Mein neuer Beam

Antworten
Benutzeravatar
Delta Sierra
Santiago 3
Beiträge: 132
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 20:24
Standort in der Userkarte: Osnabrück

Mein neuer Beam

#1

Beitrag von Delta Sierra » Sa 2. Apr 2016, 22:05

Ein 4 Element Beam von Winkler

Ich beim Aufbau [grin]

Deneben meine Blizzard 2700

Bild

Bild Bild

Bild Bild
RX/TX: ICOM 756 Pro3 / ICOM IC-729 / YAESU-757 GX
Antennen: Blizzard 2700 / 4 Element Beam von Winkler
Mike: Turner +3
Homepage: http://www.cb-germany.de/


Osnabrücker Funk Club
http://www.osna-radio-club.de/
73' 13 Delta Sierra / 13 Osna Radio 01

13 RF 071
Santiago 9+15
Beiträge: 2161
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 15:39

Re: Mein neuer Beam

#2

Beitrag von 13 RF 071 » Sa 2. Apr 2016, 22:29

Geile Antenne. Schöne QSOs. :D

Benutzeravatar
Toni P.
Santiago 7
Beiträge: 737
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 18:42

Re: Mein neuer Beam

#3

Beitrag von Toni P. » So 3. Apr 2016, 14:41

Respekt!

Muss ein Stück Arbeit gewesen sein, das Ding zu montieren?

Viel Erfolg beim kommenden DX!


Anton

Yaesu FT857D

Re: Mein neuer Beam

#4

Beitrag von Yaesu FT857D » So 3. Apr 2016, 16:11

Rotor ohne Oberlager....
Ein Sturm mit Windstärke 12 und der Rotor (Modell Conrad) ist innen Kernschrott,
weil die Plastikzahnrädchen, zahnlos werden, durch das ständige hin und herdrehen (drücken) des Windes.....
Nur ein Hinweis: Es gibt für den Rotor auch ein passendes Oberlager.

Benutzeravatar
Delta Sierra
Santiago 3
Beiträge: 132
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 20:24
Standort in der Userkarte: Osnabrück

Re: Mein neuer Beam

#5

Beitrag von Delta Sierra » So 3. Apr 2016, 16:51

Yaesu FT847 hat geschrieben:Rotor ohne Oberlager....
Ein Sturm mit Windstärke 12 und der Rotor (Modell Conrad) ist innen Kernschrott,
weil die Plastikzahnrädchen, zahnlos werden, durch das ständige hin und herdrehen (drücken) des Windes.....
Nur ein Hinweis: Es gibt für den Rotor auch ein passendes Oberlager.
Das ist kein Conrad Rotor.
Der ist von Syro mit AR-500
RX/TX: ICOM 756 Pro3 / ICOM IC-729 / YAESU-757 GX
Antennen: Blizzard 2700 / 4 Element Beam von Winkler
Mike: Turner +3
Homepage: http://www.cb-germany.de/


Osnabrücker Funk Club
http://www.osna-radio-club.de/
73' 13 Delta Sierra / 13 Osna Radio 01

Benutzeravatar
DK615
Santiago 9+15
Beiträge: 1796
Registriert: Mo 6. Dez 2004, 20:15
Standort in der Userkarte: Ahlen
Wohnort: Kreis Warendorf
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer Beam

#6

Beitrag von DK615 » So 3. Apr 2016, 17:37

Delta Sierra hat geschrieben:
Yaesu FT847 hat geschrieben:Rotor ohne Oberlager....
Ein Sturm mit Windstärke 12 und der Rotor (Modell Conrad) ist innen Kernschrott,
weil die Plastikzahnrädchen, zahnlos werden, durch das ständige hin und herdrehen (drücken) des Windes.....
Nur ein Hinweis: Es gibt für den Rotor auch ein passendes Oberlager.
Das ist kein Conrad Rotor.
Der ist von Syro mit AR-500

Ist der selbe Mist nur ein anderes Steuergerät. Hab den AR500 auch, aber der ist nicht für solche Antenneanlagen geeignet. ;)
Nur so am Rande gesagt...... :holy:
13LR002, BadBoy, KP615, 13DK615 * Münsterland * Ch.7/15USB *
Münsterländer Sofafunker GD615
http://www.rent-a-killer.com/
PO.Box:2114
59254 Beckum
Germany

Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
Beiträge: 2396
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 22:01
Standort in der Userkarte: Sankt Julian
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer Beam

#7

Beitrag von DK5VQ » So 3. Apr 2016, 20:01

Das ist kein Rotor, das ist Spielzeug... Für einen KW Yagi vollkommen ungeeignet. Da wirst du nicht viel Spaß mit haben...

Gesendet als UHF Fax
vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole

noone
Santiago 9+15
Beiträge: 1575
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Wohnort: Oedheim

Re: Mein neuer Beam

#8

Beitrag von noone » So 3. Apr 2016, 20:33

Zahnräder gibts bei der Firma Mädler
Ansonsten gibts hier Auskunft
http://forum.zerspanungsbude.net/

carpex
Santiago 3
Beiträge: 100
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 13:39
Standort in der Userkarte: NRW
Wohnort: NRW

Re: Mein neuer Beam

#9

Beitrag von carpex » So 3. Apr 2016, 21:36

Bei etwas mehr Wind verdreht es die Antenne...in der Tat völlig ungeeignet aber das wirst Du dann schnell merken

73

Antworten

Zurück zu „CB - Antennen“