SDR basteln aus DVB-T Stic ? Erfahrungen ?

kevin_DL...
Santiago 9+15
Beiträge: 1556
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 13:11
Standort in der Userkarte: Moers

Re: SDR basteln aus DVB-T Stic ? Erfahrungen ?

#256

Beitrag von kevin_DL... »

Hat schon jemand einen Stick mit dem neuen R820T Tuner am laufen? Ich habe schon 2 hier liegen, habe es aber noch nicht ans rennen bekommen.
Wenn sich alle Faktoren die Waage halten, dann ist meist die einfachste Erklärung die plausibelste.

kevin_DL...
Santiago 9+15
Beiträge: 1556
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 13:11
Standort in der Userkarte: Moers

Re: SDR basteln aus DVB-T Stic ? Erfahrungen ?

#257

Beitrag von kevin_DL... »

Ich habe den Stick ans laufen bekommen, man muss nur die neusten Treiber verwenden dann geht es.
Hier läuft jetzt die SDRsharp Ver. 904 mit diesem Stick:
Ob der wirklich besser ist als die Sticks mit dem E4000 Tuner werde ich dieses Wochenende testen. Auf jeden Fall ist der noch günstiger als der Terratec Stick. Ich habe 17 euro für 2 Stück bezahlt :tup: Und was noch gut ist, ist das der ohne Konverter das 6 Meter Afu Band empfangen kann.
Dateianhänge
Stick mit R820T.JPG
Stick mit R820T.JPG (10.27 KiB) 2434 mal betrachtet
Wenn sich alle Faktoren die Waage halten, dann ist meist die einfachste Erklärung die plausibelste.

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4166
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: SDR basteln aus DVB-T Stic ? Erfahrungen ?

#258

Beitrag von KLC »

kevin_DL... hat geschrieben:.... ist der noch günstiger als der Terratec Stick. Ich habe 17 euro für 2 Stück bezahlt :tup:
Unn wo ??? Media Quark ? Ihhh-Bäääh-Cina-ROZ-Direktversandimport ??

Moin Kevin
:wave: Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

kevin_DL...
Santiago 9+15
Beiträge: 1556
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 13:11
Standort in der Userkarte: Moers

Re: SDR basteln aus DVB-T Stic ? Erfahrungen ?

#259

Beitrag von kevin_DL... »

KLC hat geschrieben:
kevin_DL... hat geschrieben:.... ist der noch günstiger als der Terratec Stick. Ich habe 17 euro für 2 Stück bezahlt :tup:
Unn wo ??? Media Quark ? Ihhh-Bäääh-Cina-ROZ-Direktversandimport ??

Moin Kevin
:wave: Rolf
Genau, China direktimport. Der Händler wo ich es gekauft habe hat jetzt den Preis geändert. Ich habe 8,20 euro pro Stück bezahlt (Keine Versandkosten). Jetzt nimmt er 5,80 euro plus 4,60 euro Versand. Kommt als "gift" :D - also als Geschenk (Kein Zoll) :tup:

http://www.ebay.de/itm/FM-DAB-USB-DVB-T ... 8026269%26

Ich habe gerade beim googlen gelesen das der Stick wohl sogar bis 24 MHz runter geht!? Das kann ich aber noch nicht sicher bestätigen, ich muß mir erst ein Adapterkabel krimpen. Wenn der wirklich bis 24 MHz runter geht, dann kommt der Vergleich zu meinem Terratec Stick mit selbst gebautem Konverter mit Bandpassfilter (27MHz) und Vorverstärker. Mal sehen... Ich werde berichten.
Wenn sich alle Faktoren die Waage halten, dann ist meist die einfachste Erklärung die plausibelste.

kevin_DL...
Santiago 9+15
Beiträge: 1556
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 13:11
Standort in der Userkarte: Moers

Re: SDR basteln aus DVB-T Stic ? Erfahrungen ?

#260

Beitrag von kevin_DL... »

Wenn man 2 Stück nimmt bezahlt man aber nur 1 mal Versand. Er hat bei mir auch 2 Stück in einen Luftpolsterumschlag gesteckt. Macht also auch nur 17 euro für 2 Stück. Muß man nur vorher klären das nur einmal Versand berechnet wird.
Wenn sich alle Faktoren die Waage halten, dann ist meist die einfachste Erklärung die plausibelste.

kevin_DL...
Santiago 9+15
Beiträge: 1556
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 13:11
Standort in der Userkarte: Moers

Re: SDR basteln aus DVB-T Stic ? Erfahrungen ?

#261

Beitrag von kevin_DL... »

Also- der Stick geht ohne Probleme runter bis in den CB-Bereich. ABER man muß einen sehr guten Bandfilter bzw. Preselektor davor machen, sonst hört man viele Radiosender die da nicht hin gehören. Ausserdem gibt es leider noch nicht die Möglichkeit bei diesen Sticks die Verstärkung manuell einzustellen. Die Verstärkung ist schon zu hoch würde ich sagen. Mein selbst gebauter Mischer mit Bandfilter und Vorverstärker (Cinergy T-Stick RC) hat zwar etwas weniger Empfindlichkeit aber dafür ist nicht ein Radiosender im Spektrum vorhanden.
Im VHF und UHF Bereich ist mir aufgefallen das man viele Spiegelfrequenzen im Spektrum sieht. Das kommt möglicherweise durch die Tiefe ZF oder durch Übersteuerungen.
Die Empfindlichkeit ist sehr gut. Im 4 Meter BOS Bereich sind die Empfangsleistungen sehr gut, da sind mir auch keine Spiegelfrequenzen aufgefallen.
Wenn sich alle Faktoren die Waage halten, dann ist meist die einfachste Erklärung die plausibelste.

SWL-Frank
Santiago 0
Beiträge: 2
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 01:36

Re: SDR basteln aus DVB-T Stic ? Erfahrungen ?

#262

Beitrag von SWL-Frank »

Hallo Kevin,

ich wollte dir gestern schon schreiben, aber da war ich noch nicht registriert hier.

Hier funktioniert der R820T Tuner ebenfalls ohne Probleme.

Wichtig ist, die aktuelle rtlsdr.dll von Osmocom, in das SDR#-Verzeichnis zu kopieren.

Das Archiv mit der DLL gibt es hier: http://sdr.osmocom.org/trac/attachment/ ... ebInfo.zip
(Der Link ist statisch, neue Versionen gibt es immer unter dem gleichen Link.)

Wichtig ist, nur die rtlsdr.dll zu kopieren. Ich habe früher mal den Fehler gemacht, alle Dateien in das SDR#-Verzeichnis zu kopieren. Dabei stürzte SDR# wiederholt ab, wenn ich die Center-Frequenz änderte.

73, Frank

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4166
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

HILFE! Bekomme SDR# nicht mehr auf den Läppi

#263

Beitrag von KLC »

Hallo liebe Funkerfreunde
ich habe auf einen Läppi (Fuji-Siemens-Lifebook E 80xx nochwas) auf anraten XP-Professionell draufgespielt.
Jetzt läuft SDR# nicht mehr.
Ich habe schon was von der Microzoff-Seite versucht mit Framework und Installer, weil ich da vorher auch schon durchmußte.
Ich habe zwar schon irgendeinen unscheinbaren Erfolg, der sich aber nur im Anfahren von SDR# und der Meldung :"Unable to find a Version of the Runtime to run this application." ..ääh , das Starwars dann...
Unter XP-Home- hatte ich es aber mit dem Microzoff-Zeugs auch irgendwann hingekriegt.
System ist. XP-Professional Bj. 2002 mit SP2

:clue: Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

odo
Santiago 9+30
Beiträge: 6269
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Standort in der Userkarte: 12627 Berlin
Wohnort: Berlin

Re: HILFE! Bekomme SDR# nicht mehr auf den Läppi

#264

Beitrag von odo »

KLC hat geschrieben: mit SP2

SP3 sollte es bei XP doch bitte schon sein.
:wave: :wave:
odo

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5300
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: HILFE! Bekomme SDR# nicht mehr auf den Läppi

#265

Beitrag von doeskopp »

KLC hat geschrieben:Hallo liebe Funkerfreunde
ich habe auf einen Läppi (Fuji-Siemens-Lifebook E 80xx nochwas) auf anraten XP-Professionell draufgespielt.
Jetzt läuft SDR# nicht mehr.
Ich habe schon was von der Microzoff-Seite versucht mit Framework und Installer, weil ich da vorher auch schon durchmußte.
Ich habe zwar schon irgendeinen unscheinbaren Erfolg, der sich aber nur im Anfahren von SDR# und der Meldung :"Unable to find a Version of the Runtime to run this application." ..ääh , das Starwars dann...
Unter XP-Home- hatte ich es aber mit dem Microzoff-Zeugs auch irgendwann hingekriegt.
System ist. XP-Professional Bj. 2002 mit SP2

:clue: Rolf
http://www.heise.de/download/windows-xp ... 3-sp3.html

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4166
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: SDR basteln aus DVB-T Stic ? Erfahrungen ?

#266

Beitrag von KLC »

SP3 Krieg ich auch nicht drauf (gestern den halben Tag) und hatte es vorher auch nicht.
Heute seit um halb 7 versuch ich das Läppi für den Funkempfang vorzubereiten,..... :wall: :wall: :wall:
Versuche ich jetzt über den Doeskopp Link, wenn nix funzt versuch ich das Visual Basic-Zeug einzupfeifen .... :shock:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5300
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: SDR basteln aus DVB-T Stic ? Erfahrungen ?

#267

Beitrag von doeskopp »

KLC hat geschrieben:SP3 Krieg ich auch nicht drauf (gestern den halben Tag) und hatte es vorher auch nicht.
Heute seit um halb 7 versuch ich das Läppi für den Funkempfang vorzubereiten,..... :wall: :wall: :wall:
Versuche ich jetzt über den Doeskopp Link, wenn nix funzt versuch ich das Visual Basic-Zeug einzupfeifen .... :shock:
Falls Du eine 64bit Version von XP hast musst Du das SP von Server 2003 verwenden. Da gabs früher schon mal Verwechslungen....

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4166
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: SDR basteln aus DVB-T Stic ? Erfahrungen ?

#268

Beitrag von KLC »

32bit!
Dank Doeskopp und Heise habe ich jetzt SP3 und Antivir.
Das MS-SP3 über den Heise-Link hat geklappt, als ich die letzten 2Tage auf MS.de war hat's nicht geklappt... :clue:
Jetzt habe ich auch eine neue Fehleranzeige auf deutsch:
SDRSharp.exe hat geschrieben:Die Anwendung konnte nicht richtig initialisiert werden (0xc0000135).Klicken sie....
Ich will aber die Anwendung starten.

Danach Framework 3.5 draufgeprügelt und einziehen gelassen.
Hatte es vorher mit 4.0 versucht ging nicht, hatte aber zu dem Zeitpunkt kein SP3.

SDR geht jetzt,Läppi geht aber Recourcen-mäßig schön in die Knie bei FM Stereo.
Mal nach Hardware-Aufrüstung umschauen. Und dann Alles von vorne...
Und den Jeff-Smart-Konverter will ich mir auch noch zusammenbasteln. Habe den (3.-)letzten 100 MHz Quarzoszillator bei Conrad in SB gecheckt. die anderen 2 sind irgendwo im nationalen Unrad-Lagerbestand.

Poste das hier alles , damit man das bei ähnlichen Problemen nachverfolgen kann....
Danke :wave: Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Omnibus78
Santiago 3
Beiträge: 194
Registriert: Do 15. Sep 2011, 08:50

Re: SDR basteln aus DVB-T Stic ? Erfahrungen ?

#269

Beitrag von Omnibus78 »

Bei mir geht das nett immer stürz dann mien tatsur ab die mit Usb verbunden ist. die softwar eght aber dei Treiber weis netw as cih falsch mache...

da steht auch nie rtl/usb nur tpc

Benutzeravatar
HF-verseuchter
Santiago 7
Beiträge: 535
Registriert: Mo 18. Jul 2005, 16:38
Standort in der Userkarte: 96465 Neustadt bei Coburg
Wohnort: 96465 Neustadt bei Coburg, JO50NH

Re: SDR basteln aus DVB-T Stic ? Erfahrungen ?

#270

Beitrag von HF-verseuchter »

Wenn' s mit dem neuen Zadig-Treiber nicht funktioniert, dann mal eine ältere Zadig-Version probieren.
War bei mir der Fall. Mit dem neuen Zadig ging nix, dann 'nen älteren probiert und ich hatte dann den USB eintrag im
Programm (SDR#).



73

Holger

Antworten

Zurück zu „SDR“