16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

Benutzeravatar
13CVH015
Santiago 6
Beiträge: 464
Registriert: So 30. Sep 2012, 21:44
Standort in der Userkarte: Neckarau

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#196

Beitrag von 13CVH015 » So 8. Apr 2018, 23:02

Möchte mich bedanken. Hat wieder richtig Spaß gemacht. Störungen waren an unserem Standort minimal. Den ganzen Abend wurde gefunkt. Danke an die Orga und danke auch an die, die hier Logs veröffentlichen. Ganz toll zu sehen, wo man überall gehört wurde. Nach anfänglichen Problemen mit dem Mikro ging es dann auch von unserer Seite problemlos und das "Passwort" konnte weitergegeben werden. Toll, dass sich doch einige zu uns nach Strümpfelbrunn dazu gesellten.

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr.

Gruß Dennis
13CVH015/13FB025
DL1MIL
DM6A Clubstation IG Amateurfunk Mannheim e.V.
[url]http://www.dm6a.de[/url]
Fielddays bitte ohne Nervensäge :-)

kassiopeia
Santiago 5
Beiträge: 336
Registriert: Di 29. Sep 2009, 18:48
Standort in der Userkarte: 08527 Plauen
Wohnort: Reichenbach/Vogtland

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#197

Beitrag von kassiopeia » Mo 9. Apr 2018, 09:11

Ja vom Klinovec CS 1244m bis in den Spessart mit der AE 5890 EU war ganz gut.
Chris 13 TH 2039
Albrecht AE 5890 EU,AE8000,
Sirio Silver Megawatt 1,70, Zeppelin Ant., (Alex) I-Max
Pfundskerle lassen sich selbst für einen Zentner Geld nicht kaufen.

Benutzeravatar
Eisbär
Santiago 6
Beiträge: 439
Registriert: Do 1. Jan 2015, 08:54
Standort in der Userkarte: 04552 Borna

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#198

Beitrag von Eisbär » Mo 9. Apr 2018, 10:44

? ? ? :think: :think: :think: (Wo wart Ihr eigentlich, haben Euch die Tschechen vertrieben?) :dlol:
73 Wieland

13EL1227
Santiago 4
Beiträge: 228
Registriert: Sa 17. Okt 2009, 21:18

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#199

Beitrag von 13EL1227 » Mo 9. Apr 2018, 14:51

Hallo Funkstaffelgemeinde,

erstmal vielen vielen DANK an das Orga-Team für die ganze Staffelplanung, besser kann man es ja fast nicht machen. :tup:
Es waren für unsere Verhältnisse überdurchschnittlich gute Bedingungen, natürlich im Laufe der Nacht mit starken auf und ab´s.
Wir konnten vor und nach der Staffel sehr sehr viele Stationen arbeiten aus Nah und Fern, FM wie auch USB. :crazy:
Während der Staffel wurden viele Stationen bei uns auf dem Kottmar mit 0/1 vernommen, diese kann man leider keiner Startnummer zuordnen. :clue:

Wir waren die Startnummer 149 QRV vom Kottmar in der Oberlausitz (Marten-Station Sierra Oscar, Jens der Picolo und meinereiner der Andreas-13EL1227

S/R---Staffel-Teilnehmer-Nummer-Distanz
3/4...Pinsel Frank, Strasburg/ Uckermark ... 282km (wurde in die Staffel aufgenommen) :tup:
0/1-2...101 ... 244km
0/5...132 ... 247km
5/5...150 ... 101km
9+40/5...75 ... 83km
149 das sind wir :wave:
7/5...53 ... 83km
9+40/5...135
4/4...85
9+20/5...129 ...139km
0/4...107 ...142km
9+50/5...113...135km
9+20/5...28 ... 226km
0/0-1...109 ...220km
0/2-3...43 ...222km
0/3...98 ... 287km
9+40/5...76 ...225km
1/4...116 ...259km (2:25Uhr)

Man kann nur eines dazu sagen, "Funkstaffel macht Spass" bis zum nächsten mal :wave:

73 de Andreas, Marten, Jens

Leone51
Santiago 0
Beiträge: 1
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 16:47
Standort in der Userkarte: Wehrheim

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#200

Beitrag von Leone51 » Mo 9. Apr 2018, 17:07

Liebe Leute......

Hier mein "nicht ganz ernst gemeinter Beitrag zur Funkstaffel"

Vielen Dank an Alle, das ich so etwas miterleben durfte. (Ja es hört sich seltsam an...).

Danke an das Organisation Team, und an ein Paar Gegenstationen ins besondere Rico auf den Feldberg,
der mir bei der "überspringung" der fehlenden "gegenstationen"(geholfen hat),

Vor der eigentlich Staffel hatte ich schon versucht Kontakt aufzunehmen, ohne erfolg, und na ja als Funkstaffel
Neuling hatte ich schon aufregung... genug...(wiesolldasgehenwassollichmacheun usw.) :roll:

Für die die Interesse daran haben hier ein Paar Technischen Info's.

Mein QTH war.Gemeinde Schmitten/Treisberg, 663 mt ü.NN, auf den Aussich tsTurm, Pferdskopf. 34 Mt
AE2990AFS mit akku, also "NUR 1Watt" Lambdahalbe Drahtantenne, auf Gfk mast von 5mt ( ich weiß
mittlerweile, DER ist zu kurz).
Hier ist mein Logbuch, leider habe ich als "Neuling nicht alle aufgeschrieben, (gelobe Besserung in Zukunft),
womöglich hat der eine oder andere Interesse zu lesen wo er gehört wurde...

Gehört habe ich eindeutig aus der Staffel folgende Stationen
Listen Nr.

List.Nr Bezeichnung Name S. R.
44 13CVH015/IG Dennis 5 3
92 Golf Romeo Günter 4 2
6 13HN357 MICHAEL 4 3
124 KENNY 01 Marcel 5 3
11 DHF622 MARKUS 4 3
4 JO40RG MARKUS 6 3
23 ROMEO SIERRA RICO 9 5
90 13BK57 BERND 7 4
136 007 TIM 5 3
79 13HN531 DENNIS 5 3
81 SANDMANN UDO 5 3
88 13TH733 HEIKO 6 3
91 NACHTFALKE KAI 5 3
71 54LR002 CHRIS LUX. 6 3
10 DELTA GOLF 22 RALF 5 3
74 13RF444 KAI 5 4
50 STEINI WERNER 6 3
17 BLOCKI JENS 6 3
19 SPEDDY DANIEL 5 2
105 13GE174 HERMANN 6 3

VOR Dem Staffellauf, viele andere Stationen mitbekommen,

viel auch aus Spessart/Würzburger gegend.

Leider nicht aufgeschrieben, Logbuchsekräter, war nicht Schrei
bbereit.... (Asche über seinHaupt).. :angry:

Aber das PW,ist auch angekommen....
Danke an Alle, Organisation und Funker....


Und nun zu den "nicht ganz ernst gemeinten Beitrag".. :book:

Nach vielen Jahren habe ich das "Funken", wieder entdeckt, damals ( war wohl noch Mittelalter..) beim Bund,
musste ich ein Kasten auf den Rücken schleppen, der 27 kg wog, und ne antenne die ein paar Meter hoch war,
und bei jedem Ast hängenblieb. Der Chef, (lese: Feldwebel),brüllte immer wieder, "Kopf runter"!!,

Wir waren in geheimer Mission in den Alpen unterwegs, (ohne Allrad!!), sondern teilweise auf Händen und Hin
terFuss-antrieb sollten "Funk Kontakt mit Befreundete Truppen aufnehmen...... und den Feindbekämpfen :think:
Das dies aus einer Schlucht ähnlich dem GrandCanyon, in eine benachbarten Schlucht, von gleicher Bodenbeschaffenheit,
nicht "funzen" ,würde, war uns allen Klar...nur den :wall: " Oberen nicht"..LOL.......
Aber solche Eigenschaften der "Oberen", gibt es ja heut e auch noch.....
Ich erspare jetzt hier das ergebniss...weder Truppen gefunden..... noch kontakt hergestellt.

Aber die Übung war ein voller Erfolg....LOL :banane:

Seit damals, hatte ich unterschwellig immer ein "Funken Hoffnung".gehabt...
Ja, es hat mich gepackt, seit einigen Monaten, gehöre ich auch als "Neuling", zu dieser Gemeinde.
Upss, darf ich das schon sagen??? :clue:

Na ja als Neuling, habe ich an der Staffel teilgenommen, natürlich auf "Alles vorbereitet", von mein Schatz
ausgestattet, von warme Socken, bis Proviant,hart gekochte Eier (Salz und Pfeffer sind vergessen worden..ndr., usw.
(könnte ja Krieg ausbrechen..), ging ich auf Station.

Camping Stuhl, Tisch, Decken, lange U.Hosen, hätte ja da oben kalt sein können...
Der Platz war schon hoch, wie sagt man, genau "Oberkünftig "!!.Gemeinde Schmitten, im Taunus, Lokalität
Treisberg, 663 mt ü.NN,dort befindet sich der Pferdskopf Turm. 34 Mt hoch. 134 Stufen, huch..huch..schnauf... (bin
ja nicht mehr im Mittelalter da war ich ja noch jung). Gefülltes Gewicht der Ausrüstung 99,87 kg.
(hatte ich sowas nicht schon mal???). :oops: Zum Glück KEIN FELDWEBEL dabei, die 4 Jungs die dort allerdings "gechillt"haben,
haben erstaunt den Kopfgeschüttelt.. (hätte ich auch)...Wo will DER hin mit den Ganzen Zeug???

Um 19.00, war der Ausblick um 360grad, fantastisch. Stellte schnell fest, einige Stationen, (Feldberg i.Taunus
mit Rico in "Rufweite),schon aktiv.Von den Staffel "Gegenstationen", von und zu, leider "kein Funke.
Ich ging voller hoffnung, und erwartung, in den Abend. Endlich mal "Teil etwas grosses zu sein"...:-)

Als neuling, alles aufgebaut, na ja der wind, machte mir schon ein wenig Kopfzerbrechen,, nach mehrmaligen
versuche, alles festgebunden, und gesichert.Am Ende sah das aus wie ein Zirkuszelt....

Nach einiger Zeit zwischen Rauschen mit oder ohne SQ, und Wind, wusste ich nicht wo mir die Ohren standen..
Ergo:Kampfmütze aufgesetzt, und alles Gut!.Aber.....es waren Leute auf den Weg nachoben, Treppen getrampel
...waren das die Befreundetn Truppen die angekündigt waren? Nein, nur Menschen ohne "Bewaffnung die die
Aussicht genießen wollten...Mir fiel ein Felsbrocken vom Herzen.Na ja, im Notfall hätte ich ein Hilferuf zum
Feldberg (Station Rico enf.km 7),der hätte sicherlich zu Hilfe kommen können.

Aber Truppen waren freundlich, und interessiert an meiner Ausrüstung, hab denen auch Fischbrötchen
Angeboten, (hatte ich auch dabei, hatte ich das schon erwähnt?).Haben Sie verneint..was für ein Glück für mich..?

Auf den Bänder war viel Los, wollte alles im Logbuch vermerken, aber die Aufregung war schon höllisch...na ja
eher Himmlisch (von der Höhe her betrachtet)...Der Wind wurde immer heftiger, und die Relaistationen (verm
utlich Telefonnetze),die auf den Turm um mich rumwaren, haben entgegen meiner Befürchtung wohl nicht
gestört.Wenn ich hier lese wer mich Alles gehört hat.....

Ich war während der Staffel schon etwas verwundert, ich hörte immer eine und dieselbe stimme die Zahlen dursagte.
GRÜBEL GRÜBEL, Dank der heutigen Zeit, mit I Net und StaffelChat, fand ich heraus, daß die stimme
aus der Handquetsche, wohl eine Hauptstation mit ganz viel Power sein musste....
Habe den Verdacht DAS dass aus Rügen war, mit 99999KW power. (ob die das Stromnetz der Schweden
angezapft hatten?..Egal,..

Ich sag euch es War ganz Toll, in der Einsamkeit der Berge, im halbdunkel (hatte ja ne Kerzen ne Stirnlampe),
Fast 2 Stunden den Rauschen des Funkgerät zu lauschen, und den Wind der den Turm wackeln liess....WOWW

W.und das alles um gefühlte 65 Sekunden ein Passwort weiterzugeben......
Wer das NICHT versteht, der Lebt nicht......

Ich Danke Euch Allen und hoffentlich kommen noch viele "Staf

feln....ICH bin dabei...

OW2751TT Gianni ( ach ich vergas....Italiener:-),auch als Leone51

P.S eventuelle Übertreibungen in dem Bericht, sind der künstlerischen Freiheit des Autors zuzuschreiben

Und an der Tatsache das Italiener sehr oft Übertriben...Madonna mia!!!!!!.
ISCH abbe gar kein Audo, aber ein Funke.....! :lol:


Listen nr 61 von der Staffel
OW2751TT /Gianni-Leone51

Benutzeravatar
michael07
Santiago 6
Beiträge: 432
Registriert: Do 22. Mai 2014, 11:17
Standort in der Userkarte: 64850 Schaafheim, JN49MV Wartturm
Wohnort: 64850 Schaafheim, JN49MV

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#201

Beitrag von michael07 » Mo 9. Apr 2018, 17:31

Hallo Funkfreunde,

auch hier kurz mein Rapport zur Funkstaffel.

Mein QTH war 64850 Schaafheim bei Aschaffenburg am Wartturm ( 230m ü.N.N. )

Nr. 28- Wellenfilet- Patrick S6/R5
Nr. 76- Oberpfalzbuam- FrankS3/R4
Nr. 1- Der Schwarzwälder- Joachim S1/R3
Nr. 146- Charley Whisky- Christian S7/R5
Nr. 65- AC 64- Sascha S1/R4
Nr. 39- DLMF- Markus S1/R3
Nr. 7- Jetforce/13HN711- Pascal S2/R4
Nr. 91- Nachtfalke- Kai S8/R5
Nr. 9- Puma2- Claudio S1/R3
Nr. 10- Delta Golf 22 / 13HN726- Ralf S3/R5
Nr. 148- Stone- Jan S7/R5
Nr. 99- HS1- Holger S2/R4
Nr. 154- Radio India Kilo- Miki, Chris, Hartmut und Fridolin S1/R3
Nr. 118- Panzerfahrer- Marius S5/R4
Nr. 44- 13CVH015/IG Amateurfunk Mannheim- Dennis S3/R4
Nr. 92- Golf Romeo- Günter S3/R4
Nr. 3- 13 Delta Xray 1- Sven S1/R3
Nr. 29- 13 Ocean Nancy 397 & Waldfee Johanna- hartmut und Johanna S9+20/R5
Nr. 2- Schweissfuss- Thomas S9+30/R5
Nr. 124- Kenny01- Marcel S9+30/R5
Nr. 45- Listiger Lurch / 13TH2185- Tiger01- Kai und Marko S1/R3
Nr. 14- Andi01- Andreas S4/R4
Nr. 11- DHF 622- Markus S5/R4
Nr. 4- Rhöner-Dröhner- markus S7/R5
Nr. 122- Ulrichstein 1 / 13TH2377- Rüdiger S1/R3
Nr. 23- Romeo-Sierra- Rico S9+30/R5
Nr. 61- OW2751 TT- Gianni S8/R4
Nr. 136- "007"- Tim S5/R4
Nr. 81- Sandmann + Schneemann- Udo S9/R4
Nr. 33- Fanto- Derek S9/R4Nr. 64- Delta Mike 2- Toni S2/R3
Nr. 128- Wombel 01- Frank S2/R3

Vielen Dank an die Organisation für das tolle Event.

Die besten Zahlen

Michael07
13HN357
Distriktleiter Hessen der HNDX Gruppe

Benutzeravatar
schweißfuß
Santiago 9+15
Beiträge: 2400
Registriert: Do 23. Okt 2003, 10:50
Standort in der Userkarte: Groß-Umstadt
Kontaktdaten:

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#202

Beitrag von schweißfuß » Mo 9. Apr 2018, 22:46

Ja, schee wars wieder, vorallem bei dem traumhaften Wetterchen, da freut sich der weicheirige Sofafunker ! :mrgreen:
Hat sich zwar ein wenig gezogen, aber es gibt Schlimmeres als noch ne Flasche Bier aufzumachen... :sup:
Und hier das Log ausm finsteren Ouurewald, Neunkirchner Höhe 600mNN JN49JR
Nr.... Skip............Name...........QTH....................................RS......Time
56....Team Coburg...Markus.... Mirsdorf 530nn JO50KI.................3/2......01:15
28....Wellenfilet..... Patrick.....Döbraberg, 812m, JO50tg.............5/9
24... Ate 1............ Beate......Auerberg, 1040m........................3/3......01:25
37... Neckar Alb 1.... Johannes...Monte Rossi schwäbische Alb 762m...5/9
.......Lagerfeuer................................................................5/7
1.....Der Schwarzwälder..Joachim....Dobel; 704 m.ü.N.N................5/9+10
146...Charly Whisky......Christian....Teufelsmühle, 850 m..............5/9+40.....01:43
65... AC 64............ Sascha......Nußdorf (Eberdingen) JN48LV, 390m....5/9
39... DLMF............ Markus......Schömberg, 720 m Locator: JN48IT.....5/9+10
7.... Jetforce..........Pascal..........Michaelsberg 394m Loc: JN49MA.....5/9+10
91....Nachtfalke...... Kai...........Kalmit, 670m ..............................5/9+20
5.....Lupo / KLC...... Rolf.........Steinkopf bei Saarbrücken/390m........5/7
9.....Puma2...........Claudio.......Kalmit......................................5/9+20
71....54LR002........Chris.........Dudelange ( Süd Luxemburg )410m......4/3
10....Delta Golf 22...Ralf..........Kalmit 672m NN.............................5/9+20
148...Stone...........Jan..........Fahrrad standmobil JN39VV................5/9+30
99....HS1.............Holger.......Schanzerkopf bei Simmern, 630m ........5/9+20
154...Radio India Kilo..M,C,H&F...Idarkopf 746 mNN.........................5/9+10
62....13RF400-ATOLL..Gordian.....Jakobsberg JN39XW ; 273m ü. N.N.....5/8
118...Panzerfahrer.....Marius.......Römerturm Guntersblum, 110m.........5/9+40
50.....Steini...........Werner........Löwenstein 385 m ü.NN, JN49QC........5/9
44....13CVH015.......Dennis.........Strümpfelbrunn OdW Nähe Katzenbuckel...5/9+30
92... Golf Romeo......Günter........Heidelberg, 560 m.............................5/9+20
3.....13DeltaXray1....Sven...........Sensbacher Höhe,523m.......................5/9+30
29....13-ON397&Waldfee.. Johanna.... Eberbach/Neckar, 626 M.................5/9+60
2.....Schweißfuß............ Thomas.....Neunkirchner Höhe 615 mnN 10 km südl. Darmstadt :wave:
6.....13HN357.............. Michael.....Wartturm, ca. 250m ü.N.N., JN49MV.....5/9+30
124...Kenny01..............Marcel.......Geishöhe, 521m.............................5/9+60
45....Listiger Lurch/Tiger01..Kai&Marko....Hohe Geba (JO50DO), 750m.........5/9+20
14....Andi01...........Andreas..........Kissinger Hütte, 850m JO40XI.........5/9+20
11....DHF622..........Markus...........Alsberg, JO40RG, 480m................5/9
4.....Rhöner Dröhner...Markus.........Wasserkuppe, JO40XL, 950m..........5/9+30
122..Ulrichstein 1 ......Rüdiger.........Hoherodskopf/Taufstein 760 m ......5/5
23....Romeo Sierra....Rico.............Feldberg/Taunus 879m..................5/9+50
61....OW2751TT......Gianni...........Pferdskopf Turm 663 m.................5/9
136...„007“...........Tim...............Eifel, JO30MJ, Höhe: 747 m...........5/9+10
81... Sandmann /Schneemann...Udo.. .Knoten ca550m.........................5/9+50
33... Fanto.............Derek............JO40GG ; 590m.........................5/9+20
88....13TH733........ Heiko.............Knüllgebirge 636m.....................5/6
64....Delta Mike 2.... Toni............. Kreuztal - Kindelsberg 590m..........5/5.........02:05
128...Wombel 01..... Frank.............Neunkirchen-Seelscheid 210m.......5/7
17....Blocki...........Jens...............Gillerturm/Hilchenbach-Lützel 653m...5/7
19....Speddy.........Daniel..............Gillerturm/Hilchenbach-Lützel 653m...5/7.....02:16
15....Yeti705........Andreas............Erndtebrück/Zinse, JO41CA 630m......4/4
105...13GE174......Hermann..........Schmallenberg Sauerland 769m..........5/9
144...Schlierbach....Andy..............Hoher Meisner.............................5/8
18... Station VOWW...Julian..........Köterberg, 495m...........................5/6

In diesem Unsinne, nochmals Danke an Matthias und Joachim für die Organisation und an alle fürs Mitmachen und besonders die Geduld stundenlang dem Rauschen zu Lauschen(*).... :rolleyes:
Das schaffen halt nur wir, die Subba Breaker mit Nerven aus Stahl und offener Rausche ! :mrgreen:
10-4,CB ruleZ und bis 2019 ! :heart:
Tom
(*) Glücklicherweise konnte man sich ja die Wartezeit im Chat mit dem spannenden Würfelspiel vertreiben ! :tup: Danke hier nochmals an Joachim, dass er so tolle Sachen eingebaut hat !
Groß-Umstadt ** JN49KU ** ** TH548 ** 13GD007 ** http://www.sofafunker.de

Deichfunker
Santiago 1
Beiträge: 15
Registriert: Do 28. Apr 2016, 13:41
Standort in der Userkarte: Nordenham

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#203

Beitrag von Deichfunker » Di 10. Apr 2018, 00:32

Moin vom Jadebusen...

Team Deichfunker möchte sich auch bei allen Teilnehmern für den tollen Abend - und bei der Orga für die Planung und Durchführung bedanken.
Wir haben erst sehr spät unseren Standort bezogen, da der Deichfunker zuvor noch als "Karla Kolumna" sein Unwesen treiben musste, und den Onkel Wasserturm frech warten ließ.
Am Jadebusen angekommen, machte sich zunächst Ernüchterung breit: Es standen mehrere Wohnmobile auf unserem Platz. Nach kurzer Überlegung und einigem Fluchen entschieden wir uns, dennoch aufzubauen.

Den Schiebemast, den wir uns zuvor von the Voice of Mt.WauWau-Teammitglied Larso ausgeliehen hatten, befestigten wir direkt auf der Spundwand an einer Dalbe, und beförderten mit seiner Hilfe die Imax auf etwa 10 Meter über Wasseroberfläche. Nach einem kurzen Probelauf befanden wir unsere "Standleitung" zum Köterberg als brauchbar, und der Onkel Wasserturm führte die ersten QSO des Abends. Ich hingegen hatte den Part der Verpflegungseinheit übernommen und versuchte wie ein kleiner Feuerdrache, die Grillkohlen anzuheizen. Leider hatte ich im Stress (ich wollte ja eigentlich vieeeeel früher Zuhause sein und in Ruhe und im Hellen Sachen packen) den Sack Grillkohle vom letzten Jahr gegriffen, der offenbar über dem Winter etwas Feuchtigkeit abbekommen hatte. So stieg kurzfristig der Aktienkurs für Spiritus so senkrecht wie unsere Imax gen Himmel, aber mit einer halben Flasche von dem Zeugs brennt alles - sogar nasse Eierkohlen. :banane:

Der nächste Fauxpas, den ich mir geleistet hatte, sollte später noch kurzzeitig für etwas Puls und Nervosität an der Waterkant sorgen. Ich hatte es weder geschafft, den Ablauf vorher auszudrucken, noch habe ich ein Ladegerät für mein altersschwaches Fallobst-Telefon mitgenommen, so dass wir beinahe ohne "die Liste" in die Staffel starten mussten. Aber Flugmodus und niedrigste Beleuchtungsstufe sei dank, haben die 11% Akkukapazität ausgereicht. Gute Vorbereitung kann halt jeder - ich hingegen liebe das Chaos! So gibt es auch in diesem Jahr leider kein Log vom Deich. Nicht zuletzt, weil ich zwar den Block mitgenommen, aber meine Kugelschreiber auf die Schlüsselablage zuhause im Flur gefeuert hatte. :think:

Meine persönlichen Highlights waren aber, den Rossi wieder zu hören (Er war im letzten Jahr meine Folgestation), und nach der Staffel im allgemeinen Durcheinander noch ein kurzes Gespräch mit dem Micha führen zu können. Allerdings zollte dann der lange Arbeitstag seinen Tribut, und Onkel Wasserturm sowie der Deichfunker brachen ihre Zelte ab und überließen den Wohnmobilisten wieder die Vorherrschaft über den Platz.

Benutzeravatar
Pulsdriver
Santiago 3
Beiträge: 148
Registriert: Sa 27. Dez 2008, 04:19
Standort in der Userkarte: Aurich Hussteder Weg 2
Wohnort: Aurich JO33RL

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#204

Beitrag von Pulsdriver » Di 10. Apr 2018, 15:09

Soooo,
nach ein wenig Regeneration hier nun noch ein Bericht der Station VOWW.
VOWW stand übrigens für Voice of WauWau ;) , so haben wir uns denn auch mit dem großen Hügel im flachen Land als Ziel auf den Weg gemacht um überall gehör zu finden.
So gegen 10:00Uhr ging es für uns los. Wir, dass waren der Lars ( das Wurstauge) und ich der Julian ( der Iltis 1).
Im, schwarzen qualm hinter uns herziehenden, Diesel Konvoi kämpften wir uns die 330 km gen Süden. Immer das Ziel vor Augen : " Heute geht das noch nach ganz oben", zumindest als Flachland-Bewohner, wie wir es sind.

Schon mehrere Kilometer vor unserem Ziel sahen wir den gut rasierten Berg da aus den anderen hervorstechen. Für uns beide war es nicht die erste Reise zum Köterberg.

Nachdem wir ankamen, stand nach 4h ( ja das ist viel kreuz und quer durchs Gemüse fahren) erstmal die Verpflegungsaufnahme an. Traditionell gab den Schnitzelteller und das erste Bier in "Höhenluft". Schmeckt gleich ganz anders, deswegen trinkt man das das eine oder andere wohl aufm Hügel auch immer.

Nachdem dann auch der Aufbau begonnen hatte, wurde es dann kurzzeitig mal etwas ruhiger im "Funkbus". :|

Aus irgend einem Grund war das komische lange weiße I-Max Ding auf dem kleinen Schiebemast nicht vernünftig abzustimmen. 1:2,0 / 1:2,5. Das hat nichts, besonders wenn dann nachher noch mit der Schaufel nachgelegt wird. Also den ganzen kram wieder auf "greifbare Höhe" fahren und versuchen durch drehen und gut zureden die Antenne dazu zu bewegen besser angepasst zu sein.
Naja besser wurde es nicht, ehr schlechter, egal was wir machten.
Kurz bevor wir das "Konstrukt" von Antenne den Hügel runter gefeuert hätten war dann auf einmal eine aushaltbare Anpassung da.

Nun konnte das "Unheil" endlich laut und plötzlich seinen Lauf nehmen.
Nach nur einer Stunde waren die ersten 30 Stationen im Logbuch :banane: Das sollten dann zumindest fürs Logbuch auch die letzten Stationen gewesen sein. :seufz:

Unverhofft kommt oft und so bekamen wir tatsächlich unverhofft Besuch. Der 13LR002 / Tom stand da neben uns. Mal eben mit dem Wohnmobil nicht wenig Kilometer zusammengefahren um den Kollegen aufm Hügel beistand zu leisten :tup: Das ist Einsatz und der Besuch hat uns sehr gefreut !

Die kommenden Stunden verbachten wir dann mit dem einen oder anderen Funkgespräch und natürlich auch direkt im Gespräch mit Tom.
Die Frequenzen füllten sich und es wurde um uns rum deutlich lauter und voller.
Als die Kollegen im Bereich Deister / Ith dann loslegten und Stellung bezogen, war alles vorbei :wave: , im positiven Sinne. Die 15 USB kochte fast über und wir bekamen sobald wir uns zu erkennen gaben zig Anrufe da oben.
An dieser Stelle möchten wir klar sagen, dass keiner von uns bewusst überhört wurde. Wir haben versucht jedem zu antworten. Leider war es bei Stationen mit S1-2 und R2 nicht unbedingt möglich, denn der Rest um uns rum war auch in Action.

Zum Deichfunker stand eine solide Standleitung, was will man mehr.

Als es dann schwer auf die 1:00Uhr zuging passierte etwas, das ich so sehr selten erlebte.
Innerhalb weniger Minuten war im Bereich Weserbergland Ruhe auf der 2. Also so richtig Ruhe. Selten wurde es trotz der großen Mänge Stationen und dem Mitteilungsbedürfnis von jedem so schnell so ruhig. Danke an alle, die uns diesen "magischen Moment" / "magischen Stunden" brachten.

Da wir relativ spät im Staffelablauf dran waren, war es für uns tatsächlich gar nicht sooo leicht auch ruhig zu bleiben. Wir konnten immer wieder mal Stationen hören, die uns bereits vor dem eigentlichen Erreichen mehrfach das Passwort vernehmen ließen.

Ein Riesen Highlight für uns war dann noch der Kontakt ins ferne Emsland zum Rossi. Pünktlich zu dem Moment, wo der Kontakt gebraucht wurde :holy: Vorher war es uns nicht möglich etwas von Rossi zu hören.
Auch einige Stationen zum Schluss der Staffel bis kurz vors Ende konnten wir im Rauschen erahnen :banane:
Als dann offiziell gemeldet wurde das es vollbracht war und die Staffel offiziell endete, stand noch für 30-40min das Gerät auf der 15 USB, bevor wir dann müde und zufrieden in den mitgebrachten Betten verschwanden.

Eine wirklich gute und spannende Funknacht, besonders für uns die ja geografisch benachteiligt sind, was den Bergfunk angeht.

Hier eine Auflistung der gehörten und gesprochenen Stationen vor der Staffel ( keine Vollständigkeit gegeben) bitte nicht böse sein, wenn ihr euch nicht wiederfindet und wir trotzdem gesprochen haben. Wir haben so nach 2 h mit dem Logbuch aufgehört und nur das gemacht, warum wir droben waren :king: :

Station Stukka - Uwe - Werratal
Skyfleyer - Ronald - Garbsen
13RF154 - Leon - bei Hildesheim aufm Turm
SAP - Sascha - bei Osnabrück
13HN730 - Mike - Minden
Rene01 - Rene - Bad Salzuffen
13JT2531 - Jens - bei Stadthagen
13LR002 - Tom - Zwischen Bielefeld und Köterberg
Bademeister - Alex - Ilsede
13LR117 - - Extertal
13HN617 - Frank - Salzgitter
AB1 - Andreas - Twistringen
AE - Uwe - Minden
WB - - Padderborn
- Thorsten - Hannover
Super - Rene - Ense
DA5 - Hans -
Funkervogt - - Sauerland-Sundern
Käfer - Georg - Arnsberg
DL11 - Joachim - Arnsberg
13LT123 - Michael - Rimberg
HT25 - Horst - Zwischen Hildesheim und Braunschweig
SCT1819 - Micha - Dortmund
W114 - - bei Diepholz
Waschbär - - bei Lindern
13DK2032 - Holger - Ilsede

und nun noch die Liste der Staffelteilnehmer : (TN Nr., Rufnahme, Standort, Santiago Wert / Radio Wert

113. Chris 13TH2930 - Fichtelberg - 0/2
56. Team Coburg - Mirsdorf - 1/3
28. Wellenfilet - Döbraberg - 1/4
2. Schweißfuß - Neunkirchener Höhe - 2/4
45.Listiger Lurch - Hohe Gebäude - 2/3
4. Röhre Dröhner - Wasserkuppe - 9/5
23. Romeo Sierra - Feldberg - 4/4
136. 007 - Hohe Acht - 4/4
81. Sandmann / Schneemann - Knoten - 0/1
58. Funkervogt - Sauerland - 4/4
69. Weser11 - Staufenberg - 5/4
67.Charly Bravo - St.Andreasberg -
95.13ITH2531 - Obernkirchen - 7/5
13.Nightrider - - 9+/5
102. 13ITH03 - Hohe Asch - 9/5
47. 13DA5 - Teutoburger Wald - 7/5
93. 13ITH274 - Solling - 6/4
115. 13ITH01 - Eschershausen - 9+/5
52. Rossi - Windberg - 2/3
153- Alfa Bravo 1 - - 2/4
80. Deichfunker - Spieker - 4/4
139. Wingman - Hamburger Berge- 4/5
141. Gremlin - Ruhner Berge - 5/5


Soooo, hoffe ich habe keinen vergessen. :holy:
QTH: Aurich / Ostfriesland QRG: 15 FM / 27,135 mhz
Rufname : Iltis 1 oder einfach Julian

Benutzeravatar
Lima Radio
Santiago 7
Beiträge: 525
Registriert: Di 5. Feb 2013, 15:14
Standort in der Userkarte: 73&55 Rico
Wohnort: Hessen/Rhein-Main-Gebiet

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#205

Beitrag von Lima Radio » Mi 11. Apr 2018, 16:27

Hallo Funkfreunde,

hier mein kurzer Beitrag zu der Funkstaffel 2018:

Gegen ca. 16:30 Uhr kam ich auf dem Feldberg im schönen Taunus an. Ich konnte leider nicht direkt auf meinem Wunschplatz parken, da dieser belegt war. Bei dem wunderbaren Wetter am Samstag war natürlich wahnsinnig viel los. So beschloss ich also, die Wartezeit sinnvoll zu nutzen und erstmal etwas Sonne zu tanken. :hitze: Nach einer ganzen Weile habe ich dann doch noch meinen Funkplatz ergattert und der Aufbau konnte beginnen. Um ca. 19:00 Uhr schaltete ich das Funkgerät ein und hörte auch schon die ersten Stationen: das Funkvergnügen konnte endlich los gehen! Wie erwartet, war das Band sehr belebt. Ich konnte auf fast allen Frequenzen Stationen hören. Es war wie in den guten alten Funkzeiten! So wie ich es meistens mache, suchte ich mir auch dieses Mal zuerst einen freien Kanal und nach ein paar allgemeinen Anrufen bekam ich auch promt eine Antwort und es entwickelte sich eine schöne Runde.

Kurz vor Beginn der Funkstaffel machte ich dann noch eine kurze Pause, um etwas zu essen. Für so eine lange Funknacht brauche ich Nervennahrung! :sup: Pünktlich um 01:00 Uhr ging es dann mit dem Staffelmix Einspieler los. Da hat sich der Schweissfuss, Tom was neues einfallen lassen. Nicht nur mit dem tollen neuen Funklied, sondern auch dass jeder Teilnehmer die Freigabe hatte, das Demo abzuspielen. Da war das Chaos vorprogrammiert, kam bei mir mit Stereo, Quadro, Brumm, Quietschton an. :crazy: Vor lauter Begeisterung und Ablenkung habe ich vergessen, die Aufnahmetaste von der Videokamera zu drücken. Nach diesem Hörvergnügen folgte auch noch das nervige FM Geräusch, für mich als leidenschaftlicher SSB Funker einfach nur zum :kotz:
Als ich dann die ersten Stimmen hörte, drückte ich auf Aufnahme. Ich habe mich u.a. auch deswegen für eine Aufnahme entschieden, um kein Logbuch führen zu müssen. Im Nachhinein habe ich mir kurz überlegt, ob es vielleicht sinnvoller gewesen wäre, auch das Display vom Funkgerät mit zu filmen. So wären auch die S-Werte zu sehen. Ich hätte dann aber die ganze Zeit die Kamera in der Hand halten müssen. Von daher hätte das auch nicht wirklich viel Spaß gemacht. Deshalb war das schon ganz ok so.

Die Zeit verging echt wie im Flug. Ich hatte die ganze Nacht über viele Verbindungen und gute Gespräche. Es war richtig toll! Nach einer langen angenehmen Unterhaltung mit dem Charly-Whisky, Christian meldeten wir beide so langsam das Finale an und machten um ca. 05:00 Uhr QRT!

Zum Abschluss möchte ich noch ein ganz großes Dankeschön an alle Beteiligten schicken, die die Funkstaffel nach so vielen Jahren immer noch aufrecht erhalten. Ich hoffe und wünsche mir, dass es noch viele Jahre so weitergeht. Vielen Dank für die netten kurzen und langen Kontakte, besonders an den Christian! :tup:

Es war eine sehr gelungene Funknacht, die mir wieder riesig Spaß gemacht hat. Der Aufwand, auf den Berg zu fahren, lohnt sich für mich immer wieder!

Teil 1 https://www.youtube.com/watch?v=Ui6-7pGICv4&t=6s :link:

Teil 2 https://www.youtube.com/watch?v=hMU-qMUME94&t=8s :link:

Teil 3 https://www.youtube.com/watch?v=SFWxfdMtgGA :link:


73&55
Rico
Teilnehmernummer: 23
Feldberg/Taunus

Benutzeravatar
Lima Radio
Santiago 7
Beiträge: 525
Registriert: Di 5. Feb 2013, 15:14
Standort in der Userkarte: 73&55 Rico
Wohnort: Hessen/Rhein-Main-Gebiet

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#206

Beitrag von Lima Radio » Mi 11. Apr 2018, 17:04

Hallo Gianni,

toller Beitrag, habe mich beim Lesen köstlich amüsiert...Daumen nach oben!!!

Bis zum nächsten Mal!

73's
Rico

Benutzeravatar
hotelbravo29
Santiago 3
Beiträge: 146
Registriert: Di 29. Jan 2008, 21:48
Standort in der Userkarte: Hann. Münden , Kattenbühl
Wohnort: Hann.Münden , südl. Nds. JO41KT
Kontaktdaten:

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#207

Beitrag von hotelbravo29 » Mi 11. Apr 2018, 17:15

die Mitschnitte von der Funkstaffel sind genial ;-)
Für die nächsten Aktionen würde ich dir empfehlen , für die Kamera dir ein kleines Stativ zu zulegen , die gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Befestigungsarten . Welches das passende ist , liegt in deiner Entscheidung ! So hast du dann für die anderen Aktivitäten die Finger frei :-) Entweder schaust du mal bei nem Händler vorbei oder im Internet gibt es genügende Angebote !
73 vom HB 29 dem Manni

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 4
Beiträge: 233
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Karlsruhe
Wohnort: Karlsruhe

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#208

Beitrag von Charly Whisky » Mi 11. Apr 2018, 17:55

Hallo Rico :wave:

vielen Dank für den Bericht und die Mitschnitte :tup: :crazy: :sup:

Bis demnächst :thup:

Christian
Rufzeichen: Charly Whisky ;-)
und: 13HN762
QTH locator : JN48DX (home)

kassiopeia
Santiago 5
Beiträge: 336
Registriert: Di 29. Sep 2009, 18:48
Standort in der Userkarte: 08527 Plauen
Wohnort: Reichenbach/Vogtland

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#209

Beitrag von kassiopeia » Mo 16. Apr 2018, 07:54

Eisbär hat geschrieben:? ? ? :think: :think: :think: (Wo wart Ihr eigentlich, haben Euch die Tschechen vertrieben?) :dlol:
73 Wieland
Wir haben dich den ganzen Abend nicht gehört.(Geschlafen?)
Erst zur Staffel warst du gut zuhören,hast wohl nicht genug Saft gehabt.
Die Ratte war auch etwas überfordet,obwohl der Klaus freundlich wie immer angefragt hat.
Unsere weiteste Verbindung war bis in den Spessart.

Es war ein toller Abend und wir hätten auch noch Ski fahren können.
Auch viele Tschechen haben sich intressiert.
Wir hatten auch eine tolle Unterkunft im ,,Schwarzen Roß".Oberwiesenthal.
(((Sagenhaftes Frühstück und Abendbrot.)))

73&55 Gartenfreund E5 & Chris
Chris 13 TH 2039
Albrecht AE 5890 EU,AE8000,
Sirio Silver Megawatt 1,70, Zeppelin Ant., (Alex) I-Max
Pfundskerle lassen sich selbst für einen Zentner Geld nicht kaufen.

Benutzeravatar
Eisbär
Santiago 6
Beiträge: 439
Registriert: Do 1. Jan 2015, 08:54
Standort in der Userkarte: 04552 Borna

Re: 16. Funkstaffel in der Nacht vom 07.- 08.April 2018

#210

Beitrag von Eisbär » Mo 16. Apr 2018, 11:06

Nee Nee Chris, geschlafen habe ich nur mal zwischen 5 und 6 Uhr, dann waren noch bis 8 Uhr einige Morgenrunden angesagt. Und Saft ist genug vorhanden, schließlich läuft der Motor, denn wer will schon im Auto frieren. :mrgreen:
Als ich mit dem Aufbauen fertig war, dauerte es nicht lange und ich hatte wie so oft gleich ne Runde an der Backe. Kurz vor 1 Uhr genoss ich dann die einsetzende Stille. :tup: (löblich, löblich) Danach war erstmal bis zum Ende der
Staffel hören angesagt.
73 Wieland

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“