"Stehwellensender" ?

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3358
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: "Stehwellensender" ?

#31

Beitrag von Alexander » Do 22. Nov 2012, 20:47

13GT5 hat geschrieben:Moin,
versuchen wir es mal anders, sah das Gerät in etwa so aus:
Bild

Dann handelt es sich um ein Grid Dip Meter,
wie es hier auch genannt wurde.
Mit Stehwellen hat es aber nix zu tun,
es ist aber vom Prinzip her ein Sender,
mit dem man den Resonanzpunkt einer Antenne feststellen / ein messen kann/konnte.
"konnte" deshalb weil es leider schon Museumsreife Technik darstellt.

:wave: :wave:
Hallo Stefan...

Dip Meter gibt es auch heute noch, allerdings viel viel teurer als sie zu meiner Sturm- und Drangzeit, als es die Teile noch mit Röhren bestückt gab. Das hier ist/sind u.a. ein(zwei Dip-Meter: MFJ-259B / MFJ-269. Allerdings: Die Spulen gibt es nur als Sonderzubehör und sind extra zu bestellen. So sehr werden die Funker über den Tisch gezogen.

Gruß Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

Benutzeravatar
do2jmg
Santiago 2
Beiträge: 83
Registriert: So 24. Mai 2009, 10:10
Wohnort: Werther (Westf.)
Kontaktdaten:

Re: "Stehwellensender" ?

#32

Beitrag von do2jmg » Do 22. Nov 2012, 21:01

40 Jahre un ein IQ von einem 8 jährigen
Ich bin dankbar für die schärfste Kritik,
solange sie nur sachlich bleibt

Otto von Bismarck
Toleranz kann man sich aneignen, sowie die fachlich korrekten Begriffe für "Stehwellensender". :)

Benutzeravatar
13GT5
Santiago 9+30
Beiträge: 3435
Registriert: So 29. Jul 2007, 23:33
Standort in der Userkarte: aggertalsperre

Re: "Stehwellensender" ?

#33

Beitrag von 13GT5 » Do 22. Nov 2012, 23:56

as1muc hat geschrieben:Hallo erstmal, ich bin neu hier.
Ich suche einen Stehwellensender.
Ebay gibt iwie nichts her.
Danke und viele Grüße
Mal ne ganz andere Frage wofür brauchst Du das Teil eigentlich???

:wave: :wave:
55 + 73
Call 13GT005, 13GD555, KP135, Op Stephan
(Präsi GT DX-Group)
QTH Gummersbach, Locator JO31SA, WKD 135 DXCC on 11 :banane:
Liar´s are not the problem, the problem are the believers

Zintus
Santiago 9
Beiträge: 1234
Registriert: So 17. Jul 2005, 11:30
Standort in der Userkarte: Haren (Ems)

Re: "Stehwellensender" ?

#34

Beitrag von Zintus » Do 22. Nov 2012, 23:56

Das ist doch wohl der Bi-Ba-Butzemann... oder wie heißen die kleinen Erdmännchen aus Norwegen nochmal?
-.-.-

Zintus

Benutzeravatar
DK615
Santiago 9+15
Beiträge: 1789
Registriert: Mo 6. Dez 2004, 20:15
Standort in der Userkarte: Ahlen
Wohnort: Kreis Warendorf
Kontaktdaten:

Re: "Stehwellensender" ?

#35

Beitrag von DK615 » Fr 23. Nov 2012, 02:22

Zintus hat geschrieben:Das ist doch wohl der Bi-Ba-Butzemann... oder wie heißen die kleinen Erdmännchen aus Norwegen nochmal?
-.-.-

Zintus
Das sind die doch immer am ende ins Wasser springen oder. :clue: :holy:
13LR002, BadBoy, KP615, 13DK615 * Münsterland * Ch.7/15USB *
Münsterländer Sofafunker GD615
http://www.rent-a-killer.com/
PO.Box:2114
59254 Beckum
Germany

Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
Beiträge: 2185
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04
Standort in der Userkarte: Laatzen

Re: "Stehwellensender" ?

#36

Beitrag von Lattenzaun » Fr 23. Nov 2012, 02:54

...Jungs, Ihr schreibt hier doch völligen Lötzinn.

Er meinte doch glasklar das allseits bekannte Sitzwellenmeter, wer steht denn schon gerne vor seinem Gerät 8)
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 310
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Re: "Stehwellensender" ?

#37

Beitrag von as1muc » Fr 23. Nov 2012, 08:09

13GT5 hat geschrieben:
Mal ne ganz andere Frage wofür brauchst Du das Teil eigentlich???

:wave: :wave:
Ganz einfach.... ich habe hier ca. 70-80 Antennen (Mobil, Base, Rechenantennen (mit vielen Stäbchen), Leinenantennen usw..) geerbt, die einen ganzen Kellerraum füllen und möchte nun alle prüfen, um diese zu verkaufen.
Mit dem Gerät kann ich ja dann sehen, wo diese Antennen die Stehwellen absorbieren.

13PL
Santiago 8
Beiträge: 769
Registriert: Fr 10. Aug 2012, 17:35
Standort in der Userkarte: Höhnstedt

Re: "Stehwellensender" ?

#38

Beitrag von 13PL » Fr 23. Nov 2012, 08:44

grins dann viel spass beim aufbauenund testen.. der ganzen Antennen...

denn das wirst du dann auch bei den Base-Antennen machen müssen ;)

73 de Patrick
13TH2362 oder 13PL Loc.:JO51UM
https://www.ag-spiel.de/?bonus=70135

Benutzeravatar
Benson04
Santiago 9+30
Beiträge: 2760
Registriert: Mo 10. Mai 2004, 20:46
Standort in der Userkarte: Georgswerder Bogen 12
Wohnort: QTH Garlstorf , QRL Hamburg
Kontaktdaten:

Re: "Stehwellensender" ?

#39

Beitrag von Benson04 » Fr 23. Nov 2012, 09:09

Dann ist ja jetzt Alles gesagt...
DL8JRH JO53BF
Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. Heinrich Heine (1797 – 1856)


http://www.Bensons-Funktechnik.de

Gesperrt

Zurück zu „CB - Allgemein“