Mobil Antennen Vergleich

Antworten
Benutzeravatar
DMA284
Santiago 5
Beiträge: 320
Registriert: So 24. Jun 2018, 14:54
Standort in der Userkarte: JO52IR

Mobil Antennen Vergleich

#1

Beitrag von DMA284 » So 28. Okt 2018, 23:19

Moin!

Ich habe heute Abend zusammen mit einer Feststation einen kurzen Antennen Vergleich durchgeführt. Getestet wurden die Antennen auf dem Magnetfuß welcher für diesen Test mittig auf meinem Auto platziert wurde. Andere Antennen habe ich entfernt, auch die Radio Antenne, damit diese das Ergebnis nicht verfälschen kann. Die Antennen habe ich vorher nochmals auf bestes SWR abgestimmt. Testkanal war 20. Wir waren ca 9,5 km voneinander entfernt, mein Fahrzeug stand frei auf einem Feldweg auf einer leicht Topographischen Erhebung. Testgerät im Auto war eine Präsident Grant II.

Die Vergleichskandidaten waren meine alte Wilson 5000, die Blow 760M sowie die Sunker Elite CB115. Die Wilson 5000 und die Blows 760M wurde auf dem selbem Magnetfuß getestet, dem von der Blow 760M. Die Sunker auf ihren mitgelieferten.

Herausgekommen ist, das ich mit der Blow 760M ca. eine halbe S-Stufe besser war beim als mit der Wilson 5000 und die Sunker Elite CB115 ca. eine S-Stufe schlechter als die Blow 760M. Empfangs technisch konnte ich die selben S-Stufen verifizieren. S9 mit der Blow 760M. S9 flackernd mit der Wilson 5000 und S8 mit der Sunker.

Die Wilson und die Blow sind nach Abstimmung gleich Lang, 172cm. Die Sunker abgestimmt ca. 18 cm kürzer mit 154cm. Ich gehe daher davon aus, das es der Länge geschuldet ist das sie etwas schlechter abschneidet.

Für Einsteiger sind sowohl die Sunker als auch die Blow 760M daher meine Empfehlung wenn es günstig sein soll. Eine S-Stufe kann aber schon der Grund sein zwischen gehört und nicht gehört werden. In sofern muss jeder Funker für sich entscheiden welche Antenne er sich zu legt. Leider habe ich keine andere Antenne in der 150cm Klasse bzw. 200cm Klasse wie Santiago 1200 oder Sirio Turbo/Performer 5000, sonst hätte ich diese auch mit einbezogen.

Mein Fazit, die Blow 760M hat bei den Antennen die mir zum testen zur Verfügung standen das beste Preis-Leistungsverhältnis. Die Sunker ist kürzer und vermutlich nur deswegen schlechter. Sie ist ebenfalls sehr günstig inkl. Magnetfuß. Sie ist auch unter dem Namen Blow 840M erhältlich.

55 & 73 DMA284

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2833
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Mobil Antennen Vergleich

#2

Beitrag von Krampfader » Mo 29. Okt 2018, 08:46

Danke für den interessanten Vergleich.

Jetzt bleibt nur mehr die Frage „wo bekommt man die Blow 760M ?“

Danke und Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
Sputnik01
Santiago 7
Beiträge: 601
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 06:59
Standort in der Userkarte: JN47NS / 88662 Überlingen
Wohnort: Bodensee/FN

Re: Mobil Antennen Vergleich

#3

Beitrag von Sputnik01 » Mo 29. Okt 2018, 10:39

Hallo Andreas,

"CB Funkantenne Magnetfuß 4dBi GEWINN 80Cm Höhe 300Watt PL Stecker und 4Meter Kabel Funk Antenne CB Antenne T1000DV (CB122) BLOW-750"
Gibt es bei Amazon. Technische Angaben sin natürlich Quatsch aber die Antenne habe ich bzw die Station Heimdall in betrieb und für das Geld ist das eine klasse Antenne. Max 60 Watt bitte. Sonst raucht das Ding bestimmt ab. Früher stand da mal sogar 1000Watt in der Beschreibung.

73/Michael

PS. eine Blow 760 habe ich noch nicht gesehen oder die 750 bei Amazon ist eine 760, wer weiß.
Wer nicht's weiß, muss alles glauben

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2833
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Mobil Antennen Vergleich

#4

Beitrag von Krampfader » Mo 29. Okt 2018, 10:52

Hallo Michael

Es geht mir um genau folgender Antenne, siehe: https://mediamarkt.pl/rtv-i-telewizory/antena-blow-760m

Wo (außer in Polen) gibts die zu kaufen ??

Danke und Grüße

Andreas

PS: ist ein „Wilson 1000“ Nachbau (falls sie eventuell nicht sogar vom selben Band läuft)
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
Sputnik01
Santiago 7
Beiträge: 601
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 06:59
Standort in der Userkarte: JN47NS / 88662 Überlingen
Wohnort: Bodensee/FN

Re: Mobil Antennen Vergleich

#5

Beitrag von Sputnik01 » Mo 29. Okt 2018, 10:58

Ok, das ist ja spannend. Sorry dann habe ich das wohl verbuchselt. Weil die eine eben auch Blow heißt. Na gut.
73/Michael
Wer nicht's weiß, muss alles glauben

Mechaniker
Santiago 3
Beiträge: 131
Registriert: Di 30. Okt 2007, 21:55
Kontaktdaten:

Re: Mobil Antennen Vergleich

#6

Beitrag von Mechaniker » Mo 29. Okt 2018, 11:18

Zur Verfügbarkeit der Blow 760M habe ich auch schon mal bei amazon angefragt. Leider hatten die keine Informationen darüber wann die Antenne wieder im Programm sein wird. Vielleicht fragen einfach mal ein paar mehr Leute an, dann klappt es vielleicht eher...

Gruß
Stefan

Freundliche Grüße
55/73
Stefan

Benutzeravatar
13-TH-2080
Santiago 7
Beiträge: 519
Registriert: Mo 26. Dez 2011, 17:51
Standort in der Userkarte: Pleinfeld
Wohnort: JN59LC
Kontaktdaten:

Re: Mobil Antennen Vergleich

#7

Beitrag von 13-TH-2080 » Mo 29. Okt 2018, 11:52

Danke für deinen Test, aber irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen.
Die Qualität der 5000er ist um einiges besser und kann mehr Leistung ab.
Es ist im Prinzip eine Wilson Kopie, mit "schlechterer" Qualität.

Ich denke Zaubern können die Chinesen auch nicht :dlol:




73"
QRV AFU: DM0RH, 145.262,5MHz, CB Kanal 8
www.AFGN.de
Locator: JN59LC
73" de DO6KP / WEST 03

Benutzeravatar
DMA284
Santiago 5
Beiträge: 320
Registriert: So 24. Jun 2018, 14:54
Standort in der Userkarte: JO52IR

Re: Mobil Antennen Vergleich

#8

Beitrag von DMA284 » Mo 29. Okt 2018, 14:33

Nur weil eine Antenne mehr Leistung ab kann, heißt das nicht das die grundsätzlich besser ist. Und für den Preis der Blow 760M ist die Qualität selbiger in meinen Augen wirklich gut. Und ob der Draht der Spule nun in China gewickelt wurde oder in den USA, ist doch völlig wumpe solange die elektrischen Eingenschaften der Antenne stimmen.

In sofern sehe ich den Aufpreis zur Orignal Wilson 1000/5000 als nicht gerechtfertigt an. Und das Kopien von Hochpreis Antennen auf dem Markt sind, die nicht viel schlechter sind, könnte auch daran liegen das eventuelle Patente die Wilson auf ihren Antennen hatte, ausgelaufen sind und somit Nachbauten in Form und Funktion nun möglich sind. Wer weiß ob nicht auch Sirio bald ein Wilson Nachbau anbietet? Wobei sie das gar nicht bräuchten, denn ihre Turbo und Performer Serie sind schon gut.

Und einigen sind eben die 99 Euro für ne Wilson 1000M halt einfach zu teuer.

55 & 73 DMA284

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2833
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Mobil Antennen Vergleich

#9

Beitrag von Krampfader » Mo 29. Okt 2018, 15:36

13-TH-2080 hat geschrieben:
Mo 29. Okt 2018, 11:52
Ich denke Zaubern können die Chinesen auch nicht :dlol:
Wie war denn das damals vor 40 Jahren mit den Japanern? ... damals konnten die auch nur „kopieren“
... mittlerweile jedoch haben sie die „Kopien“ soweit verbessert sodass sie weltweit führend sind, zumindest in einigen Bereichen ...

Die Frage ist halt nur wie wetterfest (sprich Oxydation, UV, wasserdicht, Versprödung, usw.) ist dieser „Nachbau“?, falls er denn überhaupt einer ist ...

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
Toni P.
Santiago 7
Beiträge: 706
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 18:42

Re: Mobil Antennen Vergleich

#10

Beitrag von Toni P. » Mo 29. Okt 2018, 17:40

Danke erst noch für den Test.

Also niemand weiß anscheinend wie die Wilsons sich aus dem Billigangebot genau ähneln.

Es gab ja auch schon früher preisgünstige "Nachbauten". Der Preis im Netz ist zumindest verführerisch. Aber anscheinend verwechseln einige dass der Verkaufspreis nicht allein aus Herstellkosten und Gewinnaufschlag besteht. Ich sehe zumindest angefangen bei Verpackung und Versand ebenso Unterschiede wie bei Auskunft, von Beratung sowieso abgesehen, und garantiert aftersales Betreuung. Diese Kosten sind in Deutschland höher als anderswo und niemand möchte gratis arbeiten.

Der Einwand dass besonders bei Mobilantennen die Haltbarkeit wichtig ist, finde ich richtig. Unterschiede bei der Leistung sind aus Erfahrung oft in Übergangswiderständen und anderen Alterungsprozessen zu suchen. Hier hatten bis jetzt zumindest die Premiumhersteller die Nase vorne.

Benutzeravatar
DMA284
Santiago 5
Beiträge: 320
Registriert: So 24. Jun 2018, 14:54
Standort in der Userkarte: JO52IR

Re: Mobil Antennen Vergleich

#11

Beitrag von DMA284 » Di 30. Okt 2018, 12:19

Hallo Toni!

Ja du hast Recht, es gab und gibt schon immer Nachbauten ober vielleicht auch Lizenzbauten der Wilson 1000M siehe hier:

https://www.jbe.nl/nl/communicatie/cb-2 ... cb-antenne

Länge: 1,72m genauso wie meine Blow 760M im ein gemessenen Zustand. Gute 25 Euro günstiger als das Original.

Was die Haltbarkeit anbelangt, darüber werden wir erst in ein paar Jahren reden können. Die Wilsons gibts mindestens seit den 90er Jahren auf dem Markt und sind dementsprechend vielfach verkauft und in Benutzung gewesen. Erfahrungen reichlich vorhanden und vielfach dokumentiert. Die Blow ist mir erst seit diesem Jahr bekannt und ich habe zu Anfang mit mir gehadert, ob ich wirklich das Geld ausgeben sollte für diese Antenne, da ich mir zuvor erst die Sunker Elite CB 115 gekauft hatte eigentlich nur mit der Prämisse einen Magnetfuß zu kaufen auf dem meine Wilson wieder drauf kommt.

Testen wollte ich die Sunker deswegen trotzdem. Doch als ich dann wirklich gesehen habe das die Sunker nach zwei Wochen auf dem Auto schon Kondenswasser gezogen hatte, wollte ich ich die nicht mehr. Ich hätte natürlich einfach meine Wilson 5000 auf den Sunker Magnetfuß schrauben können und die Sache wäre gut, so wie es ja geplant war.

Doch da ich keine Reviews zu der Blow 760M im Netz finden konnte, habe ich mich auf das Abenteuer eingelassen und sie bestellt. Alles an ihr passt. Die Haptik das Aussehen ja selbst das Fett am PL Magnetfuß und dem PL Anschluss der Antenne zu 100% wie bei der Wilson. Muss ich sagen das ich beim einer Wilson 5000 im Bereich Anschluss/Fuß niemals Wasser Probleme hatte? Ich denke das werde ich bei der Blow 760M auch nicht haben. Bis auf die Kabeleinführung in den Magnetfuß. Da würde ich mir eine extra Tülle wünschen. Silikon rein gedrückt und dann ist der auch dort dicht.

Anders wie bei der Santiago 1200 die ich hatte bevor ich mir die Wilson 5000 zugelegt habe. Vielleicht hatte ich ne Montags Antenne von der Santiago aber dicht war was anderes. Einmal komplett voll gelaufen nach einem Jahr auf dem Fahrzeug. Beim Auseinanderbauen tropfte dann das Wasser ordentlich aus der Spule. Und die Spule sah aus als hätten sich Algen dran abgesetzt. Seit dem habe ich mir geschworen keine Sirtel/Sirio Antenne mehr aufs Auto. Deswegen damals meine Entscheidung die Wilson 5000 zu kaufen. Klar hätte die Wilson 1000 auch gereicht. Aber ich war Jung und hatte das Geld! :sup:

Nach mehreren kalten Wintern und heißen Sommern auf dem Fahrzeug werde ich sehen wie sich die Antenne schlägt. Meine Wilson 5000 ist auch nicht mehr taufrisch. Fuhr ca. 5 Jahre auf dem Dach eines Opel Kadett E rum. Das Schwarz des Spulenkörpers ist nicht mehr glänzend. Die Verchromung der Strahler Aufnahme ist stark angegriffen und glänzt nicht mehr. Wenn die Blow nach 5 Jahren auch so aussieht, was will ich mehr?

Achja Aftersale Betreuung sprachts du noch an. Grundsätzlich gebe ich dir recht. Bei einem wirklich hochpreisigen Produkt würde ich das verlangen. Aber ich selber habe doch die Entscheidung getroffen etwas günstiges zu kaufen was auch noch vom Ausland verschickt wird. In sofern ist mir offen bewusst das ich mir eventuell Müll bestelle. Wenn ich das nicht will, muss ich bei nem deutschen Händler kaufen. Ich könnte mir durchaus vorstellen das die Blow 760M bei nem deutschen Händler für 39,90 auch gut weggehen würde. Polen ist EU Land, keine Ahnung warum die hier nicht angeboten wird.

55 & 73 DMA284

helldriver
Santiago 2
Beiträge: 91
Registriert: Sa 3. Jul 2010, 11:41
Standort in der Userkarte: 58708 Menden

Re: Mobil Antennen Vergleich

#12

Beitrag von helldriver » Di 30. Okt 2018, 15:13

Mechaniker hat geschrieben:
Mo 29. Okt 2018, 11:18
Zur Verfügbarkeit der Blow 760M habe ich auch schon mal bei amazon angefragt. Leider hatten die keine Informationen darüber wann die Antenne wieder im Programm sein wird. Vielleicht fragen einfach mal ein paar mehr Leute an, dann klappt es vielleicht eher...

Gruß
Stefan
Die Antenne ist doch bei Amazon lieferbar.

https://www.amazon.de/Blow-Antenne-Magn ... op?ie=UTF8

Mechaniker
Santiago 3
Beiträge: 131
Registriert: Di 30. Okt 2007, 21:55
Kontaktdaten:

Mobil Antennen Vergleich

#13

Beitrag von Mechaniker » Di 30. Okt 2018, 15:30

Ja, seit heute wieder. Erstmal eine bestellt....wehe die ist morgen nicht da!

Gruß
Stefan

Freundliche Grüße
55/73
Stefan

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1121
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Mobil Antennen Vergleich

#14

Beitrag von Charly Whisky » Di 30. Okt 2018, 17:22

Schöner Werbespruch: "Das perfekte Geschenk für jeden Autoliebhaber der viel Zeit in seinem Fahrzeug verbringt! " :dlol:

Erinnert mich an Glücksrad und Co.

Antworten

Zurück zu „CB - Antennen“