Yaesu FTM-100 (und andere Modelle) FW-Problem nach Update

Yaesu FTM-100 (und andere Modelle) FW-Problem nach Update

Beitragvon RundFunker » Sa 9. Sep 2017, 14:18

gerade entdeckt und aufgespielt:

https://www.yaesu.com/downloadFile.cfm? ... compressed

Bisher festgestellt das beim Digitalbetrieb jetzt eine Art Gesprächsrunden eingerichtet werden können, so ne Art CTCSS für Digitalbetrieb.

Für den Update sind PDFs dabei wo genau erklärt wird wie es gemacht wird.
Gerät muss NICHT geöffnet werden, lediglich 2 Schalter müssen umgeschaltet werden. Dafür wird ein spitzes Werkzeug (Messpitze z.B.) benötigt.
Update dauert zusammen etwa 10 Minuten.

Ergebniss: MAIN V2.0 / PANEL V2.0 / DSP V4.15


Gruß
Rundfunker
Wenn eine Spule eine INduktivität besitzt, hat dann ein Kondensator eine OUTduktivität ??
Benutzeravatar
RundFunker
Santiago 3
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:13

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon 13-TH-2080 » Sa 9. Sep 2017, 15:46

Und dafür muss ich meinen kompletten Shack zerlegen....

Yaesu hat dies sehr bescheiden gelöst.... :clue:
QRV AFU: DB0AMB, DM0RH, 145.262,5
Locator: JN59LC
73"
Benutzeravatar
13-TH-2080
Santiago 5
 
Beiträge: 317
Registriert: Mo 26. Dez 2011, 17:51
Wohnort: JN59LC

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon 13CT925 » So 10. Sep 2017, 11:55

Es gibt ein Update für alle C4-Geräte ausser FT2.
Dieser neue Digital-Group/Digital-Personal-ID Kram is eigentlich nichts anderes als ein modernes Pagersystem.
Nebenbei kann man damit unliebsame Nutzer an einem Wires-X-Repeater aussperren.....wers braucht....
13CT925
Santiago 5
 
Beiträge: 386
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon Teddy01 » So 10. Sep 2017, 13:26

Nachteil nach dem update, keine Programmiersoftware arbeitet mehr mit dem Gerät, braucht ein Update
Benutzeravatar
Teddy01
Santiago 8
 
Beiträge: 775
Registriert: Fr 13. Feb 2004, 20:35
Wohnort: Neuruppin

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon Yaesu FT857D » So 10. Sep 2017, 14:02

Nicht nur das.....
Um seine Kunden besser an das "neue" System zu binden, haben die in der zweiten Ausbaustufe (ich nenne das mal so) gleich eine andere Anbindung zum WWW geschaffen,
das NICHT mit dem älteren Wires X kompatibel ist....
Bisher gibt es kein Update, dass ältere Geräte wie das FTM100, mit dem neueren (ITMS genannt) verbindet.
Nimmt man z.B. das HFG FT 70 , kann man nur über Relais sich verbinden lassen, die das neue ITMS beherrschen.
Ist das Relais noch über Wires X verbunden, hat man leider Pech gehabt, ausser man schleppt noch ein älteres HFG mit sich herum, das Wires X kann....

Was das heissen soll?
Irgendwann schleppt ein Yaesu C4FM Nutzer, 2 Stk. HFG mit sich herum und Zuhause hat der noch 2 Stk. Mobiltransceiver stehen,
nur damit er die völlig inkompatibelen Systeme Wires X auf den einen und ITMS auf den anderen Relais, bedienen kann. :nono:

Was soll das Yaesu?

Da baut man ein digitales Sprache und Datensystem (C4FM) auf und nun das.... :wall:

Irgendwie bin ich froh, dass ich auf DMR hängen geblieben bin :banane:
Da gibt es ein Anrufssystem schon von Anfang an und das Geräteübergreifend, ob ich das mit einem Hytera oder einem aus chinesischer Produktion mache! Usw.....
73, Helmut DO1TBP
Yaesu FT857D
Santiago 9+30
 
Beiträge: 2980
Registriert: So 15. Okt 2006, 15:23
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware (und andere Yaesu-Geräte)

Beitragvon BWO » So 10. Sep 2017, 17:06

Teddy01 hat geschrieben:Nachteil nach dem update, keine Programmiersoftware arbeitet mehr mit dem Gerät, braucht ein Update


Jepp, muss ich leider bestätigen.

Habe ein FT1XD und ein FTM-400 aktualisiert. Die Firmware und die DSP einzuspielen war problemlos. Lief astrein durch.

Allerdings arbeitet die Programmiersoftware ADMS nicht mehr mit dem Update zusammen. Beim Clonen, Upload, Download gibt es einen "Format-Error". Prima Yaesu, vielen Dank für diesen Murks! :thdown: :wall: Ein Backup zurückzuspielen geht jetzt nicht mehr. Das ist aber zwingend notwendig, da die Firmwareaktualisierung einen Factory-Reset bedingt, womit natürlich alle Einstellungen weg sind.

Beim FT1XD war es für mich dennoch kein Problem, denn das arbeitet mit Chirp unter Linux zusammen. Also Backup über Linux eingespielt, fertig, läuft.

Für das FTM-400 gibt es leider keine ADMS-Linuxversion, nur den üblichen Windowsmüll, also Essig mit Backup. Nochmal, danke Yaesu und auch M$ für diesen Murks! :thdown: :wall:

Also überlegt euch gut, ob ihr ein Update macht bevor Yaesu sich irgendwann mal bequemt die Software anzupassen! Das kann bei denen dauern...


PS: kennt jemand noch eine andere Linux-Programmiersoftware als Chirp für das FTM-400?
BWO
Santiago 1
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 08:46

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon BWO » So 10. Sep 2017, 17:26

Nachtrag:

Sorry, hatte ich ganz vergessen. Ein Backup von SD-Karte (sofern man eine im Gerät drin hatte) geht übrigens auch nicht mehr. Damit erfüllt sie genau ihren eigentlichen Zweck nicht, denn dafür steckt sie ja im Gerät. Unglaublich sowas. Nicht zu fassen, was Yaesu da abgeliefert hat. :angry:
BWO
Santiago 1
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 08:46

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon Teddy01 » So 10. Sep 2017, 17:43

Also Backup von SD einspielen ging bei mir. Einfach mehrmals probieren. Getestet mit Ft1 XDE. Chirp wollte auch nicht mit Win 10. ich nutze eh ne andere Software ( :link: ), den hab ich das Problem beschrieben und er wird das fixen.
Zuletzt geändert von Teddy01 am So 10. Sep 2017, 17:53, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Teddy01
Santiago 8
 
Beiträge: 775
Registriert: Fr 13. Feb 2004, 20:35
Wohnort: Neuruppin

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon df2tb » So 10. Sep 2017, 17:44

Beschwer Dich doch bei Yaesu
df2tb
Santiago 6
 
Beiträge: 426
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 02:42
Wohnort: 79395 Neuenburg

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon BWO » So 10. Sep 2017, 17:52

df2tb hat geschrieben:Beschwer Dich doch bei Yaesu


Genialer Kommentar. Halte dich doch einfach aus dem Thema raus, wenn du nichts sinnvolles dazu beitragen kannst. Danke.
BWO
Santiago 1
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 08:46

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon RundFunker » So 10. Sep 2017, 18:16

Keinerlei Probleme mit ADMS-9 Software und der neuen FW!

Gruß
Wenn eine Spule eine INduktivität besitzt, hat dann ein Kondensator eine OUTduktivität ??
Benutzeravatar
RundFunker
Santiago 3
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:13

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon BWO » So 10. Sep 2017, 18:24

ADMS9 ist die vom FT2XD?
BWO
Santiago 1
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 08:46

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon RundFunker » So 10. Sep 2017, 18:28

Im About Fenster steht:

FTM-100D Programmer ADMS-9
Ver. 1.0.0.0

Ist direkt von der Yaesu Homepage downloadbar

Aber ganz ehrlich, nur um die Funktion mit den Gesprächsrunden zu bekommen lohnt das Update nicht.
Was mir noch aufgefallen ist das die Umschaltung mit kurzen PTT drücken zwischen Analog/Digital entfernt wurde. War eh störend finde ich.

Gruß
Wenn eine Spule eine INduktivität besitzt, hat dann ein Kondensator eine OUTduktivität ??
Benutzeravatar
RundFunker
Santiago 3
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:13

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon BWO » So 10. Sep 2017, 18:31

Danke für die Info. :thup:

Ich will zwar einen FTM-400 wieder bestücken, aber ich teste das gleich mal kurz mit der Software vom FTM-100.

Hmmm, irgendwo muss ich noch noch ne alte Windows-Installation haben. Melde mich gleich wieder...
BWO
Santiago 1
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 08:46

Re: Yaesu FTM-100 neue Firmware

Beitragvon BWO » So 10. Sep 2017, 18:49

So, habs auf die Schnelle getestet, leider kein Erfolg.

FTM-400 bringt mit ADMS-9 vom FTM-100: "Format Error"

Auch gleich getestet:

FTM-400 mit ADMS-9 vom FT2XD bringt: "Falscher Chipsatz"

hmmmm....
BWO
Santiago 1
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 08:46

Nächste

Zurück zu AFU - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DF7WA und 3 Gäste