Seite 3 von 4

Re: Antenne für CB & 10m

Verfasst: Fr 21. Dez 2018, 18:36
von VictorPapa
Super! Sieht sehr gut aus und funktioniert. :-)

73 Victor.

Re: Antenne für CB & 10m

Verfasst: Fr 21. Dez 2018, 18:54
von Jojo1963
In der Werkstatt kommt es so ungefähr hin, aber da hab ich ein Blechdach.... Morgen mal an meinem Mast hochziehen und dann mal sehen :wave: danke nochmal für die Tipps :thup: :thup: :thup: von euch :thup: :thup:

JoJo

Re: Antenne für CB & 10m

Verfasst: Sa 22. Dez 2018, 20:28
von Jojo1963
Moin moin aus Lübeck.... hab heute die Fuchs Antenne aufgebaut... Erst ließ die stehwelle sich nicht einstellen. War immer über 1-2 / 2,5. Dann den Strahler so weit wie möglich vom Blechdach weg. Wurde besser 1-1,8 / 2 . da ich ja in der Werkstatt funke, hab ich die Masse einfach mal an das Blechdach angeklemmt... und nu hab ich auf Kanal 3 fm 1-1,2... Auf Kanal 40 fm 1-1(kaum ausschlag) und auf 41 1-1,4.... nu frag ich mich is das ok mit der Masse am Blechdach

JoJo

Re: Antenne für CB & 10m

Verfasst: So 23. Dez 2018, 21:57
von VictorPapa
Jojo1963 hat geschrieben:
Sa 22. Dez 2018, 20:28
Moin moin aus Lübeck.... hab heute die Fuchs Antenne aufgebaut... Erst ließ die stehwelle sich nicht einstellen. War immer über 1-2 / 2,5. Dann den Strahler so weit wie möglich vom Blechdach weg. Wurde besser 1-1,8 / 2 . da ich ja in der Werkstatt funke, hab ich die Masse einfach mal an das Blechdach angeklemmt... und nu hab ich auf Kanal 3 fm 1-1,2... Auf Kanal 40 fm 1-1(kaum ausschlag) und auf 41 1-1,4.... nu frag ich mich is das ok mit der Masse am Blechdach

JoJo
Ja, kannst du machen. Die Abstimmung ist beim Fuchskreis immer sehr sensitiv. Mache dann unterhalb des Fuchskreises noch einfach 5 bis 8 Windungen mit 10 cm Durchmesser mit dem Koaxial-Kabel als Mantelwellensperre. Fertig. Wieviel Abstand hat die Antenne vom Boden?

73 Victor. Schöne Weihnachten.

Re: Antenne für CB & 10m

Verfasst: Di 25. Dez 2018, 08:40
von Jojo1963
Moin moin Victor.. :tup: .... Abstand vom Boden ca 3m, aber vom Blechdach ca 1m... das Zuleitungs Kabel hatte ich schon als ring auf das Blechdach gelegt.
Die stehwelle wurde immer wieder gemessen, und wurde auch besser. Das mit der Luftspule mach ich mal :thup:

JoJo

Re: Antenne für CB & 10m

Verfasst: Di 25. Dez 2018, 13:27
von Jojo1963
Da ist das gute Stück.... 8) Die weiße Leine ist dafür das ich die Antenne wieder runter bekomme.. stehwellen Messgerät hat kaum noch ausschlag :tup:

Re: Antenne für CB & 10m

Verfasst: Di 25. Dez 2018, 13:31
von Jojo1963
Frohe Weihnacht :wave: und danke für die Tipps

JoJo

Re: Antenne für CB & 10m

Verfasst: Di 25. Dez 2018, 13:42
von Krampfader
Saubere Arbeit JoJo!

Gratulation!

Frage: Was ist das für ein Mast? (Material?)

Danke und ebenfalls frohe Festtage!

Andreas

Re: Antenne für CB & 10m

Verfasst: Di 25. Dez 2018, 19:58
von Jojo1963
Der Mast ist aus Wasserfest verleimten leisten ( 1,33m lang 20x15mm),die sind miteinander verschraubt, oben habe ich eine kleine spule angeschraubt damit ich die dratantenne hochziehen kann .. :wink: sowieso erstmal nur ein Provisorium.. um die Dratantennen zu testen.. Hatte ja schon die T2LT dran. Ich werde mir wohl mal was anständiges kaufen,,, aber ich bin ja eher der Bastler 8) mal schauen was sich bietet :wave:


73 JoJo

Re: Antenne für CB & 10m

Verfasst: Sa 29. Dez 2018, 14:03
von Jojo1963
Ach ja, hab ich vergessen :? Der Mast ist 8m hoch... :wink:

Re: Antenne für CB & 10m

Verfasst: Sa 29. Dez 2018, 22:43
von Krampfader
Jojo1963 hat geschrieben:
Di 25. Dez 2018, 19:58
Der Mast ist aus Wasserfest verleimten leisten ( 1,33m lang 20x15mm),die sind miteinander verschraubt, oben habe ich eine kleine spule angeschraubt damit ich die dratantenne hochziehen kann .. :wink: sowieso erstmal nur ein Provisorium.. um die Dratantennen zu testen.. Hatte ja schon die T2LT dran. Ich werde mir wohl mal was anständiges kaufen,,, aber ich bin ja eher der Bastler 8) mal schauen was sich bietet :wave:
Ahh, Holz, verstehe JoJo, unkonventionelle Idee, warum aber nicht! ;)

Hoffe nur das sich das Holz bei Regen dann nicht mit Wasser vollsaugt und dadurch mittelfristig hf-mäßig "leitfähig" wird (bzw. bleibt), würde die Antenneneigenschaften u.U. negativ beeinträchtigen ...

Aber wenn Du Dir mal was "anständiges" anschaffen möchtest dann sind EUR 85,-- hier gut investiert, siehe: https://www.dx-wire.de/gfk-masten/gfk-m ... -duty.html

Grüße

Andreas

Re: Antenne für CB & 10m

Verfasst: Mo 31. Dez 2018, 13:26
von Jojo1963
Moin moin aus Lübeck. Mir Brutzelt da was in der Rübe...
Ich frage mich, ob ich die Fuchs Antenne auch mit Kupfer Rohr bauen kann??? Oder muss ich den Querschnitt mit 1,5 Quadrat einhalten?

Re: Antenne für CB & 10m

Verfasst: Mo 31. Dez 2018, 13:29
von Jojo1963
Einen guten Rutsch ins neue Jahr Wünsche ich allen Funkerinen und Funkern :party: :beer:

Re: Antenne für CB & 10m

Verfasst: Mo 31. Dez 2018, 13:45
von KLC
Du mußt die ungradzahlige Lambada/2 einhalten, soweit ich weiß. Deswegen wollte ich mal testen , ob man einen Draht als Fuchsstrahler nicht als "Drachenleine" mißbrauchen kann. Die Bastelutensilien habe ich auch bald zusammen.

Durch dickes Kupferrohr müßte dein Antenne breitbandiger werden.

Kupfer ist ein bißchen schwer & bißchen weich.... :clue: :sdown:
22er Kupfer kriegst du schon hingestellt , das hatte ich auch schon vorgehabt, die gabs ja im Großhandel in 5m oder 6m-Stücken.
Fragt sich aber , je nach Aufbau , wie lange das da gerade steht ?
Ist Alu nicht preiswerter und vom Gewicht/Belastbarkeit/Preis eine bessere Alternative?

Das mit deinem Fuchs-Nachbau und deiner Meß-Montage-Mast-Latte ist schon mal ne geile Maßnahme! :tup:

:tup: :wave: Rolf und guten Rutsch

Re: Antenne für CB & 10m

Verfasst: Mo 31. Dez 2018, 14:21
von Jojo1963
Aluminium, auch keine schlechte Idee. Aber die Cu Rohre die man im Baumakt kaufen kann sind 2,50m die dann vorher ablängen ( so auf 1,50 - 1,95m drei bis 4 Elemente ) damit man, wenn man die zusammen steckt und verlötet, auf 5,5m kommt. Alurohr müsste man dann ja verschrauben, und dann haste übergangs Widerstand wegen Oxidation und so..

JOJO