"Stehwellensender" ?

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 310
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Re: "Stehwellensender" ?

#16

Beitrag von as1muc »

Flunder hat geschrieben:Also ich denke mal was Jörn schon sagte: SWR Analyzer ! Ist länglich recht eckig... :shock:
Danke danke, tausend Dank....
Dank Deinem Begriff abe ich es gefunden. Genau dieses Ding hatte er damals:
http://www.google.de/imgres?start=90&hl ... s:100,i:85

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 310
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Re: "Stehwellensender" ?

#17

Beitrag von as1muc »

CWireless hat geschrieben:Hmmmmmm....
Probiers doch mal beim ortsansaessigen Neurologen - Die haben solche Dinger um die Nervenleit(d?)geschwindigkeit zu messen.
Was soll das nun heißen? Hältst Du mich für blöd oder was?
Ich bin erst 40

CWireless
Santiago 8
Beiträge: 821
Registriert: Di 15. Jul 2008, 10:31
Wohnort: JWD

Re: "Stehwellensender" ?

#18

Beitrag von CWireless »

Ehrlich ? Oder höflich ?
Es ist schön, mal nichts zu tun, um dann vom Nichtstun auszuruhen.

neemann

Re: "Stehwellensender" ?

#19

Beitrag von neemann »

Ehrlich !!!!!!!! :banane:

73

Benutzeravatar
Mikado
Santiago 9+15
Beiträge: 1518
Registriert: So 11. Apr 2010, 17:31
Wohnort: JO42UK
Kontaktdaten:

Re: "Stehwellensender" ?

#20

Beitrag von Mikado »

...Der OM Ernst also... DL0MCH. Frag den doch halt nochmal, ob er dich da verulkt hat. Oder du hast etwas nicht so gaaanz verstanden.

"Verbrillung" wird sicher sehr hoch auf meiner Liste der Lieblingsworte zu stehen kommen... *glucks-kicher*

@Alexander: Rauschbrücken rauschen, die pfeifen nicht. Oder wars die Brücke, unter der Aloisius seinen Rausch ausschluf??


Es gibt keinen Stehwellensender! Ein Sender sendet hochfrequente Wellen. Bei richtiger Anpassung des Senders an Speiseleitung und Antenne bildet sich im Kabel eine Stehwelle aus. Ein Sender ist ein Sender ist ein Sender.

73 Mikado
...wenn 10 deziBel ein Bel sind, sind dann 20dB nicht ein ZwieBel? :O))

Benutzeravatar
13GT5
Santiago 9+30
Beiträge: 3435
Registriert: So 29. Jul 2007, 23:33
Standort in der Userkarte: aggertalsperre

Re: "Stehwellensender" ?

#21

Beitrag von 13GT5 »

Moin,
versuchen wir es mal anders, sah das Gerät in etwa so aus:
Bild

Dann handelt es sich um ein Grid Dip Meter,
wie es hier auch genannt wurde.
Mit Stehwellen hat es aber nix zu tun,
es ist aber vom Prinzip her ein Sender,
mit dem man den Resonanzpunkt einer Antenne feststellen / ein messen kann/konnte.
"konnte" deshalb weil es leider schon Museumsreife Technik darstellt.

:wave: :wave:
55 + 73
Call 13GT005, 13GD555, KP135, Op Stephan
(Präsi GT DX-Group)
QTH Gummersbach, Locator JO31SA, WKD 135 DXCC on 11 :banane:
Liar´s are not the problem, the problem are the believers

CWireless
Santiago 8
Beiträge: 821
Registriert: Di 15. Jul 2008, 10:31
Wohnort: JWD

Re: "Stehwellensender" ?

#22

Beitrag von CWireless »

@neemann

neeneenee....mann ! :shock: :D

Sonst gibts wieder Mecker ! :cry:


Gutgehn :wave:
Es ist schön, mal nichts zu tun, um dann vom Nichtstun auszuruhen.

Benutzeravatar
Mikado
Santiago 9+15
Beiträge: 1518
Registriert: So 11. Apr 2010, 17:31
Wohnort: JO42UK
Kontaktdaten:

Re: "Stehwellensender" ?

#23

Beitrag von Mikado »

13gt5: das Gleiche befindet sich auch in meiner "Spielkiste" und hat mir schon beste Dienste

as1muc: na siehste da haben wir es doch... Ein SWR-Analyzer! Bingo!!! Aber... Stehwellensender ist, nun ja, eine sehr unwissenschaftliche Betrachtung des Gerätes.
Genausogut könnten Eskimos einen Kühlschrank als "Lichtmacher" bezeichnen.

73 Mikado
...wenn 10 deziBel ein Bel sind, sind dann 20dB nicht ein ZwieBel? :O))

Flunder

Re: "Stehwellensender" ?

#24

Beitrag von Flunder »

as1muc hat geschrieben:
Flunder hat geschrieben:Also ich denke mal was Jörn schon sagte: SWR Analyzer ! Ist länglich recht eckig... :shock:
Danke danke, tausend Dank....
Dank Deinem Begriff abe ich es gefunden.

Bitte bitte. Eigentlich gehört dem Benson der Dank. Ich hatte es nur mit Worten unter strichen. Wenn es Dir geholfen hat: Bitte schön... :wave:

Benutzeravatar
Hugmai
Santiago 9
Beiträge: 1016
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 12:39
Standort in der Userkarte: Albstadt
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: "Stehwellensender" ?

#25

Beitrag von Hugmai »

as1muc hat geschrieben:ps: das Gerät war länglich, in etwa so lange wie eine Bierflasche

So etwas?
Bier_Meter.jpg
73, Hugo :)

Flunder

Re: "Stehwellensender" ?

#26

Beitrag von Flunder »

Hugo mensch Hugo. Seid nicht so fies... :wink:

Benutzeravatar
IC202
Santiago 9+15
Beiträge: 1608
Registriert: So 16. Jan 2005, 00:05

Re: "Stehwellensender" ?

#27

Beitrag von IC202 »

Verdammt...ich habe es schon immer befürchtet....ich bin verbrillt!

Junge junge dieses Geschreibsel kann man wirklich nur noch im Suff aushalten...

40 Jahre un ein IQ von einem 8 jährigen

ente

Flunder

Re: "Stehwellensender" ?

#28

Beitrag von Flunder »

IC202 hat geschrieben:Verdammt...ich habe es schon immer befürchtet....ich bin verbrillt!

Junge junge dieses Geschreibsel kann man wirklich nur noch im Suff aushalten...

40 Jahre un ein IQ von einem 8 jährigen

ente
Nicht das Du säufst! Müssen wir uns nicht wirklich Gedanken machen. Aber auch ich gebe Dir doch manchmal Recht... :shock:

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3682
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: "Stehwellensender" ?

#29

Beitrag von Alexander »

13GT5 hat geschrieben:Moin,
versuchen wir es mal anders, sah das Gerät in etwa so aus:
Bild

Dann handelt es sich um ein Grid Dip Meter,
wie es hier auch genannt wurde.
Mit Stehwellen hat es aber nix zu tun,
es ist aber vom Prinzip her ein Sender,
mit dem man den Resonanzpunkt einer Antenne feststellen / ein messen kann/konnte.
"konnte" deshalb weil es leider schon Museumsreife Technik darstellt.

:wave: :wave:
Hallo Stefan...

Dip Meter gibt es auch heute noch, allerdings viel viel teurer als sie zu meiner Sturm- und Drangzeit, als es die Teile noch mit Röhren bestückt gab. Das hier ist/sind u.a. ein(zwei Dip-Meter: MFJ-259B / MFJ-269. Allerdings: Die Spulen gibt es nur als Sonderzubehör und sind extra zu bestellen. So sehr werden die Funker über den Tisch gezogen.

Gruß Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

Benutzeravatar
do2jmg
Santiago 2
Beiträge: 83
Registriert: So 24. Mai 2009, 10:10
Wohnort: Werther (Westf.)
Kontaktdaten:

Re: "Stehwellensender" ?

#30

Beitrag von do2jmg »

40 Jahre un ein IQ von einem 8 jährigen
Ich bin dankbar für die schärfste Kritik,
solange sie nur sachlich bleibt

Otto von Bismarck
Toleranz kann man sich aneignen, sowie die fachlich korrekten Begriffe für "Stehwellensender". :)

Gesperrt

Zurück zu „CB - Allgemein“