Alternative Mobil-Antennen für das Auto

Mechaniker
Santiago 3
Beiträge: 131
Registriert: Di 30. Okt 2007, 21:55
Kontaktdaten:

Re: Alternative Mobil-Antennen für das Auto

#16

Beitrag von Mechaniker » Di 16. Okt 2018, 12:44

Warum nimmst du nicht einfach einen Relinghalter? Z.B. von Diamond?

Gruß
Stefan

Freundliche Grüße
55/73
Stefan

CrazyHorse
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:00
Standort in der Userkarte: JN58NW Nähe Eichstätt

Re: Alternative Mobil-Antennen für das Auto

#17

Beitrag von CrazyHorse » Di 16. Okt 2018, 16:37

Hallo Mechaniker,

toller Tipp!
Habe einige Ausführungen bei Wimo gesehen. Werde mal sehen, welche am besten geeignet erscheint.
Wenn Du noch andere Bezugsquellen kennst, nur her damit, zum vergleichen.

73 de CrazyHorse

Mechaniker
Santiago 3
Beiträge: 131
Registriert: Di 30. Okt 2007, 21:55
Kontaktdaten:

Re: Alternative Mobil-Antennen für das Auto

#18

Beitrag von Mechaniker » Di 16. Okt 2018, 16:40

NEUNER!

Gruß
Stefan

Freundliche Grüße
55/73
Stefan

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 3082
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Alternative Mobil-Antennen für das Auto

#19

Beitrag von Krampfader » Di 16. Okt 2018, 16:46

Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Mechaniker
Santiago 3
Beiträge: 131
Registriert: Di 30. Okt 2007, 21:55
Kontaktdaten:

Re: Alternative Mobil-Antennen für das Auto

#20

Beitrag von Mechaniker » Di 16. Okt 2018, 17:02

Ich empfehle dir ganz genau deine Reling zu vermessen und das Profil zu berücksichtigen. Evtl. lässt du dich beraten. Bei Relinghalter kann man auch was falsch machen

Gruß
Stefan

Freundliche Grüße
55/73
Stefan

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 3082
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Alternative Mobil-Antennen für das Auto

#21

Beitrag von Krampfader » Di 16. Okt 2018, 17:48

Mit ein wenig Kreativität lässt sich auch eine Eigenbau-Klemmhalterung realisieren, kostet keine EUR 10,-- ... siehe Bild:

Bild
Weitere Fotos siehe: viewtopic.php?f=15&t=44707&p=490992#p490992

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

CrazyHorse
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:00
Standort in der Userkarte: JN58NW Nähe Eichstätt

Re: Alternative Mobil-Antennen für das Auto

#22

Beitrag von CrazyHorse » Di 16. Okt 2018, 23:46

Hallo Funkerfreunde,

tolle Tipps!!!

@ Krampfader, na ja, allein der Name „Thule“ kostet doch min. € 100, oder :wink: ? Die Lösung ist aber eine Überlegung durchaus wert.
Wie wäre es, wenn man die beiden Dachträger etwas näher zusammenrückt und dazwischen ein Blech montiert und darauf dann eine normale Dachantenne? Die Masseverbindung sollte so gegeben sein. Reicht das dann für ein gutes „Gegengewicht“ trotz Alu-Dachträger, Alu-Reling und Übergangswiderstände?

Auch herzlichen Dank für die Links zum Markus Neuner. Werde alle Mountings mal unter die Lupe nehmen.

@ Stefan (Mechaniker): ja, das Vermessen tue ich genauestens. Zum Preis von 20% des Funkgerätes für den Halter lohnt sich das auf alle Fälle. Ist aus meiner Sicht die Lösung mit dem geringsten Aufwand.

Vy 73 de CrazyHorse

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 3082
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Alternative Mobil-Antennen für das Auto

#23

Beitrag von Krampfader » Mi 17. Okt 2018, 06:31

Hallo CrazyHorse

Du meinst wohl in etwa so wie hier?

Bild
Weitere Fotos: viewtopic.php?f=15&t=45205&p=496155#p496155

Die Dachträger + Dachbox hatte ich ja bereits, extra nur für die Antenne anzuschaffen macht wenig Sinn ...

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

CrazyHorse
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:00
Standort in der Userkarte: JN58NW Nähe Eichstätt

Re: Alternative Mobil-Antennen für das Auto

#24

Beitrag von CrazyHorse » Mi 17. Okt 2018, 18:09

Hallo Andreas,

ja, so was ist eine recht stabile Konstruktion. Aber Du hast recht, die Anschaffung der Dachträger stünde in keinem Verhältnis zum CB-Equipment.
Mein Favorit ist immer noch ein Reling-Halter (Diamond K-501), allerdings befürchte ich eine hohe mechanische Belastung durch die Antenne im Fahrtwind (langer Hebel) und die kurze Halterauflage an der Reling (kurzer Hebel).

Danke für die Bilder und die Anregungen!

73 de CrazyHorse

Mechaniker
Santiago 3
Beiträge: 131
Registriert: Di 30. Okt 2007, 21:55
Kontaktdaten:

Re: Alternative Mobil-Antennen für das Auto

#25

Beitrag von Mechaniker » Fr 19. Okt 2018, 16:25

Hier mal meine Lösung. Hier gilt es regelmäßig die Masseverbindung zu überprüfen. Ein Indiz für eine schlechte Masseverbindung ist immer, wenn dein Funkgerät langsam taub wird.


Bild

Gruß
Stefan


Freundliche Grüße
55/73
Stefan

CrazyHorse
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:00
Standort in der Userkarte: JN58NW Nähe Eichstätt

Re: Alternative Mobil-Antennen für das Auto

#26

Beitrag von CrazyHorse » Fr 19. Okt 2018, 18:21

Hallo Stefan,
danke für den Hinweis.
Eine Masseverbindung muss ich ohnehin herstelle, weil die Reling lackiert ist (Klarlack).
Es sei denn, ich gehe den Kompromiss einer "Ground Free" ein.

73 de Crazyhorse

Wostok
Santiago 3
Beiträge: 126
Registriert: Sa 2. Nov 2013, 22:36
Standort in der Userkarte: Düsseldorf

Re: Alternative Mobil-Antennen für das Auto

#27

Beitrag von Wostok » Do 10. Okt 2019, 21:33

Mechaniker hat geschrieben:
Fr 19. Okt 2018, 16:25
Hier mal meine Lösung. Hier gilt es regelmäßig die Masseverbindung zu überprüfen. Ein Indiz für eine schlechte Masseverbindung ist immer, wenn dein Funkgerät langsam taub wird.

Gruß
Stefan
...Wie schafft man eine ordentliche Masseverbindung an einer Dachreling?

http://www.loescher.com/AMATEURFUNK/Ama ... 0252r7npg4

...kann so etwas helfen ?
Wostok
13RF600 / Sputnik

13STW
Santiago 6
Beiträge: 470
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:01
Standort in der Userkarte: Karlsruhe

Re: Alternative Mobil-Antennen für das Aut

#28

Beitrag von 13STW » Fr 11. Okt 2019, 05:10

Ist nur ein Kompromiss, wenn es gar keine andere Möglichkeit gibt.
Das Ding sorgt dafür, das sich ein akzeptables SWR einstellen lässt, Abstrahlung und Wirkungsgrad der Antenne bleiben schlecht.

Das
https://www.bensons-funktechnik.de/zube ... matte.html
Ist eine brauchbare Alternative, wenn man keine Masseverbindung zwischen Karosserie und Antennenfuß verlegen kann/will.

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1216
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Alternative Mobil-Antennen für das Auto

#29

Beitrag von Charly Whisky » Fr 11. Okt 2019, 07:03


13STW
Santiago 6
Beiträge: 470
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:01
Standort in der Userkarte: Karlsruhe

Re: Alternative Mobil-Antennen für das Auto

#30

Beitrag von 13STW » Fr 11. Okt 2019, 07:20

Eine Kofferraumklemme an einer Dachreling??

Antworten

Zurück zu „CB - Antennen“