Virtual CB Funk

Virtual CB Funk

Beitragvon yogi61 » Di 19. Jan 2010, 07:15

Guten Morgen,

in der letzten Zeit werde ich ständig mit folgendem Link bombardiert und aufgefördert, dort mitzumachen. Ich hab mir die Sache mal angesehen und bin mir nicht ganz sicher, was ich davon halten soll. Kennt das jemand? Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Um was handelt es sich da genau?

http://www.Virtual-CBFunk.de

73 de Jürgen
yogi61
 

Re: Virtual CB Funk

Beitragvon on-radio-shop » Di 19. Jan 2010, 07:53

hab das gerade mal nur überflogen...

Denke mal es handelt sich hierbei um eine weitere eQSO Software. Nett gemacht wenn man das Layout ansieht, aber belebt es unser gemeinsames Hobby?
Werden dadurch "unsere" Kinder dadurch die Breaker von morgen oder sitzen sie nunan noch mehr vor dem Computer und stecken in ihrer eigenen virtuellen Welt?

Bild 73, Christian
QTH: 94522 Wallersdorf * QRV: 27.355MHz FM
on-radio-shop - Ihr Funkhändler im :heart: Niederbayerns..
Benutzeravatar
on-radio-shop
Santiago 8
 
Beiträge: 902
Registriert: Mo 3. Apr 2006, 18:56
Wohnort: Wallersdorf / Landkreis DGF

Re: Virtual CB Funk

Beitragvon grinsekater » Di 19. Jan 2010, 10:13

Hab mir das mal runtergeladen, entpackt und gestartet.

Man muss nichts installieren, es läuft, wenn man ein Headset bzw. Mikrofon und Lausprecher angeschlossen hat, direkt aus dem Ordner, (auch von USB-Sticks) und ist genial einfach zu bedienen.

Nach dem Start kann man sich dann einen von (derzeit) 12 "Kanälen" auswählen (4 scheint der Anrufkanal zu sein), die "Sendetaste" drücken und los-"funken". Ohne sich vorher irgendwo registrieren oder irgendwelche Daten angeben, oder gar irgendwas bezahlen zu müssen. Es gibt nirgends eine Liste, wo aufgeführt ist, wer gerade online ist.
Man weiss daher auch nie, wer gerade auf dem "Kanal" mithört. Alles eben wie im realen CB-Funk. :)

Hab dann mal über die "Kanäle" geschaltet, und auf 15 gleich jemanden gehört, dessen Stimme ich noch von FRN kannte. :)
Im Laufe der Unterhaltung meldete sich dann noch der "Erschaffer" des Programms rein, Jürgen aus dem Saarland, der ein sehr Netter ist, und für Ideen, wie man das Programm noch verbessern kann, jederzeit ein offenes Ohr zu haben scheint.

Aus dem Gespräch ergab sich weiter, dass die derzeitige Version noch eine Beta ist, die aber laufend weiter entwickelt werden soll. Geplant sind unter anderem zunächst 40 "Kanäle", (später dann vielleicht auch 80), evtl. eine Scan-Funktion und ein paar andere Features mehr.

Irgendwelche "Funk-Gateways" sind da übrigens nicht geplant, das Programm ist ein reines VOIP-Tool, das eben im Stil eines CB-Funkgerätes aufgebaut ist und auch wie ein Funkgerät (mit Sprechtaste usw.) arbeitet.

Fazit: Wer ein absolut simples und unkompliziertes PC2PC-"Laber-Programm" braucht, um bei Bedarf mal schnell (auch in einer kleinen Runde) ein paar Worte zu wechseln, ist mit Virtual CBFunk sehr gut bedient. :thup:

Ich werde "Kanal" 4 heute einfach mal mitlaufen lassen, wenn ich am Rechner bin, mal schauen, was sich da so tut... :)

EDIT:// Eben kam gerade eine Fehlermeldung: "Keine Verbindung zum Hauptserver". Mal abwarten. :)

73, Andy
Zuletzt geändert von grinsekater am Di 19. Jan 2010, 10:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Virtual CB Funk

Beitragvon Vitamin.b » Di 19. Jan 2010, 10:54

315";p="208222 hat geschrieben:Hab mir das mal runtergeladen, entpackt und gestartet.

Man muss nichts installieren, es läuft, wenn man ein Headset bzw. Mikrofon und Lausprecher angeschlossen hat, direkt aus dem Ordner, (auch von USB-Sticks) und ist genial einfach zu bedienen.

Nach dem Start kann man sich dann einen von (derzeit) 12 "Kanälen" auswählen (4 scheint der Anrufkanal zu sein), die "Sendetaste" drücken und los-"funken". Ohne sich vorher irgendwo registrieren oder irgendwelche Daten angeben, oder gar irgendwas bezahlen zu müssen. Es gibt nirgends eine Liste, wo aufgeführt ist, wer gerade online ist.
Man weiss daher auch nie, wer gerade auf dem "Kanal" mithört. Alles eben wie im realen CB-Funk. :)

Hab dann mal über die "Kanäle" geschaltet, und auf 15 gleich jemanden gehört, dessen Stimme ich noch von FRN kannte. :)
Im Laufe der Unterhaltung meldete sich dann noch der "Erschaffer" des Programms rein, Jürgen aus dem Saarland, der ein sehr Netter ist, und für Ideen, wie man das Programm noch verbessern kann, jederzeit ein offenes Ohr zu haben scheint.

Aus dem Gespräch ergab sich weiter, dass die derzeitige Version noch eine Beta ist, die aber laufend weiter entwickelt werden soll. Geplant sind unter anderem zunächst 40 "Kanäle", (später dann vielleicht auch 80), evtl. eine Scan-Funktion und ein paar andere Features mehr.

Irgendwelche "Funk-Gateways" sind da übrigens nicht geplant, das Programm ist ein reines VOIP-Tool, das eben im Stil eines CB-Funkgerätes aufgebaut ist und auch wie ein Funkgerät (mit Sprechtaste usw.) arbeitet.

Fazit: Wer ein absolut simples und unkompliziertes PC2PC-"Laber-Programm" braucht, um bei Bedarf mal schnell (auch in einer kleinen Runde) ein paar Worte zu wechseln, ist mit Virtual CBFunk sehr gut bedient. :thup:

Ich werde "Kanal" 4 heute einfach mal mitlaufen lassen, wenn ich am Rechner bin, mal schauen, was sich da so tut... :)

73, Andy



So,
ich habe es mir auch gerade mal runtergeladen,genial einfach,einfach genial,muss ich echt sagen!!

Ohne viel Schnickschnack,leicht zu bedienen suppi!!
Sei froh und heiter wie der Frosch am Blitzableiter..........
Benutzeravatar
Vitamin.b
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1868
Registriert: Di 15. Apr 2008, 10:28
Wohnort: JN39JJ

Re: Virtual CB Funk

Beitragvon Dr. Schiwago » Di 19. Jan 2010, 11:18

Das Programm ist wirklich top, :respect: Jürgen
`73
CB Skip: Dr. Schiwago
OP: Patrick
QRV: 15USB / 1FM
DX: 13TH972
QRV Freenet: 149.0875



Zur Ramonstergaragen Website


Das Leben ist zu kurz für QRP
Benutzeravatar
Dr. Schiwago
Santiago 8
 
Beiträge: 768
Registriert: Sa 31. Okt 2009, 18:27

Re: Virtual CB Funk

Beitragvon ROMEO 1 » Di 19. Jan 2010, 14:10

Habs mir auch mal runtergeladen und probiert. Feine Sache, wenn auf dem realen CB-Funk mal nix los ist, kann man da durchaus mal reinhören.
ROMEO 1
Santiago 7
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 22:18
Wohnort: Barntrup

Re: Virtual CB Funk

Beitragvon ROMEO 1 » Di 19. Jan 2010, 14:12

eine Scan-Funktion wäre noch toll.
ROMEO 1
Santiago 7
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 22:18
Wohnort: Barntrup

Re: Virtual CB Funk

Beitragvon 13DB01 » Di 19. Jan 2010, 14:25

Stimmt,ist echt einfach zu bedienen.Vieleicht hört man sich ja mal.
13DB01
Santiago 7
 
Beiträge: 614
Registriert: Di 15. Apr 2008, 21:05
Wohnort: Bremen

Re: Virtual CB Funk

Beitragvon Papa Lima 48 » Di 19. Jan 2010, 14:27

:D auch ich wurde von Neugier gepeinigt, also runtergeladen und angehört- Klasse - ABER - ist das wirklich noch CB - Funk??
Man braucht(ausser PC) keine Geräte , keine Antennen und für die DX er fehlen natürlich noch die Brenner :(
Irgendwo finde ich da keinen Reiz mehr ? Mir fehlt das experimentieren mit den Gerätschaften wegen höher schneller weiter..
Es mag an lahmen CB - Tagen ok sein-aber ich glaube ich bleibe bei der althergebrachten Funkerei ... :roll:
Papa Lima 48
 

Re: Virtual CB Funk

Beitragvon grinsekater » Di 19. Jan 2010, 14:31

7463";p="208246 hat geschrieben:Es mag an lahmen CB - Tagen ok sein-aber ich glaube ich bleibe bei der althergebrachten Funkerei ... :roll:


Steht irgendwo, dass man den CB-Funk abschaffen muss, um das Programm nutzen zu können? Oder hab ich in den AGBs was überlesen? :lol: Also hier funktioniert beides gleichzeitig. (Hab ja auch zwei Mikrofone...)

Das Programm bringt meiner Meinung nach noch einen Vorteil: Man kann bspw. auch mal schnell und unkompliziert mit Funkfreunden sprechen, die man direkt über Funk (z. B. wg. der Entfernung) nie erreichen würde. Also ist es eine recht gute Ergänzung, die nur Vorteile bringt.

73, Andy
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Virtual CB Funk

Beitragvon Papa Lima 48 » Di 19. Jan 2010, 14:40

315";p="208247 hat geschrieben:
7463";p="208246 hat geschrieben:Es mag an lahmen CB - Tagen ok sein-aber ich glaube ich bleibe bei der althergebrachten Funkerei ... :roll:


Steht irgendwo, dass man den CB-Funk abschaffen muss, um das Programm nutzen zu können? Oder hab ich in den AGBs was überlesen? :lol: Also hier funktioniert beides gleichzeitig. (Hab ja auch zwei Mikrofone...)

73, Andy



Andy - das hat auch niemand behauptet - ich verstehe deine Agressivität nicht :roll:
und was ich oben geäussert habe ist alleine MEINE Meinung - gestattet??

73 Peter
Papa Lima 48
 

Re: Virtual CB Funk

Beitragvon 13DB01 » Di 19. Jan 2010, 15:01

Läuft echt Super .Habe es gerade mit dem Chris und dem Andy ausprobiert. :tup: :tup: :tup:
13DB01
Santiago 7
 
Beiträge: 614
Registriert: Di 15. Apr 2008, 21:05
Wohnort: Bremen

Re: Virtual CB Funk

Beitragvon grinsekater » Di 19. Jan 2010, 15:25

7463";p="208248 hat geschrieben:Andy - das hat auch niemand behauptet - ich verstehe deine Agressivität nicht :roll:


Aggressivität? :roll: Wo glaubst Du die denn erkannt zu haben? (Da kennste aber andere Beiträge von mir noch nicht... :lol: , such mal nach dem Thread mit "Hentenne" zum Beispiel... :D )

Das war auch bestimmt nicht beabsichtigt, aber ich kann auch nicht nachvollziehen, wie solch ein Programm überhaupt als "Konkurrenz" (oder gar Ersatz) zu (bzw. für) normalem Funk gesehen werden kann.
ABER - ist das wirklich noch CB - Funk??


Von allen VOIP-Programmen, die ich kenne, ist dieses allerdings noch das "CB-Funk-ähnlichste", zumindest, was die Handhabung betrifft. Ersetzen können solche Programme den echten Funk aber nie. :)

73, Andy
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Virtual CB Funk

Beitragvon Papa Lima 48 » Di 19. Jan 2010, 15:39

:lol: ich weiss Andy , ich habe deine Beiträge gelesen-du machtest mit deiner Antwort den Eindruck , als würde ICH
da irgendeine Konkurrenz sehen - sehe ich nicht , denn wie ich ja schon schrieb , es fehlen so einige Dinge die es halt nur im "echten " CB- Funk gibt , und das ist auch gut so. Natürlich ist dieses VOiP - Programm eine Alternative für die User , die sich keine CB-Anlage aufstellen wollen oder können(wenn Mami sagt NEIN, dann natürlich auch nicht dürfen) . Deswegen hatte ich ja auch geschr. "Klasse" . Ein bisschen Sorge bereitet mit persönlich allerdings die Möglichkeit , dass sich mehr und mehr User ganz auf dieses Programm konzentrieren und dann , natürlicher Weise , der Geräte-und Zubehörhandel Verluste zu erleiden hat.
Ich meine , Leute wie Benson , Neuner,Daki und wie sie alle heissen , sollten doch nicht ihrer Existenz beraubt werden. :clue:

winterliche Grüsse nach OWL

Peter
Papa Lima 48
 

Re: Virtual CB Funk

Beitragvon grinsekater » Di 19. Jan 2010, 15:58

7463";p="208254 hat geschrieben:Ich meine , Leute wie Benson , Neuner,Daki und wie sie alle heissen , sollten doch nicht ihrer Existenz beraubt werden. :clue:

winterliche Grüsse nach OWL

Peter


Liebe Grüsse zurück. :)

Dann sind wir uns doch einig. :thup: Ich habe (und betreibe) hier Geräte für CB-, Freenet, PMR und Amateurfunk, obwohl ich auch Internet mit etlichen Messengern und Voip-Proggis, Handies, Festnetz und Trommeln habe^^. Das Turner +3 Steht direkt neben der Tastatur hier. :lol:

Letztlich hat doch jedes Kommunikationssystem seine speziellen Vor- (und Nach-)teile und manches ergänzt sich auch ganz gut.
Ich habe sogar den Eindruck, dass das Internet mit dazu beigetragen hat, dass etliche Leute, die früher mal gefunkt haben, wieder was aufgebaut haben, weil sie, unter anderem auch in Foren wie diesem, gesehen haben, dass CB-Funk eben nicht tot ist.

Und dieses Proggi ist halt auch mal wieder was "Neues", was sehr gut gelungen ist, finde ich. :)

73, Andy
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Nächste

Zurück zu CB - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Paul und 6 Gäste