Klaus Kilian verstorben

13RF383

Re: Klaus Kilian verstorben

#16

Beitrag von 13RF383 » Do 5. Feb 2015, 18:35

War auch immer zufrieden!!!
Ruhe in Frieden klaus :(

Clerence
Santiago 8
Beiträge: 846
Registriert: So 26. Okt 2008, 14:34
Standort in der Userkarte: Baden-Württemberg
Wohnort: JN48MT
Kontaktdaten:

Re: Klaus Kilian verstorben

#17

Beitrag von Clerence » Mo 9. Mär 2015, 01:13

R.I.P.
~~~~~
Traurig, traurig... - hatte früher auch schon das eine oder andere bei Kilian bestellt, Gab eigentlich nix zu bemängeln, immer prompte Lieferung, am Telefon immer sehr umgänglich... - hmm... :(
Bleibt nur, der Familie viel Kraft zu wünschen, und dem Sohn viel Erfolg und eine glückliche Hand, bei der Weiterführung.
CB Daktari, Op. Clerence, JN48MT
Infos zum Thema CB-Funk für Einsteiger und Neugierige:
http://clerenceshobbyfunkportal.npage.de

Benutzeravatar
hotelbravo29
Santiago 3
Beiträge: 146
Registriert: Di 29. Jan 2008, 21:48
Standort in der Userkarte: Hann. Münden , Kattenbühl
Wohnort: Hann.Münden , südl. Nds. JO41KT
Kontaktdaten:

Re: Klaus Kilian verstorben

#18

Beitrag von hotelbravo29 » Sa 10. Okt 2015, 21:15

Auch wenn der Senior nun vom Funkerhimmel zu uns herunter schaut , so kann ich berichten , das er auf seinen Sohn stolz sein kann ! Promte,korrekte Auslieferung der Bestellung im Online Shop binnen einer Woche (von Dienstag - bestellt - ; Samstag angekommen ). Bei einer kleinen Unklarheit in der Bestellung sofort per Mail nachgefragt welches Teil es sein soll. Besseren Service kann man nicht verlangen.
Ja,Ja :Wie die "Alten" summen , so brummen auch die "Jungen"
73 vom Hotelbravo 29

Clerence
Santiago 8
Beiträge: 846
Registriert: So 26. Okt 2008, 14:34
Standort in der Userkarte: Baden-Württemberg
Wohnort: JN48MT
Kontaktdaten:

Re: Klaus Kilian verstorben

#19

Beitrag von Clerence » So 24. Jan 2016, 01:14

Mal hochhol, das Thema...
Weiß jemand, was aktuell bei der Fa. Kilian los is, obs die noch gibt?? Hab heut abend festgestellt daß die "Domain zum Verkauf" steht. Hatte gedacht, der Sohn hätte es übernommen? Weiß da jemand was?
CB Daktari, Op. Clerence, JN48MT
Infos zum Thema CB-Funk für Einsteiger und Neugierige:
http://clerenceshobbyfunkportal.npage.de

Benutzeravatar
Alfa Yankee
Santiago 2
Beiträge: 71
Registriert: Sa 17. Okt 2015, 22:03
Standort in der Userkarte: 95336 Mainleus, Buchau
Wohnort: 95336 Mainleus

Re: Klaus Kilian verstorben

#20

Beitrag von Alfa Yankee » So 24. Jan 2016, 01:21

ein guter freund von mir kennt die Familie persönlich und war vor ca 4 Wochen dort. angeblich machen sie weiter.
wir haben als bekannte dort gekauft und ich habe bestellt. alles bestens. (falls man nicht die Meinung über den Jahreswechsel geändert hat) :)
der Zwerg vom Berg ( obbe nue halb um!!!)

DER Superstar-Freak ! Wer hat, hat WATT!!! ( aber alles in maßen)

CB-Kosmos2000
Santiago 4
Beiträge: 260
Registriert: Do 27. Jan 2005, 04:28
Standort in der Userkarte: Laupheim
Wohnort: Laupheim - Baden-Württemberg (Oberschwaben) - Loc: JN48WF
Kontaktdaten:

Re: Klaus Kilian verstorben

#21

Beitrag von CB-Kosmos2000 » So 24. Jan 2016, 01:28

Clerence hat geschrieben:Mal hochhol, das Thema...
Weiß jemand, was aktuell bei der Fa. Kilian los is, obs die noch gibt?? Hab heut abend festgestellt daß die "Domain zum Verkauf" steht. Hatte gedacht, der Sohn hätte es übernommen? Weiß da jemand was?
Der Inhaber Klaus Kilian ist ja schon vor über 1 Jahr verstorben, aber der Sohn Daniel Kilian führt das Geschäft immer noch weiter
zu finden unter http://www.daki-versand.de/
oder auch in ebay http://stores.ebay.de/Daki-Versand

Clerence
Santiago 8
Beiträge: 846
Registriert: So 26. Okt 2008, 14:34
Standort in der Userkarte: Baden-Württemberg
Wohnort: JN48MT
Kontaktdaten:

Re: Klaus Kilian verstorben

#22

Beitrag von Clerence » So 24. Jan 2016, 10:44

Okay, thanks für die Info... ja, daß Klaus Kilian verstorben ist, hatte ich seinerzeit mitbekommen.
CB Daktari, Op. Clerence, JN48MT
Infos zum Thema CB-Funk für Einsteiger und Neugierige:
http://clerenceshobbyfunkportal.npage.de

stefan50
Santiago 1
Beiträge: 14
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 12:26
Standort in der Userkarte: Neuwied
Wohnort: 56564 Neuwied

Re: Klaus Kilian verstorben

#23

Beitrag von stefan50 » Do 27. Okt 2016, 13:30

Hallo Gerd !
Vielen Dank für die Information! War immer ein super Laden. Morgens bis 11 Uhr bestellt, Paket kam am nächsten Tag. Hatte jede Menge dort gekauft. Haste nie gehöhrt, haben wir nicht! Immer alles da. Meine Anteilnahme noch nachträglich der Familie.

Gruß
Stefan aus Neuwied

cw-fan
Santiago 4
Beiträge: 243
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:06

Re: Klaus Kilian verstorben

#24

Beitrag von cw-fan » Do 27. Okt 2016, 18:25

Hallo,

ich möchte in keinster Weise etwas gegen den Sohn von Herrn Kilian sagen, mir war nur aufgefallen, dass zumindest bei einem Artikel der Preis in letzter Zeit stark angestiegen ist.
Ich hatte genau dieses Teil jeweils einmal vor 1 1/2 und einmal vor ca. 2 1/2 Jahren für 52 Euro incl Versand bei Herrn Kilian sen. erworben und habe nicht schlecht gestaunt, als ich den neuen Preis sah:

http://www.ebay.de/itm/Schaltnetzteil-1 ... xy9nhSLcag

Könnte natürlich auch irgendwelche weltwirtschaftlichen, währungsmässige oder andere Gründe haben :roll:

Grüße Franz

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3709
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Klaus Kilian verstorben

#25

Beitrag von KLC » Do 27. Okt 2016, 19:46

cw-fan hat geschrieben: ... Könnte natürlich auch irgendwelche weltwirtschaftlichen, währungsmässige oder andere Gründe haben
DAvon gehe ich aus. Die China-Männer wollen auch nicht mehr den ganzen Tag im Blaumann, der Uniform der Arbeiterklasse, herumlaufen, bzw mit dem Stahlroß in die große Fabrik radeln.
Da stehen jetzt eher "Westliche Begehrlichkeiten" auf dem Wunschzettel. Immer nur die Konsum-Güter für Andere zusammen-rackern macht auch keine Laune, und Bedürfnisse dieser Art müssen irgendwoher bezahlt werden. Und die Kosten werden wohl "durchgereicht". Auch in Fernost ist der Weihnachtsmann keine Wirklichkeit.
MAAS ruft 89,90 auf seiner Seite auf.
Neuner haut das Ding für 69,90 raus
und unser Komet für 79,- wobei er DAniel KIlian mit 1€ unterboten wird , wenn man bei ihm im Laden/Versand kauft.
In der Bucht rechnet er wohl die Versand-Unkosten rein und macht dort den entsprechenden Preis und bietet "Frei HAus"/Versandkostenfrei an.
In der Bucht ist aber auch nicht unbedingt die Kür für gute namhafte Händler, da muß man bestimmt ein paar Kröten schlucken, für ein Geiz-Geil-Klientel, , das man mitunter manchmal passend als "faule Kunden" bezeichnen kann.
Die weniger namhaften halten sich etwa an den MAAS-Preis
Pit sammelt bei Amazon 94,90 ein.

Also DAKI scheint sich anzupassen, hält sich mit seinem Angebot eher auf der "günstigen/nicht teueren Seite" und kann man ihn unter den Umständen wohl nicht verteufeln ...

:clue:
Zuletzt geändert von KLC am Do 27. Okt 2016, 20:21, insgesamt 1-mal geändert.
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

linus
Santiago 2
Beiträge: 96
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 09:43
Standort in der Userkarte: München

Re: Klaus Kilian verstorben

#26

Beitrag von linus » Do 27. Okt 2016, 19:55

Wir wollen doch fair bleiben.
Der Versand ist KOSTENLOS (allerdings nur für den Kunden, der Verkäufer muss ihn bezahlen).
Ebay nimmt sich mittlerweile 10%.
Paypal noch mal was.
Wer nett ist, geht in den Laden und lässt den Händler für seien Arbeit auch mal was verdienen.

Yaesu FT857D
Santiago 9+30
Beiträge: 3472
Registriert: So 15. Okt 2006, 16:23
Standort in der Userkarte: 67657 Kaiserslautern
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Klaus Kilian verstorben

#27

Beitrag von Yaesu FT857D » Do 27. Okt 2016, 20:12

linus hat geschrieben: Ebay nimmt sich mittlerweile 10%.
Paypal noch mal was.
Wer nett ist, geht in den Laden und lässt den Händler für seien Arbeit auch mal was verdienen.
Das ist mittlerweile fast überall so, wo Online etwas bestellt bzw. gekauft wird.
Versandkosten wollen auch bezahlt sein.
Die in den Preis einrechnen und später bei der jährlichen Abrechnung für das Finanzamt wieder rausrechnen.
"Danke für die Mehrarbeit!" würde ich als Händler sagen....

Hinfahren zum Händler, das kann derjenige machen, der vielleicht gerade mal 50 Km hin und zurück fahren muss.
Da lohnt sich eher doch der Kauf im Internet (wenn die Fahrkosten über die Versandkosten und Kreditkarten oder Paypalkosten hinaus gehen)

Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7602
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: Klaus Kilian verstorben

#28

Beitrag von PMRFreak » Do 27. Okt 2016, 20:15

Ja, in den letzten Monaten sind viele Preise deutlich gestiegen, manchmal willkürlich,
manchmal bedingt durch Wechselkurse, höhere Materialpreise oder fallende Absatzmengen.

Dummerweise haben allerdings die Händler am wenigsten von solchen Preiserhöhungen, denn
der Einkaufspreis steigt meistens mit.

Klar wirkt so ein Chinakracher für knapp 90 Euro nicht mehr so attraktiv wie wie 52 Euro,
aber auch ich hatte es mal für 49 Euro im Angebot. Hier wird die Differenz zu einem guten und
geräuscharmen Netzgerät mit Top-Verarbeitung, wie dem SPA-8230, schon deutlich kleiner.

Auch dieses Modell war vor einem Jahr noch bedeutend günstiger....

Es ist allgemein inzwischen sehr schwierig geworden, von einem Funkhandel (auch mit Versand)
gut leben zu können. Alles muß immer schneller gehen und dazu ist ein hoher gut sortierter Warenbestand
nötig, der bei niedrigen Margen die Kehle des Händlers immer enger schnürt.

Trotzdem wird teilweise schon bei 5 Euro Preisunterschied verhandelt, und das kann ich nicht nachvollziehen.

Zu verschenken hat heute wirklich mehr etwas, daran muß man sich langsam gewöhnen.

Anhängen möchte ich noch, ob so eine Diskussion in einem Thread, wo über den Tod eines bekannten Kollegen
berichtet wird, denn tatsächlich sein muß?

Nachdenkliche Grüße
Markus
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!

DD1GG

Re: Klaus Kilian verstorben

#29

Beitrag von DD1GG » Fr 2. Dez 2016, 20:06

Gibts nix weiter zu sagen

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 4
Beiträge: 291
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Klaus Kilian verstorben

#30

Beitrag von ultra1 » Sa 3. Dez 2016, 09:47

War da in den 80er auch Kunde und so erfahren wir jetzt vom Tot.
Ein letztes Gedenken und gute Reise Klaus.

55/73, ingo -ultra 1-

Gesperrt

Zurück zu „Funkhändler“