JS8call

SSTV Bernd
Santiago 3
Beiträge: 132
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 19:08
Standort in der Userkarte: Falkenberg Halland
Wohnort: Hamburg 2x 3 Monate und Falkenberg Schweden 2x 3 Monate
Kontaktdaten:

Re: JS8call

#286

Beitrag von SSTV Bernd »

Ja, Funkfreunde....

Ich wünsche Euch erholsame Festtage und einen guten Rutsch....
Wir sind seit 20 Dez wieder mal 3 Monate in Schweden im Haus...bis ca 20 März,hi...

Heute am 26 Dez 2020 war ja allerhand los in JS8 , da ist wohl jeder zum Zuge gekommen.....hoffe ich...

Hatte unter anderem ISRAEL hier auf dem Schirm.....ob ich dort angekommen bin, weiss ich nicht...

Hier noch Hardcopys von heute 73 und viel Spass beim Hobby wünschen Erika und Bernd

PS: Zello geht nicht, habe Win 10 Recher in HH vergesssen Bernd 21SMB
Dateianhänge
Bildschirmfoto vom 2020-12-26 14-38-39.png
3200km schweden_Israel 26 Dez 2020 .png
Funker seit 1978 .,FT891,IC7300 Perf.5000
2m:FreeNet digital DMR ,RX: NRD525,FRG9600
X50,X200,Langdraht Windom 42m.12m Hoch.
Blizzard 2700 Vertikal 5/8 .G5RV auf dem Boden.
My Spezial: Digital Modes,JS8, Laptop,Signalink USB.

Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3991
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: Dortwojoachimsnichthinkommen
Wohnort: Moderatorenstreckbank

Re: JS8call

#287

Beitrag von Alexander »

Wo seid ihr auf 10m und auch 11m qrv? Vielleicht höre ich ja auch mal was, trotz sch..... Antenne.

73 de Alexander.
Es macht keine Sinn hier irgendwelche Angaben zu machen, es besteht die Gefahr, dass ein übereifriger Moderator sie ändert

Freiburger
Santiago 4
Beiträge: 290
Registriert: Di 25. Aug 2020, 12:08
Standort in der Userkarte: Strasbourg

Re: JS8call

#288

Beitrag von Freiburger »

Mir geht es wie einigen hier. In der Packet Zeit ausgestiegen und jetzt wieder eingestiegen. Daher interessieren mich die Digimodes sehr.

Aber, lohnt das bei 11m? Ich sitze stationär im Tal mit PLC und mache hauptsächlich mobil Betrieb. Macht das Sinn JS8 mobil zu betreiben? Es setzt ja auch eine gewisse Investition voraus. Ich habe mal 150 bis 200 Euro für Signalink und Kabel geschätzt.

Mittelfristig will Ich eher Richtung 70 cm mobil, da ich an meinem Standort keine Station errichten kann. Auf KW geht also nix.

73, Kai
Scirocco 1 - 13KL73 - Kai
QTH: Strasbourg [JN38VN], Freiburg [JN37WX]
TX: AE5890, CRT9900, PNI Escort
RX: JRC NRD-525, Grundig Satellit 3400, Sangean ATS-606
Ant: T2LT, Bazooka, Schweißfuß-GP, Miniloop, MLA30

Freiburger
Santiago 4
Beiträge: 290
Registriert: Di 25. Aug 2020, 12:08
Standort in der Userkarte: Strasbourg

Re: JS8call

#289

Beitrag von Freiburger »

Danke für die Info, hab jetzt erst gesehen, dass hier ganz andere Kisten am Start sind als meine AE5890. Wohl eher was für AFU.

73, Kai
Scirocco 1 - 13KL73 - Kai
QTH: Strasbourg [JN38VN], Freiburg [JN37WX]
TX: AE5890, CRT9900, PNI Escort
RX: JRC NRD-525, Grundig Satellit 3400, Sangean ATS-606
Ant: T2LT, Bazooka, Schweißfuß-GP, Miniloop, MLA30

Freiburger
Santiago 4
Beiträge: 290
Registriert: Di 25. Aug 2020, 12:08
Standort in der Userkarte: Strasbourg

Re: JS8call

#290

Beitrag von Freiburger »

Danke Stephan,

den Link zu der Seite hatte ich im Thread auch schon mal gefunden und gelesen. Die Schwierigkeit scheint mir aber die passende Hardware zu sein. Im Moment gibt es wohl nichts preislich unter dem Sigmalink, die anderen Controller sind nicht verfügbar. Und dann noch die Ungewissheit mit dem Kabel. Und Selbstbau von Schaltungen ist nicht meine Stärke.

Bei PR hast Du den Controller und das Kabel schon passend für 6Pol-jap zu kaufen bekommen. QRP Projekt zielt halt eher auf Yaesu und Co. Bei PR war es der Kampf mit den Schnittstellen am PC, hier eher mit dem Unbekannten.

Hat es denn jemand ganz normal an einem handelsüblichen CB Gerät am laufen?

73, Kai
Scirocco 1 - 13KL73 - Kai
QTH: Strasbourg [JN38VN], Freiburg [JN37WX]
TX: AE5890, CRT9900, PNI Escort
RX: JRC NRD-525, Grundig Satellit 3400, Sangean ATS-606
Ant: T2LT, Bazooka, Schweißfuß-GP, Miniloop, MLA30

Freiburger
Santiago 4
Beiträge: 290
Registriert: Di 25. Aug 2020, 12:08
Standort in der Userkarte: Strasbourg

Re: JS8call

#291

Beitrag von Freiburger »

Hallo Stephan,

dann bestell ich mir mal ein Signalink, man kann es ja später auch noch für andere Spielereien verwenden.

Aber für mich beantwortet das die geringe Nutzerzahl. Die Einstiegshürde ist schon höher. Wie gesagt, bei PR war das eleganter. Aber gut, Die Zeit von CB geht zu Ende. Da lohnen sich solche Geschäftsmodelle weniger.

Wenn das Sigmalink da ist, melde ich mich. Budget von Silvester ist ausreichend vorhanden :D
Scirocco 1 - 13KL73 - Kai
QTH: Strasbourg [JN38VN], Freiburg [JN37WX]
TX: AE5890, CRT9900, PNI Escort
RX: JRC NRD-525, Grundig Satellit 3400, Sangean ATS-606
Ant: T2LT, Bazooka, Schweißfuß-GP, Miniloop, MLA30

Benutzeravatar
Wingman
Santiago 9+30
Beiträge: 2545
Registriert: So 31. Aug 2003, 20:01
Standort in der Userkarte: 27367, Sottrum
Wohnort: Sottrum
Kontaktdaten:

Re: JS8call

#292

Beitrag von Wingman »

Verkaufe gerade ein TinyGate USB Interface, allerdings funktioniert das nur mit Amateurfunkgeräten, für CB Geräte müsste man sich ein entsprechendes Y-Adapterkabel basteln, somit ist ein Signalink hier definitiv die bessere Wahl.
Hatte ich jahrelang auch im Einsatz.

Gruß
Wingman - Stefan

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

13EK222 - 13DK725 - 13TH725 - 13GD725 - QTH: Nähe Bremen (Niedersachsen) - 19m ü.NN. [JO43OC]

13TH240
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: So 1. Jul 2012, 10:34
Wohnort: Bonn

Re: JS8call

#293

Beitrag von 13TH240 »

Hallo zusammen,


ich lasse heute mal die 27.245USB in JS8call mitlaufen, vielleicht ergibt sich ja etwas.


Allen einen guten Rutsch, passt auf Euch auf.


Gruß Thomas

Freiburger
Santiago 4
Beiträge: 290
Registriert: Di 25. Aug 2020, 12:08
Standort in der Userkarte: Strasbourg

Re: JS8call

#294

Beitrag von Freiburger »

Hallo Thomas,

an welcher Antenne und mit welcher Hardware betreibst Du das? Laut PSK Reporter haben die meisten 11m Stationen eine 5/8 Lambda und ein Yaesu. Machst Du auf FM oder SSB?

73, Kai
Scirocco 1 - 13KL73 - Kai
QTH: Strasbourg [JN38VN], Freiburg [JN37WX]
TX: AE5890, CRT9900, PNI Escort
RX: JRC NRD-525, Grundig Satellit 3400, Sangean ATS-606
Ant: T2LT, Bazooka, Schweißfuß-GP, Miniloop, MLA30

13TH240
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: So 1. Jul 2012, 10:34
Wohnort: Bonn

Re: JS8call

#295

Beitrag von 13TH240 »

Halo Kai,


mein Setup besteht aus folgenden Komponenten:

- President McKinley @12W SSB
- MicroHam USB Interface III
- Solarcon Antron A-99 @Lambda/2 Vertikalstrahler


Das Ganze auf FM zu betreiben ist nicht so effektiv, habe das schon mal mit einer Gegenstation ausprobiert. Grundsätzlich funktioniert das aber, die Reichweiten sind dann entsprechend geringer.

Freiburger
Santiago 4
Beiträge: 290
Registriert: Di 25. Aug 2020, 12:08
Standort in der Userkarte: Strasbourg

Re: JS8call

#296

Beitrag von Freiburger »

Hallo Thomas,

Stationär bringt das bei mir nix. Sitze eingeengt im Dreisamtal. Da geht nur was über Raumwelle. Also mal was für die Sommerabende.

Ich fang jetzt aber mal an die Teile zusammen zu basteln. :D

73, Kai
Scirocco 1 - 13KL73 - Kai
QTH: Strasbourg [JN38VN], Freiburg [JN37WX]
TX: AE5890, CRT9900, PNI Escort
RX: JRC NRD-525, Grundig Satellit 3400, Sangean ATS-606
Ant: T2LT, Bazooka, Schweißfuß-GP, Miniloop, MLA30

13TH240
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: So 1. Jul 2012, 10:34
Wohnort: Bonn

Re: JS8call

#297

Beitrag von 13TH240 »

Hallo nochmal Kai,


einfach mal ausprobieren, hier ist meine Ausbeute aus den letzten Stunden. Es geht also etwas mit 12 Watt in SSB.....


Gruß Thomas
Dateianhänge
Unbenanntjs8.PNG

Freiburger
Santiago 4
Beiträge: 290
Registriert: Di 25. Aug 2020, 12:08
Standort in der Userkarte: Strasbourg

Re: JS8call

#298

Beitrag von Freiburger »

Hab heute mal reingehört auf 25, sowohl mit meinem AE5890 mit T2LT an 10 m Mast als auch mit meinem JRC und 30 m Langdraht. Signale konnte ich keine auffangen. Dafür aber QRM mit S7.

Das wird als nur mobil funktionieren.

73, Kai
Scirocco 1 - 13KL73 - Kai
QTH: Strasbourg [JN38VN], Freiburg [JN37WX]
TX: AE5890, CRT9900, PNI Escort
RX: JRC NRD-525, Grundig Satellit 3400, Sangean ATS-606
Ant: T2LT, Bazooka, Schweißfuß-GP, Miniloop, MLA30

13TH240
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: So 1. Jul 2012, 10:34
Wohnort: Bonn

Re: JS8call

#299

Beitrag von 13TH240 »

Hallo zusammen,

erst einmal ein frohes neues Jahr allen.

Hier mal ein Ausschnitt aus den letzten 6h in der Betriebsart "JS8" auf der 27.245 USB, alles mit 12 Watt an der Mc Kinley.
Unbenanntjs8neu (2).jpg
Viel Spaß noch,

73 de Thomas

Freiburger
Santiago 4
Beiträge: 290
Registriert: Di 25. Aug 2020, 12:08
Standort in der Userkarte: Strasbourg

Re: JS8call

#300

Beitrag von Freiburger »

Moin,

also hier am Standort ist nix zu empfangen. Weder mit AE5890 und T2LT noch mit NRC und 30 m Langdraht. Es wird wohl eher auf eine mobile Spielerei bei mir herauslaufen. Welche Anforderungen stellt JS8 an die Zeit? Vergleichbar mit FT8?

Wenn ja, habt ihr schon mal mobil synchronisiert, also ohne Internet? Ich hätte ein Garmin Dakota 20 aber das kann keinen NMEA Stream über die USB Buche liefern. Also müsste noch ein GPS Dongle eingebunden werden. Hat das schon mal jemand versucht?

73, Kai
Scirocco 1 - 13KL73 - Kai
QTH: Strasbourg [JN38VN], Freiburg [JN37WX]
TX: AE5890, CRT9900, PNI Escort
RX: JRC NRD-525, Grundig Satellit 3400, Sangean ATS-606
Ant: T2LT, Bazooka, Schweißfuß-GP, Miniloop, MLA30

Antworten

Zurück zu „Digitalfunk“