Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

Benutzeravatar
ODO55
Santiago 8
Beiträge: 804
Registriert: Sa 31. Dez 2005, 03:15
Wohnort: Zossen
Kontaktdaten:

Re: Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

#76

Beitrag von ODO55 » Di 5. Feb 2013, 16:48

noone hat geschrieben:Ich habe mal einen Satz EL519 "Dummys" (schon richtige Röhren aber unter 50% Emission) verkaufen wollen als ich gesehen hat wers vorgeschickterweise kaufen wollte ......

Versteh ich nicht. übersetzung bitte..
Nur noch 49 Jahre bis Star Trek...

Flunder

Re: Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

#77

Beitrag von Flunder » Di 5. Feb 2013, 17:15

ODO55 hat geschrieben:
noone hat geschrieben:Ich habe mal einen Satz EL519 "Dummys" (schon richtige Röhren aber unter 50% Emission) verkaufen wollen als ich gesehen hat wers vorgeschickterweise kaufen wollte ......

Versteh ich nicht. übersetzung bitte..
Ich auch nicht so wirklich Christian... :shock:

Benutzeravatar
lichtenberger
Santiago 9
Beiträge: 1460
Registriert: Di 25. Jul 2006, 16:53
Standort in der Userkarte: Berlin Reinickendorf
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

#78

Beitrag von lichtenberger » Di 5. Feb 2013, 17:25

Ich denke, dass er halb defekte Röhren mit richtiger Deklaration angeboten hat
und der Paradiesvogel diese kaufen wollte oder sogar hat.
Das lässt für mich den Schluss zu, dass er auch angeknackste Sachen wiederverkauft.
Bei so einer Röhre kann man schliesslich die Unbedarften schön über's Ohr hauen, da
die Anzeige beliebig einstellbar ist. Wenn also nur 30 Watt herauskommen, wird die Anzeige
frech auf 150W eingestellt und alles ist in Ordnung! SUPERABGEGLICHEN sozusagen....
Dieses spekulative Vorgehen würde voll meine bisherigen Erfahrung mit diesem "Qualitäts"anbieter festigen.

Flunder

Re: Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

#79

Beitrag von Flunder » Di 5. Feb 2013, 17:33

Der Typ bewegt sich auf sehr dünnen Eis! Habe da ein paar Informationen bekommen, das man seine Aktionen sehr genau beobachtet. Da kommen sehr sehr dunkle Wolken am Horizont auf ihm zu.Wir werden das Ganze weiter beobachten... :D

frequenznase
Santiago 1
Beiträge: 35
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 15:58

Re: Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

#80

Beitrag von frequenznase » Di 5. Feb 2013, 19:15

Hier in der gegend gibt es auch einige die Defekte Ware erhalten haben.

..... Und bisher wurden Alle Beiträge zum Thema gelöscht.
Beides ist eine Schweinerei!

.

Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
Beiträge: 4823
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Standort in der Userkarte: Dobel
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

#81

Beitrag von Romeo Oscar ( 13RO763) » Di 5. Feb 2013, 19:37

..... Und bisher wurden Alle Beiträge zum Thema gelöscht.
Nicht schon wieder die gleiche Leier !
Ich hatte Dich mit Hinweis auf die Rechtslage darum gebeten, keinerlei Beiträge zu dieser Person im Forum zu veröffentlichen.

Es bestände die Möglichkeit, solche Beiträge nach Verifikation der Personalien ( notariell beglaubigte Kopie des Lichtbildausweises )
und der Unterschrift unter einer Erklärung, die jeglichen Schadenersatz für den Forenbetreiber ausschließt, zu veröffentlichen.

Interesse ?

P.S. Wir hätten es aber gerne so wie bisher, also keinerlei Erwähnung dieser Person, weder positiv noch negativ !
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 800 m.ü.N.N. )
QRZ.COM: http://www.qrz.com/db/do8jr

13rdx009
Santiago 7
Beiträge: 707
Registriert: So 6. Mai 2012, 22:35

Re: AW: Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

#82

Beitrag von 13rdx009 » Di 5. Feb 2013, 20:11

Aus rechtlichen Gründen nenne ich keinen Namen, es kann also jeder Händler gewesen sein! Vor ein paar Jahren hatte ich einen B303 in der Bucht. Er wurde verkauft, der Händler, der ihn ersteigert hatte bat mich mit Hinweis auf sein Gewerbe, das Teil sofort auf die Reise zu schicken, weil er das Ding für einen Kunden brauchen würde. Das Geld wäre bereits angewiesen (damals gabs Paypal noch nicht). Ich gutgläubiger Arsch hab das so gemacht. Geld hab ich dann erst nach mehreren Mahnungen hin und letztendlich auf einen gerichtlichen Mahnbescheid gesehen...

Benutzeravatar
ODO55
Santiago 8
Beiträge: 804
Registriert: Sa 31. Dez 2005, 03:15
Wohnort: Zossen
Kontaktdaten:

Re: Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

#83

Beitrag von ODO55 » Di 5. Feb 2013, 22:56

Flunder hat geschrieben:Der Typ bewegt sich auf sehr dünnen Eis! Habe da ein paar Informationen bekommen, das man seine Aktionen sehr genau beobachtet. Da kommen sehr sehr dunkle Wolken am Horizont auf ihm zu.Wir werden das Ganze weiter beobachten... :D
Hm, naja ich denke mal das wird dem scheiß egal sein. Wer schon so lange Zeit mit der selben Masche und /oder Verfahrensweise bei EBAY unterwegs ist und immernoch Idioten findet, der kann über "dünnes Eis" und "dunkle Wolken am Horizont" nur schmunzeln. Warum auch, was will man ihm nun ernsthaft überhelfen, außer einen persönlichen Besuch mit anschließendem Gesichtsfassen, ohne das es teuer wird???

Ich persönlich habe 2x geschäftlichen Kontakt mit betreffender Person gehabt welche sich nahtlos in den Singsang der anderen gebeutelten Kunden einreihen kann.

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.... uraltes Sprichwort. Zur Not wird eben ein neuer EBAY Name inplementiert und weiter geht die alte Masche... gibt ja Gemüsekutscher mit ähnlichen Neigungen :-)
Nur noch 49 Jahre bis Star Trek...

Benutzeravatar
daf-xf-95
Santiago 7
Beiträge: 716
Registriert: So 25. Apr 2004, 01:00
Standort in der Userkarte: Rendsburg
Wohnort: Rendsburg

Re: Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

#84

Beitrag von daf-xf-95 » Di 5. Feb 2013, 23:21

:paper: :book:

mehr brauch man nicht zu tun ,

google hält genug infomaterial bereit !!!
Ist mir egal wer dein Vater ist , wenn ich hier angel gehst du nicht übers Wasser !!!

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4064
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

#85

Beitrag von KLC » Di 5. Feb 2013, 23:42

ODO55 hat geschrieben:Zur Not wird eben ein neuer EBAY Name inplementiert und weiter geht die alte Masche...
Darf ich passende neue Ihhh-Bäääh-Namen vorschlagen ?:
Tom (Vorlost) Riddle ; Lord Voldemort ; Marvolo ; Thomas Rätsel
oder einfach nur:
„Du-weißt-schon-wer“ , das spräche für den hohen Bekanntheitsgrad einer regen Geschäftigkeit, :tup:
oder
„Der, dessen Name nicht genannt werden darf“ (siehe oben)

Gesendet von meinem R&S GA 090 mit Sabbatalg
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Clerence
Santiago 8
Beiträge: 853
Registriert: So 26. Okt 2008, 14:34
Standort in der Userkarte: Baden-Württemberg
Wohnort: JN48MT
Kontaktdaten:

Re: Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

#86

Beitrag von Clerence » Mi 6. Feb 2013, 02:34

Zu der Vermutung mit der Fehlerhaften Ware, würde eine von mir seinerzeit erworbene, und dann nachdrücklich reklamierte, verbogene, an verschiedensten Stellen dick mit Isolier-/Gewebeband beklebte und defekte Boomerang-Antenne passen. Wobei ich andere, noch haarsträubendere Dinge, die ich von anderen, allerdings zuverlässigen, Quellen habe, nun unerwähnt lasse, und wobei auch ich jetzt niemanden konkret namentlich nenne.... dumdidumdidum.... gaaanz unschuldig guck. Wieviele Läden, die Funk etc. verkaufen, gibts nochmal in Deutschland, so grob über den Daumen...? ;-)
CB Daktari, Op. Clerence, JN48MT
Infos zum Thema CB-Funk für Einsteiger und Neugierige:
http://clerenceshobbyfunkportal.npage.de

Bartsch
Santiago 1
Beiträge: 46
Registriert: Mo 9. Mär 2009, 20:27

Re: Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

#87

Beitrag von Bartsch » Fr 21. Jun 2013, 17:42

Also da keine Namen gennant werden dürfen, aber hier sowieso jeder weiß was gemeint ist, habe ich auch eine Erfahrung.
Ich hab vor einigen Jahren meine Kaiser KA 9040 in der Bucht erstanden, und bis auf einen etwas modrigen Geruch gab es damit keinerlei Beschwerden. Keine Probleme mit Modulation, RX/TX Umschaltung, Sendeleistung etc... Also anscheinend tatsächlich eingestellt, wie angegeben. Einzig auffällig war dass das Gerät sehr heiß wurde, das schiebe ich aber auf meine damalige Magnetfußantenne, ich hatte zu der Zeit noch kein SWR-Messgerät und keine Ahnung dass da fast alls wieder ins Funkgerät ging - Glücklicherweise hat das Funkgerät meine Dumheit überlebt :king:
Inzwischen, mit SWR-Messgerät mit PWR-Anzeige habe ich allerdings festgestellt dass die Sendelistung doch schon sehr hoch ausgefallen ist (8 W), allerdings auch noch mit schlechter Antenne.
1.Kaiser KA 9040
2. Alan 42 multi
3. [Letzte Reserve: AE 4090 :D]

Benutzeravatar
Foliant
Santiago 9+15
Beiträge: 2423
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 21:21
Standort in der Userkarte: Naila
Kontaktdaten:

Re: Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

#88

Beitrag von Foliant » Fr 21. Jun 2013, 18:26

Bartsch hat geschrieben:Inzwischen, mit SWR-Messgerät mit PWR-Anzeige habe ich allerdings festgestellt dass die Sendelistung doch schon sehr hoch ausgefallen ist (8 W), allerdings auch noch mit schlechter Antenne.
Und natürlich auch an der Antenne und nicht an einer Ersatzlast gemessen?
13PR87 - Wellenfilet, der hochfränkische Milliwattfunker
Weniger Fernsehen - mehr durchsehen!

Bartsch
Santiago 1
Beiträge: 46
Registriert: Mo 9. Mär 2009, 20:27

Re: Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

#89

Beitrag von Bartsch » Fr 21. Jun 2013, 19:16

richtig, deswegen denke ich ist dieser Wert verfälscht ;)
Aber sobald ich wieder eine brauchbare Antenne hab wird natürlich wieder gemessen ;)
1.Kaiser KA 9040
2. Alan 42 multi
3. [Letzte Reserve: AE 4090 :D]

FunkNudel

Re: Ebay Verkäufer "Schwabencleverle"

#90

Beitrag von FunkNudel » Fr 21. Jun 2013, 19:28

Foliant hat geschrieben:
Bartsch hat geschrieben:Inzwischen, mit SWR-Messgerät mit PWR-Anzeige habe ich allerdings festgestellt dass die Sendelistung doch schon sehr hoch ausgefallen ist (8 W), allerdings auch noch mit schlechter Antenne.
Und natürlich auch an der Antenne und nicht an einer Ersatzlast gemessen?
Wobei das vielleicht gar nicht so abwegig ist, mir hat er auch mal eine "topeingestellte" Carat mit 6W (an Dummy gemessen) verkauft, als ich noch "jung und dumm" war.
So was ist doch völlig sinnlos und geht nur zu Lasten der Endstufe.
Und was wäre eigentlich passiert, wenn ich kontrolliert worden wäre? Immerhin hat er das Gerät - neben den Lackausbesserungen mit Edding - ja mit seinem paradiesischen Siegel versehen?

P.S. Und es nervt mich, dass er "uns Schwaben" mit seinem Ge­schäfts­ge­ba­ren in Kombination mit solch toll gewählten Mitgliedsnamen in den Dreck zieht :grrr:

Antworten

Zurück zu „Funkhändler“