Mit dem Fahrrad QRV

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 9+30
Beiträge: 2690
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#796

Beitrag von Charly Whisky »

Stone hat geschrieben: Di 20. Apr 2021, 00:46 ...
Auch hab ich das Gefühl, daß die 6m mehr unter der Antenne deutlich etwas ausmachen,
Hallo,
ich hatte meinen 18er am Samstag auch das erste Mal in Betrieb und habe erstmal nur 7 m austeleskopiert und dann das Funkgerät in Betrieb genommen. Das Gerät hatte ich im direkten Blickfeld auf dem Dach des Autos aufgestellt und den Mast am Fahrzeug befestigt.
So konnte ich die Signalzunahme beim weiteren Austeleskopieren beobachten.
Selbst auf den letzten beiden Elementen, legten die Stationen nochmal eine halbe S-Stufe zu.
Und das obwohl der Berg kegelförmig ist und 900 m hoch...

73
Christian
Benutzeravatar
ultra1
Santiago 9
Beiträge: 1332
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#797

Beitrag von ultra1 »

Hallo !


Schon cool das der Thread, nicht nur 15 Jahre existiert, sondern auch 15 Jahre sehr aktiv ist :tup: .


Hier mein Bericht, vom letzten Samstag auf dem Bergli :

Mit leichtem Gepäck und dieses mal ohne Anhänger am Fahrrad, ging es am frühen Nachmittag auf den Weg zum Barnacken in OWL (450m, 20km nördl. Paderborn/NRW) .

Da genügend Zeit war, meditierte ich für gute HF und gute Gespräche auf der Wiese vor den Externsteinen .
DSCI0384.JPG
Von da zur Quelle um genügend Wasser für eine Übernachtung im Zelt, dabei zu haben und dann wurde der Anstieg immer steiler .
Den gewählte QTH entschied ich nicht nur funktechnisch, sondern auch für eine schöne, naturnahe Übernachtung .
DSCI0385.jpg
Das war ein schöner und sonniger Tag, doch als es dunkel wurde, fiel die Temperatur Richtung 0 Grad .
Also dicht dran ans kleine Feuer .
DSCI0388.jpg
Benutzeravatar
ultra1
Santiago 9
Beiträge: 1332
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#798

Beitrag von ultra1 »

Nach dem runterbrennen und löschen, ging es dann ins Zelt, wo ich Windschutz hatte und mich mit Hilfe vom Schlafsack warm hielt .
DSCI0392.JPG
-
Equipment :
FT 817, 50W PA, LiPo 14,8V/6Ah, LiPo 11,1V/2,5Ah im Batteriefach, 11,5m GFK-Mast, Bazooka-Dipol/vertikal aus RG 174 .



Aus meinem Logbuch :

Samstag
-Waldläufer, Sichtigvor, war auch mit Fahrrad QRV
-Stehwelle, Steffan
-Radio Caos, Michael
-Dora 3, Ralf
-C.B., Torsten
-Nick, standmobil Paderborn
-Fliegenfischer, Peter, Velbert
-Gerd, Bad Meinberg
-Defender, Reihner, Ith
-Grüne 9e, Reihnert, Detmold
-Gamma 04, Heinz, Leopoldstal
-Andreas, Detmold
-Romeo 1, Horst, Barntrup
-Euro 80, Rüdiger, Lemgo
-Klaus, Bad Salzufflen
-Wolfgang, Bad Salzufflen
-CW, Christian, Schwarzwald nur RX mit R3

Sonntag
-Dirk, Lüdenscheid
-Holger, Breckersfeld
-Rolf
-Klaus, Hamm
-BWY, Günther, Holzwickede
-Wolfgang, Blomberg
-Batavia 01, Jörg, Wattenscheid
-Hermann, Essen
-Thomas, Beelen
-A31, Jens, südl. Kassel
-Peter, Lippetal


Vielen Dank allen Hobbyfreunden, denn ohne Euch hätte es meinen schönen Bergfunktag nie gegeben :heart: .


:wave:
55/73, Ingo
-Ultra 1-
Stone
Santiago 7
Beiträge: 517
Registriert: So 4. Jun 2006, 00:13
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#799

Beitrag von Stone »

Heute zum Grußfunken bin ich endlich mal wieder an einem meiner Lieblingsplätze in Mitten des Soonwaldes auf gut 550 Meter gefahren. Der Weg dorthin geht stegig bergauf ist aber von der Landschaft sehr schön.
Bild
Dort angekommen den 18 m Mast an einen jungen Nadelbaum gezurrt und los gings. :banane:
Bild

Man was ein Betrieb auf dem Band! Selten soviele QSO in so kurzer Zeit gehabt, ich sollte mal wieder Logbuch führen. Von NRW über Hessen, BaWü, Bayern, Thüringen, alles dabei! Von dort oben konnte ich auf manchen Kanälen 3 verschiedene Runden hören, die sich gegenseitig nicht hörten.
Auch habe ich ein paar alte Funkfreunde wiedergetroffen, was mich ganz besonders gefreut hat! War wieder ein toller Funktag mit tollen Verbindungen, gegen Abdend wurde es allerdings dann doch ziemlich frisch und ich habe die Heimfahrt angetreten.

Wenn es jetzt wärmer wird, werde ich dort mal wieder öfter hinfahren. Einfach ein toller Ort mit toller Aussicht und fantastischem Empfang!
Bild
Station STONE / Mit dem Fahrrad QRV in der Gegend Bad Kreuznach / QTH - Locator JN39VV / An der Tasta der Jan
terminator
Santiago 3
Beiträge: 122
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 23:13
Standort in der Userkarte: Argenschwang

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#800

Beitrag von terminator »

Hallo jan
Naja es soll wieder Schnee geben und wieder kälter werden da braucht man fast ein Zelt mit anständiger Heizung und Notstromagrgat damit man die Temperaturen auf dem Hügel aushält ansonnten Einbuddeln HI
:seufz: 73 Stefan
Benutzeravatar
lonee
Santiago 5
Beiträge: 372
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:35
Standort in der Userkarte: JO31MH

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#801

Beitrag von lonee »

Bei den Surplushändlern gibt es Zeltheizgeräte...
Also Unterstand bauen, und Heizung rein. Dann gehts auch länger als ein Wochenende..

*duck und wech*

Gruß,
André
(der für so etwas schon viel zu verweichlicht ist.)
terminator
Santiago 3
Beiträge: 122
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 23:13
Standort in der Userkarte: Argenschwang

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#802

Beitrag von terminator »

Dann kann nix Schiefgehen.
:tup: :banane: :wave:
Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 7401
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#803

Beitrag von Krampfader »

terminator hat geschrieben: So 2. Mai 2021, 01:26 Naja es soll wieder Schnee geben und wieder kälter werden da braucht man fast ein Zelt mit anständiger Heizung und Notstromagrgat
Ganz genau. Hier mein 1,6 kW Heißluftgebläse fürs Einmann-Zelt:

Bild
Siehe Video: https://youtu.be/KZcwrvQ1olc

Spaß beiseite ;) ... war wieder mal eine tolle Fahrrad-Aktion von Jan (Stone) :tup:

Andreas :wave:

PS: Würde mich nur um einen etwas leichteren Akku umgucken ...
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
terminator
Santiago 3
Beiträge: 122
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 23:13
Standort in der Userkarte: Argenschwang

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#804

Beitrag von terminator »

Ha Ha so kann man sich auf dem Berg die Haare trocknen und immer gute Frisur zu haben. :banane:
Stone
Santiago 7
Beiträge: 517
Registriert: So 4. Jun 2006, 00:13
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#805

Beitrag von Stone »

Krampfader hat geschrieben: Di 20. Apr 2021, 11:14
Wow, sieht mächtig aus Dein neuer 18m Mast *neidischbin*. Welche Draht-Antenne hast Du dabei verwendet ??, und welches CB-Gerät mit welcher Stromversorgung ??
Ich hefte fast immer die LambdaHalbe Drahtantenne an den Mast, die in der "heavy duty" Ausführung, die ist deutlich breitbandiger und besser einzustellen. Gerät ist meist meine Albrecht 6110, die ist schön klein und braucht kaum Strom. So reicht für einen kurzen Einsatz ein 12Volt Akku von einem Akkubohrer mit 1,5 Ah. wenn es länger auf den Berg geht nehme ich eine kleine Autobatterie mit 35Ah mit, dan ist genug Strom vorhanden.
Bild Bild
Station STONE / Mit dem Fahrrad QRV in der Gegend Bad Kreuznach / QTH - Locator JN39VV / An der Tasta der Jan
funkytown
Santiago 1
Beiträge: 6
Registriert: Sa 1. Mai 2021, 13:01
Standort in der Userkarte: Hermeskeil, Triererstr. 23

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#806

Beitrag von funkytown »

Bei dem Wetter heute und die nächsten Tage tut es gut hier in der Runde vorbeizuschauen und von einer sommerlichen Fahrradtour zu träumen :holy:

Erinnert mich gleichzeitig an meine Kindheit. Verstecken im Wald mit Walkie Talkies. :dlol: Damit hat alles angefangen. :lol: :lol:
Mein Weg ist nicht steinig, ich laufe auf Kieselkonfetti. :banane:
Stone
Santiago 7
Beiträge: 517
Registriert: So 4. Jun 2006, 00:13
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#807

Beitrag von Stone »

Habe heute mal spontan den DV Fuß auf den Gepäckträger geschraubt und bin in alter Konfiguration, wie vor 25 Jahren mit der DV27lang und der Handgurke rausgefahren. Hatte während der Fahrt sogar eine Verbindung mit einem Andrea aus der Toscana Bild
Ein schöner kurzer Funkausflug.
20210504_202106.jpg
20210504_201716.jpg
Gesendet von meinem SM-A715F mit Tapatalk

Station STONE / Mit dem Fahrrad QRV in der Gegend Bad Kreuznach / QTH - Locator JN39VV / An der Tasta der Jan
BWO
Santiago 5
Beiträge: 347
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 09:46
Standort in der Userkarte: /device/null/

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#808

Beitrag von BWO »

Schöne Fotos. Danke dafür! :-) Die Bedingungen waren heute tatsächlich gar nicht so schlecht in den oberen Bändern.

Ich sehe Weinberge. Welche Rebe wird dort angebaut?
philneu
Santiago 0
Beiträge: 1
Registriert: Di 4. Mai 2021, 23:27
Standort in der Userkarte: oberburgstrasse 37, 3400 Burgdorf

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#809

Beitrag von philneu »

Super Fotos, vielen Dank Jannis

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 7401
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#810

Beitrag von Krampfader »

Stone hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 16:12
Krampfader hat geschrieben: Di 20. Apr 2021, 11:14
Wow, sieht mächtig aus Dein neuer 18m Mast *neidischbin*. Welche Draht-Antenne hast Du dabei verwendet ??, und welches CB-Gerät mit welcher Stromversorgung ??
Ich hefte fast immer die LambdaHalbe Drahtantenne an den Mast, die in der "heavy duty" Ausführung, die ist deutlich breitbandiger und besser einzustellen. Gerät ist meist meine Albrecht 6110, die ist schön klein und braucht kaum Strom. So reicht für einen kurzen Einsatz ein 12Volt Akku von einem Akkubohrer mit 1,5 Ah.
Alles klar Jan, Danke für die Auskunft Akku und Antenne. Ja, bin auch immer wieder erstaunt wie wenig Strom mein "kleines Besteck" (PNI bzw. Bill) benötigt, mit lediglich 4 Ah komme ich einen halben Nachmittag durch, danach freut es mich dann eh nicht mehr, siehe Foto 12V/4Ah:

Bild

Hoffe es kommt bald stabiles schönes Wetter, freue mich schon wieder aufs CB-Funken mit dem Fahrrad :tup:

Andreas :wave:
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“