Frage: Keine HF durch einen Feuerball?

Antworten
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 6408
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Frage: Keine HF durch einen Feuerball?

#1

Beitrag von DocEmmettBrown »

Ich bin da auf ein Video gestoßen, indem es gegen Ende um den Wiedereintritt eines Raumfahrzeugs (in diesem Fall Apollo 8​) in die Erdatmosphäre geht. Dort heißt es an der Stelle 13:30: "Die Reibung läßt die Luft zu einem Feuerball werden und durch den kömmt kein Funksignal."

Kurz gefragt: Warum ist das so?

73 de Daniel
mibo666
Santiago 5
Beiträge: 357
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Re: Frage: Keine HF durch einen Feuerball?

#2

Beitrag von mibo666 »

Kurze Antwort: Plasma
Dazu gibts einen richtig guten Artikel in der Wikipedia

Passiert bei jedem Wiedereintritt und sorgt für einen Blackout. Ist bei den TV Übertragungen schön zu sehen wenn in der Bodenstation angespannte Stille herrscht und JEDER auf ein Signal vom Raumschiff wartet.....
War 2003 bei der Columbia sehr tragisch!

Gruß

MiBo
Benutzeravatar
DF5WW
Santiago 9
Beiträge: 1234
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: Frage: Keine HF durch einen Feuerball?

#3

Beitrag von DF5WW »

MiBo hat ja schon das passende gefunden. Der Begriff "Feuerball" ist da wohl etwas falsch gewählt denn
durch ein normales Feuerchen kommt die HF natürlich. Bei solch hohen Reibungstemperaturen entsteht
aber Plasma und da geht dann nichts mehr.
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR (HF/50/70 MHz), Kenwood TS-790E (VHF/UHF Allmode), 50m random wire via
SG-211 ATU und X-30 indoor. 50/70 MHz Moxon indoor. Xiegu G90 für /P.

:tup: :tup:
Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 7658
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Der Ritt durch das Feuer

#4

Beitrag von Krampfader »

Bild
Quelle: https://www.dlr.de/next/desktopdefault. ... ead-24892/

Eine Ausnahme bei der Funkverbindung bildete das Space Shuttle da es beim Wiedereintritt (mit rund der zehnfachen Geschwindigkeit einer Gewehrkugel) nicht vollständig vom Plasma umhüllt war (wie eben kleinere Raumkapseln oder internationale Atomsprengköpfe), siehe obiges Bild.

Andreas :wave:
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
Antworten

Zurück zu „Ohne Rubrik“