SDR-Systemvoraussetzungen

Antworten
Grüner Baron
Santiago 2
Beiträge: 79
Registriert: Do 11. Feb 2016, 14:45
Standort in der Userkarte: wernigerode brocken

SDR-Systemvoraussetzungen

#1

Beitrag von Grüner Baron » So 5. Jun 2016, 16:14

Hallo Gemeinde!
Ich möchte mich mit dem Thema SDR-Stick befassen.
Mir ist klar das ein moderner/aktueller PC damit keine Probleme haben dürfte.....selbst dann nicht wenn noch 10 weitere Anwendungen im Hintergrund laufen.
Ein geschmeidig laufendes Wasserfalldiagramm wäre mir sehr wichtig, daher meine Frage nach Euren Erfahrungen und Einschätzungen.
Hintergrund: Habe noch ein Netbook mit folgenden Eckdaten: XP, Intel Atom, CPU N270, 1.6Ghz, 1GB RAM
Zum Wegwerfen zu schade, aber wird es genügen? Habe auch keine Ahnung, ob verschiedene Sticks, Boxen u.s.w. verschieden hohe Anforderungen an den PC stellen. Schon mal Danke im voraus!

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 4866
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: SDR-Systemvoraussetzungen

#2

Beitrag von doeskopp » So 5. Jun 2016, 17:23

Grüner Baron hat geschrieben:Hallo Gemeinde!
Ich möchte mich mit dem Thema SDR-Stick befassen.
Mir ist klar das ein moderner/aktueller PC damit keine Probleme haben dürfte.....selbst dann nicht wenn noch 10 weitere Anwendungen im Hintergrund laufen.
Es muss kein i7 sein. Ich habe hier u.A. ein ca. 5 Jahre altes Atom Netbook (N450, 2Gig Ram) mit Xp, mit dem das noch funktioniert. Man merkt allerdings schon das man sich der Grenze nähert.......
Ein geschmeidig laufendes Wasserfalldiagramm wäre mir sehr wichtig, daher meine Frage nach Euren Erfahrungen und Einschätzungen.
Hintergrund: Habe noch ein Netbook mit folgenden Eckdaten: XP, Intel Atom, CPU N270, 1.6Ghz, 1GB RAM
Das dürfte knapp werden. Vor allem habe ich bez. dem Ram meine Zweifel. 2 Gig sollten es schon sein. Xp hingegen ist kein Hindernis. Den Zadic Treiber gibts auch dafür.

http://zadig.akeo.ie/
Zum Wegwerfen zu schade, aber wird es genügen? Habe auch keine Ahnung, ob verschiedene Sticks, Boxen u.s.w. verschieden hohe Anforderungen an den PC stellen. Schon mal Danke im voraus!
Was hindert Dich daran es einfach mal auszuprobieren? Kaputtmachen kannst Du eigentlich nichts.
Als relativ Ressourcen schonende Soft empfehle ich HDSDR. Um das ganze etwas sparsamer zu halten, ist es hilfreich den Wasserfall zu "verlangsamen". Die Soft unterstützt das. Es ist eh sinnvoll wenn der nicht zu schnell läuft. So kann man auch noch auf Signale reagieren bevor sie z.B. bei Sprechpausen aus dem Wasserfall "raus laufen".

http://www.hdsdr.de/

Diese DLL nicht vergessen!
Ins installationsverzeichnis von HDSDR kopieren....Direktlink:
http://hdsdr.de/download/ExtIO/ExtIO_RTL2832.dll


Hier noch eine Anleitung für Zadic. Ist für alle Windowsversionen gleich....

http://hdsdr.de/RTLSDR_with_HDSDR.pdf

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
Beiträge: 835
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: SDR-Systemvoraussetzungen

#3

Beitrag von ax73 » So 5. Jun 2016, 17:45

HDSDR läuft ganz passabel auf einem N270.

Benutzeravatar
Kellerkind
Santiago 5
Beiträge: 384
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:50
Standort in der Userkarte: Elmshorn
Wohnort: Elmshorn

Re: SDR-Systemvoraussetzungen

#4

Beitrag von Kellerkind » So 5. Jun 2016, 23:47

Hi,
Hintergrund: Habe noch ein Netbook mit folgenden Eckdaten: XP, Intel Atom, CPU N270, 1.6Ghz, 1GB RAM
Ein Intel Atom N450 hat unter Linux weder für GQRX gereicht, noch unter Win7 für SDR-Radio (V2). SDR-Sharp habe ich nicht getestet
Auf meinem Samsung N210 Plus Netbook kann ich SDR weder direkt am Gerät angeschlossen machen, noch wenn ich den Stick "streamend" per LAN am Raspberry habe.
HDSDR läuft ganz passabel auf einem N270.
Klingt gut, werde ich bei gelegenheit auch mal testen... kann das Programm auch auf einen RTL-TCP Server connecten? Beispiel HIER.

Läuft bei mir im Netz sehr gut!

Gruß
Kelli
SWL: JRC NRD-525G | CMK-165 VHF/UHF Platine | 17-80m Magnetic-Loop-Antenne
SDR: Trekstore Terres v2.0 | FC0012 | RTL2832U | HB9CV
CB: Albrecht AE-6110 an einer Santana 1200 auf Magnetfuß (Volvo V40)

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 4866
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: SDR-Systemvoraussetzungen

#5

Beitrag von doeskopp » Mo 6. Jun 2016, 21:53

Kellerkind hat geschrieben:Hi,
Ein Intel Atom N450 hat unter Linux weder für GQRX gereicht, noch unter Win7 für SDR-Radio (V2).
SDR-Radio V2 besitzt einen Remoteserver. Der läuft bei mir mit zwei Sticks (unter Xp) gleichzeitig ohne Probleme. Das Ding steht jetzt unterm Dach direkt in Antennenähe. Trafficbedarf pro Stick ca. 150 kbit. Ist abhängig von der Geschwindigkeit des Wasserfalls.

HDSDR läuft ganz passabel auf einem N270.
kann das Programm auch auf einen RTL-TCP Server connecten?
Leider nicht!

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
Kellerkind
Santiago 5
Beiträge: 384
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:50
Standort in der Userkarte: Elmshorn
Wohnort: Elmshorn

Re: SDR-Systemvoraussetzungen

#6

Beitrag von Kellerkind » Di 7. Jun 2016, 01:18

Hey,
SDR-Radio V2 besitzt einen Remoteserver. Der läuft bei mir mit zwei Sticks (unter Xp) gleichzeitig ohne Probleme. Das Ding steht jetzt unterm Dach direkt in Antennenähe. Trafficbedarf pro Stick ca. 150 kbit. Ist abhängig von der Geschwindigkeit des Wasserfalls.
Das ist cool! Leider habe ich keinen Windows fähigen Rechner dafür, der Raspberry Pi B+ (Ver.1) kann leider noch kein Win10 IoT... ich weis nichtmal ob Win10 IoT den SDR-Server v2 kann... Magst du mal veraten, welchen "Stick" (bzw. SDR) du da benutzt? Vielleicht darf ich mal per Remote da drauf connecten? Gern auch per PN... Danke!

Hört sich aber gut an... ich muss mal sehen... demnächst nen Raspy Pi 3 besorgen :lol:

Als nächstes steht bei mir an:
Einen Raspberry Pi 1 mit RTL-TCP an einem Standort in 15m üNN (mehr ist hier schwierig :oops: ) an einer 2m Tripple-Leg (danke CritCore :tup: ) anklemmen. Ein Freund von mir hat genug upload (satte 4MB/s)... ich kann hier dann gern nochmal berichten, wenn das steht... leider hab ich keinen KW-SDR...

Danke & gruß
Kelli
SWL: JRC NRD-525G | CMK-165 VHF/UHF Platine | 17-80m Magnetic-Loop-Antenne
SDR: Trekstore Terres v2.0 | FC0012 | RTL2832U | HB9CV
CB: Albrecht AE-6110 an einer Santana 1200 auf Magnetfuß (Volvo V40)

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 1652
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Günzburg

Re: SDR-Systemvoraussetzungen

#7

Beitrag von criticalcore5711 » Di 7. Jun 2016, 09:47

Und spielt gut ?

Für alle anderen mal ein bild:

//uploads.tapatalk-cdn.com/2016060 ... be907c.jpg


Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - NESDR Smart+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL

Benutzeravatar
Kellerkind
Santiago 5
Beiträge: 384
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:50
Standort in der Userkarte: Elmshorn
Wohnort: Elmshorn

Re: SDR-Systemvoraussetzungen

#8

Beitrag von Kellerkind » Di 7. Jun 2016, 12:46

Und spielt gut ?
Weis ich noch nicht, Cheffe... steht ja noch nicht und ich hatte noch immer keine Gelegenheit sie zu testen... :clue: :cry:
SWL: JRC NRD-525G | CMK-165 VHF/UHF Platine | 17-80m Magnetic-Loop-Antenne
SDR: Trekstore Terres v2.0 | FC0012 | RTL2832U | HB9CV
CB: Albrecht AE-6110 an einer Santana 1200 auf Magnetfuß (Volvo V40)

Antworten

Zurück zu „Computer allgemein“