US-Army Antenne (AS-3900A/VRC) fürn CB-Funk gebrauchen

ompaul
Santiago 3
Beiträge: 127
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 23:07
Standort in der Userkarte: /p

Re: US-Army Antenne (AS-3900A/VRC) fürn CB-Funk gebrauchen

#61

Beitrag von ompaul » Mi 16. Jan 2019, 09:52

Im Fuß das eckige ist ein Kondensator...
Ich denke eher dass das ein (defekter) Belastungswiderstand ist, der würde auch die enorme proklamierte Bandbreite der Antenne erklären.

Abgesehen davon dass der für die hier besprochenen Verwendung der Antenne sinnlos ist, so verrottet und verrostet wie das Ganze ist würde ich da nicht lange 'rumprobieren sondern direkt durchverbinden.


- 73 -

Jorgl
Santiago 1
Beiträge: 19
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 16:38
Standort in der Userkarte: Marktoberdorf

Re: US-Army Antenne (AS-3900A/VRC) fürn CB-Funk gebrauchen

#62

Beitrag von Jorgl » Mi 16. Jan 2019, 21:25

Hallo Zusammen,
Vielen Dank für Eure Beiträge. Wie gesagt, am Wochenende werde ich die Antenne mal anbauen.
Die Antenne hat nach Recherche im Datenblatt ein " Electromagnetic Pulse Protection". Die Bauteile im Antennenfuß werden dafür zuständig sein.

Vg
Jürgen

FoxtrottMike
Santiago 3
Beiträge: 135
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:38
Standort in der Userkarte: Verden
Wohnort: Verden

Re: US-Army Antenne (AS-3900A/VRC) fürn CB-Funk gebrauchen

#63

Beitrag von FoxtrottMike » Do 17. Jan 2019, 00:09

Hallo,
Ja genau Probier erst mal aus.
Und dann las mal hören.

Auf dem Foto rot ist ein Spannungsableiter.
Gelb wie oben geschrieben könnte ein Widerstand sein.

Also viel Erfolg und 73
Dateianhänge
2019-01-17 00.06.29.png

Jorgl
Santiago 1
Beiträge: 19
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 16:38
Standort in der Userkarte: Marktoberdorf

Re: US-Army Antenne (AS-3900A/VRC) fürn CB-Funk gebrauchen

#64

Beitrag von Jorgl » Sa 19. Jan 2019, 13:39

Ja angebaut wär die Antenne schon mal

Bild

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: US-Army Antenne (AS-3900A/VRC) fürn CB-Funk gebrauchen

#65

Beitrag von Kid_Antrim » Sa 19. Jan 2019, 13:46

Sieht total cool aus auf dem Auto. Damit solltest Du immer herumfahren. Du kannst ja sagen, dass, wenn Du die abbaust, Du Deine H Zulassung verlierst.


DL 4 FCY
Santiago 4
Beiträge: 230
Registriert: Mo 29. Apr 2013, 18:53
Standort in der Userkarte: 60437 Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: US-Army Antenne (AS-3900A/VRC) fürn CB-Funk gebrauchen

#66

Beitrag von DL 4 FCY » Sa 19. Jan 2019, 14:52

Nochmal @ CBZentrum : Du hattest geschrieben:
Das SEM an sich kommt mit Preisanstieg auf NUR GERÄT ab stapel 280.- und das 35 jetzt zum alten 25 er Preis auf dem noch versorgten Markt, für Dekozwecke mit "Aufkleber Schadstoffhaltige Bauteile entnommen" , die Suche nach einem 52 SL Batteriekasten habe ich längst aufgegeben auch der A Kasten ,den nicht im B Modell passte, wird jetzt rar.
Ich bin regelmäßig auf den Seiten EINIGER Anbieter, aber die Bemerkung "Nur für Deko-Zwecke - Schadstoffhaltige Bauteile entnommen" kenne ich nur von Strahlungsmeßgeräten, aus denen die "Prüfstrahler" entnommen wurden-oder von der VEBEG-Ausschreibungen von Schiffen und Flugzeugen.
Aber Du hast recht, die SEM 25 ist in der Tat teurer geworden. Leider ist meine defekt, ich bin aber dran und gehe davon aus, daß ich sie wieder zum Laufen bringe.
Ich habe auch ein SEM 52 SL, das leider ohne Batterieeinsatz (obwohl angekündigt) wurde, dafür habe ich 2 alte Original-Akkus und das Original-Ladegerät geliefert bekommen. Die Akkus waren erwartungsgemäß tot. Ich habe aber zum Glück eine Quelle für die Original-Zellen gefunden und werde die Akkus wieder mit neuen NiCd-Zellen bestücken, und dann kann ich auch das Ladegerät verwenden. Zwischenzeitlich habe ich mir noch einen Batterieeinsatz für 10xAA und noch einen für 10xAAA selbstgebaut, und damit spielt die Kiste ganz gut. Bei Bedarf kann ich Dir Bilder davon schicken.
73,
Klaus, DL4FCY

df2tb
Santiago 7
Beiträge: 644
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 02:42
Standort in der Userkarte: Neuenburg am Rhein
Wohnort: 79395 Neuenburg
Kontaktdaten:

Re: US-Army Antenne (AS-3900A/VRC) fürn CB-Funk gebrauchen

#67

Beitrag von df2tb » Sa 19. Jan 2019, 15:52

Und was hat das hier in diesem Thread zu suchen? Nix! :wall:

df2tb
Santiago 7
Beiträge: 644
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 02:42
Standort in der Userkarte: Neuenburg am Rhein
Wohnort: 79395 Neuenburg
Kontaktdaten:

Re: US-Army Antenne (AS-3900A/VRC) fürn CB-Funk gebrauchen

#68

Beitrag von df2tb » Sa 19. Jan 2019, 15:55

Die Antenne sieht gut aus an dem Wagen. Achte mal darauf wie sie sich während der Fahrt benimmt. Evtl. mußt Du sie abspannen. Bin gespannt wie sie spielt.

FoxtrottMike
Santiago 3
Beiträge: 135
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:38
Standort in der Userkarte: Verden
Wohnort: Verden

Re: US-Army Antenne (AS-3900A/VRC) fürn CB-Funk gebrauchen

#69

Beitrag von FoxtrottMike » Sa 19. Jan 2019, 17:16

Jorgl hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 13:39
Ja angebaut wär die Antenne schon mal

Bild
Top sieht gut aus.👍

Jorgl
Santiago 1
Beiträge: 19
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 16:38
Standort in der Userkarte: Marktoberdorf

Re: US-Army Antenne (AS-3900A/VRC) fürn CB-Funk gebrauchen

#70

Beitrag von Jorgl » Sa 19. Jan 2019, 18:45

DL 4 FCY hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 14:52
Nochmal @ CBZentrum : Du hattest geschrieben:
Das SEM an sich kommt mit Preisanstieg auf NUR GERÄT ab stapel 280.- und das 35 jetzt zum alten 25 er Preis auf dem noch versorgten Markt, für Dekozwecke mit "Aufkleber Schadstoffhaltige Bauteile entnommen" , die Suche nach einem 52 SL Batteriekasten habe ich längst aufgegeben auch der A Kasten ,den nicht im B Modell passte, wird jetzt rar.
Ich bin regelmäßig auf den Seiten EINIGER Anbieter, aber die Bemerkung "Nur für Deko-Zwecke - Schadstoffhaltige Bauteile entnommen" kenne ich nur von Strahlungsmeßgeräten, aus denen die "Prüfstrahler" entnommen wurden-oder von der VEBEG-Ausschreibungen von Schiffen und Flugzeugen.
Aber Du hast recht, die SEM 25 ist in der Tat teurer geworden. Leider ist meine defekt, ich bin aber dran und gehe davon aus, daß ich sie wieder zum Laufen bringe.
Ich habe auch ein SEM 52 SL, das leider ohne Batterieeinsatz (obwohl angekündigt) wurde, dafür habe ich 2 alte Original-Akkus und das Original-Ladegerät geliefert bekommen. Die Akkus waren erwartungsgemäß tot. Ich habe aber zum Glück eine Quelle für die Original-Zellen gefunden und werde die Akkus wieder mit neuen NiCd-Zellen bestücken, und dann kann ich auch das Ladegerät verwenden. Zwischenzeitlich habe ich mir noch einen Batterieeinsatz für 10xAA und noch einen für 10xAAA selbstgebaut, und damit spielt die Kiste ganz gut. Bei Bedarf kann ich Dir Bilder davon schicken.
73,
Klaus, DL4FCY
Das ist mir egal,
Ich betreibe auch meine Petromax Lampen mit den alten Glühstrümpfe.

Aber anscheinend bist du im falschen Beitrag, denn das was du schreibst hat nix mit der Überschrift zu tun.

73 Jürgen

Jorgl
Santiago 1
Beiträge: 19
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 16:38
Standort in der Userkarte: Marktoberdorf

Re: US-Army Antenne (AS-3900A/VRC) fürn CB-Funk gebrauchen

#71

Beitrag von Jorgl » Sa 19. Jan 2019, 18:48

df2tb hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 15:55
Die Antenne sieht gut aus an dem Wagen. Achte mal darauf wie sie sich während der Fahrt benimmt. Evtl. mußt Du sie abspannen. Bin gespannt wie sie spielt.
Abspannen muss ich die während der Fahrt auf jeden Fall, soweit ich noch weiß, Antennen größer 2 m.

73 Jürgen

FoxtrottMike
Santiago 3
Beiträge: 135
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:38
Standort in der Userkarte: Verden
Wohnort: Verden

Re: US-Army Antenne (AS-3900A/VRC) fürn CB-Funk gebrauchen

#72

Beitrag von FoxtrottMike » Sa 19. Jan 2019, 19:06

Jain,
Max Höhe 4m nach StVO.
Aber du mußt die Antenne bei der Fahrt so Abspannen, das die Antenne nicht wärend der fahrt ,nicht über das fzg hinausragt/peitscht . Zb. Bei Kurvenfahrt, starkes Bremsen etc.

73

FoxtrottMike
Santiago 3
Beiträge: 135
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:38
Standort in der Userkarte: Verden
Wohnort: Verden

Re: US-Army Antenne (AS-3900A/VRC) fürn CB-Funk gebrauchen

#73

Beitrag von FoxtrottMike » Mo 11. Feb 2019, 18:44

Hallo Jürgen,
Und hast du zeit gefunden?
Und konntest du die antennen testestn (swr)

73

Antworten

Zurück zu „CB - Antennen“