Erfahrung mit K-PO in den Niederlanden ?

Antworten
Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 6
Beiträge: 448
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 17:18
Standort in der Userkarte: Füchtorf
Wohnort: Sassenberg

Erfahrung mit K-PO in den Niederlanden ?

#1

Beitrag von DO4MJ (13DL7) » Sa 7. Jul 2018, 10:12

Hallo, hat bei K-PO in den Niederlanden schon jemand als "Privatkunde" ohne GW Schein schon mal was bestellt oder dort abgeholt ?
Die haben nämlich Sachen, die es bei den unseren Händlern nicht (mehr) zu bekommen sind, wie z.B. bestimmte Firestik Antennen oder die Bull Trucker mit 3/8 Gewinde.
Gruß 13DL7 :wave:
Skip 13DL7 oder 13DK965; Amateurfunk DO4MJ.Beheimatet auf CB Kanal 12 FM oder auf der BAB Kanal 9 AM.QRV Afu DB0ZO (Osnabrück Dörenberg 438.775 Mhz) oder 144.775 OV Telefon I38. Macht mit, gegen Powerline (Netzwerk aus der Steckdose) gemeinsam vorgehen.

Krampfader
Santiago 8
Beiträge: 952
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Erfahrung mit K-PO in den Niederlanden ?

#2

Beitrag von Krampfader » Sa 7. Jul 2018, 12:49

Ich habe meine 2 Fuß NGP-Firestik bei https://www.truckerswereld.nl bestellt. Ging problemlos. Die haben auch Sachen von http://www.k-po.com/index.php?language=de

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Komet
Santiago 9+30
Beiträge: 7593
Registriert: Sa 12. Apr 2003, 17:00
Standort in der Userkarte: 71287 Weissach
Wohnort: Weissach
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit K-PO in den Niederlanden ?

#3

Beitrag von Komet » Sa 7. Jul 2018, 13:16

Es geht noch einfacher. Mein Händlerkollege Robert der in Deutschland sein Laden hat,hat die Sachen auch auf Lager oder kann sie besorgen
www.funktechnik-bielefeld.de
73 vom Ralf aus 71287 Weissach vom Funk-Keller Weissach und dem Funkspruch Weil der Stadt .

Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 6
Beiträge: 448
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 17:18
Standort in der Userkarte: Füchtorf
Wohnort: Sassenberg

Re: Erfahrung mit K-PO in den Niederlanden ?

#4

Beitrag von DO4MJ (13DL7) » Sa 7. Jul 2018, 16:04

Sicher kann ich die Sachen über Funktechnik Bielefeld (für mich Mega Kom) beziehen, dann bezahle ich aber wieder mehr.Da ich aber Urlaub habe und sowieso nach NL fahre für ein paar Tage, komme ich dort fast vorbei (OK kleiner Umweg). Mir ging es nur drum, ob KBC Import/Export (KPO) auch an Endverbraucher abgibt oder nur B2B macht und nur an Fachhändler abgibt, das kenne ich nämlich aus anderen Bereichen, nicht Technik eher Baubereich, wo man die Sachen nur über bestimmte Händler bekommt und die nur an Leute mit USt.ID abgeben, und in den AGB dann steht, keine Abgabe an Privatpersonen.Wie sieht das denn aus mit dem Gesetz in NL, hier in D darf man ja nicht in das EU Ausland liefern, das steht bei denen nicht auf der Seite.
Es geht mir um Die Bull Trucker 5000 mit 3/8 Anschluss, bei den Händlern hier in D bekommt man nur die PL oder Festmontageversion.Und der Preis ist um einiges günstiger (Bei anderen Antennen) als in der Bondsrepubliek Duitsland :crazy: Dafür ist das Blitzen dort viel teurer , Falls mal ein Brief kommt wo schon "Konig van de Nederlanden" draufsteht....Ich habe Gott sei Dank noch keinen bekommen, die blitzen dort überall.
Gruß 13DL7 :wave:
Skip 13DL7 oder 13DK965; Amateurfunk DO4MJ.Beheimatet auf CB Kanal 12 FM oder auf der BAB Kanal 9 AM.QRV Afu DB0ZO (Osnabrück Dörenberg 438.775 Mhz) oder 144.775 OV Telefon I38. Macht mit, gegen Powerline (Netzwerk aus der Steckdose) gemeinsam vorgehen.

Krampfader
Santiago 8
Beiträge: 952
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Erfahrung mit K-PO in den Niederlanden ?

#5

Beitrag von Krampfader » Sa 7. Jul 2018, 17:18

Komet hat geschrieben:
Sa 7. Jul 2018, 13:16
Es geht noch einfacher. Mein Händlerkollege Robert der in Deutschland sein Laden hat,hat die Sachen auch auf Lager oder kann sie besorgen
www.funktechnik-bielefeld.de
Meine seinerzeitige Bestellung einer Firestik KW7-B wurde von Funktechnik-Bielefeld nach Tagen abgelehnt und storniert. Begründung: "Sperrgut (Paket 220cm) Lieferung sind ins Ausland nicht möglich". Mein Geld bekam ich sofort, anstandslos und vollautomatisch zurück. Dabei wäre ich durchaus bereit gewesen die Mehrkosten für Sperrgut zu übernehmen ...

Soviel zu meinem Versuch innerhalb der EU zu bestellen, ging leider schief ...

Was also tun? ... Mir blieb dann halt nichts anderes über als die Antenne über ebay direkt bei einem amerikanischen Händler zu bestellen, ums nahezu halbe Geld. Dabei waren aber schon der Versand + die Zollgebühren inkludiert (Zollformalitäten erledigte der US-Händler). Nach wenigen Tagen hielt ich die Antenne per Flugpost in Händen, völlig unproblematisch, schnell, unbürokratisch und ohne irgendwelche Nachwehen ...

Es lebe die Globalisierung!

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 1962
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Erfahrung mit K-PO in den Niederlanden ?

#6

Beitrag von Grundig-Fan » Sa 7. Jul 2018, 17:29

Nun wird dank Onkel Trump es bestimmt etwas teurer werden.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV seit 1981 mit bisher 142 Kisten.
zZt. Albrecht AE 5800
Antenne: Sirio Gainmaster
Mikes: Sadelta Bravo Plus, Sadelta Echo Master Plus, Turner SSK

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 6
Beiträge: 448
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 17:18
Standort in der Userkarte: Füchtorf
Wohnort: Sassenberg

Re: Erfahrung mit K-PO in den Niederlanden ?

#7

Beitrag von DO4MJ (13DL7) » Sa 7. Jul 2018, 18:02

Ich habe ja auch mal geguckt nach Wilson 2000 Trucker oder die 5000 Trucker bei Ebay, aus den USA da bezahlt man ja fast 50 % Aufschlag für Versand und Zoll.Ich weiss, das ich die Bull Trucker 5000 auch in D bekomme aber nur als PL Fuss aber nicht als 3/8 . Bei KPO oder Truckerswereld gibt es die als 3/8 Zoll Ausführung.Hat bei KPO schon jemand was bestellt ? Das war meine Aufmacherfrage und ob die auch an Privatpersonen liefern oder bei Abholung auch Aushändigen sprich Barverkauf über Tresen, der Truckerswereld wäre mir auf den Weg nach Texel ein wenig zu "Umwegig"
Gruß 13DL7
Skip 13DL7 oder 13DK965; Amateurfunk DO4MJ.Beheimatet auf CB Kanal 12 FM oder auf der BAB Kanal 9 AM.QRV Afu DB0ZO (Osnabrück Dörenberg 438.775 Mhz) oder 144.775 OV Telefon I38. Macht mit, gegen Powerline (Netzwerk aus der Steckdose) gemeinsam vorgehen.

Krampfader
Santiago 8
Beiträge: 952
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Erfahrung mit K-PO in den Niederlanden ?

#8

Beitrag von Krampfader » So 8. Jul 2018, 07:44

DO4MJ (13DL7) hat geschrieben:
Sa 7. Jul 2018, 18:02
Hat bei KPO schon jemand was bestellt ? Das war meine Aufmacherfrage und ob die auch an Privatpersonen liefern
Hallo 13DL7

Ich habe jetzt mal bei http://www.k-po.com/index.php?language=de einen Bestellvorgang simuliert und kam problemlos bis zur PayPal-Bezahlung, hab dann aber abgebrochen. Sieht also so aus als würden die auch an Privatpersonen liefern. Einfach mal probieren, mehr als dass sie Deine Bestellung dann ablehnen kann ja nicht passieren ...

Gutes Gelingen!

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Antworten

Zurück zu „Funkhändler“