bist. Diese Störungen kommen von Netzteilen, TV Geräten, LED Beleuchtungen, Energiesparlampen, Heizungen, Industrieanlagen, usw.
Du kannst bei Dir Zuhause mal auf die Suche gehen, mal alle Sicherungen abschalten und schauen, ob sich etwas ändert.
Mein altes Laptopnetzteil hat zum Beispiel ein 2 S-Stufen höheres Rauschen erzeugt.
Wenn Du gar nicht weiter kommst:
Sowas funktioniert ziemlich gut:
https://www.wimo.com/bhi-lautsprecher_d.html
Beim Senden stört das Rauschen bei Dir Zuhause erst mal nicht, es kommt darauf an, wie gut sich Dein Signal gegenüber den Rauschpegel beim Empfänger abhebt. Wenn Du also hörst, aber nicht gehört wirst, hat das andere Ursachen.

FunkerR

Re: Antennenmast 34mm Breite im Garten sicher aufstellen

#18

Beitrag von FunkerR » Mi 2. Jan 2019, 23:50

Ich hab das gleiche Rauschen auch wenn ich draußen mit der Handgurke stehe und das Haus über den Hauptsicherheitsschalter ausschalte.

Dem Rauschen bin ich mal mobilerweise gefolgt und siehe da knattern und Rauschen +30S.
Hier hatte ich es bereits gepostet.
viewtopic.php?p=520026#p520026

13STW
Santiago 7
Beiträge: 518
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:01
Standort in der Userkarte: Karlsruhe

Re: Antennenmast 34mm Breite im Garten sicher aufstelle

#19

Beitrag von 13STW » Do 3. Jan 2019, 08:24

Dem Rauschen bin ich mal mobilerweise gefolgt und siehe da knattern und Rauschen +30S.
Wenn Du in der Gegend herum fährst, ist die Chance irgendwo PLC Störungen zu finden groß. Es kommt aber schon darauf an, ob Du diese speziellen Störungen auch bei Dir Zuhause hast. Wenn nein, sei froh. Das Rasuchen selbst wirst Du aktiv nicht bekämpfen können. Und selbst wenn Du ein extrem störendes Gerät in der Nähe ausfindig gemacht hast und die Störung beseitigt werden kann, morgen kauft irgend jemand ein anders Gerät, das Störungen
verursacht. Der Hohe Rauschpegel in Ortschaften ist die Summe unzähliger kleiner und großer Störquellen, das ist nicht der eine böse, böse Feind, den es mit allen Mitteln zu bekämpfen gilt.
Dein Ansatz, mit dem Handfunkgerät auf die Suche zu gehen, ist aber gut. Vielleicht findest Du ja die ein oder andere Störquelle und kannst den Störpegel minimieren. Ganz beseitigen ist illusorisch.

FunkerR

Re: Antennenmast 34mm Breite im Garten sicher aufstellen

#20

Beitrag von FunkerR » Do 3. Jan 2019, 08:46

Ja, stimmt. Wird schwierig ... :roll:

Immerhin hab ich in der näheren Nachbarschaft bereits einen Nachbar von seinen falsch eingestellten PLC Geräten trennen können. Als Gegenleistung hab ich ihm sein Haus über WLAN verbunden und nun surft er 10 mal schneller und freut sich, dass er keine Funkstörungen aussendet.

Antworten

Zurück zu „CB - Antennen“