TYT TH-UV8200 wird nicht erkannt

Antworten
DerLollie
Santiago 1
Beiträge: 6
Registriert: Di 6. Feb 2018, 23:47
Standort in der Userkarte: 46282 Dorsten

TYT TH-UV8200 wird nicht erkannt

#1

Beitrag von DerLollie » So 5. Aug 2018, 04:12

Moin Moin! :wave:

Habe mir eine TYT TH-UV8200 zugelegt. An und für sich bin ich äußerst zufrieden mit diesem Gerät, nur eine Sache macht mich kirre. Ich wollte das Gerät (da komfortabler) am PC programmieren. Laut diversen Anbietern soll das Programmierkabel des TYT MD-390, welches ich ebenfalls besitze, mit dem TH-UV8200 ebenfalls laufen. Genau das tut es jedoch nicht. Schließe ich das Gerät an und schalte es ein, meldet mein PC, dass er ein unbekanntes Gerät gefunden hat. Im Gerätemanager ist es gelistet als "Unbekanntes USB-Gerät (Fehler beim Anfordern einer Gerätebeschreibung)." siehe Anhänge. Angeblich soll das ganze über den Treiber des Prolific PL2303 laufen. Treiber ist installiert, wird aber nicht verwendet. Auch manuell lässt er sich für dieses Gerät nicht installieren - der Treiber taucht gar nicht erst in der Liste auf, es werden bloß USB-Controller-Geräte gelistet. Ein Wechsel zum MD-390 zeigte, dass es nicht am Kabel lag, denn dieses Gerät funktionierte auf Anhieb.

Kann mir jemand sagen, was ich noch versuchen kann? :clue:

Mein PC ist ein ASUS VivoPC mit Windows 10 x64 (Up-to-date),
das Kabel ist das originale von TYT, welches beim MD-390 mit dabei war.

Vielen Dank schonmal,

73 - euer Lollie :mrgreen:
Dateianhänge
hmm2.PNG
Snapshot der Detailansicht
hmm2.PNG (19.03 KiB) 273 mal betrachtet
hmm.PNG
Snapshot des Gerätemanagers

Benutzeravatar
Eger1
Santiago 3
Beiträge: 138
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 23:32
Standort in der Userkarte: Thierstein

Re: TYT TH-UV8200 wird nicht erkannt

#2

Beitrag von Eger1 » So 5. Aug 2018, 10:17

Hallo
Irgendwo hatte ich mal was gelesen, dass auch jemand Probleme mit sowas hatte.
Da ging der Programmierstecker nicht weit genug in das Funkgerät rein.
Evtl. mal mit etwas Druck den Stecker in das Gerät beim Verbindungsaufbau festhalten.
Frag mich aber nicht nach der Quellenangabe, wo ich das gelesen habe.
73,55 von Eger1 (Armin)
Locator: JO60AD
President Grant II Premium, Sirio Blizzard 2700

DerLollie
Santiago 1
Beiträge: 6
Registriert: Di 6. Feb 2018, 23:47
Standort in der Userkarte: 46282 Dorsten

Re: TYT TH-UV8200 wird nicht erkannt

#3

Beitrag von DerLollie » So 5. Aug 2018, 13:07

Ja darüber bin ich auch schon gestolpert. Habe einen kleinen Rahmen um die Klinkenstecker herum abgeschnitten. Weiterhin ohne Erfolg und mit dem selben Ergebnis. Schade.

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4842
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: TYT TH-UV8200 wird nicht erkannt

#4

Beitrag von wasserbueffel » So 5. Aug 2018, 22:56

Das Kabel vom MD 380-390 funktioniert nicht!
Gibt Kabel mit der gleichen Pinbelegung,einmal mit Elektronik(Wandler)
und einmal ohne Elektronik(wie bei Deinem MD 390).

Im MD 390 sitzt der Wandler im Gerät,deshalb nur ein Kabel ohne Elektronik.

Für das 8200 brauchst ein normales Kenwood Kabel(Prolific oder besser FTDI Chipsatz)
https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgera ... :2406.html

Walter

DerLollie
Santiago 1
Beiträge: 6
Registriert: Di 6. Feb 2018, 23:47
Standort in der Userkarte: 46282 Dorsten

Re: TYT TH-UV8200 wird nicht erkannt

#5

Beitrag von DerLollie » Do 9. Aug 2018, 23:15

Also doch. Bei vielen Angeboten solcher Kabel steht, sie seien u.A. mit dem MD-390 UND dem TH-UV8200 kompatibel.
Stimmt dann also wohl doch nicht. Dann probiere ich das mal aus.
Vielen Dank soweit! Ich melde mich nach dem Test nochmal.

Antworten

Zurück zu „Computer allgemein“