Mit dem Fahrrad QRV

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 9
Beiträge: 1190
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#556

Beitrag von ultra1 »

Hallo Funk-Freaks !
(Und auch Alle die ganz vernünftig sind)


Gestern kam ich im Hellen(17Uhr) los, um einen Funkberg anzufahren .
Die Pläne waren groß (450m hoch, 20km weit) und der Regen war dauerhaft und wurde immer stärker .
Also verschob ich das Projekt "QRV 450m" und nahm die nahegelegene Alternative "QRV 300m" .
So ersparte ich mir 1 1/2Std. Fahrzeit bei Dauerregen .
DSCF1386.JPG
Zwischen Baum und Verkehrsschild ist der 300m Gipfel zu sehen.
-
Schön und unerwartet war, das die Bewölkung in der Nacht aufriss und ich die Feuerschale aktivieren konnte.
DSCF1260.JPG
Holz hatte ich in einem Waldstück am Fuß des Berges zuvor gesammelt und auf dem Fahrrad mit hoch genommen.
-
-
-
QSO´s gab es einige. Mit alten Bekannten und auch neue Stationen :wave: .
Funktechnisch war der Abend kein Festival, doch im ganzen dann sehr gemütlich durch das wärmende Feuer und die Funkfreunde die ich hörte :tup: .
-
-
Um 22Uhr war ich wieder zu Hause bei meinen Lieben .



Danke an Alle die mit mir gesprochen haben.
55/73, Ingo .
- Ultra 1 -

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 4943
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#557

Beitrag von Krampfader »

Hallo Ingo! :)

Ich lese Deine Berichte immer gerne! :thup:

Von Leuten wie Dir lebt der CB-Funk, gewinnt sogar neue Zugänge. Du bist „schuld“ dass der CB-Funk eben nicht ausstirbt ;)

Weiterhin viel Spaß draußen in der freien Natur, auch wenn es um diese Jahreszeit nicht mehr so gemütlich ist. Als „Warmduscher“ ziehe ich die Sommermonate vor, Hut ab!

Schönen Sonntag noch! :wave:

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4318
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#558

Beitrag von KLC »

Bingo Ingo !! :tup:
... der Andreas hat es schon gesagt: So lebt das Hobby !!
:laola: :laola:

@Krampfader:
:sdown: Och Mensch , mit deinen zustimmenden Kommentaren :ballon: zu solchen "Seiten des Hobbyfunks" :wall: machst du dem Sgt. :angry: seine ganze "Aufklärungsarbeit" :grrr: zunichte.
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 9
Beiträge: 1190
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#559

Beitrag von ultra1 »

Hallo Funkfreunde !

Dieses WE, war der gestrige Freitag die Möglichkeit zum Bergfunken für mich und mal einen anderen Tag wie gewohnt QRV zu seien ist spannend, um mal zu hören Wer und Was da alles QRV ist .
Auch ist Freitag Abend irgendwie eine andere menschliche Schwingung im Äther, als z.Bsp. Samstags .

Mit meinem MTB-Fahrrad und vier Packtaschen daran mit "umfangreichen" und relativ großen, da antiken Equipment, fuhr ich dann auf den nahegelegenen Berg mit 300m Höhe .
Fahrzeit ist etwa 20 min. trampeln, in den kleinsten Gängen (bergauf ohne E).

Das Wetter war meist recht als schlecht und mit der kleinen Feuerschale meist gemütlich .
Kälte und hohe Luftfeuchtigkeit waren so gut zu ertragen, auf der Berg-Wiese .

Hier ein Bild von der aufgebauten Anlage :
DSCF1476.JPG
-
-
-
Log-Buch schrieb ich nicht und aus dem Gedächtnis danke ich für QSO mit Euch :
-Mathias, Emmertal
-Steffan, Augustdorf
-Frank, ehemals Schlangen- jetzt Bad Drieburg
-Frank, Kachtenhausen
-Holger, Night Rider
-Ralf, Bielefeld
-Richard, Horn-Bad Meinberg
-Torsten, Schau-ins-Land, CB, Mobil
-Biggi, Detmold, nur kurz gehört :wave:
-...

Die Gespräche waren zum Teil sehr fantasiereich :think: und Wir mußten oft lachen :lol: .
Gefunkt wurde auf FM, SSB und AM, sowie auch org. Mikrofon und Turner M+3b miteinander verglichen .
Dieser kl. Test verlief zu Gunsten des Turners 8) .

Irgendwann am späten Abend, setzte etwas Nieselregen ein .
Dabei wurde das Logbuch feucht, doch zum Glück war die "Oma" warm genug zum trocknen .
DSCF1478.JPG
-
-
-
Wie das oft so ist mit alten Funken, gab es kleine, unvorhersehbare technische Eigenheiten .
Eine davon war HF-Einstrahlung, die ich durch Reduzierung der Leistung in Griff bekam .
Auch die Frequenz wanderte bei dem naß-kaltem Wetter, doch blieb auch alles im akzeptabelen Rahmen .

Der Bazooka-Dipol am GFK-Mast und der 15Ah LiFePo4-Akku machten ihren Job vom Feinsten :thup: .
Strom reichte für 8 Std. Funkbetrieb mit unterschiedlicher, angepaßter Leistung .




Allen ein schönes WE und gute Verbindungen .
:wave:
55/73, Ingo- Ultra 1 -

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 9
Beiträge: 1190
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#560

Beitrag von ultra1 »

Hallo !


Hier einmal aus der Nähe zu sehen :
DSCF1479.JPG
Eine Sommerkamp TS-789DX von 1988 und
ein Reace RS-301 Stehwellenmessgerät, ich schätze auch aus den 80er Jahren .


55/73, Ingo

p.s. : Am LCD-Display ist die LED-rechts, leider defekt .
Ist von 40-Kanalanzeige auf Frequenzanzeige mit VFO-Modus, umschaltbar .

deltasierra08
Santiago 3
Beiträge: 196
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 01:48
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#561

Beitrag von deltasierra08 »

...auch ein sehr schönes Gerät Ingo :thup:
Diese Sommerkamp dürfte mittlerweile auch recht selten sein, wobei ich glaube, dass sie das damals auch schon war.
Wenn ich mich richtig erinnere, hattest Du mal geschrieben, dass Du die Sommerkamp auch beim Gerhard zum abgleichen/optimieren hattest, richtig?
Ich finde es absolut Klasse, dass Du mit diesen Geräten unterwegs bist und Betrieb machst!!!
73 von Daniel ausm Landkreis Teltow-Fläming :wave:

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 9
Beiträge: 1190
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#562

Beitrag von ultra1 »

Hallo Daniel !

Die Sommerkamp gab es ebenfalls als Ranger RCI-2900 und als Galaxy URANUS .
Hergestellt wurde das Gerät nur ein Jahr lang (1988) und abgelöst von Ranger RCI-2950, bzw. Sommerkamp TS 2000DX .

Gerhard Maurer hatte mein Gerät mit einem DDS-Modul ausgerüstet, womit die Mischfrequenz digital erzeugt wird .
Das sorgt dafür das die Modulation nicht mehr "wabbelt" in SSB (unzulängliches PLL-Lock), was gerade bei diesem Gerät eine serienmäßige Kinderkrankheit war und ist .

Auch wenn meine paar alten Geräte sehr gut aufbewahrt werden (Im Wohnzimmer mit Pappkarton), ist es auch wichtig Sie immer wieder mal zu betreiben .
Das zum Erhalt der Funktion mal Strom durchfließt und alle Potis/Schalter bewegt werden .

Was auch ein Grund ist, warum ich meine "Sammlung" alter Geräte, klein halten möchte .


Das portable zu machen ist ein wenig extra Aufwand, verglichen mit dem Einsatz von kleineren, leichteren und modernen Geräten .
Doch auch ein schönes Erlebnis mit Oldtimern zu funken, wegen der Haptik, Optik, Geruch, Bedienung ohne Untermenue und auch dem tiefen und offenen Klang des Empfängers (besonders in AM und SSB), den moderne Geräte heute so nicht mehr haben .

Das GUTE, ALTE vergangener Zeiten auf ewig zu bewahren, ist natürlich auch eine Spinnerei :think: ,
die Spaß macht :banane: .



55/73, Ingo- Ultra 1 -

deltasierra08
Santiago 3
Beiträge: 196
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 01:48
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#563

Beitrag von deltasierra08 »

Hallo Ingo,

vielen Dank für Deine Rückmeldung und die Infos zur Sommerkamp :thup:

Ich musste meine kleine bescheidene Sammlung auch verkleinern, um den verbleibenden Geräten "gerecht zu werden".
Denn im Alltag bleibt leider viel zu wenig Zeit für unser schönes Hobby.
Habe daher mit schwerem Herzen letztes Jahr meine WKS 1001 und meine Globephone GS-480 DX (beide vom Gerhard Maurer umgebaut) verkauft,
damit sie beim neuen Besitzer regelmäßiger in Betrieb sein können.
Ich beschränke mich seitdem auf meine Maxon MX-3000, das war mein erstes Gerät in Jugendtagen und wurde später dann wunderbar vom Lichtenberger umgebaut, sowie auf meine Sommerkamp TS-340 DX Spezial vom Gerhard Maurer :thup:
Beide Geräte würde ich nie gegen ein modernes Gerät eintauschen, aber da hat eben jeder seine Ansichten und Vorlieben, was auch völlig ok ist.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude mit Deinen Oldies und ich bin schon gespannt auf Deine Stalker :tup:
73 Daniel ausm Landkreis Teltow-Fläming :wave:

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 9
Beiträge: 1190
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#564

Beitrag von ultra1 »

Hallo Daniel !


Da gibt es wohl mehr Alteisen-Funker, wie ich dachte .
Also DU auch ! :tup:

Siehst Du genau so : Das Equipment klein halten, damit wir es auch nutzen können .

Globphon hatte ich auch mal .
Hatte nämlich die TS340 abgelöst .
Mehr Kanäle und +/- 5khz VFO waren die Entscheidung .
Heute sehe ich auch die Optik und da liegt die Soka weit vorne mit ihrem glänzendem Chrom .
Beides richtig gute Kisten .

Die Globphon wurde bei mir dann von "Ham International Concorde 2" abgelöst .
Ging dann nicht nur 40 hoch, sondern auch 40 runter .
War der Geheimtipp für DXer, nannten sich auch graveyard-frequencys :banane: .
Die Concord war ein sau geiles Gerät und hatte viel Spaß gemacht .

Es gab in laufe der ganzen langen Zeit, bestimmt noch ein dutzend andere Kisten .
Kein Rekord, doch ein bisschen an Erfahrung mit Funken .


Daniel erzähle doch mal von deiner geliebten Soka TS340dx .
Was kann die denn alles ?
Und wie bzw. wo setzt Du die ein ?


:wave:
55/73, Ingo

terminator
Santiago 2
Beiträge: 56
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 23:13
Standort in der Userkarte: Argenschwang

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#565

Beitrag von terminator »

Hallo ingo: :wave:
Machs wie ich hol dir die icom FT 9100 da bist du sehr gut bedient :banane:
73 Stefan

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 9
Beiträge: 1190
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#566

Beitrag von ultra1 »

Hallo Stefan !

IC-9100 ?
3000 Euro und ein Gewicht von 11kg ?

Nimmst Du den auf dem Fahrrad mit auf den Berg ?
Bei Wind und Wetter ?

Wie machst Du das mit der Stromversorgung ?
Der braucht ja im Empfang schon über 5 Ampere .

Dafür hast Du dann ALLE Bänder und eine soliden Output :tup: .


:respect:




55/73, Ingo

deltasierra08
Santiago 3
Beiträge: 196
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 01:48
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#567

Beitrag von deltasierra08 »

Hallo Ingo,

vielen Dank für Deine Rückmeldung zu uns Alteisen-Funkern :tup:
Da hattest Du ja mit Soka, Globephone und Concorde 2 einige der besten Kisten aus dieser Zeit!
Und meiner Meinung nach, sind sie das auch heute noch, Radnor/Klaus hatte es ja vorher schon mal geschrieben, diese Oldies können es locker mit den heutigen Plastekisten aufnehmen..neue Besen kehren nicht immer besser :banane:

Kurz zu meinen persönlichen Schätzchen:
Die Maxon MX-3000 war das Gerät aus meiner Jugend, hatte ich damals von meinem Vater geschenkt bekommen.
Ich hatte zwischendurch einige Jahre Pause, aber dann hat es mich wieder gepackt.
Eigentlich sollte die Maxon "nur" mal überprüft werden, doch ich hatte das Glück, zufällig den "Richtigen" hier in der Berliner Ecke zu fragen.
Und so stellte mir der Stefan (Lichtenberger) meine Maxon-MX 3000 nicht nur perfekt ein, es gab auch einen Umbau auf 80 Kanäle AM/FM, sowie noch weitere Optimierungen und somit hat er mir quasi ein Stück Jugend in die heutige Zeit gerettet. Das Gerät hat einen super Empfänger und eine kräftige Modulation. Immer wenn ich sie in Betrieb habe, ist es wie früher :holy:

Da die Maxon aber nur AM/FM hat, wollte ich irgendwann auch mal SSB probieren. Und da kam dann Gerhard Maurer ins Spiel.
Ich hatte hier in der Funkbasis viel vom bwhiskey über die Sommerkamp TS-340 DX gelesen und den dazu passenden Umbau vom Gerhard.
Die Begeisterung war sofort groß, rein optisch schon traumhaft, dazu dann der perfekte Umbau vom Gerhard, eine unschlagbare Kombination :thup:
Nach netten Kontakten mit Gerhard war die Sache klar und die Soka auf dem Weg. Alleine schon die Haptik, das S-Meter, der Kanalschalter, man braucht die Kiste noch nicht mal anschalten und ist schon verliebt :heart: sie hat einen Top Empfänger, super Modulation auf allen Betriebsarten, hat die normalen 80 DL Kanäle und 40 drüber, sowie +5 und +10khz schaltbar, sodass man im Sommer auch mal auf den einschlägigen Frequenzen lauschen kann.

Leider sind beide Geräte immer noch zu wenig in Betrieb, aber ich versuche jede Gelegenheit zu nutzen!
Meistens sitze ich in der Gartenhütte, davor im Baum den 12m GFK Mast von Spiderbeam mit Drahtantenne, oder wahlweise den Alu-Schiebemast mit Team Eco-200.
Irgendwann will ich es auch mal so machen wie Du und einen Hügel hier im Landkreis-Teltow Fläming erklimmen :wave:
Bis dahin verfolge ich Deine tollen Berichte über Deine Touren und Dein Alteisen :banane: :thup:

73 Daniel ausm Landkreis Teltow-Fläming

deltasierra08
Santiago 3
Beiträge: 196
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 01:48
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#568

Beitrag von deltasierra08 »

...hier kommen noch 2 Bilder dazu... :wave:
Dateianhänge
Maxon MX-3000.jpg
Sommerkamp TS-340 DX-Spezial.jpg

terminator
Santiago 2
Beiträge: 56
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 23:13
Standort in der Userkarte: Argenschwang

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#569

Beitrag von terminator »

Hallo Ingo:
Ich habe das falsch verstanden das ist natürlich nix die auf den Berg mitzunehmen.
Ich hätte die Chance auf eine modfzierte Ranger zu kommen aber leider komme ich auf ebay auf einmal nicht mehr rein mein lieber Gesangsverein habe immer mit meinem Fernseh geboten hat einen Browser eingebaut ich habe keinen PC die müssen irgendwas umgestellt haben was mir Unmöglich macht da reinzukommen ich habe einen richtig dicken Hals auf ebay.
So was gibt es kein zweites Mal.
:wave: 73 Stefan

Benutzeravatar
Radnor
Santiago 9+15
Beiträge: 2417
Registriert: Mi 2. Feb 2005, 23:15

Re: Mit dem Fahrrad QRV

#570

Beitrag von Radnor »

terminator hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 17:50
...habe immer mit meinem Fernseh geboten hat einen Browser eingebaut ich habe keinen PC die müssen irgendwas umgestellt haben was mir Unmöglich macht da reinzukommen ich habe einen richtig dicken Hals auf ebay...
das ist natürlich absolut verständlich, wie können die auch so "modern" sein, dass man nicht mehr mit dem Fernseher rein kommt ...gerade wenn doch heute sonst kaum jemand auf anderem Wege ins Internet kommt? Smartphone, Netbook, Tablett, Notebook, Pads oder PC ...wer hat sowas schon? :clue:
73 Klaus, Seeadler, 13GD60, DK4PK
...irgendwo in der alten Welt, im schönen Nordpfälzer Bergland :wave:

Antworten

Zurück zu „CB - Allgemein“