Merkwürdiges Verhalten im Auto

atreju
Santiago 1
Beiträge: 22
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 14:49
Standort in der Userkarte: 4900

Merkwürdiges Verhalten im Auto

#1

Beitrag von atreju » Mi 17. Okt 2018, 14:55

Hallo zusammen

Zuerst ein Hallo an alle - ich bin neu hier und auch noch recht neu unter den CB Funkern.
Mein Name ist Atreju und ich kommte aus der schönen, Hügeligen Schweiz.

Ich verfüge über ein Albrecht AE6110 slim Funkgerät, ein SWR Meter sowie die der Albrecht CBM-108 1 / 4 Lambda Magnetfussantenne.

Ich habe das Funkgerät noch nicht fix eingebaut, sondern ein Stecker für den Zigarettenanzünder montiert, damit ich das CB Funkgerät problemlos aus dem Auto nehmen kann.

Ich fuhr bis vor kurzem einen alten Chevy Caprice aus den 80er Jahren und hatte die Antenne auf dem Kofferraumdeckel, sowie einen neuen Audi A6 3.0TDI. Damit hat auch alles gut funktioniert und ich hatte ein paar schöne Bekanntschaften über Funk.

Leider musste ich mich von den Autos trennen und fahre jetzt einen älteren Audi A4 mit 1.8t Motor.

Jetzt zu meinem Problem:

Ich montiere die Antenne auf dem Dach und stelle das SWR ein (komme aber nie unter 3 auf allen Kanälen, entweder 1,1 auf Kanal 1 und 3 auf Kanal 40 oder umgekehrt oder alles um die 3 herum..).

Wenn ich danach die Zündung einschalte, habe ich recht starkes rauschen drauf und muss den Squelch auf etwa A5 stellen - Empfangen tu ich so selten etwas.

Dann habe ich gedacht, dass möglicherweise etwas am Auto stört, Zündung oder so - das Kuriose ist nun aber:

Wenn ich die Zündung ausschalte (Der Zigarrettenanzünder hat trotzdem strom) ist totenstille auf den Kanälen - ich kann den Squelch auf A0 stellen und trotzdem kommt nicht einmal ein rauschen rein. Und natürlich auch kein geplapper von Funkern.



Meine Frage nun:

Was könnte hier mein Problem sein und wie könnte ich den Empfang/Sendeleistung verbessern? Was kann den Empfang derartig verschlechtern, wenn die Zündung ausgeschaltet wird?

Ich kann leider kein Loch in die Karosserie bohren um eine fixe Antenne zu montieren, ich muss wohl oder übel bei der Magnetfussantenne bleiben.


Gruss und Danke
Atreju

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
Beiträge: 920
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CS
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Merkwürdiges Verhalten im Auto

#2

Beitrag von Charly Alfa » Mi 17. Okt 2018, 16:03

Die Audi könnte eine Aluminium Karosserie haben?!
Haftet der Magnetfuss denn auf dem Dach ?
Auch könnte das Dach KEINE elektrische Verbindung zur Karosserie haben, das erklärt das schlechte SWR , weil zu wenig Gegengewicht !

Setze den Magnetfuss zum SWR Test vorne am Kotflügel oder hinten an dem Kofferraumdeckel.
Schlechtes SWR = schlechter Empfang , die Störungen durch laufenlassen des Motors in der Regel bei vielen Auto´s.

73 de Charly

Benutzeravatar
Eger1
Santiago 3
Beiträge: 153
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 23:32
Standort in der Userkarte: Planet Erde

Re: Merkwürdiges Verhalten im Auto

#3

Beitrag von Eger1 » Mi 17. Okt 2018, 16:23

Hallo atreju,
das SWR bei 40 Kanälen stellst du auf Kanal 20 ein.
80 Kanal-Geräte stellst du auf Kanal 3 ein.
Das ist jeweils die Mitte des Frequenzbereiches im CB.
Laut Datenblatt des Herstellers ist deine verwendete Antenne für 40 Kanäle gedacht.
Hast du mal eine andere Antenne getestet?

Edit: Da du in der Schweiz wohnst, hast du wahrscheinlich das Gerät auf 40 Kanäle eingestellt.
Habe es erst eben gesehen, dass die Schweiz nur 40 Kanäle erlaubt. :(
Zuletzt geändert von Eger1 am Mi 17. Okt 2018, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.
73 & 55 von Eger1 (Armin)
Locator: JO60AD
President Grant II Premium, Sirio Blizzard 2700

Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 6
Beiträge: 476
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 17:18
Standort in der Userkarte: Füchtorf
Wohnort: Sassenberg

Re: Merkwürdiges Verhalten im Auto

#4

Beitrag von DO4MJ (13DL7) » Mi 17. Okt 2018, 16:28

Moin, das hört sich auch noch Störungen der Fahrzeug-Elektronik an.Wenn man das Gerät jetzt entweder mit einer externen Batterie betreibt und/oder die Antenne abschraubt, erkennt man den Störpfad.Wenn es über den Ziggianzünder kommt, entweder mit Ferritringen versuchen abzublocken oder direkter Batteriebetrieb, wenn es nur über die Antenne kommt, mal versuchen anderen Standort für die Antenne suchen, oft koppelt es über die Masse rein, Magnetfuss runter, Störungen weg, da muss man dann die Störquelle suchen, sowas kann z.B. USB Buchsen zur Spannungsversorgung sein oder irgend ein Steuergerät, während man an USB Buchsen noch einfach abzublocken wären, sieht es bei Steuergeräten eher schlecht aus.
Gruß 13DL7
CB:13DL7, Osna Radio 50, DK965, QRV:12,29,32 FM, 7, 15 USB.HAM:DO4MJ, DOK I38 (144.775 Mhz).Engagiert bei Entstörung von PLC Adaptern.FCK DSGVO !!!

atreju
Santiago 1
Beiträge: 22
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 14:49
Standort in der Userkarte: 4900

Re: Merkwürdiges Verhalten im Auto

#5

Beitrag von atreju » Mi 17. Okt 2018, 16:38

Die Antenne hält bombenfest auf dem Dach. Eine Alukarosse hat meines Wissens nach aus dem Baujahr nur der A8?

Ich kann versuchen sie einmal wo anders zu montieren.
Das rauschen wird nicht stärker/schwächer wenn nur die Zündung ein ist, oder der Motor läuft. Zuerst dachte ich einfach, dass wohl niemand am senden ist, aber als ich die zündung ausmachte und es totenstill wurde, war mir klar, dass etwas nicht stimmt.

Es ist fast so, als würde die Zündung auf aus die Antenne vom Funkgerät trennen..


EDIT:
Irgendwie hat es mein Beitrag nur start verzögert gepostet.

Leider habe ich keine andere Antenne zum testen im Auto - im Chevy oder dem A6 hat sie tadellos funktioniert - sie lag zwar jetzt 2 monate im Kofferraum und habe sie nicht benutzt, aber sie ist immer noch fast neu.

Wenn ich die Antenne anfasse oder wegnehme, ist das rauschen natürlich auch augenblicklich weg.

Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 6
Beiträge: 476
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 17:18
Standort in der Userkarte: Füchtorf
Wohnort: Sassenberg

Re: Merkwürdiges Verhalten im Auto

#6

Beitrag von DO4MJ (13DL7) » Mi 17. Okt 2018, 17:15

Schraub mal die anette hinten am Gerät ab und stecke nur den Ziggistecker rein, rauscht es noch ? Und Motor bitte aus lassen und gucken ob stört und dann mit Motor an.Oder mal die Antenne am Magnetfuss abschrauben aber den Magnetfuss auf dem Auto belassen.
Gruß 13DL7
CB:13DL7, Osna Radio 50, DK965, QRV:12,29,32 FM, 7, 15 USB.HAM:DO4MJ, DOK I38 (144.775 Mhz).Engagiert bei Entstörung von PLC Adaptern.FCK DSGVO !!!

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 6
Beiträge: 447
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Karlsruhe
Wohnort: Karlsruhe

Re: Merkwürdiges Verhalten im Auto

#7

Beitrag von Charly Whisky » Mi 17. Okt 2018, 17:41

Hallo,

der A6/3.0 tdi kann keine Zündstörungen gemacht haben, da Diesel.

Das jetzige Auto ist ein Verbrenner (125/150 PS?), der logischerweise Zündstörungen haben kann. Wie alt ist das Auto?
Insbesondere wenn die Zündkabel samt Steckern schon etwas älter sind oder Endstörkondensatoren defekt, kommt es zu verstärkten Zündstörungen durch "Lichtbögen" an evtl. mangelhaften Kontaktstellen.

Es hilft ja alles nicht: Da Du im Moment nichts festeingebaut hast, kannst Du schrittweise den Störungen auf den Grund gehen.

Als erstes würde ich den Strom aus einem anderen Auto (Diesel) aus dessen Dose nehmen, aber die Antenne auf deinem Auto lassen.
Falls dann Störungen auftreten (wenn der Motor deines Audis läuft), strahlen defekte Zündkabel/Stecker die Störungen ab, die die Antenne einfängt.
Bleibt es dagegen ruhig, könnten die Störungen auch von der Lima ins Bordnetz eingestreut werden.
In beiden Fällen muss das Auto entstört werden.

Die Antenne auch mal probehalber auf den Heckdeckel falls Limousine.


Viel Erfolg
Zuletzt geändert von Charly Whisky am Mi 17. Okt 2018, 17:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Eger1
Santiago 3
Beiträge: 153
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 23:32
Standort in der Userkarte: Planet Erde

Re: Merkwürdiges Verhalten im Auto

#8

Beitrag von Eger1 » Mi 17. Okt 2018, 17:45

Hast du noch andere Geräte im Auto?
Zum Beispiel eine Dashcam oder ein Navi, welches an der Bordsteckdose (Ziggi-Anzünder) betrieben wird ?
Wenn "JA", dann diese Geräte auch mal abstecken.
Hier ein Beispiel:
Ich hatte mal eine Dashcam im Auto, die mein altes UKW-Radio nicht gestört hat.
Dann hatte ich auf ein DAB-Radio umgerüstet und hatte absolut keinen Empfang wenn die Dashcam an war. :?
Habe da auch einige Sachen ausprobiert. Die Dashcam hatte ich sogar mit einem 230V/12V-Netzteil im Wageninneren betrieben (im Stand natürlich) und störte weiterhin. Letztendlich habe ich das Radio für wichtiger empfunden und habe die Kamera verbannt. :roll:
73 & 55 von Eger1 (Armin)
Locator: JO60AD
President Grant II Premium, Sirio Blizzard 2700

Mechaniker
Santiago 2
Beiträge: 96
Registriert: Di 30. Okt 2007, 21:55
Kontaktdaten:

Re: Merkwürdiges Verhalten im Auto

#9

Beitrag von Mechaniker » Mi 17. Okt 2018, 18:13

Bei mir reicht auch schon mal das Ladegerät für das Telefon

Gruß
Stefan

Freundliche Grüße
55/73
Stefan

Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 6
Beiträge: 476
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 17:18
Standort in der Userkarte: Füchtorf
Wohnort: Sassenberg

Re: Merkwürdiges Verhalten im Auto

#10

Beitrag von DO4MJ (13DL7) » Mi 17. Okt 2018, 18:24

Eine Vollelektronische Kühlbox (Waeco Tropicool) stört auch den CB-Funk wenn die im Erhaltungsmodus läuft.Stromkabel durch EMV Ferritring gewickelt-Ruhe.
CB:13DL7, Osna Radio 50, DK965, QRV:12,29,32 FM, 7, 15 USB.HAM:DO4MJ, DOK I38 (144.775 Mhz).Engagiert bei Entstörung von PLC Adaptern.FCK DSGVO !!!

atreju
Santiago 1
Beiträge: 22
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 14:49
Standort in der Userkarte: 4900

Re: Merkwürdiges Verhalten im Auto

#11

Beitrag von atreju » Do 18. Okt 2018, 11:19

Danke für die Antworten. Ich kann neues berichten - ich habe gestern sehr ausführliche Tests gemacht und konnte ein QSO herstellen und so genau testen.

1. Es wird so still, wenn ich die Zündung ausmache, weil alle Störsignale weg sind und ich so schlechten Empfang habe. Die Gegenstelle (wo ich früher bessere QSO's hatte) war 13KM Luftlinie weit weg. - ich musste die rauschsperre komplett öffnen (ASQ auf 1) und konnte so die Gegenstelle gerade noch hören. Ich kam bei der Gegenstelle mit ca S2 rein - er verwendete eine 1/2 Lamda Antenne.

2. Mit zündung ein fangen sofort auf S7 Störsignale an - hier ist es definitiv das Auto, ich werde versuchen mit einer externen Batterie, ob es besser wird.

3. Wenn ich auf AM sende, kommt meine Stimme aus den Lautsprechern (Habe ein Aftermarket Radio und eine Endstufe + Bassbox verbaut).

Mechaniker
Santiago 2
Beiträge: 96
Registriert: Di 30. Okt 2007, 21:55
Kontaktdaten:

Re: Merkwürdiges Verhalten im Auto

#12

Beitrag von Mechaniker » Do 18. Okt 2018, 11:31

Am besten erstmal die Kabel für die Spannungsversorgung direkt von der Batterie ziehen. Bevor du teuer investierst. Das ändert oft schon etwas. Ggf. noch einen Entstörfilter davor

Gruß
Stefan

Freundliche Grüße
55/73
Stefan

atreju
Santiago 1
Beiträge: 22
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 14:49
Standort in der Userkarte: 4900

Re: Merkwürdiges Verhalten im Auto

#13

Beitrag von atreju » Fr 26. Okt 2018, 14:48

Ich habe nun wieder etliche Tests gemacht und kann folgendes Berichten:

- Störungen werden nicht wirklich weniger, wenn es über eine externe Batterie betrieben wird.
- Die Störungen sind nicht immer gleich, zum Teil abhängig von der Musik die läuft, wenn ich die Musik ausmache wird es nicht weniger, nur "anders"
Zum Teil abhängig vom Lastzustand des Motors, aber ebenfalls nicht immer gleich.

Antenne auf verscheidenen Orten platziert, hier keine änderung.

DIe Störungen werden etwa ab AQ A6 unterdrückt auf dem Albrecht 6110. Wenn die Zündung aus ist, kann ich bis A2 heruntergehen, je nach standort.

Kann man hier noch etwas machen?

Mechaniker
Santiago 2
Beiträge: 96
Registriert: Di 30. Okt 2007, 21:55
Kontaktdaten:

Re: Merkwürdiges Verhalten im Auto

#14

Beitrag von Mechaniker » Fr 26. Okt 2018, 15:04

OK, Störungen NUR bei laufendem Motor?
Hast du die Spannungsversorgung des Gerätes DIREKT an der Batterie angeschlossen? Antennenkabel auf Beschädigungen prüfen. Ansonsten die Zündung vom Auto prüfen. Evtl. Entstörfilter verwenden....

Gruß
Stefan

Freundliche Grüße
55/73
Stefan

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
Beiträge: 920
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CS
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Merkwürdiges Verhalten im Auto

#15

Beitrag von Charly Alfa » Fr 26. Okt 2018, 15:59

Er hat ja auch noch das Problem mit der Antenne!
Schlechtes SWR und kaum Empfang auch wenn der Motor aus ist.

Hört sich nach einem nicht oder schlecht abgeschirmtes Antennenkabel an , oder defekten Antenne und beides , was
alles Empfängt nur NICHT das was es soll.
Es kann nicht sein das , welcher Radiosender gerade läuft die Störungen "anders" sind.

Die Antenne die er hat ist schon mal Müll --> https://www.alan-electronics.de/Produkt ... M-108.aspx
Alleine von der Optik und vom Preis, die würde ich zuerst mal weg werfen.

Empfehlt ihm was gescheites !

Dann werden die Probleme auch geringer mit den Motorstörungen.

73 de Charly

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“