FiFi-SDR, benutzt das jemand hier?

Antworten
heavybyte
Santiago 5
Beiträge: 337
Registriert: Di 27. Okt 2015, 08:35
Standort in der Userkarte: Homburg/Saar

FiFi-SDR, benutzt das jemand hier?

#1

Beitrag von heavybyte » Fr 22. Nov 2019, 11:02

Hallo Forum,
ich habe hier ein FiFi-SDR in Benutzung und hätte da einige Fragen dazu, die mir allerdings nur jemand beantworten kann, der ebenfalls ein solches Gerät benutzt.

73 de Lothar

Benutzeravatar
Giganto
Santiago 4
Beiträge: 251
Registriert: Do 21. Aug 2008, 02:16
Standort in der Userkarte: 90471
Wohnort: Nürnberg - Messezentrum
Kontaktdaten:

Re: FiFi-SDR, benutzt das jemand hier?

#2

Beitrag von Giganto » Fr 22. Nov 2019, 11:03

Hallo Lothar,

ich benutze diese. Jedoch nur unter Linux.

Gruss


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

heavybyte
Santiago 5
Beiträge: 337
Registriert: Di 27. Okt 2015, 08:35
Standort in der Userkarte: Homburg/Saar

Re: FiFi-SDR, benutzt das jemand hier?

#3

Beitrag von heavybyte » Fr 22. Nov 2019, 14:19

Danke, vielleicht kannst du mir helfen.

Folgender Sachverhalt: Das Gerätchen funktioniert auf 80m und 40m recht gut, solange eine Antenne angeschlossen ist.

Sobald ich die Antenne am Gerät abmache, zeigt sich das gepostete Bild.
FiFi.jpg
Auch auf den Bändern 20m, 15m und 10m kommen diese seitlichen Balken hoch.

Ich schätze, dass da irgendetwas (Vorstufe?) schwingt.

Ist das bei deinem Gerät genauso?
Oder andersrum gefragt, habe ich ein faules Ei erwischt?

Dieses Verhalten hat das Gerät seit Anfang an. Ich besitze es jetzt ungefähr 1 Jahr lang.
Solange ich eine Antenne dran habe funktioniert zumindest 80m und 40m recht gut.

Benutzeravatar
Giganto
Santiago 4
Beiträge: 251
Registriert: Do 21. Aug 2008, 02:16
Standort in der Userkarte: 90471
Wohnort: Nürnberg - Messezentrum
Kontaktdaten:

Re: FiFi-SDR, benutzt das jemand hier?

#4

Beitrag von Giganto » Sa 23. Nov 2019, 13:41

Ich hatte 3 FiFi´s und das Phänomen trat nur bei einem auf..

bei dem sieht es ähnlich aus wie bei dir mit den zwei balken.


Ich denke das dies mit dem zusammenbau zu tun hat oder evtl nicht sauber verlöteten stellen.
Werde wenn ich dazu kome mal alle lötstellen nachlöten, wenn es sich nicht bessert geh ich von einem Bauteilproblem aus.


Gruss

heavybyte
Santiago 5
Beiträge: 337
Registriert: Di 27. Okt 2015, 08:35
Standort in der Userkarte: Homburg/Saar

Re: FiFi-SDR, benutzt das jemand hier?

#5

Beitrag von heavybyte » So 24. Nov 2019, 09:00

Danke Giganto, für deine Hilfe.

Ich werde heute im Laufe des Tages mich mal intensiv mit dem Gerätchen beschäftigen, werde es zerlegen und unter dem Mikroskop speziell den Eingangsbereich inspizieren.

Gruss

heavybyte
Santiago 5
Beiträge: 337
Registriert: Di 27. Okt 2015, 08:35
Standort in der Userkarte: Homburg/Saar

Re: FiFi-SDR, benutzt das jemand hier?

#6

Beitrag von heavybyte » Mi 27. Nov 2019, 11:10

Um das Thema abzuschliessen:
Am WE habe ich mich intensiv der HF-Eingangsstufen gewidmet, denn nur dort konnte der Fehler liegen.
fifi2.jpg
Die Eingangsstufen fingen an zu schwingen, sobald die Antenne entfernt wurde. Ich hatte nun die Wahl, entweder eine stärkere Gegenkopplung einzubauen, oder die Eingangsempfindlichkeit herab zu setzen.

Ich habe mich für letzteres entschieden, weil in der Baumappe folgender Hinweis zu finden ist:
fifi3.jpg
fifi3.jpg (37.14 KiB) 662 mal betrachtet
Also habe ich erstmal den R15 von 200 auf 50R verringert.

Bingo, das hat geholfen.

Das Dingelchen rennt jetzt wunderbar.

73de Lothar

Antworten

Zurück zu „SDR“