DAB+-Autoradios Pflicht

CrazyHorse
Santiago 3
Beiträge: 180
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:00
Standort in der Userkarte: JN58NW Nähe Eichstätt

Re: DAB+-Autoradios Pflicht

#16

Beitrag von CrazyHorse » So 18. Nov 2018, 22:29

Maulwurf hat geschrieben:
So 18. Nov 2018, 10:00
Staus auf Autobahnen erfährt man schneller auf CB als aus dem Radio.
Wie kommst Du denn da drauf?
Ich wohne einen Steinwurf entfernt von der A9, da funkt niemand.
CB ist noch toter als DAB.

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3906
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: DAB+-Autoradios Pflicht

#17

Beitrag von KLC » Mo 19. Nov 2018, 00:22

CrazyHorse hat geschrieben:
So 18. Nov 2018, 22:29
Ich wohne einen Steinwurf entfernt von der A9, da funkt niemand.
CB ist noch toter als DAB.
Dann sollten wir was tun ....

Klagt nicht ! FUNKT !!
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

13CT925
Santiago 7
Beiträge: 610
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: DAB+-Autoradios Pflicht

#18

Beitrag von 13CT925 » Mo 19. Nov 2018, 00:43

DocEmmettBrown hat geschrieben:
So 18. Nov 2018, 18:12
In 22 Jahren gibt es kein DAB mehr,
Das hast du falsch verstanden: DAB gibts schon seit 22 Jahren in DL!

Harzbanscher
Santiago 2
Beiträge: 92
Registriert: Do 1. Nov 2018, 07:23
Standort in der Userkarte: Heiligenstadt

Re: DAB+-Autoradios Pflicht

#19

Beitrag von Harzbanscher » Di 20. Nov 2018, 13:22

Im Moment is auf der A3 schon was los, vor allem am Münchner Kreuz, da staut es sich ständig. Liegt meist daran das die das System mit dem Reißverschluss-Verfahren nicht checken oder meinen mit ihrem SUV immer Vorfahrt zu haben. Konnte letztens so nen Vogel ausbremsen, hoffe der steht da immer noch! :holy:
Ansonsten gehts, mit ner kurzen DV 27 auf dem Dach, hat man bessere Chancen, meine hab ich leider im Parkhaus getötet (was knallt denn da).
Ansonsten Radio und Fernsehen sind bei mir unten durch, ihrem Informativen Auftrag kommt kein links-grüner Sender mehr nach! Bei diesem Kleber-Seibert gegen Rechts Dauergefassel krieg ich nur noch das kotzen! Antenne Bayern, Bayern 3, etc. pp. :think: hilft nur ne Schneidladung am Masten!

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3668
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: DAB+-Autoradios Pflicht

#20

Beitrag von DocEmmettBrown » Di 20. Nov 2018, 17:05

Harzbanscher hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 13:22
Konnte letztens so nen Vogel ausbremsen, hoffe der steht da immer noch! :holy:
Das ist Selbstjustiz und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr! :nono:

Meiner Frau ist das mal vor Jahren passiert. Da hatte sie mit ihrem Smart cdi einen LKW mit Hänger überholt. Kam irgendeine PS-Schleuder von hinten, blinkte mehrmals auf. Da meine Frau aber schlecht in die Lüfte verschwinden oder unter den LKW kriechen konnte, hatte sie halt den Überholvorgang beendet. Der mit der PS-Schleuder setzte sich dann vor sie und stieg voll in die Eisen. Ist zwar kein Unfall passiert, aber in Sachen Adrenalin war meine Frau erst mal bedient.
Harzbanscher hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 13:22
Ansonsten Radio und Fernsehen sind bei mir unten durch, ihrem Informativen Auftrag kommt kein links-grüner Sender mehr nach! Bei diesem Kleber-Seibert gegen Rechts Dauergefassel krieg ich nur noch das kotzen!
Da gebe ich dir uneingeschränkt recht.

73 de Daniel

Harzbanscher
Santiago 2
Beiträge: 92
Registriert: Do 1. Nov 2018, 07:23
Standort in der Userkarte: Heiligenstadt

Re: DAB+-Autoradios Pflicht

#21

Beitrag von Harzbanscher » Di 20. Nov 2018, 17:11

Ach, und Drängeln is ne Art von freier Meinungsäußerung, Platz da Fußvolk ich hab den Größeren! :grrr:

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3668
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: DAB+-Autoradios Pflicht

#22

Beitrag von DocEmmettBrown » Di 20. Nov 2018, 17:24

Harzbanscher hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 17:11
Ach, und Drängeln is ne Art von freier Meinungsäußerung, Platz da Fußvolk ich hab den Größeren! :grrr:
Nein, Drängeln ist Nötigung. Aber Du kannst Unrecht (Nötigung) nicht mit Unrecht (Selbstjustiz) begegnen, so funktioniert das einfach nicht. Das machen schon die bemesserten ... (Satz bitte selber im Kopf vervollständigen!).

73 de Daniel

13CT925
Santiago 7
Beiträge: 610
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: DAB+-Autoradios Pflicht

#23

Beitrag von 13CT925 » Di 20. Nov 2018, 18:39

DocEmmettBrown hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 17:05
Das ist Selbstjustiz und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr! :nono:
Naja, ganz so schnell gehts noch nicht, ein "starkes" Abbremsen belegt noch nicht automatisch ein §315.
Das beginnt erst mit der milden Version "erzieherische Maßnahmen auf andere Verkehrsteilnehmer ausüben", was man nicht darf,
bis zur schwimmenden Grenze der bereits genannten Nötigung, was individuell auf den Einzelfall ankommt....

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3668
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: DAB+-Autoradios Pflicht

#24

Beitrag von DocEmmettBrown » Di 20. Nov 2018, 19:31

13CT925 hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 18:39
Das beginnt erst mit der milden Version "erzieherische Maßnahmen auf andere Verkehrsteilnehmer ausüben"
Aber genau darum ging es hier doch und nicht etwa, weil da plötzlich eine Ratte auf die Autobahn lief.

73 de Daniel

Harzbanscher
Santiago 2
Beiträge: 92
Registriert: Do 1. Nov 2018, 07:23
Standort in der Userkarte: Heiligenstadt

Re: DAB+-Autoradios Pflicht

#25

Beitrag von Harzbanscher » Di 20. Nov 2018, 20:32

hat sich halt so ergeben! Ich stand halt schon länger im Stau wegen diesen "a'chDuScheibenkleist`ern" wie Ihm! Tz, weiß garnet was es übern Reißverschluss zu Diskutieren gibt! OT: Ende!

achja, ich bin manchmal so fies zu meinen Hintermirstehehrn und mach Platz für diese vermeintlichen Fuchspanzerfahrer :think:

13CT925
Santiago 7
Beiträge: 610
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: DAB+-Autoradios Pflicht

#26

Beitrag von 13CT925 » Di 20. Nov 2018, 22:05

...um mal wieder auf die Überschrift zu kommen.....
Schlecht wäre es nicht, wenn die jährlich 3 Mio. Neuzulassungen nur noch digital vom Band laufen dürften.
Seit Jahren wird rumgeeiert mit der UKW-Abschaltung, zig mal verschoben, aber jeder Discounter darf munter weiterhin seine analogen Gerät anbieten und verkaufen.
Eine UKW-Abschaltung funktioniert nur mit klaren Regeln, wie in anderen Ländern auch, z.B.:
Ab heute dürften nur noch Hybrid-Geräte verkauft werden und in genau 5 Jahren wird der letzte UKW-Sender stillgelegt, abgebaut und nach Afrika verscherbelt.

Wenn aber weiterhin technische Analphabeten einen Bundesmix auf DAB-Kanal 5A legen, 180khz vom BOS-Band entfernt, und diese Artisten sich dann wundern, warum die Polizei-Handgurken nicht mehr funktionieren, sobald man sich auf paar Kilometer den 10kW-Sendern nähert, solange wird das auch die nächsten Jahre nix mit dem UKW-Ausstieg ;-)

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3668
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: DAB+-Autoradios Pflicht

#27

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 21. Nov 2018, 00:01

13CT925 hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 22:05
Schlecht wäre es nicht, wenn die jährlich 3 Mio. Neuzulassungen nur noch digital vom Band laufen dürften.
Ja, aber zu welchem Zweck? Nur damit Du ADHS-1 in digitaler Qualität hören kannst, was Dir während der Fahrt bei den ganzen Fahrgeräuschen sowieso nix bringt?

73 de Daniel

PS: ADHS-1 heißt "Anspruchsloser Dudelhörsender"

der_Jeff
Santiago 4
Beiträge: 251
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 16:37
Standort in der Userkarte: NRW

Re: DAB+-Autoradios Pflicht

#28

Beitrag von der_Jeff » Mi 21. Nov 2018, 00:08

Harzbanscher hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 13:22
Ansonsten Radio und Fernsehen sind bei mir unten durch, ihrem Informativen Auftrag kommt kein links-grüner Sender mehr nach! Bei diesem Kleber-Seibert gegen Rechts Dauergefassel krieg ich nur noch das kotzen! Antenne Bayern, Bayern 3, etc. pp. :think: hilft nur ne Schneidladung am Masten!
Das heißt du bist für Rechts?
Also einer von den Deppen die aus der Geschichte nichts gelernt haben?
Was für ein Armutszeugnis.

Harzbanscher
Santiago 2
Beiträge: 92
Registriert: Do 1. Nov 2018, 07:23
Standort in der Userkarte: Heiligenstadt

Re: DAB+-Autoradios Pflicht

#29

Beitrag von Harzbanscher » Mi 21. Nov 2018, 10:53

OT:On
Ich muss wohl Rechts sein, wenn du scheinbar Links bist! :D Das zeugt nur davon das Du das System dahinter noch nicht begriffen hast? :wink:

Schonmal das Wort "Spaltung" versucht?! Rechts und Links is Spaltung, so lenkt man ganze Völker! Funktioniert immer wieder, deswegen scheint mir, das Du in Geschichte nicht wirklich aufgepasst hast, also da musste bei Demokratie schon zurück bis ins römische Reich! Nur so als kleiner Wink! :wave:

:wink:
OT.Ende

Ach ähm, deine Unterstellungen und vorschnelle Verurteilung sind Typisch für Linke Denke! Nur so Nebenbei.....

CrazyHorse
Santiago 3
Beiträge: 180
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:00
Standort in der Userkarte: JN58NW Nähe Eichstätt

Re: DAB+-Autoradios Pflicht

#30

Beitrag von CrazyHorse » Mi 21. Nov 2018, 15:29

Die DAB-Radios sind ja sooo gefragt!

Wenn sich noch ein paar Leute dazu durchringen, ein solches Gerät zu kaufen, dann hat jeder DAB-Sender seinen eigenen Hörer.

73 de CrazyHorse

Antworten

Zurück zu „Ohne Rubrik“