Spiegel-Online über CB-Funk

DK3NH
Santiago 6
Beiträge: 491
Registriert: So 22. Jan 2006, 10:51
Wohnort: Hannover

Spiegel-Online über CB-Funk

#1

Beitrag von DK3NH »

Lieber i5/OS als iOS 10 !

Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7705
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: Spiegel-Online über CB-Funk

#2

Beitrag von PMRFreak »

Ein wunderbar geschriebener Artikel, danke für den Link! Bild
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!

Benutzeravatar
13DT229
Santiago 7
Beiträge: 622
Registriert: Di 6. Apr 2004, 18:00
Kontaktdaten:

Re: Spiegel-Online über CB-Funk

#3

Beitrag von 13DT229 »

Mysteriöse Streifen auf dem TV-Bildschirm

Postler und Polizisten, die zuvor konventionelle Telefon-Täter immer mal wieder mit Fangschaltungen orten konnten, sahen sich den Schmutzfunken gegenüber ohnmächtig: Wer mit seinem Autogerät häufig den Standort wechselte, konnte, wie ein Fernmeldekontrolleur gestand, "gar nicht so einfach eingepeilt werden".

Das galt auch für die Betreiber der beliebten, aber verbotenen Sendeverstärker, deren Auswirkungen immer mal wieder ahnungslose Bürger zu spüren bekamen: Wie von Geisterhand bewegt, öffneten und schlossen sich ferngesteuerte Garagentüren; auf TV-Mattscheiben erschienen mysteriöse Diagonalstreifen; aus Stereoanlagen, Radios und Heimorgeln tönten Sätze wie "Bismarck, komm mal rein für den Rollmops" oder "Lugano hat die Hose offen".

Geil......

Mit dem "Mike" in der Hand, meinten US-Psychologen, vermöge sich auch der kleine Mann mal ganz groß zu fühlen. Per CB werde er, so das Magazin "New Times", zum "Hexenmeister", dem sich eine neue Welt öffne: Intimität plus Publizität plus Anonymität - kein Medium sonst könne das bieten.
Zuletzt geändert von 13DT229 am Sa 19. Jan 2008, 14:51, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn ich mit ODIN spreche, nennt man es Gebet. Wenn aber ER zu mir spricht, nennt man es Psychose...
-----------------------------
"Alle Menschen lügen!" (Dr. Gregory House) | "How up do high-o-pie!"

Komet
Santiago 9+30
Beiträge: 7660
Registriert: Sa 12. Apr 2003, 17:00
Standort in der Userkarte: 71287 Weissach
Wohnort: Weissach
Kontaktdaten:

Re: Spiegel-Online über CB-Funk

#4

Beitrag von Komet »

Ist uns bekannt weil wir von der Spiegel Redaktion selber angeschrieben wurden. Auf jedenfall Bild
73 vom Ralf aus 71287 Weissach vom Funk-Keller Weissach

Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
Beiträge: 7083
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 16:31
Standort in der Userkarte: Extertal
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Spiegel-Online über CB-Funk

#5

Beitrag von grinsekater »

Hehe... Bild
Diese dauernde Tipperei auf der Tastatur nerve ihn - das sei nichts anderes als "CB-Funk für Taubstumme".
Da ist schon was dran, besonders auf SMS bezogen.
Bild Bild

Aber da werden schon Erinnerungen wach, wenn man das alles so liest, der Autor hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Bild


73, Andy
Zuletzt geändert von grinsekater am Sa 19. Jan 2008, 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
Die Behörde ist der natürliche Feind des freien Bürgers.

odo
Santiago 9+30
Beiträge: 6272
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Standort in der Userkarte: 12627 Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Spiegel-Online über CB-Funk

#6

Beitrag von odo »

DK3NH schrieb am 19.01.2008 14:38 Uhr:
Die "Ewiggestrigen":

http://einestages.spiegel.de/static/aut ... lmten.html

73, Werner.
Das ist ja schon justiziabel.
Ich sollte das persönlich nehmen und den Verfasser zu einer Gegendarstellung und zu einer öffentlichen Entschuldigung zwingen.

Schon in der Einleitung das "Citizen Band" als 'City Band' zu bezeichnen zeigt, dass der Verfasser über Dinge schreibt von denen er nichts aus eigener Erfahrung weiss und den Rest teilweise stümperhaft recherchiert und mit persönlicher oder oktroierter Antipathie gewürzt hat..

Das sollten die 'Spiegel"- Leser und der Chefredakteur deutlich erfahren.

73, odo -CB-Funker seit 1975-
:wave: :wave:
odo

Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7705
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: Spiegel-Online über CB-Funk

#7

Beitrag von PMRFreak »

Man kann es auch übertreiben. Für den normalen Leser ist der
Bericht unterhaltsam, für den Funker nett zu lesen und es trifft
teilweise den Nagel auf den Kopf.

Für manche wäre es vielleicht besser, wenn die Medien den CB-Funk GANZ ignorieren würden...
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!

CB-E-H - Yoda

Re: Spiegel-Online über CB-Funk

#8

Beitrag von CB-E-H - Yoda »

ärgert euch doch net über son bissi falsch oder nicht richtig oder besser gewusst

evtl werden von solchen berichten neue stadtionen aktiviert und es kommt wieder leben auf die qrg

Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
Beiträge: 7083
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 16:31
Standort in der Userkarte: Extertal
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Spiegel-Online über CB-Funk

#9

Beitrag von grinsekater »

CB-E-H - Yoda schrieb am 19.01.2008 15:31 Uhr:
ärgert euch doch net über son bissi falsch oder nicht richtig oder besser gewusst

evtl werden von solchen berichten neue stadtionen aktiviert und es kommt wieder leben auf die qrg
Also negativ fand ich den Artikel absolut nicht..

Aber was vielleicht bei solchen Berichten zur heutigen Zeit auch mal wichtig wäre, ist der Hinweis auf eine kostenlose Kommunikation ohne Vorratsdatenspeicherung. Bild

Manchem ist das sicherlich auch nicht ganz unwichtig.

73, Andy
Die Behörde ist der natürliche Feind des freien Bürgers.

Benutzeravatar
13 TA 001
Santiago 7
Beiträge: 693
Registriert: Fr 23. Mär 2007, 12:01
Kontaktdaten:

Re: Spiegel-Online über CB-Funk

#10

Beitrag von 13 TA 001 »

Hallo zusammen,

sicherlich liest sich der Text recht amüsant, jedoch hinterlässt er einen fahlen Beigeschmack! Der erfahrene CB-Funker weiß diesen Artikel richtig zu Bewerten.
Dem Laien und dem Unwissenden wird hier ein falsches Bild vom Jedermannsfunk vermittelt. Die heutige CB-Funkergemeinschaft wird hier als ''EWIGGESTRIGE" bezeichnet. Dies ist ein Affront und eine bodenlose Unverschämtheit!! Bild
Nur weil wir nicht jeden SCHEISS mitmachen, heißt das ja wohl noch lange nicht, dass wir Wächter der Nostalgie sind!!! Nur weil CB Funk nicht mehr auf Platz 1 der drahtlosen Kommunikation steht, ist diese Form der Übertragung noch lange nicht OUT! Bild
Bin ja mal gespannt, wenn es mal wieder zu einer Naturkatastrophe kommt (a'la Hochwasser o.ä.) - wenn dann plötzlich das HANDY stumm bleibt! Bild
Der Autor dieses Spielgel-''Werkes'' zeichnet sich durch Oberflächlichkeit in höchster Güte aus. Bild

Eine Gegendarstellung wäre hier mehr als wünschenswert.

Herzlichst, Euer
Markus
Konfuzius sagt: ES GIBT KEINE ZU GROßEN AUTOS, NUR ZU KLEINE!

DK3NH
Santiago 6
Beiträge: 491
Registriert: So 22. Jan 2006, 10:51
Wohnort: Hannover

Re: Spiegel-Online über CB-Funk

#11

Beitrag von DK3NH »

Auf der Seite gibt es oben rechts den Punkt "Diskussionsbeiträge". Dort kann man sehen, daß schon recht früh der Punkt "City Band / Citizen Band" kommentiert wurde. Einträge von den hier Diskutierenden stehen da noch nicht ...
Zuletzt geändert von DK3NH am Sa 19. Jan 2008, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber i5/OS als iOS 10 !

Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
Beiträge: 7083
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 16:31
Standort in der Userkarte: Extertal
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Spiegel-Online über CB-Funk

#12

Beitrag von grinsekater »

13 TA 001 schrieb am 19.01.2008 15:51 Uhr:

Dem Laien und dem Unwissenden wird hier ein falsches Bild vom Jedermannsfunk vermittelt. Die heutige CB-Funkergemeinschaft wird hier als ''EWIGGESTRIGE" bezeichnet. Dies ist ein Affront und eine bodenlose Unverschämtheit!! Bild
Ok, dann setz doch mal einen "unwissenden Laien" heutzutage vor ein CB-Funk-Gerät, und lass ihn eine Weile bei manchen Runden zuhören.

Was glaubst Du, welchen Eindruck der gewinnt? Ganz ohne den Spiegel-Artikel.

73, Andy
Die Behörde ist der natürliche Feind des freien Bürgers.

Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
Beiträge: 5180
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Standort in der Userkarte: Dobel
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Spiegel-Online über CB-Funk

#13

Beitrag von Romeo Oscar ( 13RO763) »

Sprechverkehr, bei dem die Partner in der Pseudonymität verharrten, verführe dazu,
anderen "ein falsches Ich zu präsentieren".

"Ich höre ständig Burschen", berichtete der US-Fernmeldeingenieur Clarence Spillman
über seine CB-Beobachtungen, "von denen man annehmen muss, sie seien die tollsten
Typen der Welt. Das Witzige ist, wenn man sie kennenlernt, sind sie das genaue
Gegenteil."

---> das ist mein Lieblingssatz aus dem Artikel ...
Zuletzt geändert von Romeo Oscar ( 13RO763) am Sa 19. Jan 2008, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 700 m.ü.N.N. )
QRV auf 26.975 MhZ USB

Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
Beiträge: 7083
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 16:31
Standort in der Userkarte: Extertal
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Spiegel-Online über CB-Funk

#14

Beitrag von grinsekater »

@ Joachim:

Der trifft aber vielfach wirklich zu. Wobei bei einigen von denen auch noch die Rufnamen eine gewisse Rolle spielen..... Bild (Ist aber in Chaträumen heute nicht viel anders)

Was mich immer am meisten erschreckt hat früher, waren manche weibliche Stationen mit den traumhaftesten Stimmen. Aber wehe, man lernte die dann irgendwann mal real kennen.... auwei...... Bild Bild Bild

73, Andy
Die Behörde ist der natürliche Feind des freien Bürgers.

odo
Santiago 9+30
Beiträge: 6272
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Standort in der Userkarte: 12627 Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Spiegel-Online über CB-Funk

#15

Beitrag von odo »

DK3NH schrieb am 19.01.2008 15:55 Uhr:

Einträge von den hier Diskutierenden stehen da noch nicht ...
Das dauert etwas bis die Redaktion die freigibt -oder auch nicht-...

73, odo
:wave: :wave:
odo

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“