Virtual CB Funk

Benutzeravatar
der_Kölner
Santiago 6
Beiträge: 455
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 01:07
Standort in der Userkarte: Köln

Re: Virtual CB Funk

#916

Beitrag von der_Kölner » Fr 1. Mai 2015, 21:39

islandhopper hat geschrieben:Läuft auf meinem MacBookPro ca. 2 Jahre in VirtualBox VM unter Windows7 problemlos.
Schön dass es bei dir funktioniert. Freut mich ehrlich!
Ein MacBook Pro hat wohl auch mehr als 2 GB Ram und was besseres als einen Core Duo mit 1,6 GHz.
Wie du selbst zitiert hast schrieb ich aber schon:
"Und nein, virtuelle Maschine mit Windows oder Wine/Crossover ist auf einem MB-Air keine Lösung."

islandhopper
Santiago 1
Beiträge: 15
Registriert: Do 25. Jul 2013, 13:41
Standort in der Userkarte: Nordsee

Re: Virtual CB Funk

#917

Beitrag von islandhopper » Fr 1. Mai 2015, 23:35

der_Kölner hat geschrieben:
islandhopper hat geschrieben:Läuft auf meinem MacBookPro ca. 2 Jahre in VirtualBox VM unter Windows7 problemlos.
Schön dass es bei dir funktioniert. Freut mich ehrlich!
Ein MacBook Pro hat wohl auch mehr als 2 GB Ram und was besseres als einen Core Duo mit 1,6 GHz.
Wie du selbst zitiert hast schrieb ich aber schon:
"Und nein, virtuelle Maschine mit Windows oder Wine/Crossover ist auf einem MB-Air keine Lösung."

Ist für DICH keine Lösung. Aber es funktioniert, habe VirtualBox auf meinen AirBooks ebenfalls installiert. Es funktioniert auch mit weniger als 2 GB Ram und Core2Duo 1,6. Sogar Photoshop-getestet. VCBF geht da locker.
13RP12 // Islandhopper

Benutzeravatar
der_Kölner
Santiago 6
Beiträge: 455
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 01:07
Standort in der Userkarte: Köln

Re: Virtual CB Funk

#918

Beitrag von der_Kölner » Sa 2. Mai 2015, 00:16

islandhopper hat geschrieben:Ist für DICH keine Lösung. Aber es funktioniert, habe VirtualBox auf meinen AirBooks ebenfalls installiert. Es funktioniert auch mit weniger als 2 GB Ram und Core2Duo 1,6. Sogar Photoshop-getestet. VCBF geht da locker.
Ist ja auch okay, aber ich habe mir kein Macbook geholt um darauf das gruselige Windows laufen zu lassen.
Das fuckt mich auf Arbeit schon genug ab.
Da bleibt letztendlich nur zu sagen: Wer mich als User nicht will ist mich als User nicht Wert.
Wenn man will kann man Software auch so schreiben das sie überall läuft.
Oder einfach den Source offen legen, dann kümmern sich andere drum.
Das Prinzip "Freeware aber closed Source" hab ich eh nie verstanden.
Wenn Free und kostenlos, warum den Code nicht freigeben?

ROMEO 1
Santiago 7
Beiträge: 546
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 23:18
Standort in der Userkarte: Barntrup
Wohnort: Barntrup

Re: Virtual CB Funk

#919

Beitrag von ROMEO 1 » Di 22. Sep 2015, 22:44

Aus gegebenem Anlass:

Immer wieder melden sich „Spaßvögel“ bei VCBF an. Die Anmeldedaten (Rufzeichen/ Name/ Wohnort/ eMailadresse) sehen dann z. B. so aus:

Test/ Test/ Test/ Test@Test.de
Egal/ Egal/ Egal/ Geht-Dich-Nix@an.de oder
rdfeghy/ hfgjklm/ wgdcbhk/ kbfkdf@asdfg.de

Sprechen hört man diese Spaßvögel, wenn überhaupt, dann nur sehr selten. Diese Anmeldungen werden regelmäßig gelöscht, sodass ein Zugang nicht mehr möglich ist. Auch wer bei VCBF nur mal reinhören möchte, sollte sich vorher überlegen, wie er dort künftig in Erscheinung treten will, falls das Programm ihm zusagt. Eine nachträgliche Änderung der Anmeldung ist nicht ohne Weiteres möglich.
In Einzelfällen werden User per eMail angeschrieben, z. B. wenn Soundkarten nicht richtig eingestellt sind. Stellt sich dabei heraus, dass eine eMailadresse ungültig ist, kann auch das zur Löschung der Anmeldung führen. Bitte immer eine gültige eMailadresse angeben.

Und noch etwas: Wenn alles lauscht und keiner spricht, funktioniert das Ganze nicht.

73, Horst

Benutzeravatar
der_Kölner
Santiago 6
Beiträge: 455
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 01:07
Standort in der Userkarte: Köln

Re: Virtual CB Funk

#920

Beitrag von der_Kölner » Mi 23. Sep 2015, 00:59

Auch aus gegebenem Anlass:
Tut sich eigentlich noch was bei der (Weiter)Entwicklung von VCBF?
Die letzte News auf der Webseite ist über 2 Jahre alt.
Wenn da nichts mehr weiterentwickelt wird: Kann der Sourcecode offengelegt werden?
Unter einer "guten" Lizenz damit aktiv weiterentwickelt werden kann?
Auch damit auf andere Plattformen portiert werden kann?
Läuft VCBF eigentlich auf Windows10 64 Bit? Wenn nein, warum nicht, wenn ja, auch nur im unsicheren Kompatibilitätsmodus mit Admin-Rechten?

Bitte nicht als Gemecker auffassen, eher als konstruktive Kritik! Es gibt Leute die warten drauf den Source in die Finger zu bekommen und zu aktualisieren und zu portieren.
Warum muss das denn eine 1-Man-Show bleiben?
Warum muss gute Software veralten und untergehen nur weil man sich nicht helfen lassen will?

DKW612

Re: Virtual CB Funk

#921

Beitrag von DKW612 » Do 24. Sep 2015, 09:28

@All... :wave:
Tut sich eigentlich noch was bei "Virtual CB Funk"......

...bitte dazu mal in die aktuellen "News in VCBF" im Durchsagetext zur Zeit fortlaufend auf "Kanal 29" reinhören.... :thup:

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 1653
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Günzburg

Re: Virtual CB Funk

#922

Beitrag von criticalcore5711 » Do 24. Sep 2015, 14:42

Und für die, die sich das mangels windows nicht anhören könnnen?
Da gibts mal wieder null neues!
Schade darum.

73
CharlyBravo35

P.S
Scheint ja ein tolles programm zu sein. Sollte es mal einen Linux Client geben versuche ich das auch. Aber 'virtuell/emuliert' lass ich nix mehr laufen.
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - NESDR Smart+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL

ROMEO 1
Santiago 7
Beiträge: 546
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 23:18
Standort in der Userkarte: Barntrup
Wohnort: Barntrup

Re: Virtual CB Funk

#923

Beitrag von ROMEO 1 » Do 24. Sep 2015, 18:17

der_Kölner hat geschrieben:Auch aus gegebenem Anlass:
Tut sich eigentlich noch was bei der (Weiter)Entwicklung von VCBF?
Mal ganz ehrlich, was bitte soll denn da noch weiter entwickelt werden? Und für wen?

Die Anzahl der User ist rückläufig, wie bei allen anderen, ähnlichen VoiP-Plattformen, dem realen CB-Funk und dem Amateurfunk auch. Diese Art der Kommunikation ist einfach bei der breiten Masse (und besonders bei den jüngeren Leuten) nicht mehr angesagt. Eine Portierung zu Linux oder Android würde daran nicht grundsätzlich etwas ändern, allenfalls käme es eventuell zu einer kurzfristigen Belebung. Dafür lohnt aber der Aufwand nicht.

Selbstverständlich läuft VCBF auch unter Windows 10 (32 u. 64-Bit) im Kompatibilitätsmodus XP SP3 mit Adminrechten. Warum das aber unsicher sein soll, verstehe ich nicht. Bei mir läuft es sehr stabil unter Win 10 (64Bit). Wer allerdings über einen längeren Zeitraum nur zuhört, bei dem ist meistens nach etwa einer Stunde der Ton weg. Kurz den Kanal wechseln hilft aber schon.

Die Freigabe des Sourcecodes ist allein Sache des Programmentwicklers.

73, Horst

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 1653
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Günzburg

Re: Virtual CB Funk

#924

Beitrag von criticalcore5711 » Do 24. Sep 2015, 19:04

ROMEO 1 hat geschrieben:
der_Kölner hat geschrieben:Auch aus gegebenem Anlass:
Tut sich eigentlich noch was bei der (Weiter)Entwicklung von VCBF?
Mal ganz ehrlich, was bitte soll denn da noch weiter entwickelt werden? Und für wen?
Wenn er nicht mag, finden sich bestimmt andere. Zur Entwicklung und zur Nutzung.
ROMEO 1 hat geschrieben: Die Anzahl der User ist rückläufig, wie bei allen anderen, ähnlichen VoiP-Plattformen, dem realen CB-Funk und dem Amateurfunk auch. Diese Art der Kommunikation ist einfach bei der breiten Masse (und besonders bei den jüngeren Leuten) nicht mehr angesagt.
Aha... foren sind ja so viel beliebter als WhatsApp und fb. Chat? Wäre mir neu. Beide nutzen alle möglichen arten technik. Inkl. Sprach/Video-Chat
ROMEO 1 hat geschrieben: Eine Portierung zu Linux oder Android würde daran nicht grundsätzlich etwas ändern, allenfalls käme es eventuell zu einer kurzfristigen Belebung. Dafür lohnt aber der Aufwand nicht.
Hmmm.. bedenke wie viele hier über W10 schreiben. Einige hoffe ich, werden zu linux wechseln. Die wären doch sicher interessiert.
ROMEO 1 hat geschrieben: Selbstverständlich läuft VCBF auch unter Windows 10 (32 u. 64-Bit) im Kompatibilitätsmodus XP SP3 mit Adminrechten. Warum das aber unsicher sein soll, verstehe ich nicht. Bei mir läuft es sehr stabil unter Win 10 (64Bit). Wer allerdings über einen längeren Zeitraum nur zuhört, bei dem ist meistens nach etwa einer Stunde der Ton weg. Kurz den Kanal wechseln hilft aber schon.

Die Freigabe des Sourcecodes ist allein Sache des Programmentwicklers.

73, Horst

Ja, wenn er nicht will.
OK!
Ich finde es schade! Weiterhin!

73
CharlyBravo35
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - NESDR Smart+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL

Benutzeravatar
CB-Funker
Santiago 7
Beiträge: 571
Registriert: So 19. Sep 2004, 17:00
Standort in der Userkarte: Bensberg

Re: Virtual CB Funk

#925

Beitrag von CB-Funker » Do 24. Sep 2015, 21:24

Bin auf VCB seit heute auch mal registriert, und bin gespannt mit wem ich mich so unterhalten kann :wink:

ROMEO 1
Santiago 7
Beiträge: 546
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 23:18
Standort in der Userkarte: Barntrup
Wohnort: Barntrup

Re: Virtual CB Funk

#926

Beitrag von ROMEO 1 » Fr 25. Sep 2015, 09:14

@ criticalcore5711

Sorry wenn ich mich so unklar ausgedrückt habe, dass man den Sinn meiner Ausführung nicht verstehen konnte.

War wohl mein Fehler. Leider verstehe ich deine Kommentare dazu jetzt auch nicht und finde sie daher überflüssig und nichtssagend.

73, Horst

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 1653
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Günzburg

Re: Virtual CB Funk

#927

Beitrag von criticalcore5711 » Fr 25. Sep 2015, 10:03

Ja haben scheinbar nicht die gleiche wellenlänge gehabt.
Ich versuche es mal so zu beschreiben.

Wenn die zahlen rückläufig sind kann doch eine weitere Zielgruppe nicht schaden oder?

Ich besitze keine M$ Datenträger noch eine legale Lizenz.
Seit Vista! Und selbst zum test von VCBF würde ich mir keine Kaufen, leihen, mit crack aktivieren und was sonst so möglich ist.

Für mich als Linux User ist es einfach umständlich jetzt Wine zu installieren, alle abhängigkeiten innerhalb der wine konfiguration mit wine tools anzupassen, und VCBF dann in dieser umgebung zu betreiben. Somit wäre eine freigabe des Sourcecodes die einfachste und stressfreie Methode für den Entwickler einen Linux Port des programm zu bekommen. Die aus der Linux Community würden sich schon zusammenfinden, und das passend machen.
Und würde eventuelle Instabilitäten mit wine ausmerzen.


Die Linux gemeinde wächst. Gerade wenn du hier den Beitrag zu Windows 10 verfolgst, siehst du das einige M$ nicht mehr haben möchten. Somit wären gerade diese Leute eine Zielgruppe. Vielleicht nicht für ewig. Aber eine kurzzeitige belebung ist ja auch was, und die werden sicher auch nicht alle wieder abspringen.

Sicher würde das alles nicht die welt bewegen.
Ich verstehe auch das man sein 'Codebaby' nicht einfach zu einem babysitter gibt. Da steckt sicher verdammt viel Arbeit drin. (Allein die Überlegung! Das hat bestimmt ein paar tage gedauert.)

Ich finde es einfach schade das er die Entscheidung gefällt hat den Sourcecode nicht öffentlich zugänglich zu machen.

Ich als nicht M$ Nutzer bekomme somit nicht mal mit wenn was weiterentwickelt wird. .. ich komme ja nicht (naja nur über umwege) auf 'Kanal 29'.

Ich hoffe das ich so zum Ausdruck bringen konnte das ich das sehr schade finde.

73
CharlyBravo35
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - NESDR Smart+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL

cocoda74

Re: Virtual CB Funk

#928

Beitrag von cocoda74 » Fr 2. Okt 2015, 00:34

Leute ohne Wind... und von denen gibt es immer mehr, werden sich somit eine andere Lösung suchen! Schade um die verlorenen Schafe...
Im übrigen hat PC-Welt gerade ein Sonderheft herausgebracht;
"Highlights der PC-WELT Tech »Virtuelle PCs«"
Für alle ohne Wind... aber trotzdem VCBF nutzen wollen...

Benutzeravatar
der_Kölner
Santiago 6
Beiträge: 455
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 01:07
Standort in der Userkarte: Köln

Re: Virtual CB Funk

#929

Beitrag von der_Kölner » Fr 2. Okt 2015, 07:55

cocoda74 hat geschrieben:Im übrigen hat PC-Welt gerade ein Sonderheft herausgebracht;
"Highlights der PC-WELT Tech »Virtuelle PCs«"
Für alle ohne Wind... aber trotzdem VCBF nutzen wollen...
Selbst in einem virtuellen PC brauchst du windows um VCBF nutzen zu können.
Also nutzt das für Leute ohne Windows garnichts!

Benutzeravatar
88MR717
Santiago 7
Beiträge: 545
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 22:45
Standort in der Userkarte: 20535 Hamburg - zukünftig Liberland

Re: Virtual CB Funk

#930

Beitrag von 88MR717 » Fr 2. Okt 2015, 10:10

Heutzutage schreien doch mindestens 50% aller PC-Nutzer nach dem neuesten Windows-Versionen, da kann ich schon verstehen, daß jemand für sein Hobby nicht noch großartig Portierungsaufwand betreiben will. Und weiterentwickelt muß da eichentlich auch nichts mehr werden, funktioniert ja alles.
So eine alte Windows-XP-Version findet man doch heutzutage kostenlos oder für eine Hand voll Euros an jeder Ecke. Das kann man an einem ruhigen Tag fertigkriegen. Oft hat der Nachbar soetwas sogar noch im Schrott rumliegen und ist froh, daß er es an jemandem loswird, der es noch benutzen kann. Alte PCs mit Windows-XP-Aufklebern stehen massenweise auf den Straßenrändern, Fahrradwegen und an Altpapiercontaunern herum, hier zumindest. Das kann man doch nutzen, falls man "legel" mit Aufkleber arbeiten möchte.

Ansonsten vollkommen richtig: Wer heutzutage noch Programme für "Windows-Only" schreibt, ist mindestens 10 Jahre den Zeichen der Zeit hinterher, das ist klar.

Aber hier handelt es sich um ein Hobbyprojekt, und ich bin mir sicher, wenn das heute nochmal neu programmiert werden würde, dann ganz sicher nicht für ein aussterbendes Betriebssystem.

73, Markus
TEAM TeCom Duo-c - Früher: HF13/22 DNT 22-Kanal Handfunke - Auf allen Kanälen nur simloses Gequatsche
--> Ein instinktloser Verlierer weiß mehr über das Gewinnen als ein instinktiver Gewinner <--

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“