Radio mit Sendernamenanzeige muss künftig auch digital könne

Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
Beiträge: 2111
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04
Standort in der Userkarte: Laatzen

Re: Radio mit Sendernamenanzeige muss künftig auch digital k

#46

Beitrag von Lattenzaun » So 18. Jun 2017, 03:15

.....Mein Luftkissen ist voller Aale ???
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3029
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Radio mit Sendernamenanzeige muss künftig auch digital k

#47

Beitrag von DocEmmettBrown » So 18. Jun 2017, 03:16

Lattenzaun hat geschrieben:.....Mein Luftkissen ist voller Aale ???
:dlol: :dlol: :dlol:

73 de Daniel

Yaesu FT857D
Santiago 9+30
Beiträge: 3523
Registriert: So 15. Okt 2006, 16:23
Standort in der Userkarte: 67657 Kaiserslautern
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Radio mit Sendernamenanzeige muss künftig auch digital k

#48

Beitrag von Yaesu FT857D » So 18. Jun 2017, 14:36

Jawa 01 hat geschrieben:....,es sollte Schluss sein mit dieser Wegwerfgesllschaft schade um die Schönen Rohstoffe schade um die Schönen Elektrogeräte die meist noch gut Funktionierten .
Meinst du, dass ich meinen UKW-Tuner Onkyo T9900 deswegen wegwerfe, bloss weil die DAB+ einführen wollen?
Der hatte mal als Spitzentuner für UKW so 1000 DM gekostet, alle anderen Tuner (inkl. von Kenwood und Revox) im Empfang geschlagen
und war bei allen damaligen drei Zeitschriften die HiFi-Geräte getestet haben, DER Spitzentuner für UKW....!!

Mal die Frage an die, welche im Talkessel von Stuttgart wohnen und per Antenne Radio hören:
Was bzw. welche Sender/Programme in DAB+ und welche in UKW gehen dort in guter Qualität? (wobei Gut relativ ist)
73, Helmut DO1TBP

Antworten

Zurück zu „Ohne Rubrik“