Seite 1 von 1

Sirio GPE27 5/8 Stehwelle Einstellung

Verfasst: So 23. Dez 2018, 21:49
von Speedfire
Hallo,

wollte kurz fragen, da ich demnächst eine Sirio GPE27 5/8 bekomme, was Ihr an Abstand genommen habt im 11m Bereich zwischen Statikorb und Feststellschraube um eine einigermaßen passende Stehwelle hin zu bekommen? Genau gleich wird es nicht, würde aber evtl. bisschen Arbeit ersparen.


Nach der Sirio Tabelle:
Bild

Re: Sirio GPE27 5/8 Stehwelle Einstellung

Verfasst: So 23. Dez 2018, 21:58
von Eger1
Hallo Speedfire,
ich habe eine Blizzard 2700 und habe diese auf 27MHz gestellt. Das entspricht dann der Einstellung auf 642 mm. Bei 80 Kanälen ist das dann annähernd Bandmitte vom CB-Bereich.

Re: Sirio GPE27 5/8 Stehwelle Einstellung

Verfasst: So 23. Dez 2018, 22:04
von VictorPapa
Hi,

normalerweise passt das schon, wenn kein exotischer Standort der Antenne gewählt ist. Passte bei mir bis jetzt immer. Beschreib uns doch mal wo und wie die Antenne aufgebaut werden soll.

73 Victor. Schöne Weihnachten.

Re: Sirio GPE27 5/8 Stehwelle Einstellung

Verfasst: So 23. Dez 2018, 22:24
von Speedfire
VictorPapa hat geschrieben:
So 23. Dez 2018, 22:04
Hi,

normalerweise passt das schon, wenn kein exotischer Standort der Antenne gewählt ist. Passte bei mir bis jetzt immer. Beschreib uns doch mal wo und wie die Antenne aufgebaut werden soll.

73 Victor. Schöne Weihnachten.
Hi,

ja naja hatte davor eine Blizzard welche einem Blitzeinschlag zum opfer gefallen ist (war schon letztes Jahr).

Jetzt hab ich einen seitlichen Mast neben dem Haus ca. 16m wo Sie drauf soll. Antenne ist ca. 3m über Dach und Frei.
Meine Lage ist Stadtgebiet aber keine größeren umliegenden Häuser.

Momentan ist eine 5/8 Gainmaster drauf aber zum testen möchte ich mal wieder eine 5/8 Alu probieren, da ich stärke Störungen durch PLC von der Nachbarschaft habe und ich öfter gelesen habe, dass die Gainmaster die Störungen bisschen stärker hochzieht. 1/2 Lambda und 1/4 hab ich schon probiert aber von meiner Lage nicht optimal.

73 de Speedfire Dominik und schöne Weihnachten zurück Danke :-)

Re: Sirio GPE27 5/8 Stehwelle Einstellung

Verfasst: So 23. Dez 2018, 22:28
von Speedfire
Eger1 hat geschrieben:
So 23. Dez 2018, 21:58
Hallo Speedfire,
ich habe eine Blizzard 2700 und habe diese auf 27MHz gestellt. Das entspricht dann der Einstellung auf 642 mm. Bei 80 Kanälen ist das dann annähernd Bandmitte vom CB-Bereich.
alles klar danke

Re: Sirio GPE27 5/8 Stehwelle Einstellung

Verfasst: Mo 24. Dez 2018, 09:24
von Krampfader
Speedfire hat geschrieben:
So 23. Dez 2018, 22:24
Momentan ist eine 5/8 Gainmaster drauf aber zum testen möchte ich mal wieder eine 5/8 Alu probieren, da ich stärke Störungen durch PLC von der Nachbarschaft habe und ich öfter gelesen habe, dass die Gainmaster die Störungen bisschen stärker hochzieht.
Hallo Dominik

Das lässt sich so nicht verallgemeinern. Es gibt Fälle da ist es genau umgekehrt, z.B in Walters konkretem Fall liefert der überlange, vertikale Halbwellen-Dipol (nichts anderes ist die 5/8-Gain-Master) um bis zu 6 S-Sufen weniger Störpotential (sprich QRM) als z.B. eine IMAX 2000, A99 oder Blizzard 2700, siehe: viewtopic.php?f=15&t=45550&p=502797#p502672

Gegen brutales PLC aus der Nachbarschaft schein so oder so kein Kraut gewachsen, siehe: https://www.funkbasis.de/viewtopic.php? ... 97#p515266

Wie auch immer: mögest Du mit Deiner neuen Antenne mehr Erfolg haben als mit der Gain-Master! ... berichte uns dann! - Danke!

Frohes Fest!

Andreas

Re: Sirio GPE27 5/8 Stehwelle Einstellung

Verfasst: Mo 31. Dez 2018, 17:39
von Stadter
Hallo,
die Antenne Sirio GPE 27 5/8 Lambda habe ich so eingestellt auf 850 mm Laut Tabelle, habe eine Stehwelle 1,2

73 Astra 07

Re: Sirio GPE27 5/8 Stehwelle Einstellung

Verfasst: Di 1. Jan 2019, 09:35
von Grundig-Fan


Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


Re: Sirio GPE27 5/8 Stehwelle Einstellung

Verfasst: Di 1. Jan 2019, 09:45
von Krampfader
Stadter hat geschrieben:
Mo 31. Dez 2018, 17:39
habe eine Stehwelle 1,2
Bei einer Stehwelle von 1,2 geht gerade mal 1% der Sendeleistung verloren, passt also!

Ein gutes Neues!

Andreas