Welches China Handfungerät

Welches China Handfungerät

Beitragvon Daniel » Do 29. Mär 2018, 13:39

Welches China Handfungerät kann mehr als 128 Kanäle speichern , ist günstig (unter 100 Euro ) und ist empfehlenswert.
Daniel
Santiago 7
 
Beiträge: 698
Registriert: So 26. Okt 2003, 08:58

Re: Welches China Handfungerät

Beitragvon Jack4300 » Do 29. Mär 2018, 13:54

Wenn es keine weiteren Einschränkungen gibt vielleicht den "Alleskönner" Radioddity GD-77

73 Jack
Jack4300
Santiago 7
 
Beiträge: 561
Registriert: Di 26. Aug 2014, 21:09

Re: Welches China Handfungerät

Beitragvon Jack4300 » Do 29. Mär 2018, 13:55

Wo bei das nur 16 Kanäle pro Zone kann
Jack4300
Santiago 7
 
Beiträge: 561
Registriert: Di 26. Aug 2014, 21:09

Re: Welches China Handfungerät

Beitragvon Daniel » Do 29. Mär 2018, 14:17

ich meine ein Analoges
Daniel
Santiago 7
 
Beiträge: 698
Registriert: So 26. Okt 2003, 08:58

Re: Welches China Handfungerät

Beitragvon funkfan » Do 29. Mär 2018, 15:08

also wenn es was analoges sein soll? dann das yaesu ft-65. klasse teil und super empfänger und das teils schon unter 95 eur beim deutschen fachhändler.
es ist superleicht zu erweitern du brauchst weder lötkolben noch programmierkabel! aber das programmierkabel ist auch billig zu habe. echt ein tolles gerät wenn es auch ein chinagerät ist. aber nicht alles aus china muß gleich auch schlecht sein! es ist nicht nur was für neueinsteiger! oder ein yaesu ft-60 wenn man überhaupt noch eines neu bekommt. auch ein klasse teil für wirklich kleines geld auch wenn es teuerer ist als das ft-65.
funkfan
Santiago 5
 
Beiträge: 358
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 19:31

Re: Welches China Handfungerät

Beitragvon Daniel » Do 29. Mär 2018, 15:29

sollte mit Chirp programierbar sein.
Daniel
Santiago 7
 
Beiträge: 698
Registriert: So 26. Okt 2003, 08:58

Re: Welches China Handfungerät

Beitragvon funkfan » Do 29. Mär 2018, 15:40

Daniel dürfte auch gehen ist ja alles ziemlich gleich. ich habs mit der kostenlosen software von yaesu gemacht und mir das kabel selbst gefriemelt.
seiten dazu gibts ja genug im netz.ich glaube aber auch der hf-doktor hat da mal was grundlegendes zu diesen programierkabeln veröffentlicht.
funkfan
Santiago 5
 
Beiträge: 358
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 19:31

Re: Welches China Handfungerät

Beitragvon wasserbueffel » Do 29. Mär 2018, 18:02

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 5015
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: Welches China Handfungerät

Beitragvon funkfan » Do 29. Mär 2018, 20:46

das alinco dj 500 auch ein klasse gerät mit super modulation!
funkfan
Santiago 5
 
Beiträge: 358
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 19:31

Re: Welches China Handfungerät

Beitragvon Daniel » Fr 30. Mär 2018, 06:22

funkfan hat geschrieben:das alinco dj 500 auch ein klasse gerät mit super modulation!



über 60 Euro fürs Programierkabel--nein Danke
Daniel
Santiago 7
 
Beiträge: 698
Registriert: So 26. Okt 2003, 08:58

Re: Welches China Handfungerät

Beitragvon heavybyte » Fr 30. Mär 2018, 08:08

Ich habe hier 2 Geräte Baofeng GT-3TP MarkIII: https://www.amazon.de/BAOFENG-GT-3TP-Du ... B00R7OB7T0

Bin äusserst zufrieden damit.

Programmierkabel ist dabei.
heavybyte
Santiago 3
 
Beiträge: 156
Registriert: Di 27. Okt 2015, 08:35

Re: Welches China Handfungerät

Beitragvon Daniel » Fr 30. Mär 2018, 09:03

zu wenig Speicherplätze siehe 1 Beitrag



Es wird wohl diese werden

CRT 4 CF
Daniel
Santiago 7
 
Beiträge: 698
Registriert: So 26. Okt 2003, 08:58

Re: Welches China Handfungerät

Beitragvon heavybyte » Fr 30. Mär 2018, 09:27

Daniel hat geschrieben:zu wenig Speicherplätze siehe 1 Beitrag


Das Gerät hat 128 Speicherplätze.

....aber du hast dich ja schon entschieden.
heavybyte
Santiago 3
 
Beiträge: 156
Registriert: Di 27. Okt 2015, 08:35

Re: Welches China Handfungerät

Beitragvon 13CT925 » Fr 30. Mär 2018, 09:41

Jack4300 hat geschrieben:Wo bei das nur 16 Kanäle pro Zone kann

Er schrub nichts von Zonen, nur von der Gesamtanzahl....

Daniel hat geschrieben:ich meine ein Analoges

Das GD-77 ist auch ein analoges

Daniel hat geschrieben:über 60 Euro fürs Programierkabel--nein Danke

Für 76€ ist auch ein Programmierkabel dabei

Daniel hat geschrieben:zu wenig Speicherplätze siehe 1 Beitrag

...und es hat 1024 Speicherplätze.....

Ah, verstehe:
Du suchst eine Funke mit Kanal-Flatrate, die alles andere in Grund und Boden funkt, sich selbst programmiert, und nichts kosten soll?
Und gebraucht darfs auch nich sein?

Ok, da bin ich wieder raus.....
13CT925
Santiago 6
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42

Re: Welches China Handfungerät

Beitragvon Daniel » Fr 30. Mär 2018, 10:09

Geschwätz


Das ist gut so
Daniel
Santiago 7
 
Beiträge: 698
Registriert: So 26. Okt 2003, 08:58

Nächste

Zurück zu AFU - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste