FGH-funkgeräte kennt den Laden jemand?

Antworten
Kanalratte I
Santiago 7
Beiträge: 584
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 14:03

FGH-funkgeräte kennt den Laden jemand?

#1

Beitrag von Kanalratte I » Di 11. Aug 2015, 10:23

Hallo

Hat hier jemand Erfahrungen oder Infos zu FGH-Funkgeräte?
http://www.fgh-funkgeraete.de/
Die Webseite sieht eigentlich gut aus, auch in der CQ-DL gibt es regelmäßig recht große Anzeigen. Auswahl sieht auch gut aus, und die Preise sind oft sehr günstig.
Daher wundert es mich, daß scheinbar niemand den Shop kennt. Kann einer etwas zum Thema Zuverlässigkeit, Lieferzeit etc sagen?
Danke schonmal.
DL8CBM
QRV auf: DF0ANN-0 (VHF+UHF), DB0VOX, 145,425
LOK: JN59PO - DOK B-12

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4852
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: FGH-funkgeräte kennt den Laden jemand?

#2

Beitrag von wasserbueffel » Di 11. Aug 2015, 10:35

2 mal was bestellt(Handfunken natürlich..),alles in 2 Tagen da und ok....

Walter

Benutzeravatar
MikeSierra63
Santiago 1
Beiträge: 8
Registriert: Di 12. Mär 2013, 09:14
Standort in der Userkarte: Burbach

Re: FGH-funkgeräte kennt den Laden jemand?

#3

Beitrag von MikeSierra63 » Di 11. Aug 2015, 13:25

Moin,
habe bei FGH meinen TS 480 gekauft und selbst abgeholt.
Ist ein reiner Handelsbetieb ohne Ladengeschäft. Sehr nett dort, Beratung ok und geht auf Wünsche ein.
Bestellungen sind auch innerhalb von 2 Tagen da.
Also kurz : man kann dort bestellen!

Jedoch immer erst bei den Sponsoren gucken. Ist meist günstiger. :tup: :banane:

73 Matthias

Mac-Gyver76

Re: FGH-funkgeräte kennt den Laden jemand?

#4

Beitrag von Mac-Gyver76 » Di 11. Aug 2015, 13:47

Auf meiner Euron steht auch unter der Seriennummer deren E-mail drauf http://www.fgh-funkgeraete.de
Produkt top

DO1MDE

Re: FGH-funkgeräte kennt den Laden jemand?

#5

Beitrag von DO1MDE » Di 11. Aug 2015, 14:40

Absolut zu empfehlen.......er hat sich inzwischen zu meinem persönlichen Laden des Vertrauens hochgearbeitet. Gute Preise, schneller Versand.....und ein sehr angenehmer Mensch. Alle meine derzeitigen Geräte sind von dort.
73 Mike

dsommerkamp78
Santiago 2
Beiträge: 83
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 14:23
Standort in der Userkarte: Ruhrgebiet

Re: FGH-funkgeräte kennt den Laden jemand?

#6

Beitrag von dsommerkamp78 » Di 11. Aug 2015, 14:57

2 mal dort Bestellt alles einwandfrei,gute Preise und auch Schnell bearbeitet da werde ich wieder was Kaufen :tup:

Da können sich einige andere Händler ´ne Scheibe abschneiden

73
Kenwood TS 870/TS-590/TS-50/Icom 746
Symmetrischer Dipol 2x19m /Rotary-Dipol Symmetrisch /10 +15 Meter 4 Element LFA Monoband-Yagis

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
Beiträge: 924
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CS
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: FGH-funkgeräte kennt den Laden jemand?

#7

Beitrag von Charly Alfa » Di 11. Aug 2015, 16:56

Ameritron PA Spezialist grosse Auswahl, 600 Watt PA´s etwas unter 1000 Euro , 800 Watt Pa´s etwas über 1000 Euro.
Die Power reicht doch vollkommen aus !
Mit einer Acom 1000 die 2.700 Euro kostet (bei anderen Händlern) und 1000 Watt macht ist man auch NICHT "lauter" auf Funk . :dlol:

Ameritron PA´s eine preiswerte Alternative, robust und zuverlässig , habe auch eine und das schon über 10 Jahre mit ERSTER Röhre.
(Ameritron AL 80 A )
Natürlich von FGH !!!!!!!!!!!!!!! :tup: :tup: :tup:

73 de Charly

Weißfunker
Santiago 2
Beiträge: 74
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:23
Standort in der Userkarte: Niemandsland
Wohnort: OWL, wo immer die Sonne scheint.

Re: FGH-funkgeräte kennt den Laden jemand?

#8

Beitrag von Weißfunker » Di 11. Aug 2015, 20:42

MikeSierra63 hat geschrieben:Moin,
habe bei FGH meinen TS 480 gekauft und selbst abgeholt.
Ist ein reiner Handelsbetieb ohne Ladengeschäft. Sehr nett dort, Beratung ok und geht auf Wünsche ein.
Bestellungen sind auch innerhalb von 2 Tagen da.
Also kurz : man kann dort bestellen!
.............
Kann ich so bestätigen. Bei mir war es ein FT-8900R, den ich dort selbst abgeholt habe. Zu erwähnen ist noch, dass kleine Extrawünsche, wie z.B. eine TX-Erweiterung, kostenlos sind. Dies ist nicht bei jedem Händler der Fall. Auch verweigert er nicht nach einer solchen TX-Erweiterung die Gewährleistung.

73 de Dominik.
Unser täglich Hochfrequenz gib uns heute...

Kanalratte I
Santiago 7
Beiträge: 584
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 14:03

Re: FGH-funkgeräte kennt den Laden jemand?

#9

Beitrag von Kanalratte I » Di 11. Aug 2015, 20:52

Das klingt ja alles sehr positiv. Erstmal vielen Dank für die Erfahrungen.
DL8CBM
QRV auf: DF0ANN-0 (VHF+UHF), DB0VOX, 145,425
LOK: JN59PO - DOK B-12

DO1HBK

Re: FGH-funkgeräte kennt den Laden jemand?

#10

Beitrag von DO1HBK » Mo 7. Sep 2015, 13:09

Hallo,
habe dort mal vor einigen Jahren ein Yaesu FT-277 bestellt ( HaFu wie FT-270 bloß hier 70cm Monobander) inkl. Freischaltung des TX, war im günstigen Verkaufspreis inklusive. Kurz gesagt lief alles bestens.

DF7WA
Santiago 3
Beiträge: 108
Registriert: Di 14. Okt 2014, 20:39
Standort in der Userkarte: Kaltenengers

Re: FGH-funkgeräte kennt den Laden jemand?

#11

Beitrag von DF7WA » Di 8. Sep 2015, 21:42

Ich war schon mehrmals dort ..
Immer alles zur vollsten Zufriedenheit. Auch Bestellungen werden umgehend ausgeführt.

Der Laden ist seriös und empfehlenswert.

DF7WA
Wlan-Kabel zu verkaufen

Antworten

Zurück zu „Funkhändler“