JS8call

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5255
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: JS8call

#31

Beitrag von doeskopp » Fr 28. Dez 2018, 13:59

13LMR1 hat geschrieben:
Fr 28. Dez 2018, 13:25
Moin,

es freut mich, nach einiger Zeit der Funk-Abstinenz js8call auf
dem schlappsten aller aktuellen Raspberry Pi "0WH" am Laufen zu
haben. Man kann das reine jt8/ft8-Dekoden somit für < 1W/h bekommen.
Die Decode-Leistung reicht jedenfalls bei solchen "lowtraffic"-Bändern
wie dem 11m-Band, bei 20m, 40m, 80m gibt es zeitweise Aussetzer
selbst im ft8-Fast-Decode-Modus. Der kräftigste Raspi (3B+), der mir
generell großen Spaß macht, hat dagegen keine Aussetzer, die Reserve
reicht vermutlich für einen zweiten Decoder (noch nicht getestet),
dann bei etwa 4W/h.

Besten Gruß
Martin
Hey, wenn Du dich damit auskennst dann entwickel doch mal eine rundum-glücklich-Lösung für die Linuxdaus. Am besten ein Image das man dann auch auf die Schachtel drauf kriegt.
Kriegst auch ne Erwähnung im Nachtgebet dafür.

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
alpenhammer
Santiago 2
Beiträge: 57
Registriert: Di 22. Dez 2015, 10:18
Standort in der Userkarte: 6020 Innsbruck

Re: JS8call

#32

Beitrag von alpenhammer » Fr 28. Dez 2018, 14:15

ich betreibe das auch alles unter Linux, auf raspberry ARM, auf einen 32bit und auch 64bit Kiste JS8call ausprobiert...

beim Raspi braucht man eine Zusatzaudiokarte...ca 7 EUR...

so ein Image könnte man/ich schon zusammenbasteln...die Ablage zum Downloaden fehlt mir...
Anrufkanal 9
35KS79
OE7KS79

Benutzeravatar
POLARFUCHS
Santiago 7
Beiträge: 685
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 13:08
Standort in der Userkarte: Utansjö
Wohnort: Västernorrland

Re: JS8call

#33

Beitrag von POLARFUCHS » Fr 28. Dez 2018, 16:04

Ergebniss der letzten 12 Stunden:
- ettlicher ROS-Stationen am Start = keine Verbindung lt.PSK Reporter
- die JS8-Stationen schaffen es quer durch Europa
:tup:
Dateianhänge
js8_12.jpg
js8_12.jpg (42.62 KiB) 692 mal betrachtet
ros_12.jpg
Es gibt nur eine Zeit - deine Zeit - und ihr Wesen ist Wandlung. Und wer die Veränderung nicht will, der will auch nicht das Leben.
Georg Danzer

13LMR1
Santiago 2
Beiträge: 81
Registriert: So 18. Sep 2016, 14:21
Standort in der Userkarte: 24103 Kiel

Re: JS8call

#34

Beitrag von 13LMR1 » Fr 28. Dez 2018, 16:38

Moin,

so ein Raspi-Image zu bauen ist absolut kein Akt.

Ich skripte sowieso gerade und schhreib an einer Doku, um es interessierten
CB-Funkern möglich zu machen, pskMail (pskmail.org) auch für CB-Funk ans
Laufen zu bekommen. Der Server läuft (unter perl auf einem Raspi 3B+) seit
einer guten Wocher. Musste reichlich patchen, zwar wird die Technik
offenbar noch gepflegt, aber die Doku hat inzwischen doch arge Lücken.

In diesem Zusammenhang beschreibe ich notgedrungen auch den Aufbau eines Raspi
(also Linux) für Digimode-Betrieb. Raspian (Linux für Raspi) ist keinen Tick anders als ein
Debian oder Ubuntu, ich empfehle Lubuntu zu nehmen, wenn man keinen Raspi
hat und den Betrieb des pskMail-Servers mal auf PC-Hardware testen möchte.

Doeskopp: Einfach anfangen und für 35 Euro nen Raspi B3+ plus 3A-Netzteil plus n Gehäuse
mit etwas Kleinstkühlblech sowie 2 SDXR-Chips a 16GB kaufen. Bekommt man
alles zusammen für 60 Euro. Und sich dann mal n Wochenende Zeit nehmen.
Dann noch ne externe Soundcard dazu (nicht die billigste! ist meine Erfahrung),
fertig. Dann brauchste kein Image von Dritten mehr. Jede Linux-Frage lässt
sich üer Internet innerhalb von Minuten beantworten. Internet macht schlau.

Ich hoffe, kurz nach Silvester alles auf meine Webseite geschaufelt zu haben.

Beste Grüße
Martin

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5255
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: JS8call

#35

Beitrag von doeskopp » Fr 28. Dez 2018, 18:54

alpenhammer hat geschrieben:
Fr 28. Dez 2018, 14:15


so ein Image könnte man/ich schon zusammenbasteln...die Ablage zum Downloaden fehlt mir...
Och...da finden wir dann schon was......

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5255
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: JS8call

#36

Beitrag von doeskopp » Fr 28. Dez 2018, 19:09

13LMR1 hat geschrieben:
Fr 28. Dez 2018, 16:38


Doeskopp: Einfach anfangen und für 35 Euro nen Raspi B3+ plus 3A-Netzteil plus n Gehäuse
mit etwas Kleinstkühlblech sowie 2 SDXR-Chips a 16GB kaufen. Bekommt man
alles zusammen für 60 Euro. Und sich dann mal n Wochenende Zeit nehmen.
Dann noch ne externe Soundcard dazu (nicht die billigste! ist meine Erfahrung),
fertig. Dann brauchste kein Image von Dritten mehr. Jede Linux-Frage lässt
sich üer Internet innerhalb von Minuten beantworten. Internet macht schlau.

Zuallerest brauche ich Bock zum Frickeln. Den habe ich im Prinzip überhaupt nicht...... :?
Damit das was wird müsste ich mich erst mit dem allgemeinen Linux Kram befassen, damit ich zumindest kapiere was ich im Internet finde.
Was im Netz zum Thema zu finden ist wendet sich an Leute die sich mit Linux auskennen. Um mir alles was ich brauche anzulesen fehlt mir schlicht die Zeit.

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
alpenhammer
Santiago 2
Beiträge: 57
Registriert: Di 22. Dez 2015, 10:18
Standort in der Userkarte: 6020 Innsbruck

Re: JS8call

#37

Beitrag von alpenhammer » Fr 28. Dez 2018, 19:53

helfen kann ich dir gerne mit linux, gewisse sachen muss man sich aber anlesen, ist eine andere herangehensweise wie bei Windoof.

@Polarfuchs
die screenshots, hast du die aus dem pskreporter oder gibts da noch was anderes...

ich habe heute zum ersten mal JS8 empfangen...aber nur ein einziges aus Bremen Umgebung...seit 6h wieder nix...

@Polarfuchs
was hast du für einen Skip in JS8call?
Anrufkanal 9
35KS79
OE7KS79

Benutzeravatar
POLARFUCHS
Santiago 7
Beiträge: 685
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 13:08
Standort in der Userkarte: Utansjö
Wohnort: Västernorrland

Re: JS8call

#38

Beitrag von POLARFUCHS » Sa 29. Dez 2018, 00:58

alpenhammer hat geschrieben:
Fr 28. Dez 2018, 19:53
@Polarfuchs
- die screenshots, hast du die aus dem pskreporter oder gibts da noch was anderes...
- was hast du für einen Skip in JS8call?
Die Screenshot sind aus dem PSK-Reporter. Ich fand es bemerkenswert, dass in ROS zwar ettliche Stationen aktiv waren, jedoch ohne Verbindungen. In JS8 hingegen kamen Verbindungen zu Stande. Wenn diese ROS-Stationen nun ebenfalls in JS8 aktiv wären, dann könnte ja wo möglich .......

:wave: de 21BWI
Es gibt nur eine Zeit - deine Zeit - und ihr Wesen ist Wandlung. Und wer die Veränderung nicht will, der will auch nicht das Leben.
Georg Danzer

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5255
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: JS8call

#39

Beitrag von doeskopp » Sa 29. Dez 2018, 09:59

POLARFUCHS hat geschrieben:
Sa 29. Dez 2018, 00:58

Die Screenshot sind aus dem PSK-Reporter. Ich fand es bemerkenswert, dass in ROS zwar ettliche Stationen aktiv waren, jedoch ohne Verbindungen. In JS8 hingegen kamen Verbindungen zu Stande. Wenn diese ROS-Stationen nun ebenfalls in JS8 aktiv wären, dann könnte ja wo möglich .......

:wave: de 21BWI
Ich habe mir den PSK Reporter gestern mal angesehen. Etwas merkwürdig kam es mir schon vor das die gelisteten Stationen angeblich keinerlei Verbindungen hatten. Soviel unempfindlicher ist ROS auch nicht. Bis -20db funktioniert das immerhin auch noch. Für mich sieht das nach einer Macke in der IT aus und ich vermute das es an den verschlungenen Wegen durchs Internet liegt. Der Autor geht ja bekanntlich einen merkwürdigen eigenen Weg und wer weis was dessen Server, wenn der mal spinnen sollte, ausser IP-Adressbereichen und Calls sonst noch alles filtert.
Wie dem auch sei. Die Entwicklung von JS8 macht riesen Fortschritte und für mich ist ROS inzwischen so nebensächlich das ich mich nicht mehr damit befasse.

Grüße from Doeskopp

13LMR1
Santiago 2
Beiträge: 81
Registriert: So 18. Sep 2016, 14:21
Standort in der Userkarte: 24103 Kiel

Re: JS8call

#40

Beitrag von 13LMR1 » Sa 29. Dez 2018, 10:09

Moin,

ja, die ROS-Aktivitäten sind unverständlich. Vermutlich war ROS für einige Funker der erste
Kontakt mit den Digimodes, weshalb sie emotional von dem Zeugs nicht ablassen mögen,
obwohl JT8Call in vielerlei Hinsichten eindeutig besser ist, u.a. nun auch mit zumindest
europaweit verlässlich aktiven Stationen.

Noch eine letzte Ergänzung zu meiner aktuellen JT8Call-Konfig auf einem Raspberry Pi ZeroWH,
die ich jetzt mal wieder länger laufen lasse (wenn auch nicht so solide wie 13WSF in Friesoythe):
K25/27.245MHz/USB/10W, QTH ca 20km südlichwestlich von Kiel, Heartbeat: 15min.
Raspi 0WH; JT8Call; RealVNC an Wasserfallanzeige nach passenden Einstellungen aus.
Typisch ca. 30% CPU-Last, bei ca. 2 sec Decodingzeit und weitgehender Bandinaktivität
100% CPU-Last, reicht somit bestens für 11m. Zu geringeren Kosten bei Dauerlauf geht es
derzeit vermutlich kaum.

Besten Gruß
Martin

Benutzeravatar
POLARFUCHS
Santiago 7
Beiträge: 685
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 13:08
Standort in der Userkarte: Utansjö
Wohnort: Västernorrland

Re: JS8call

#41

Beitrag von POLARFUCHS » Sa 29. Dez 2018, 10:15

Hej Dösi,
ein IT-Bug kam mir auch schon in den Sinn, aber wenn ip´s oder Calls geblockt wären, gäbe es auch keine Stationen auf der Karte. :clue:
Es gibt nur eine Zeit - deine Zeit - und ihr Wesen ist Wandlung. Und wer die Veränderung nicht will, der will auch nicht das Leben.
Georg Danzer

13LMR1
Santiago 2
Beiträge: 81
Registriert: So 18. Sep 2016, 14:21
Standort in der Userkarte: 24103 Kiel

Re: JS8call

#42

Beitrag von 13LMR1 » Sa 29. Dez 2018, 15:57

Moin,

ich vermute, dass einige Ihr js8call am Laufen haben, aber die Bedingungen sind
heute offenbar lausigst. Mehr als ein zwei Stunden gab es nicht, in der die
inzwischen ja ziemlich bekannte js8call-Schweden-Norddeutschland-Spanien-Achse
funktionierte. Auf ROS war dieses Mal mehr los.

Besten Gruß
Martin

Benutzeravatar
POLARFUCHS
Santiago 7
Beiträge: 685
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 13:08
Standort in der Userkarte: Utansjö
Wohnort: Västernorrland

Re: JS8call

#43

Beitrag von POLARFUCHS » Sa 29. Dez 2018, 18:02

Hej Martin,
was aber auch heute wieder auffällt, in ROS gab es bis auf eine Weitverbindung nur Lokalverkehr in Frankreich und Norddeutschland. In JS8 sind die erreichten Entfernungen aber deutlich grösser. Bin wohl auch mal bei dir angekommen :D . Aber die Bedingungen sind gerade zum :kotz:. Ich hab hier bei mir bodenwellentechnisch nix in Reichweite.
73 de 21BWI
Es gibt nur eine Zeit - deine Zeit - und ihr Wesen ist Wandlung. Und wer die Veränderung nicht will, der will auch nicht das Leben.
Georg Danzer

13LMR1
Santiago 2
Beiträge: 81
Registriert: So 18. Sep 2016, 14:21
Standort in der Userkarte: 24103 Kiel

Re: JS8call

#44

Beitrag von 13LMR1 » Sa 29. Dez 2018, 18:16

Hei Polarfuchs,

stell mir gern vor, wie ihr da oben dick eingeschneit seid,
man kann fein in der warmen Stube hocken und mal sehen,
wie weit die Signale heute so tragen.

Ich hatte mich über die mit -13dB doch noch
ganz anständige Verbindung zu Dir da rauf gefreut,
Es war die 2. überhaupt an diesem Tag, so schlecht
war die Ausbeute für einen Tag glaube ich noch nie.

Auch bei mir ist mit Bodenwelle wenig drin.
Die beiden Kandidaten in Friesoythe sind zwar
oft die ersten, die von hier erreicht werden können,
aber zuverlässig ist das nicht.

Beste Grüße
Martin

Benutzeravatar
POLARFUCHS
Santiago 7
Beiträge: 685
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 13:08
Standort in der Userkarte: Utansjö
Wohnort: Västernorrland

Re: JS8call

#45

Beitrag von POLARFUCHS » Sa 29. Dez 2018, 18:26

Martin - von wegen dick eingeschneit. Wir hatten wohl weisse Weihnachten, aber jetzt ist wieder Tauwetter. Es liegen nur noch so um die 10cm von dem weissen Zeug rum, dafür wird das Eis auf den Wegen um so dicker :grrr: . Meine einzige Ausbeute heute war der Willi 13WSF, der mit -19dB mal durch gekommen ist. Sonst tote Hose. :seufz:

Jürgen
Es gibt nur eine Zeit - deine Zeit - und ihr Wesen ist Wandlung. Und wer die Veränderung nicht will, der will auch nicht das Leben.
Georg Danzer

Antworten

Zurück zu „Digitalfunk“