LED-Lampen stören

Antworten
Benutzeravatar
blauescabrio
Santiago 7
Beiträge: 632
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 23:51

LED-Lampen stören

#1

Beitrag von blauescabrio » Mo 18. Sep 2017, 21:23

Nicht nur auf CB Funk sorgen sie für ein mysteriös erhöhtes Grundrauschen, selbst hochgelobte digitale Übertragungswege wie DAB+ oder DVB-T sind davon betroffen. Ich erlebe es gerade mit LED-Lampen der Marke DAYLITE, die bei mir das DAB+ Signal deutlich beinträchtigen. Eine Googlesuche ergab, dass ich mir das Ganze nicht nur einbilde:

http://www.radioszene.de/112819/led-lam ... pfang.html
"Alle Filterkerne waren lose. Habe sie festgedreht, bevor sie rausfallen."


Username:
Santiago 5
Beiträge: 381
Registriert: Di 15. Aug 2017, 15:19
Standort in der Userkarte: LOWW

Re: LED-Lampen stören

#3

Beitrag von Username: » Di 19. Sep 2017, 16:46

Wenn ich an meine Deckenlampe viel mehr an deren Transoformator denke wird mir ganz übel.
Das teil sendet mit einer Leistung das es man das Funkgerät und fast alle anderen Funkanwendungen vergessen kann. :cry:
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.

Benutzeravatar
blauescabrio
Santiago 7
Beiträge: 632
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 23:51

Re: LED-Lampen stören

#4

Beitrag von blauescabrio » Mi 20. Sep 2017, 15:23

Ich habe mich in der Anfangszeit immer darüber gewundert, das abends das Grundrauschen anstieg. Kein Geknatter, das irgendwie auf PLC hinwies. Auch keine Brummträger, wie sie Internetrouter gerne mal über die LAN-Kabel abstrahlen. Einfach nur Grundrauschen bis S5. Mein Sat-Receiver verbreitet wenigstens noch charakteristisches Gefiepe, so dass man sofort merkt: "Halt, der Sat-Receiver ist noch an". Aber einfach nur erhöhtes Grundrauschen ist extrem fies, weil man gar nicht darauf kommt.
"Alle Filterkerne waren lose. Habe sie festgedreht, bevor sie rausfallen."

Benutzeravatar
Toni P.
Santiago 7
Beiträge: 625
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 18:42

Re: LED-Lampen stören

#5

Beitrag von Toni P. » So 24. Sep 2017, 10:27

In der aktuellen CQ DL findet sich dazu der Artikel Störstrahlung von LED Lampen von DK9ZY.

"Am besten: Filament-Lampen. ... Die ohne Schaltwandler an 230 Volt auskommen"

Antworten

Zurück zu „Im Internet gefunden“