Funktechnik Grenz

Flunder

Re: Funktechnik Grenz

#256

Beitrag von Flunder » Di 29. Jul 2014, 13:04

An einen solchen Händler kann man sich hier im Forum getrost wenden. Wo das Problem. Man sollte vor dem Schaden klug sein. Nicht umsonst wird immer wieder von vielen Usern drauf hingewiesen die Suchfunktion manchmal zu nutzen. Auf die dubiosen Händler wird nicht erst seit gestern drauf hingewiesen. So einfach ist das. Aber manchmal hat man das Gefühl es wird hier nicht geglaubt was manch einer schon erlebt hat... :clue: :wink:

Yaesu FT857D

Re: Funktechnik Grenz

#257

Beitrag von Yaesu FT857D » Di 29. Jul 2014, 16:30

Flunder hat geschrieben:An einen solchen Händler kann man sich hier im Forum getrost wenden. Wo das Problem. Man sollte vor dem Schaden klug sein. Nicht umsonst wird immer wieder von vielen Usern drauf hingewiesen die Suchfunktion manchmal zu nutzen. Auf die dubiosen Händler wird nicht erst seit gestern drauf hingewiesen. So einfach ist das. Aber manchmal hat man das Gefühl es wird hier nicht geglaubt was manch einer schon erlebt hat... :clue: :wink:
Micha, das Ganze ging bei Grenz schleichend an und weiter.
Der erste Beitrag war von TS50 im Jahr 2006. Da war noch nicht das zu sehen, wie es sich jetzt nach fast 8 Jahren! gezeigt hat...
Hätte ich eine Glaskugel, die mir im Jahr 2006 das gesagt hätte, was ich (und alle anderen) seitdem erfahren haben, hätte ich (und alle anderen) bei dem nichts mehr gekauft.
Im übrigen gibt es Bewertungsportale.
Nur was man von denen halten soll, konnte man letztens in einer TV-Sendung sehen.

Flunder

Re: Funktechnik Grenz

#258

Beitrag von Flunder » Di 29. Jul 2014, 16:57

Haste nicht Unrecht. Aber die Sponsoren sind ja hier im Forum auch schon so lange bei . Meinen Händler des Vertrauens habe ich gefragt wenn es um Sachen ging die es kaum zu bekommen gab. Er hatte bis jetzt mir alles besorgt. Auch wenn er es nicht im Shop hat. Das zeichnet für mich einen guten Händler aus. Nicht einer der sich denn gerne selber reden hört. Ist eine ärgerliche Sache für dich. Vor allen Dingen wenn es denn nicht nur um
Pfennig Artikel sind... :(

Benutzeravatar
hf-grabber
Santiago 1
Beiträge: 11
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:16
Standort in der Userkarte: Königs Wusterhausen
Wohnort: JO62TH

Re: Funktechnik Grenz

#259

Beitrag von hf-grabber » Fr 14. Nov 2014, 14:10

Das Thema Funktechnik Grenz entwickelt sich wohl zu einer Endlosschleife.
Es werden noch immer "Rechnungen" und "Mahnungen" sowie "Vollstreckungsdrohungen" von dieser Firma verschickt:
grenzerfahrung1114
grenzerfahrung1114
sp-grenz-invoiceFR.jpg (6.89 KiB) 2315 mal betrachtet
Abgesehen von der orthographischen und stilistischen Erscheinung sind solche Schriftstücke nicht einmal unterschrieben.
Keine Erreichbarkeit, Webseiten abgeschaltet, Fax offline....... :clue:
hf-grabber
Hausmeister bei: Gemeinschaft zur Förderung der drahtlosen Kommunikation

Benutzeravatar
Microphones
Santiago 8
Beiträge: 970
Registriert: Do 6. Jan 2011, 21:29
Standort in der Userkarte: 1

Re: Funktechnik Grenz

#260

Beitrag von Microphones » Fr 14. Nov 2014, 14:15

Finde ich jetzt doch recht `grenzwertig`.
Unterwegs mit stilechten 4W und Murata™®© 8)
Die, die mich beim Probefunken hörten, wollten das Gerät SOFORT KAUFEN!!

Yaesu FT857D

Re: Funktechnik Grenz

#261

Beitrag von Yaesu FT857D » Fr 14. Nov 2014, 16:46

hf-grabber hat geschrieben:Das Thema Funktechnik Grenz entwickelt sich wohl zu einer Endlosschleife.
Es werden noch immer "Rechnungen" und "Mahnungen" sowie "Vollstreckungsdrohungen" von dieser Firma verschickt:
sp-grenz-invoiceFR.jpg
Abgesehen von der orthographischen und stilistischen Erscheinung sind solche Schriftstücke nicht einmal unterschrieben.
Keine Erreichbarkeit, Webseiten abgeschaltet, Fax offline....... :clue:
Du hast eine PN!

Jokosan
Santiago 3
Beiträge: 101
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 23:36
Standort in der Userkarte: Tokio , Nürnberg, Düsseldorf

Re: Funktechnik Grenz

#262

Beitrag von Jokosan » Mi 19. Nov 2014, 22:20

Mit dem Endkunden will diese Firma nix mehr zu tun haben. Aber die Händler haben alle seine "geheime" Handy Nummer über die man bestellen kann und Angebote bekommt.
Wenn ich mir anschaue wie viele Endkunde hier Probleme mit dieser Firma haben, so sollte kein seriöser Händler mit im weiter zusammen arbeite. Was aber nicht der Fall ist.
Vielen Händler ist das egal, Hauptsache billig wo die Sachen her kommen und wie abgerechnet wir schein da egal zu sein. Wie sagte einer meiner Händler so schön "Grenz hat in
angerufen seine "geheime" Handy Nummer gegeben mit der bitte, diese auf keinen Fall weiter zu geben". Mein Händler hat das abgelehnt und arbeitet nicht weiter mit im zusammen.
Viel andere Händler ist das egal und die Endkunden können sich ja weiter rumärgern.

Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7661
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: Funktechnik Grenz

#263

Beitrag von PMRFreak » Mi 19. Nov 2014, 22:34

Ich glaube nicht, dass das viele Händler sind. Höchstens welche, die vielleicht noch den einen oder anderen Euro bekommen...

Ich hatte über Josef von Grenz damals Ware bezogen, und da war einiges defekt. Nachdem Josef jetzt nicht mehr unter uns weilt,
kann ich die ganze Reklamationsware abschreiben...
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!

Yaesu FT857D

Re: Funktechnik Grenz

#264

Beitrag von Yaesu FT857D » Do 20. Nov 2014, 15:43

Jokosan hat geschrieben:Mit dem Endkunden will diese Firma nix mehr zu tun haben. Aber die Händler haben alle seine "geheime" Handy Nummer über die man bestellen kann und Angebote bekommt.
Wenn ich mir anschaue wie viele Endkunde hier Probleme mit dieser Firma haben, so sollte kein seriöser Händler mit im weiter zusammen arbeite. Was aber nicht der Fall ist.
Vielen Händler ist das egal, Hauptsache billig wo die Sachen her kommen und wie abgerechnet wir schein da egal zu sein. Wie sagte einer meiner Händler so schön "Grenz hat in
angerufen seine "geheime" Handy Nummer gegeben mit der bitte, diese auf keinen Fall weiter zu geben". Mein Händler hat das abgelehnt und arbeitet nicht weiter mit im zusammen.
Viel andere Händler ist das egal und die Endkunden können sich ja weiter rumärgern.
Erzähle das mal anderen Endkunden, Händlern und deren Anwälten, die auf ihr Geld warten und nicht wissen wo er derzeit wohnt, weil er innerhalb eines Jahres 3x umgezogen ist.

Jokosan
Santiago 3
Beiträge: 101
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 23:36
Standort in der Userkarte: Tokio , Nürnberg, Düsseldorf

Re: Funktechnik Grenz

#265

Beitrag von Jokosan » Fr 21. Nov 2014, 04:59

Was In aber nicht davon abhält weiter mit einigen Händlern Geschäfte zu machen. Vielleicht sollte man die mal fragen wo er steckt. Wenn man bei Wouxun anfragt,
bekommt man immer noch die Auskunft, dass er der Deutsche Generalimporteur ist und weiter fleißig beliefert wird. Hauptsächlich mit KG-UV8D, zu erkennen an dem
Aufdruck "official german Import" Diese Geräte gibt es auf dem deutschen Markt. Was beweist, dass er eben doch noch mit einigen Händlern zusammen arbeitet.
Aber scheinbar scheint man in diesem Geschäft über Leichen zu gehen. Hauptsache man kann das Gerät 5 Euro billiger anbieten als die Konkurrenz.

Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
Beiträge: 4833
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Standort in der Userkarte: Dobel
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Funktechnik Grenz

#266

Beitrag von Romeo Oscar ( 13RO763) » Fr 21. Nov 2014, 08:30

@Jokosan:

Wenn Du hier seriös erscheinen willst, und nicht nur Beiträge mit juristisch fraglichem Inhalt erstellen willst, erwarten wir mehr
nachprüfbare Details, auch zu Deiner Person. Als QTH "Tokio" anzugeben, aber dann mit einer Adresse eines deutschen Kabelanbieters
zu arbeiten, ist definitiv ein Schritt in die falsche Richtung.

D.h. der Eindruck ist im Augenblick, dass hier Einer anonym zu stänkern versucht, um dann wieder "rechtzeitig" in der Versenkung zu verschwinden.
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 800 m.ü.N.N. )
QRZ.COM: http://www.qrz.com/db/do8jr

Jokosan
Santiago 3
Beiträge: 101
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 23:36
Standort in der Userkarte: Tokio , Nürnberg, Düsseldorf

Re: Funktechnik Grenz

#267

Beitrag von Jokosan » Fr 21. Nov 2014, 09:14

Ich bin genauso seriös bzw unseriös wie die meisten hier. Ich schreibe keine Sachen die sich nicht nachprüfen lassen. Ich kann die Händler gerne nennen die mit dem Herrn Grenz
weiter zusammen arbeiten. Die Frage ist nur ob das nicht zu weiteren Probleme führt. Nun schein ich ja schon so eine Bedrohung zu sein, dass du in der Datenbank nach meiner IP
Adresse gesucht hast. Ich bin hier keinen eine Rechenschaft über mich schuldig. Sorry aber dazu seit ihr hier mir viel zu unwichtig. Nur so viel dazu, es soll ja auch Leute geben die 2
Wohnsitze haben. Ich kann gerne das nächste mal aus Japan schreiben wenn ich wieder zuhause bin. Aber wenn ich es mir recht überlege ist mir das der "Kindergarten" echt nicht wert.

Hier soll immer der Eindruck der Seriosität aufrecht erhalten werden. In Wirklichkeit gibt es hier Leute die ganze Gruppen von "Jüngern" hinter sich versammeln und da wird dann Meinung
gemacht. Wenn man nicht blind ist kann man das sehr gut an manchen Beiträgen erkennen. Ich brauche mir da nur mal die Beiträge über Herrn Müller ansehen. Da ist es ganz offensichtlich,
dass da jemand Unwahrheiten verbreitet hat, die schon nahe an der Geschäftsschädigung gewesen sind. Was ist dann passiert? Du bist her gegangen und hast die Beiträge einfach geschlossen,
weil angeblich nicht nachzuprüfen gewesen ist wer Rech hat und wer nicht. Obwohl ganz offensichtlich zu erkennen gewesen ist, dass hier versucht wurde falsche Behauptungen in die Welt zu setzten. Aber hier bietet es sich ja geradezu an Beiträge über einen Konkurrenten von Forum fern zu halten. Dieses Forum dient knallharten Wirtschaftlichen Interessen Also erzähle du mir nix von Seriosität.

Aber um beim Tema zu bleiben. Ich finde es einfach eine Sauerei, dass Kunden und auch Händler hier auf Geld warten und andere Händler einfach weiter machen als ob nichts gewesen ist. So etwas
wie Solidarität für diese Kunden und Händler scheint es nicht mehr zu geben. Es geht nur noch darum das Geschäft zu machen, koste es was es wolle. Kann mir schon vorstellen, dass das einigen
Leuten nicht passt, wenn ich das hier so offen schreibe. Das hat aber nichts mit "Stänkern" zu tun, sondern mit Ungerechtigkeitsgefühl und das wir scheinbar nur noch eine Gesellschaft sind, die
nur auf den eigenen Vorteil aus ist und denen die Mitmenschen total egal geworden sind.

Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
Beiträge: 4833
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Standort in der Userkarte: Dobel
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Funktechnik Grenz

#268

Beitrag von Romeo Oscar ( 13RO763) » Fr 21. Nov 2014, 09:52

Also nochmal, das Stichwort ist "juristisch fraglicher Inhalt".
D.h. die gesetzlich garantierte Meinungsfreiheit hat ( leider ) auch Grenzen, z.b. der Schutz der persönlichen Ehre gegen Beleidigung oder Verleumdung.
Sollte also ein Staatsanwalt der Meinung sein, dass hier eine Grenze in dieser Richtung überschritten ist,
beginnt er zu ermitteln, und das ist als Erstes, die wahre Identität des "Schreibers" zu manifestieren.

Wir ( die Forenadministration ) bewerten deshalb Beiträge von uns persönlich bekannten Beitragserstellern auch anders, wie die von Denen, die wir nicht kennen.

Deine persönliche Meinung ( auch über Vorgänge hier im Forum ) will Dir niemand vorschreiben, ABER auch Du musst Dich in den rechtlichen Grenzen des
deutschen Strafrechtes bewegen, weil sich der Server des Forums in Deutschland befindet.
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 800 m.ü.N.N. )
QRZ.COM: http://www.qrz.com/db/do8jr

Jokosan
Santiago 3
Beiträge: 101
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 23:36
Standort in der Userkarte: Tokio , Nürnberg, Düsseldorf

Re: Funktechnik Grenz

#269

Beitrag von Jokosan » Fr 21. Nov 2014, 10:30

Gut, dann sag doch mal ganz genau wo in meinem Beitrag für dich eine Beleidigung oder Verleumdung gewesen ist? All meine Behauptungen kann ich beweisen. Ich bin nicht einer von denen,
der einfach in ein Forum Sachen schreibt die er sich aus den Finger saugt. Für den Fall dass du diese Aussage meinst "Aber scheinbar scheint man in diesem Geschäft über Leichen zu gehen"
kann ich nur sagen, dass ganz klar ersichtlich ist, dass hier keine Person persönlich angesprochen wurde. Sondern es sich hier um eine Beschreibung der Geschäftspraxis in diesem Bereich geht.
Hier ist in keinster Weise, auch nur Ansatzweise der Tatbestand einer Beleidigung oder Verleumdung erfüllt. Ganz im Gegenteil, ich habe es bewusst vermieden Nahmen zu nennen, was du mir
ja indirekt so auslegst, dass ich hier nur "stänkern" will. Ich habe auch weder Lust noch Zeit mich hier weiter mit diesen Tema (was mich ja gar nicht betrifft) zu beschäftigen. Ich wollte nur darauf
hinweisen, dass eben munter weiter Geschäfte mit dieser Firma gemacht werden.

Benutzeravatar
HerculeTurbo
Santiago 7
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 22:11
Standort in der Userkarte: 88512, Mengen
Wohnort: Bodensee 88512Mengen
Kontaktdaten:

Re: Funktechnik Grenz

#270

Beitrag von HerculeTurbo » Fr 21. Nov 2014, 18:18

Kinder ist der Edeka noch auf ich brauch Cola und Chips...
Trinkt niemals Wasser denn fische vögeln darin.

nächster Stammtisch 04.05.2019 17:00 JN48QB Gaststätte Lamm.

Antworten

Zurück zu „Funkhändler“